Kühlung Lüfterrad

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von wbs, 10. Mai 2022.

  1. wbs

    wbs mercedes-fan

    58
    31. August 2014
    Guten Morgen in die Runde,
    vorab, meine Schrauberkenntnisse sind eher als gering zu bezeichnen. Kleinigkeiten ja, aber von den größeren Dingen lasse ich die Finger. Nun zu meiner Frage (ich hab die Foren durchsucht, aber nichts erhellendes gefunden:():
    Bei großer Wärme, sehr langsamer Fahrt oder im Stau steigt die Wassertemperatur stark an und der Motor läuft nur weiter bei zusätzlichem Gas geben. Ist es sinnvoll und möglich, ein Lüfterrad vom 250er einzubauen und geht das überhaupt? Wie hoch ist der Aufwand? Haube ab, Motor raus oder geht es deutlich einfacher?
    Für jede Info dankbar.:tanzen:
    Beste Grüße
    Wilfred
     
  2. meisternle

    meisternle Aktives Mitglied

    297
    17. Februar 2011
    Hallo, zuerst mal die Frage: was verstehen Sie unter Lüfterrad (Lüfter oder Riemenscheibe am Lüfter)

    Beim 280SL muss da überhaupt nix raus. Geht und ist eine der einfachsten Arbeiten, ganz strikt geradeaus. Nur einen sehr guten Schraubenschlüssel zum lösen der Schrauben notwendig. Wenig Platz.
    Das hatten wir schon einmal hier. Vermurkste Lüfter Schrauben.

    Wieviel Flügel hat ihr Lüfter. Beim 280SL sind es hier 6Stk
     
  3. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo, wenn der Motor nur durch zusätzliches Gasgeben am Laufen gehalten werden kann ist das Lüfterrad dein kleinstes Problem..

    Edit: vielleicht habe ich es falsch verstanden

    Was soll das mit dem Lüfter zu tun haben, wenn der Motor nicht mehr will? Deine Fehlersuche muss in eine ganz andere Richtung gehen, wenn das so ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2022
  4. kdskw

    kdskw Aktives Mitglied

    532
    18. März 2014
    Hallo Wilfred, das Problem kennen einige. Vorab ein paar Fragen, ist der Fehler neu oder schon immer da? Ist der Motor, besonders die Zündung richtig eingestellt? Bei meinem 280sl war es schon 2x die Viskokupplung am Lüfterrad. Hast Du schon einmal versucht bei heißem Motor, den Du gerade abgestellt hast,das Lüfterrad zu drehen? Das dürfte nicht oder nur sehr schwer möglich sein. Wenn es sich leicht drehen läßt so ist diese Kupplung defekt. Nun gibt es für das Neuteil zwei Preisregionen ca. € 100 am freien Markt oder angeblich knapp € 800 bei MB. Ob die aber auch dann 8x solange hält?? Ich habe mich für die erster Version entschieden und zusätlich vor dem Kühler einen Elektrolüfter eingebaut, den ich bei Bedarf selber einschalten kann.
    Viele Grüße Klaus
     
  5. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    702
    7. Juni 2006
    Hallo Wilfred,

    in Anbetracht dessen, dass du auf nen 250er / 280er Lüfter Rad umrüsten willst, gehe ich davon aus, dass du ner 230er besitzt.
    Der 230er hat keine Viscokupplung. Der Lüfter läuft im Dauerbetrieb.
    Die Wassertemperatur steigt stark an. Was ist stark 90° / 100° oder mehr?
    Wie Martin schon schrieb, darf dein Motor auch bei erhöhter Temperatur nicht ausgehen!
    Die Pagoden haben von Haus aus keine Temperaturprobleme.
    Es sei denn das Kühlsystem ist nicht mehr in Ordnung ( Versiffte Kühlkanäle, Kühler u.s.w. )und /oder Zündung / Gemisch Aufbereitung total daneben.
    Mit einem Zusatzlüfter werden die eigentlichen Probleme kaschiert, um den tatsächlichen nicht auf den Grund gehen zu müssen.
     
    MartinK gefällt das.
  6. wbs

    wbs mercedes-fan

    58
    31. August 2014
    Erst einmal vielen Dank allen, die mir hier Informationen gegeben haben. Es ist ein 230er mit 4-flügeligem Lüfter. Die Idee war, das ein 6-flügeliger Lüfter (ist das überhaupt die richtige Bezeichnung?) mehr Luftzufuhr bietet und hierdurch das Kühlwasser langsamer heiß wird. Aber vielleicht bin ich ja auf dem vollkommen falschen Dampfer.
    Viele Grüße an Alle
    Wilfred
     
  7. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Rainers Antwort ist nichts hinzuzufügen. Der 230SL hat übrigens drei Befestigungsschrauben für den Lüfter, die Viscokupplungen vier, also auch das wird nix. Dein Problem sitzt an anderer Stelle und wird nicht durch die Änderung des Lüfters behoben. Gruß, Martin
     
