Hubmagnet des Kaltstartventils

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Bernd R., 18. September 2017.

  1. Bernd R.

    Bernd R. Aktives Mitglied

    269
    23. Juli 2008
    Hallo,

    ich habe hier einen neuen Hubmagneten für das Kaltstartventil mit der Bosch Teilenummer 0330106004 liegen.
    Kann mir jemand zuverlässig sagen ob der Magnet für einen 127 II geeignet ist?
    In älteren Beiträgen finde ich dazu auch, wie so oft, mehrere Meinungen.
    Auch die große Suchmaschine gibt keine eindeutige Auskunft...
    Vielen Dank für die Hilfe!

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernd
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2017
  2. Roman72

    Roman72 Aktives Mitglied

    527
    2. Januar 2014
    Hallo Bernd,

    setz doch mal ein Bild von diesem Teil in den Treff.

    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

    Gruß Roman
     
  3. Bernd R.

    Bernd R. Aktives Mitglied

    269
    23. Juli 2008
    Hallo Roman,

    anbei das Foto.
    In älteren Beiträgen hat Bernd ( BMB) einmal geschrieben, daß alle Pagoden den gleichen Hubmagneten hätten. Dem wurde von jemandem widersprochen der der Meinung war, daß die Stiftlänge des Magneten zwischen 230SL und 280SL unterschiedlich wäre.Eine abschließende Klärung fand damals nicht statt.
    Im Netz wurde dieser Magnet in den letzten Jahren mehrfach angeboten, aber leider immer wieder ohne eindeutige Zuordnung zu einem Fahrzeugtyp.

    Mit freundlichen Grüßen

    Bernd DSC00021.JPG
     
  4. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Bernd,

    ich habe bisher nur diesen einen gesehen.
    Eine unterschiedlich Stiftlänge macht auch kaum Sinn.
    Der Hubmagnet wird eingestellt in dem er lastlost am Hebel vom Gestänge anliegt
    und wenn er Saft kriegt fährt er ein bischen aus. Das sollte immer reichen um die Drehzahl
    etwas anzuheben.

    vG
    Detlef H.
     
  5. Pagode 230 SL

    Pagode 230 SL Aktives Mitglied

    616
    3. Mai 2004
    Hallo Detlef,
    verwechselt Du nicht den Magnet zur Leerlaufanhebung beim Automatik mit dem hier gemeinten Magnet des Kaltstartventils.

    Ich meine zur erinnern, dass ich seinerzeit, wo ich einen gekauft habe, festgestellt habe, dass er für alle Pagodenmotoren M127, M129 und M130 gleich ist.

    Hab auch mal bei SLS geschaut, die bieten einen an für alle Motoren.

    Gruss Stephan M.
     
  6. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    tatsächlich. Man soll doch genauer hinschauen.
    Mein Kommentar gilt für die Leerlaufanhebung beim Automatik.

    vG
    Detlef H.
     
  7. Bernd R.

    Bernd R. Aktives Mitglied

    269
    23. Juli 2008
    Hallo,
    vielen Dank an alle, die sich bemüht haben zu helfen.
    Der Hubmagnet für unsere Pagoden hat die Boschnummer 0330106001 und soll für alle Pagoden laut SLS gleich sein.
    Es war allerdings nicht zu klären, ob der späte 280SL vielleicht einen anderen Hubmagneten hat.
    Ganz sicher passt der Hubmagnet mit der Nummer 0330106004 aber für einen Porsche 911.
    Ich habe mir soeben den für den 230 SL passenden bestellt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernd
     
  8. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Early versus late CCV
    :eek:
    Manchmal muss ich mich _wirklich_ wundern...
    Ich dachte das wäre "echt alter Kaffee" hier.... aber scheint es doch nicht ganz so zu sein.o_O

    Natürlich gibt es ein frühes und ein spätes Kaltstartventil - und dazugehörig auch ein unterschiedlicher Magnet - und die sind _nicht_ austauschbar.

    Siehe Bild.
    Die Änderung trat ein mit dem Wechsel von frühem zu spätem Saugrohr beim 280er.

    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.
    Ts, ts, ts. ....

    A.
     

    Anhänge:

  9. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    652
    8. November 2005
    Jetzt hole ich diesen älteren Beitrag nochmal hervor, weil ich das Thema gerade beim meinem M127 im 111er habe: Weiß hier jemand die Stiftlänge zufällig? Ich habe einen Hubmagneten verbaut, der ca. 12 mm rausschaut und mit Spannung auf ca. 15 mm geht. Mein Ventil liegt aber schon ca. 15 mm tief, ich vermute also, dass ich den späten Hubmagneten auf dem frühen Kaltstartventil habe. Ist das beim frühen so, dass der Stift ca .15 mm raussteht und auf 18 geht?

    Danke und Grüße,

    Sebastian
     
  10. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    652
    8. November 2005
    Achso, gleich als Nachtrag: Wenn einer einen frühen Hubmagneten rumliegen hat, bin ich natürlich interessiert, ich biete Geld und/oder einen späten Hubmagneten.
     
  11. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    652
    8. November 2005
    Und noch ein Nachtrag: Auf der Website von Bosch habe ich zumindest die Stiftlänge des auch hier diskutierten Hubmagneten 0330106001 gefunden: 15,2 + 3 mm. Der sollte also der Richtige sein, die Endziffern 004 beziehen sich, wie auf Achims Bild gut zu sehen ist, auf den späten kurzen Stift. Jetzt warte ich mal noch ein bisschen, ob nicht noch jemand was im Regal hat, ansonsten gibt's das Teil ja problemlos.
     
  12. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    motornorbi gefällt das.
  13. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    652
    8. November 2005
    Ursodent hat recht, dennoch danke für das Angebot, aber ich habe heute im Auktionshaus für 65 € zugeschlagen.

    Grüße ,

    Sebastian
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.