Ideale Luftfeuchtigkeit in der Garage?

Dieses Thema im Forum "die Mercedes Benz „Pagode“" wurde erstellt von fedmax, 19. Juni 2012.

  1. fedmax

    fedmax Aktives Mitglied

    34
    5. Juni 2011
    Hallo zusammen

    Ich habe letzte Woche einen richtigen Luftentfeuchter in der Garage installiert (zuvor hatte ich eine kleinere Variante mit viel Elektronik, die nie funktionierte). Der neue Luftentfeuchter hat viel Liter Wasser aus der Luft und den Wänden gesogen, von 70% runter auf aktuell 35% im ganzen Raum bei aktuell ca. 18 Grad in der Garage.

    Nun meine Frage: Welche Luftfeuchtigkeit ist für unsere lieben Autos perfekt, was ist zu viel, was zu wenig? Im Internet habe ich verschiedene Aussagen gefunden, meist ohne Termperaturangabe, also nicht aussagekräftig. Vielleicht haben wir einen Experten hier :).

    Viele Grüsse
    Ronny
     
  2. Pagodiast

    Pagodiast Aktives Mitglied

    91
    19. September 2009
  3. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Vom Stil her passt das bestens zum Strumpfhosenwindschott.

    Jede Luftfeuchtigkeit die um die 50% liegt ist für den Aufenthalt von PKWs ideal.
    Alles was über 60 % liegt fördert die Kondensbildung und damit den Rost, alles was darunter liegt kann schädlich für bestimmte Materialien sein, die einfach etwas Feuchtigkeit benötigen um nicht spröde zu werden bzw. funktionsfähig zu bleiben (Gummi, Reifen, etc.).

    Wichtig ist, dass die Temperaturschwankungen möglichst gering sind, den Kondensbildung entsteht durch schnelle Temperaturunterschiede (von warm zu kalt).

    Mein Luftentfeuchter ist auf 55 % eingestellt und läuft, seitdem das Mauerwerk der Garage einmal richtig entfeuchtet wurde, nur noch ganz selten, sofern ich die Türen/Fenster geschlossen halte.

    BMB
    Bernd
     
  4. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Hallo Bernd,

    was für einen Luftentfeuchter verwendest Du ?

    Müssen Tor und Fenster besonders abgedichtet werden ?

    Wenn ich mir mein garagentor ansehe, befürchtet ich, dasss es nicht besonders luftdicht schliesst!

    Gruß, Felix
     
  5. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    652
    8. November 2005
    Relative Luftfeuchte in Prozent schließt die Temperatur mit ein. 50% bedeutet dann einfach, dass halb so viel Wasserdampf in der Luft gelöst ist, wie sich maximal bei dieser Temperatur lösen kann. Und die von Bernd beschriebene Kondenswasserbildung ist davon abhängig, ob in Hohlräumen 100% erreicht werden, z.B. Auto an einem warmen feuchten Tag gefahren und dann in die kalte Garage gestellt, und dann bei weiter Abkühlung der Wasserdampf zu Nebel und dann Wasser wird.

    Ansonsten ist Bernds Ausführungen nichts hinzuzufügen. Ich denke, dass auch die 35% ein ganz guter Wert sind, bei dem man kaum
    Lederversprödung befürchten muss.

    VG

    Sebastian
     
  6. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Hallo Felix,

    Da meine Garage rund 70 qm gross ist, verwende ich einen Industrieluftentfeuchter der Fa. Aerial, Norderstedt bei Hamburg.

    30iger Poroton Mauerwerk, beidseitig verputzt, Doppelverglasung und Hörmann Tor mit ca. 4 cm PU Schaum.

    Also alles eher nicht die Norm.
    Bei normalen Garagen, Beton, Stahltor etc. wird es schwierig Luftfeuchtigkeit und Temperatur auf gutem Niveau zu halten.

    Wir hatten das Thema übrigens schon mal sehr ausführlich behandelt, siehe:
    http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/17011-post6.html


    BMB
    Bernd
     
  7. diesel

    diesel Aktives Mitglied

    168
    21. März 2010
    Hallo Bernd,

    das passt vielleicht nicht so ganz zu dem Thema, aber mit was kann ich am besten die Pagode abdecken, damit sie nicht einstaub, den Lack nicht beschädigt aber trotzdem eine Luftzirkulation zulässt?

