1. Hey Gast, der Pagodenkalender 2020 steht in den Startlöchern!

    Wie du teilnehmen kannst erfährst du unter www.pagodenkalender.de.
    Viel Erfolg!

Kabelbelegung Parklicht H1

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von the_one, 23. August 2019.

  1. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    66
    10. November 2016
    Hallo zusammen,
    ich habe meine originalen Bosch H1 mal probeweise angeschlossen. Parklicht geht leider nicht, da meine US Einsätze das Kabel (grau/schwarz und grau/rot) für die Spannung des Parklichts separat an dem Einsatz angeschlossen haben. Aber ich vermute das es bei der EU Ausführung über den Flachstecker eingespeist wird. Kann mir jemand sagen ob das stimmt und auf welchen Pin ich das grau/schwarze Kabel legen muss? Ach ja, ein 2tes abgezweigtes Massekabel kommt vom Lampentopfboden auch noch an die US Einsätze. Kommt das auch noch in den Flachstecker?
    Danke Patric
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2019
  2. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    66
    10. November 2016
    Habs gefunden, muss nur schauen woher ich die Kontaktbuchsen zum anlöten der Kabel finde.
    LG Patric
     
  3. SydB

    SydB Aktives Mitglied

    42
    26. Juli 2019
    Würde mich mal interessieren wie das Licht im Vergleich zu den, ich nehme mal an H4 Einsätzen, ist, besser oder schlechter.
     
  4. california bernie

    california bernie Aktives Mitglied

    25
    30. Mai 2019
    Nabend Patric,

    vieleicht hilft Dir dieses Bild von meinem SW weiter.

    Good luck
    Bernd 767.jpg 775.jpg
     
  5. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    66
    10. November 2016
    Hallo Bernd,
    vielen Dank dafür. Ich war aber mehr auf der Suche nach der Steckerbelegung im Lampentopf ;)
    Ich denke ich muss nur ein paar Kabelfarben ausfindig machen und dann schauen welcher Pin von dem Flachstecker welche Birne versorgt. Standlicht ist glaube ich grau / grün und grau / rot (jeweils links und rechts), Parklicht keine Ahnung und Nebel ist glaube ich schwarz / gelb. Da bin ich auch nicht sicher.
    Fern / Abblendlicht und Blinker funktioniert. Im WHB gibts ein extra Kapitel für die verschiedenen Flachstecker mit Kabelfarben, schließt aber 280 SL explizit aus ;(
     
  6. SydB

    SydB Aktives Mitglied

    42
    26. Juli 2019
    Ich werde es leider sicher nie erfahren. Schade.
     
  7. california bernie

    california bernie Aktives Mitglied

    25
    30. Mai 2019
    Hallo Mike,

    Ich bin selber gespannt.Kann aber erst berichten, nachdem ich meine Original SA Halogen SW,
    wieder eingebaut habe. Warte auf die Nebelreflektoren, die neu verspiegelt werden.

    Hauptreflektoren habe ich noch in NOS / Bosch bekommen.
    Kann aber nur Bilux Licht zum Vergleich heranziehen.
    Melde mich.
    BB
     
  8. SydB

    SydB Aktives Mitglied

    42
    26. Juli 2019
    Danke. Hier im Forum ist es super, nette freundliche Leute. Gefällt mir. Ich hoffe auch bald eine Pagode in der Garage stehen zu haben. Ich arbeite dran :)
     
  9. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Aber Augen auf bei der Suche. Am Wochenende wieder eine angeschaut. Neuer Lack, neues Leder, neues Verdeck und gutes Blech. Aber an der Technik keinen einzigen Handschlag gemacht. Kurz warmgefahren, dann mal den Fuß vom Gas genommen und schon ging der Öldruck in die Knie. Und noch ein paar andere Kleinigkeiten. Das alles für eine deutlich sechsstellige Summe. Da gibt es bessere Alternativen. Wird Zeit, dass die Leute merken, dass der Preishype vorbei ist.