  8. citynails

    citynails Aktives Mitglied

    458
    5. März 2006
    Hallo Wilfried,

    kontrolliere auch mal, wie es mit deiner Einstellung der Einspritzpumpe bestellt ist. Bei einer zu mageren Gemisch-Einstellung wird der Motor schneller warm oder auch zu heiß.
    VG Frank
     
  9. benzdoktor

    benzdoktor Aktives Mitglied

    691
    30. Mai 2006
    Hallo Wilfred,
    du kannst auch den 230er Motor ...mit der Wasserpumpe,Riemenscheibe,Lüfterkupplung,Lüfterflügel vom 280er Motor umbauen das geht...und hab ich hier auch schon öfter gemacht.
    Aber prüfe doch zuerst einmal den Ölstand in der Einspritzpumpe und lasse die Leerlaufdrehzahl , Zündung und Abgas überprüfen.
    Gruß Lars
     
    goldhamme_rulez gefällt das.
  10. euro230sl

    euro230sl Aktives Mitglied

    132
    29. Mai 2015
    Lars,
    hab ich auch gemacht. Problem ist / war das der Fluegel vom 230er, 430mm Aussendurchmesser hat und etwas kleiner ist. Der 280er Fluegel schlug bei mir and der rechten Seite an dem Kuehler-befestigungsblech an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2022
  11. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo zusammen,
    weil es so wichtig ist.
    Noch einmal den Tipp von Lars für den 230sl.
    ***Überprüft den Ölstand in der Einspritzpumpe***
    Ich hatte letzte Woche das Problem bei einen 230er. Er war einfach nicht eingestellt zu bekommen.
    Kein Standgas, Abgaswerte jenseits von gut und böse.
    Es war soviel Öl in der Einspritzpumpe das es am Messstab schon rausgedrückt wurde.
    Öl abgelassen richtige Menge eingefüllt und schon war eine vernünftige Einstellung möglich.
    Ich hätte nie gedacht was das Öl in der ESP für einen Einfluss hat.

    vG
    Detlef
     
    goldhamme_rulez gefällt das.
  12. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Liebe Freunde auch für den M127II gab es einen Hochleistungswärmetauscher.
    SA493 Hochleistungswärmetauscher USA-Version (von 01.01.1964 bis 31.12.1972)
    Dazu hat vermute ich einmal ein Lüfter aus Metall mit 6 Flügel gehört.
    Habe so ein Teil noch an meiner Garagenwand hängen.
    Vor langen Jahren hatte mir der hier bekannte ´Pagoden-Klaus´ meinen Motor eingestellt.
    Danach benötigte ich den Hochleistungslüfter fast gar nicht mehr.
    Im Jahr 2020 wurde von Otto Singhof /Nastätten und Hans Fritschke/Wolfschlungen
    nochmals Motor und Einspritzpumpe auf Vordermann gebracht.
    So daß ich jetzt ohne Einschränkung mit dem Standard Kunststofflüfter mit 4 Flügeln hinkomme.
    Grüße
    norbert

    upload_2022-5-10_21-36-45.jpeg
    ........habe das Bild eben mit einem Tele aufgenommen. Komme nicht an den Lüfter heran.
    Werde zeitnah ein besseres Bild des Lüfters einstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2022
    GINA gefällt das.
  13. wbs

    wbs mercedes-fan

    58
    31. August 2014
    Guten Morgen in die Runde,
    Euch ein recht herzliches Dankeschön. Ich werde nun erst einmal die Einstellungen und den Ölstand in der ESP prüfen lassen. Habt Ihr eine Empfehlung im Raum Düsseldorf - oder anders gefragt, wo soll ich am besten hin?
    LG
    Wilfred
     
  14. Gotom

    Gotom Aktives Mitglied

    33
    16. Juli 2015
    Zum MB Classic-Partner Köster in Oberhausen.
     
  15. docmasters

    docmasters Aktives Mitglied

    65
    29. September 2016
    Den könnte man auch schnell selber kontrollieren.
    Im eingebauten Zustand aber mehr zu ertasten als zu sehen die Schraube mit dem Peilstab.
    Gruß Dieter
    ESPw113.JPG
     
  16. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    4. August 2009
    meist ist aber nicht Öl in der ESP sondern ein Benzin-Ölgemisch und dann ist die Leckölsperre hinüber und muss sowieso vernünftig überholt werden UND da kenne ich nur wenige, die das können, lg Heiner
     
  17. benzdoktor

    benzdoktor Aktives Mitglied

    691
    30. Mai 2006
    Hallo Forum,
    es gib auch noch nen Lüfterflügel vom Unimog mit 6 Blättern...die baue ich bei den W187 Modellen ein...der ist aus Alu.
    Gruß Lars
     
  18. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    ... mein Lüfterflügel mit 6 Blättern ist aus Stahl
     

    Anhänge:

    Memmo gefällt das.
  19. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    702
    7. Juni 2006
    da gehen allein 10 PS drauf um den Propeller zu betreiben. :doh:
     
    Sinan gefällt das.
  20. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    und drann denken.
    Ölstand wir mit aufgelegten Ölmessstab kontrolliert.
    Zur Kontrolle nicht einschrauben:verboten:.

    vG
    Detlef
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2023 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen