Holz aufarbeiten

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von foxnovember, 28. Dezember 2017.

  1. foxnovember

    foxnovember Neues Mitglied

    2
    6. November 2016
    Hallo zusammen,

    ich bin noch recht neu hier und weiss -offen gesagt- noch nicht so ganz genau, wie ich mit diesem Forum umgehen kann, bzw. welche Möglichkeiten es mir bietet?

    Aktuell befasst mich die Frage, wo ich jemanden finde, der die Holzteile meiner 64-er Pagode neu funieren könnte. Alles andere (anschl. Schleifen, beizen und lackieren etc.) bekomme ich selber hin. Leider musste ich feststellen, dass bei den Holzteilen eine Art „Kunststoffbeschichtung“ aufgebracht ist. Warum auch immer, aber das geht gar nicht und sieht auch nicht so gut aus.

    Ich habe hier (Wissensdatenbank) eine tolle Beschreibung von Gerhard Ott gelesen, der
    diese Aarbeiten super schön beschreibt und auch Hilfe anbietet, wenn man Fragen hat.
    Wie ist es aber zum Beispiel möglich, mit diesem netten Menschen in Kontakt zu treten?

    Für Hinweise aller Art und eventuelle Kontakte bin ich sehr dankbar.

    Schöne Grüsse

    Wilhelm
     
  2. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    935
    4. August 2009
    Hallo Wilhelm, erst einmal willkommen hier. Keine falsche Bescheidenheit was meinst Du denn mit den Holzteilen? Armaturenteile, Rücksitzbankteile, Fensterschlüsseln, Notsitz, Hardtopkisten ... von wo kommst Du? lg Heiner
     
  3. Andrea Sitzwerkstatt

    Andrea Sitzwerkstatt Aktives Mitglied

    912
    24. Mai 2005
    Hallo Wilhelm,

    herzlich Willkommen hier. Ist dies hier Dein erstes Forum?

    Dies hier war im übrigen mein erstes Forum, die anderen waren mir entweder zu unsortiert oder auch zu unkultiviert. Allgemein stellt man ein paar Angaben in sein Profil incl. Signaturerstellung. Wieviel und was ist jedem selbst überlassen aber dein Vorname ist schon sehr gut und erleichter die Anrede ohne das man sich kryptische Namensgebungen merken muss. Alle hier und auch mich interessiert natürlich die Geschichte Deiner Pagode, wie sie zu Dirgekommen ist und was Du so selbst daran machst, vorhast usw.. Das war der erste Schritt.

    Im zweiten Schritt benutzt man die Suchfunktion und die Wissensdatenbank - was Du ja schon gemacht hast. Wenn Schritt 2 nicht fruchtet, stellt man eine Frage mit einer verständlichen und treffenden überschrift und allen wichtigen Angaben und es wird einem geholfen. Wúrde mal sagen, da ist dieses Forum hier unschlagbar und an dieser Stelle an alle Usern, die hier unermüdlich mit Bildmaterial und Daten helfen wo sie nur können.

    Zu Deinem Problem kannst Du per PN (Privatnachricht oder Profilnachricht - je nach Forum unterschiedlich benannt) die nun hier Unterhaltungen (oben blaue 1. Zeile rechts) heissen und mit Gerhard Ott direkt Kontakt aufnehmen, ohne das jemand mitlesen kann.

    Selbst habe ich natürlch auch durch meine eigenen Tätigkeit sehr gute offizielle Kontakte. Aber will hier auch keinem in die Parade fahren. Versuche einfach Dein Glück beim Gerhard und bedenke dabei dass einige auch im Urlaub sind. Schaue selbst auch nicht täglich ins Forum, eigentlich nur wenn es neue Beiträge zu den von mir bereits angewählten Themen gibt. So kommen neue Beiträge nicht immer sehr zeitnah in meinen Fokus. Dann bitte direkt anmailen mit dem entsprechenden Forumslink. So geht es dann am schnellsten wenn es mal brennt.
     
  4. foxnovember

    foxnovember Neues Mitglied

    2
    6. November 2016
    Hallo Heiner, Hallo Andrea,

    Für dieses Forum benötige ich tatsächlichn noch etwas Nachhilfe. Es war schon schwer für mich, überhaupt eure Antworten zu finden. Irgendetwas scheine ich falsch zu machen, oder ich bin einfach zu blöd.....
    Antworten kann ich offenbar auch nur euch beiden gleichzeitig - richtig?

    Also:
    @ Heiner
    Mit Holzteilen meine ich nur die beiden Fensterschlüsseln, die Lautsprecherabdeckung und das Ablagefach zwischen den Vordersitzen. Inzwischen habe ich mir die Fensterschlüssel auch genauer angesehen. Die sind tatsächlich aus einem Kunststoff gegossen und wurden dann wohl im sichtbaren Bereich mit einem Holzdekor überzogen. Da ist also so erst einmal gar nichts mit Schleifen etc. Wenn ich diese Träger
    behalten will, dann müssten die tatsächlich mit einem Echtholzfunnier überzogen werden. Ich sehe eigentlich nur folgende Möglichkeiten:
    1. jemand ist in der Lage, diese vorhandenen Teile mit Echtholzfunier zu überziehen, sodass ich anschl. alle Arbeitschritte, wie schleifen, beizen, Klarlack auftragen und polieren etc. vornehmen kann.
    2. Ich versuche mit einem Haftgrund die vorhandenen Teile zu "lasieren", um sie anschl. mit Klarlack etc. zu überziehen. Ich möchte die Teile gerne dunkler haben.
    3. Ich kaufe irgendwo einen kompletten neuen Satz. Bei ebay kostet so etwas rd. 800,00 € :-(
    4. Ich lasse alles so, wie es ist...., die Teile sind makellos, gefallen mir aber von der Farbe nicht so sehr.....
    Ich komme aus Rastede (PLZ: 26180)

    @Andrea

    Ich bin noch Mitglied in einem anderen Mercedes forum, das ist -offen gesagt- wesentlich bedienungsfreundlicher, aber mir fehlen hier sicherlich nur ein paar Aha-Effekte. Ich hatte einfach noch nicht die nötige Zeit,
    mich hier länger reinzufummeln und deshalb verging mir die Lust (bin halt etwas ungeduldig :) )

    Ich besitze 2 Pagoden, zum einen eine 230-er mit 280-er Motor, die ich vor 1 1/2 Jahren für einen mittelmäßigen Preis gekauft habe und nun nach und nach selber restauriere. Dabei bin ich nicht derjenige, der
    im Ergebnis später eine glatte 1 haben will. Stattdessen möchte ich eine schöne, ansehnliche Pagode, bei der alles funktioniert und mit der ich auch getrost überall hinfahren kann. Die Pagode wird von mir
    im großen Stil von Grund auf durchgesehen und "durchrepariert", so dass alles wieder so funktioniert, wie es sein soll. Ich mache dabei sehr vieles selber, bin also ein Hobbyschrauber mit einer kleinen Werkstatt, die ich mir eingerichtet habe. Da, wo ich nicht weiter weiss, kommen Freunde und stehen mir mit Rat und tat zur Seite. Am Ende steht ein grundsolides, ehrliches Fahrzeug da! Achja, meine Pagode hat ein ZF-5-Gang-Schaltgetriebe, das ich in einer Fachwerkstatt komplett überholen lassen habe. Bei der zweiten Pagode handelt es sich um eine 230-er mit Schaltgetriebe im Zustand einer guten 2, die komplett nach Datenkarte restauriert wurde. Dieses Auto funktioniert perfekt und soll verkauft werden, wenn die zuvor genannte Pagode fertig ist....

    Wie ich mit Gerhard in Kontakt tretenm kann, habe ich leider noch nicht verstanden......

    Ich kann nicht beurteilen, ob du jemandem in die Parade fährst??
    Mir geht es aktuell doch nur darum, dass ich ein paar Infos aus dem enormen Forumswissen bekomme, die mir bei meinem aktuellen Problem hilfreich sein könnten.....

    Schöne Grüße und erst einmal Euch einen guten Start ins neue Jahr!

