Innenausstattung - Abweichung von Ausstattungscode

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von Pagode_80, 24. April 2020.

  1. Pagode_80

    Pagode_80 Mitglied

    13
    8. Februar 2020
    Guten Abend in die Runde,

    ich bin vor Kurzem diesem Forum beigetreten und seitdem begeisterter Leser der (größtenteils) sehr informativen Beiträge.
    Leider bin ich bzgl. meiner Anliegen noch nicht fündig geworden.

    Nach rd. 23 Jahren Dornröschenschlaf wurde mein 230 SL, Bj 1964 technisch überholt und instand gesetzt. Nun möchte (muss) ich die Innenausstattung angehen.

    Vielleicht kann mir jemand bei folgenden Fragen weiterhelfen.

    1. Lt Datenkarte hat mein Fahrzeug den Ausstattungscode 115, was bedeutet, dass der Teppich (Haargarn Bouclé) graphitgrau sein müsste. Tatsächlich ist der Teppich blau (noch gut an der Rückseite der Sitze erkennbar). Da das Fahrzeug seit 1983 in Familienbesitz ist und mir alle wesentlichen Rechnungen des Vorbesitzers vorliegen, gehe ich davon aus, dass die Innenausstattung noch nicht erneuert wurde. Ist jemandem bekannt, ob auch Fahrzeuge mit - gegenüber den angegebenen Ausstattungscodes - abweichenden Ausstattungen ausgeliefert wurden?

    2. Ich habe zwischenzeitlich verschieden Teppichmuster (Haargarn Bouclé) vorliegen (KHM, Steenbuck, DGS). Leider entspricht keines der Muster der Originalqualität (weder in Farbe noch Struktur). Gibt es noch irgendwo die Originalqualität zu erwerben?

    3. Die Bezüge der Sitze (MB-Tex) sind noch in relativ gutem Zustand. Lediglich der Fahrersitz hat an einer Pfeifennaht (Lehne) einen ca. 10 cm langen Riss. Können derartige Schäden instand gesetzt werden?

    4. Die Auftragsnummer lt. Datenkarte lautet 30143085. Kann mir jemand sagen, wo das Fahrzeug ausgeliefert wurde?

    Dank im voraus für alle Antworten.

    Grüße

    Stefan
     
  2. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Datenkarte 30143085 - Tatsächlich 3014, oder kann die ´0´doch eine andere Zahl sein?
     
  3. Pagode_80

    Pagode_80 Mitglied

    13
    8. Februar 2020
    Guten Morgen,

    darüber bin ich auch gestolpert. Ich würde sagen, es ist tatsächlich eine "0"....
     

    Anhänge:

  4. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    auf solche Ungereimtheiten ("0" oder "1" da wo sonst das Land - eigentlich nur 2-9 - und die Händler stehen sollten oder gar Sonderzeichen in der Auftragsnummer) hat man mW sowohl hier, als auch im internationalen Pagodenforum bisher keine Antworten gefunden.
    ...WRe
     
  5. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    die „0“ gab es ziemlich oft.
    Meines Wissens waren es Fahrzeuge die intern behalten/hergestellt worden sind und dann verkauft.
    Da ich die Typenschilder präge, habe ich schon sehr viele Datenkarten erhalten.
    Manche Datenkaten wurden auch handschriftlich noch abgeändert, wenn der Kunde noch etwas dazu bestellt hat.

    Grüße Memmo
     
  6. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Auf der Datenkarte kann man teilweise noch Dinge entdecken die dann zwar immer noch selten,
    aber oftmals erklärbar oder erahnbar sind.
    Aber ich habe auch oft genug wirklich vor einem Rätzel gestanden.
    Forschende Grüße
    norbert
     
    Memmo gefällt das.
  7. Pagode_80

    Pagode_80 Mitglied

    13
    8. Februar 2020
    Vielen Dank für die Infos; auch in der Pagodenwelt scheint nicht alles nur schwarz oder weiß zu sein.
    Vielleicht hat noch jemand Erfahrung mit einer abweichenden Innenraumausstattung, gegenüber den Angaben auf der Datenkarte.