    Herzliche Grüße

    Jürgen
     
  8. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Jürgen,

    da gibt es etwas ganz, ganz wirkungsvolles und super, super kostengünstiges.

    Ein weiches Bettlaken, darf ruhig blau/weisses Karomuster haben.
    Länge rund 5,5 Meter, Breite 2,5 Meter
    Dazu drei Holzleisten jeweils Länge 2,50 m, Breite 2 x 2 cm

    Zwei Leisten werden quer zum Bettuch an der schmalen Seite am Bettuch festgetackert, die dritte Leiste ebenfalls quer zum Bettuch, aber in der Mitte.
    Die Leisten haben einzig und allein zwei Aufgaben zu erfüllen:
    1. man kann daran das Bettuch aufrollen und dann bei Nichtgebrauch hochkant an die Wand stellen, bzw. superleicht auf dem SL ausrollen, wenn man von der Mitte her arbeitet.
    2. die Leisten vorne und hinten hängen unterhalb der Stosstangen und sorgen so für eine leichte Spannung des Bettuchs, so dass dieses nur an ganz wenigen Stellen das Blech ganz leicht berührt, also auch dann verwendet werden kann, wenn das Blech leicht verschmutzt ist und das Tuch wird nicht durch Luftzug verschoben.

    Staub von oben wird so sicher abgehalten ohne zu scheuern oder die Luftzirkulation zu beeinträchtigen.

    Du kannst Dir das Ganze ja einmal bei mir in der Garage anshauen, wenn Du mal wieder in der Nähe bist.

    BMB
    Bernd
     
  9. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004

    Hallo,

    35% sind nicht sinnvoll...glaube das kann eine Anlage gar nicht leisten.
    Meine ist schon so groß wie ein alter Ölofen und kann es sicherlich nicht wenn die Garage grösser als 50 kubikmeter und wärmer als 15°C ist.
    Der Stromverbrauch müsste über 20 Jahre gesehen teuerer sein als die Pagode wert ist....:confused:

    Gruß
    Sinan
     
  10. fedmax

    fedmax Aktives Mitglied

    34
    5. Juni 2011
    Danke für die vielen Tipps und Infos! Ich war gestern wieder in der Garage und habe den Luftentfeuchter nicht mehr so schwarf eingestellt. Aktuell sind es 24 Grad in der Garage bei 41% Luftfeuchtigkeit (gemessen an 2 Punkten). Ich denke durch die neue Einstellung wird die LF gegen 50% gehen, was gemäss den verschiedenen Artikeln besser fürs Leder ist.

    Die Garage hat ca. 85qm3. Der Luftentfeuchter, der sehr gute Leistung gebracht hat in kurzer Zeit ist dieser hier:
    OASIS D125HGXI | OASIS Entfeuchtungsgeräte kostet bei Hornbach 399 CHF ca. 320 EUR.
     
  11. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Hier das Bild dazu im Anhang

    BMB
    Bernd
     

    Anhänge:

  12. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004
    Messtechnik

    Hallo,

    hier eine Adresse die hochwertige Hygrometer und Thermometer.
    Wer will kann sich aber auch einen Polymeter kaufen.

    Gruß
    Sinan

    Katalog Fischer-Barometer

    PS: Die meisten anderen Geräte messen nur Mist!!!!
     
  13. diesel

    diesel Aktives Mitglied

    168
    21. März 2010
    Staubschutz

    Hallo Bernd,

    zur Not kann man die Abdeckung auch als Tischdecke für eine bayerische Tafel verwenden, wenn mal alle Pagodenfreunde auf einmal bei dir vorbei schauen.

    Danke für das Bild.


    Jürgen
     
  14. 9h11e

    9h11e mag Mercedes und Porsche

    168
    29. Mai 2011
    Und wie sieht deine Garage aus?

    ...das würde bei uns aber ganz schön Ärger mit der Regierung geben, wenn ich zwei Autos ins Wohnzimmer stelle und das Tischtuch zum Abdecken meiner Pagode benutze.:)
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.