    Wihelm
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2018
  5. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo Wilhelm.

    Du klickst zum Start einer persönlichen Unterhaltung / Kontaktaufnahme auf den betreffenden Namen links im Fenster. Also wenn Du jetzt z.B. mit mir eine Unterhaltung beginnen möchtest, dann klickst du auf "MartinK", dann geht ein neues Fenster auf und da klickst du auf "Unterhaltung beginnen", dann geht wieder ein neues Fenster auf, in dem du deine Nachricht verfassen und beginnen / abschicken kannst. Voraussetzung ist, dass Gerhard diese Art der Kontaktaufnahme in seinem Profil freigeschaltet hat. Ansonsten muss man viel versuchen und lernen durch probieren. Wenn du nicht klar kommst, dann einfach wieder melden. Gruß, Martin
     
  6. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Deine Fensterschlüssel.

    Hallo Wilhelm,

    Aus Kunststoff? Wirklich?? Das ist ganz, ganz ungewöhnlich! Die Original-Teile sind Schichtholz-geleimt und dann mit Nussbaum (ohne Wurzelholz!) furniert.
    Wenn Deine Teile also wirklich aus Kunststoff sind, dann lohnt der Erhalt bzw. Neufurnierung absolut nicht. Weg damit!
    Besser originale gebraucht besorgen, an Dein Fahrzeug anpassen, und dann neu furnieren lassen, soweit notwendig.
    Es gibt einige gute Adressen hier, Ulli und Michael (Ursodent) haben sehr gute Erfahrung gemacht mit jmd. im Ruhrgebiet.

    Alternativ kannst Du auch ein "Holzset" neu kaufen, z.B. bei SLS.
    Ebay ist voll mit Angeboten, einfach mal umschauen.
    Für gut 500 - 600 €€ bist Du dabei, 800 brauchst Du nicht!
    AMS-Hagen und Motorform haben sehr schöne (nicht verschwistert, nicht verwandt).
    Die heute lieferbaren Holzsets sehen überwiegend ganz gut aus.

    Think about it!

    Gruß,

    Achim
    (der seine Original-Holzteile hat restaurieren lassen - very happy with the result!)

     
  7. Andrea Sitzwerkstatt

    Andrea Sitzwerkstatt Aktives Mitglied

    912
    24. Mai 2005
    Hallo,

    wenn ich es nicht wüsste würde ich jetzt auf US-Reimport-Pagode tippen.

    @Wilhelm: Du machst schon alles richtig. Geniesse Deine Paogde, so wie sie ist.
     
  8. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Kunststoff / Bakelit hat es in der Pagode nie gegeben.

    Gruß

    Ulli
     
  9. Uli aus S

    Uli aus S Aktives Mitglied

    28. April 2004
    Hallo Wilhelm,

    oder meinst Du die Verkleidung links und rechts am A-Holm? Die wäre original aus geschäumtem Kuststoff mit MB-Tex-Überzug in Austattungsfarbe.
     
  10. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    da er eine 230 hat, sollte die Verkleidung an den A-Säulen aus Holz sein. Entweder mit Leder oder MB-Tex überzogen.
    Bei den sptäten 250 und 280 SL, trifft deine Aussage zu.

    Grüße
    Memmo
     
  11. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    935
    4. August 2009
    Hallo Wilhelm,

    vielleicht einmal damit wir uns richtig verstehen. Die Fensterschlüssel sind UNTER der Frontscheibe. Da muss man ein wenig von unterhalb des Armaturenbretts fummeln um die Schrauben zu lösen. Die kann man eigentlich problemlos abschleifen und aufarbeiten, das Funier ist relativ dick. Wenn die hinüber sind kann man die auch teuer neu kaufen. Kosten so ca. 300 €!
    Lautsprecherabdeckung auch besser neu kaufen, aufarbeiten ist unglaublich mühsam weil filigran verleimt und funiert. Kostet so 100 €.
    Mittelablage war bei mir sehr gut zu restaurieren. Etwas abschleifen, ggf. neu verleimen und (Klar-)lack drüber.
    Ebenso die Holzverkleidung der A-Säule (also links / rechts der Frontscheibe), die ja bei dir in Ordnung ist. Ist auch aus Holz und im Originalzustand mit Leder bezogen deshalb fast egal wie gut da der Holzzustand ist. Wenn da Leder drauf kommt sieht man vom Holz (oder welches Material auch immer) nichts mehr, Holz wäre wie gesagt original.
    lg Heiner
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2018
  12. Andrea Sitzwerkstatt