    Grüße und allseits ein schönes Wochenende
    Stefan
     
  8. Pagode_80

    Pagode_80 Mitglied

    13
    8. Februar 2020
    Hallo und guten Abend,

    ich möchte noch einmal einen der o.a. Punkte (Thema Haargarn Bouclé) aufgreifen.
    Zwischenzeitlich liegen mir weitere Teppichmuster vor (z.T. auch aus dem Ausland).
    Lediglich ein Muster entspricht (annähernd) der ursprünglichen Webstruktur; leider aber nicht der Farbe.
    Fast alle Muster weisen eine lineare Webstruktur auf, was im Gegensatz zu dem original verbauten Material steht.
    Kennt jemand eine Bezugsquelle für "originalen" Haargarn Bouclé?

    Gruß
    Stefan
     
  9. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    673
    8. November 2005
  10. Pagode_80

    Pagode_80 Mitglied

    13
    8. Februar 2020
    Guten Morgen,

    ja, das Material ist schön und die Farbpalette ist umfangreich.
    Schade ist nur, dass die Struktur (auch die Farbe) nicht so ganz dem Originalmaterial entspricht.
    Ich habe mal ein Bildchen angehängt.
    Links der Originalteppich (Rückseite Sitz, dort ist er noch gut erhalten).
     

    Anhänge:

  11. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    407
    19. Juni 2018
    Sorry, aber dass Auto war 19 Jahre beim "Vorbesitzer". Ich glaube nicht, dass jemand in 19 Jahren noch alles weis, was da so passiert ist. Ich wüsste es nicht mehr. Ich wundere mich bei meinem Auto schon nach 15 Jahren, wo ich schonmal n Blech eingeschweißt habe, von dem ich absolut nichts mehr weis.

    Dazu kann es zum einen vorkommen, dass sich jemand in der Datenkarte vertan hat, oder jemand die Innenausstattung am Band verwechselt hat. Grade so "verwechslungen" habe ich selbst schon öfter gesehen. Auch kann es passiert sein, dass das Auto z.B. bei Daimler stand und da irgendwas kaputt oder schief gelaufen ist. Da gibt es die dollsten Geschichten... Da baut der eine Mechaniker das Kombiinstrument aus dem Vorführwagen um es zu testen, der nächste fährt das Auto zur Seite und denkt nicht an die Ölleitung, dann ist die Ausstattung halt hin.

    Nicht selten wurde in solchen Fällen auch schonmal genommen was da war. Schon vor der Auslieferung kann an nem Auto viel passiert sein...
    Das darf man m.E. nicht so genau nehmen...
     
    ursodent gefällt das.
  12. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Hallo,
    nicht selten ist Mercedes m. W. auch auf Sonderwünsche außerhalb der "normalen" Kombinationen eingegangen, sowohl bei Kunden, wie besonders auch bei Mitarbeitern, die sich ihr Fahrzeug bei Bestellung zusammenstellten, umso höher in der Hierarchie, umso flexibler.
    Grüße, Felix
     
  13. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    407
    19. Juni 2018
    Jop. Die vorletzte Pagode die ich fertig gemacht hatte, hatte Matching Numbers bis auf die Verstärkungsplatte am Getriebe. Die war eine Nummer daneben, frag mich nicht ob vor oder zurück, aber da hat sich wohl jemand im Werk vertan oder vergriffen.

    Grade bei Handgeschlagenen Nummern, Pagode ist das selten, aber bei älteren Fahrzeugen da haben die auch schonmal ne Zahl verkehrt herum eingeschlagen und die richtig rum einfach feste 3x drüber geklopft und fertig... Grade im Vorkriegsbereich waren die etwas schludrig. Da haben die Teilweise auch die Rahmen im Werk nochmal anders zugeordnet und umgezeichnet oder auch die Autos nochmal umgebaut...

    Was dann auf dem Weg vom Werk bis zum Händler so passiert, ach, da passiert heute schon noch genug, dass war früher nicht besser...
    Vieleicht hat sich auch n Vogel kurz vor Abholung über dem offenen Auto ausgekackt oder dem Cheff ist der Schnapps umgekippt und dann habens vor Auslieferung Teppiche von nem anderen reingemacht, damit es keinen Ärger gab...
    Da habe ich schon die Dollsten Geschichten gehört und erlebt...

    Das passiert auch heute noch, naja, gesoffen wird in den Werkstätten ja nicht mehr großartig, die Zeiten wo die halbe Werkstatt um 12 schon besoffen war, sind ja lange vorbei... Einer meiner "Lehrmeister" war Zeitlebens bei Daimler und die sind zu jungen Zeiten aus der Kneipe direkt auf die Arbeit und von der Arbeit wieder in die Kneipe. Am nächsten Tag ist er mit nem neuen Motor umgekippt und der Vergaser abgebrochen. Hat sich dann in die Ecke gelegt zum schlafen und als er aufgewacht ist, war der Motor und dass Auto weg, hat er auch nciht mehr gefragt :D

    Als mein Kumpel vor 4 Jahren n neuen XX abgeholt hat, hat der den bei mir in die Garage gestellt, direkt vom Händler. Kommt der wieder und motzt mich an, wieso ich seine Felge kaputt gefahren habe. Sag ich "ey, ich bin damit keinen Meter gefahren, das warst wohl du" und er "nee, ich hab den nur hier hin gefahren". Er fährt das Auto raus, guck ich so in der Sonne und sage "warte mal, nicht nur die Felge ist kaputt, da fehlt da kannst du durch die Farbe bis aufn Spachtel gucken, da ist dem lackierer wohl der Basislack ausgegangen..." Ende vom Lied war, er ist direkt zum Händler weil das Auto als Neuwagen vom Händler mit nem schlecht reparierten Seitenschaden ausgeliefert wurde. Händler ihm gesagt, der hatte halt n Transportschaden, dass hätte der Verkäufer ihnen nicht sagen können weil der im Urlaub war"...

    Das die Autos so ausgeliefert wurden, wie der Kunde sich dass vor stellt, dass klappt ja nichtmal heute, geschweige denn früher...
     
  14. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Hallo Stefan,
    da Du einen 230er hast vor 08/1965, also vor Fahrgestellseriennmmer 012467 hast Du auch passend zur blauen Kunstelderausstattung Code 115 einen blauen Haargarn-Bouclé Teppich und keinen grauen. Den gab's erst später (ab Fg.-Nr. ...). Dieses alte Originalmaterial und viele andere Farben auch gibt es heute so nicht mehr.
    Die neu erhältlichen Bouclé-Arten kommen web-technisch sehr nah an das alte Original-Material heran, aber ganz identisch damit sind sie nicht (oder nur die wenigsten Farben).
    Da hilft nur, sich so viele Farbmuster von verschiedenen Lieferanten zukommen zu lassen wie möglich, und dann suchst Du Dir das Passendste dazu heraus. Mehr Originalität geht leider in diesem Punkt nicht.
    Von einem guten Bekannten weiß ich, dass er sich einen erhältlichen Teppich nachträglich passend zu seiner Innenausstattungsfarbe (Türkis) hat färben lassen, Fassfärbung. Riesen Aufwand, sehr teuer, aber ist toll geworden.

    Good luck!


    Achim
    (der Innenausstattungscode 220 für sich aufgegeben hat)
     
  15. Pagode_80

    Pagode_80 Mitglied

    13
    8. Februar 2020
    Hallo Achim,
    das ist mal eine interessante Info (das mit dem blauen Teppich vor 08/1965); war mir bisher nicht bekannt (und ich habe schon viel recherchiert).
    Dann ist offensichtlich noch der ursprüngliche Teppich vorhanden (zwischenzeitlich stark verschlissen).
    Ich suche weiter und werde berichten.

    Vielen Dank für die Info!

    Stefan
     
  16. miekaesch

    miekaesch Aktives Mitglied

    102
    18. Mai 2004
    Meine bescheidene Meinung dazu, verlege den Teppich der dir gefällt.
    Habe auch einen neuen Teppichsatz bestellt, allerdings nicht Zweitonschlinge, der sieht meines Erachtens aus wie ein Kratzbaumteppich von Poco für einen Katzenbaum, sondern Velour.
    Mir muss doch nicht das gefallen, was vor 50J mal irgend einem Designer gefallen hat.
    Wer ein Haus kauft, belässt ja auch nicht die Badezimmerfliesen oder Tapeten von 1960 weil sie orischnol so verklebt wurden.

    Ich würde mich ständig drüber ärgern, einen Teppich verlegt zu haben der zwar dem Original nahe kommt (original ist er ja sowieso nicht mehr) mir
    aber absolut nicht gefällt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2020 um 07:54 Uhr
  17. CW-SL 370

    CW-SL 370 Aktives Mitglied

    184
    13. Juni 2013
    Hallo Stefan,

    Ich möchte noch die offene Frage zum Erhalt von MB-Tex beantworten: wenn es sich um offene Nähte etc. handelt ist es überhaupt kein Problem, die Sitze wieder zu richten. Hab meine mit original Bezügen neu aufpolstern lassen. Auch mit neu gefütterten Sitzpfeifen. Da muss eh alles neu genäht werden. Ein guter Sattler bekommt das hin, sieht nachher super aus und vor allem bleibt die die originale Patina erhalten.

    Gruß vom MB-Tex-Verfechter und Namensvetter
     
  18. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Hallo Martin,
    nein, dass muss Dir natürlich nicht gefallen, da hast Du recht.
    Wenn ich allerdings das Glück habe, ein kulturhistorisch wertvolles Haus zu erwerben, sei es, dass es aus dem 18./19. Jahrhundert stammt, oder von einem ganz besonderen Architekten geplant wurde, dann würdest Du doch sicherlich auch alles daran setzen, die Originalität so gut wie möglich zu bewahren.

    Na, und unsere Pagoden sind zwar nicht soooooo selten, aber ein wenig doch auch "technische Denkmale", oder?

    Wenn es dem neuen Besitzer nicht ganz gegen den Strich geht, sollte er doch deshalb versuchen, den ursprünglichen Stil zu wahren.

    Grüße, Felix
     
    BMB gefällt das.
  19. miekaesch

    miekaesch Aktives Mitglied

    102
    18. Mai 2004
    Hallo Felix,
    klar dass muß jeder für sich selbst entscheiden.
    War auch nur meine bescheidene Meinung.
    Allerdings eine Toilette aus dem 18 Jahrhundert.... :fotos:
     
  20. 2R DYNAMIC

    2R DYNAMIC Neues Mitglied

    4
    10. April 2020
    Hallo an Alle,

    Seit Kurzem bin ich im Besitz einer Pagode SL 280 Bj. 1968.
    Es ist ei US Reimport der (wie so oft) restaurierungsbedürftig ist.
    Habe mir die Produktionskarte schicken lassen (stolze €154,70 für einen Kopie)

    Ich versuche diese zu entziffern und denke das ich das meiste geschafft habe.
    ich hätte gerne jedoch Bestätigung für meine Analyse.
    Vor ab, die Fahrgestellnummer und Motor Nummer stimmen (zum Glück).
    Die Auftragsnummer ist mir jedoch unklar. Was bedeutet die Nummer 840 10 109?
    Lackierung sollte klar sein (UT und OT) ist 180 (Silbergrau Metallic)
    Ausstattung?? 131/1 ?? Die "1" sollte "Einzelsitz" bedeuten, da eine kleine 40 oben steht und ich vermute das es dann der Code 401 für Einzelsitz ist. Stimmt mene Annahme?

    Die weiteren:
    41/6 Coupé Dach montiert
    42/2 Servolenkung
    46/1 Instrument Meilen-Anzeige und Englische Beschriftung
    49/1 US Ausführung
    50/3 Außenspiegel Links??
    51/5 Radio Becker USA
    Wenig gewünscht 740 Verdeck Stoff Schwarz

    Stimmt dies soweit? Gibt es eine aussagekräftige Liste über diese Codes?

    Was ist mit der Innenaustattung? Bei mir sind die Sitze mit MB-Tex in Schwarz bezogen.
    Eine Klimaanlage im Fussraum des Beifahrers ist vorhanden. Auch Serienmäßig verbaut?

    Ich wäre sehr glücklich üre einen Antwort.

    Danke im Vorraus

    2R Dynamic
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.