    Andrea Sitzwerkstatt Aktives Mitglied

    912
    24. Mai 2005
    Hallo,

    kann aber auch gut verstehen wenn sich jemand die Mühe machen will das Holz seiner pagode aufzuarbeiten um etwas an seiner eigenen Pagode selbst zumachen, eine sehr schöne Winterarbeit, möchte ich meinen.

    Euch allen einen schönen Sonntag
     
  13. Mrs. Candler

    Mrs. Candler Aktives Mitglied

    196
    16. Januar 2018
    Nabend, Gemeinde.
    Ich habe auch zunächst überlegt, die Holzteile selbst zu machen. Und dann kam mir diese Anzeige auf eBay mit dem Aufarbeitungsangebot meiner Altteile glücklicherweise dazwischen. Seit Montag ist das Ergebnis da:
    IMG_6206.jpg IMG_6207.jpg IMG_6208.jpg
    Ich bin ganz hingerissen vom Ergebnis. Insbesondere die seidenmatte Oberfläche ist der Knaller. Aber nach Meinung des Meisters sei das nicht Nussbaum. Immerhin war es drin und ist kein Repro.
    Genießt mit mir!
    Remco
     
  14. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Remco,

    hast Du den Kontakt noch. Ich denke das es noch ein, zwei Forumsmitglieder gibt die
    Interesse an einer Überarbeitung hätten.

    vG
    Detlef
     
  15. Mrs. Candler

    Mrs. Candler Aktives Mitglied

    196
    16. Januar 2018
    Der Könner heißt Reinhard Pillen, kommt aus Möchengladbach und ist unter 02161 / 592499 erreichbar. Schönen Gruß von mir.
    Remco
     
  16. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Ist die Oberfläche seidenmatt lackiert oder lasiert?

    Gruß

    Ulli
     
  17. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    224
    16. Februar 2016
    Was zahlt man denn dafür?
     
  18. Mrs. Candler

    Mrs. Candler Aktives Mitglied

    196
    16. Januar 2018
    Hallo, Holzfreunde,
    Preise bitte mit Meister Pillen besprechen, da jeder Ausgangszustand anders sein wird. Ich habe für meine Teile einen Karton mit Innenhalter für die Hardtopleiste gebastelt, den Rest separat im Innern der Box gegen Herumfliegen gesichert, mit Dämmstoff nicht gegeizt und alles innerhalb der 120 x 60 x 60 cm-DHL-Marke für 5,99 € zu ihm geschickt. Der Gute bringt über 40 Jahre Kenne mit und scheint mir in Sachen Furnier ebenso ausgestattet wie bewandert.

    Ob lackiert oder lasiert? Keine Ahnung. Ist bei mir jedenfalls ein Finish geworden, das immer wieder zum Betrachten einlädt.

    So weit ich weiß, macht er auch Teile im Austausch, sofern bei ihm auf Lager. Auch für die 111er-Schiffe ist er gut gerüstet.

    Und benehmt Euch bitte und drängelt nicht.
    Aber wird schon, ich hab´s ja auch geschafft.

    Sonnigen Tag!
    Remco
     
  19. coca-light

    coca-light Aktives Mitglied

    438
    16. Juli 2006
    Hallo Remco,

    nur zur Orientierung wär's trotzdem interessant was Du für Deinen Satz bezahlt hast?

    Grüße
    Peter
     
    Sead gefällt das.
  20. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    224
    16. Februar 2016
    Weiss man denn inzwischen, was diese Aufarbeitung kosten kann?
    Hat noch jmd. seine Teile bei dem o.g. Herrn machen lassen??
    mfg
    Sead
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.