    Gruß
     
  10. SydB

    SydB Aktives Mitglied

    42
    26. Juli 2019
    Ja Ulli, das sind so Dinge vor denen ich ein wenig Angst habe. bei dem besagten Wagen sind wahrscheinlich die Hauptlager verschlissen. Also Motor raus, zum Instandsetzer. Was dann noch so alles zu Tage kommen kann wissen wir alle. Da sind dann sehr schnell noch mal 10 Kilo Euro weg.
    Das eine Motorrevision in absehbarer Zeit anstehen kann ist schon klar. Aber einen Wagen kaufen, für <100 000 EUR und gleich einen sauren Motor, das ist schon hart. (Wenn dann, sagen wir 70 000 aufgerufen würde, das wäre ja zu überlegen)
     
  11. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Und wenn er dafür ein Radio mit Navi und Verkehrsfunk hat...........???? ;););)
     
    SydB gefällt das.
  12. SydB

    SydB Aktives Mitglied

    42
    26. Juli 2019
    Scheiß drauf. Genau das möchte ich ja selbst einbauen. Aber ohne Navi, da bevorzuge ich bei Bedarf eine externe Lösung.

    Aber um lustig zu bleiben, klar, wenn ein tolles Radio verbaut ist darf der Motor natürlich sauer sein.
     
  13. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Die Zeiten, wo Du für 10t€ einen neuen Motor drin hattest, sind lange vorbei. Und natürlich ist das ein Lagerverschleiß, der da deutlich wird. Aber dabei bleibt es nicht. Ist auch müßig. Ich habe keine Lust mehr auf Neuaufbauten. Angesichts der heutigen Teilepreise ebenso wie im Hinblick auf die aufzuwendende Lebenszeit..

    Gruß

    Ulli
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2019
    ursodent gefällt das.
  14. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004

    DAS, Ulli, geht mir genau so. Nach fünf richtig vollständigen und zwei Teilaufbauten reicht es mir, man möchte irgendwann ja auch fahrend genießen, nicht schraubend. So ab 50 + 10 wird man da ruhiger :).

    Und trennt sich von Baustellen...

    Michael
     
  15. SydB

    SydB Aktives Mitglied

    42
    26. Juli 2019
    Kann ich voll und ganz bestätigen. Ich schätze eine komplette Motorrevison alleine kostet 10 000 Euro plus x für Einbau, Kupplung, Kleinteile, dies und das.......
     
  16. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    66
    10. November 2016
    Nur beim Motor bleibt es nicht. Die ESP sollte dann auch überholt werden, Anbauaggregate auch, Benzinpumpe mit Einstellung der Drücke auch ... Rechne mal lieber mit so 15 bis 18 Tsd. Meine Motorrevision, ohne Nebenaggregate, Motor blieb drinnen, neuer Zylinderkopf mit Ventilen, Dichtungen, Nockenwelle, Benzinpumpe und Kleinteile hat im Oktober 2018 mit 13 Tsd zu Buche geschlagen. Und da wurde noch nicht alles gemacht. Keilriemen waren und blieben brüchig, Zylinderkopfdeckel gammelig, etc. Frage mich gerade was es kostet mal alles zu machen. Und das bei einem namenhaften Motorbauer ... Da ziehen die dir 13 Tsd aus der Tasche und wechseln noch nicht mal die Keilriemen.
     
  17. SydB

    SydB Aktives Mitglied

    42
    26. Juli 2019
    Also ehrlich gesagt, Posting #9 von Ulli gibt mir zu denken. Ich bin nicht bereit >100 Kilo für einen Wagen mit saurem Motor hinzu blätter. Ich ging davon aus für 70.000 bis 80.000 Euro wäre etwas vernünftiges, als Basis, zu bekommen mit dem man fahren kann und dann noch so in den nächsten Monaten sagen wir 20.000 reinsteckt und man hat etwas feines.
     
  18. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo,

    das war das Beispiel EINES Anbieters. Man darf das nicht als repräsentativ ansehen. Es gibt immer Verkäufer, die Phantasievorstellungen haben. Man muss halt nur genau hinschauen. Für 70 - 80 wirst Du sicher was fahrbereites kriegen, aber sicher nichts mit rundum gemachter Technik. Letztes Jahr hat ein Forumsmitglied hier aus dem Ort seinen 280 SL aus Altersgründen verkauft. Ein rundherum solides Fahrzeug. Blech, Ausstattung und Mechanik einwandfrei, kpl. Historie. Mechanik / Technik gut, aber Motor halt nicht gemacht; einfach, weil es noch nicht nötig war. Das Ganze für knapp unter 70. Wäre mir mein SL eher geklaut worden, hätte ich den sofort als Ersatz gekauft. Man darf nicht erwarten, dass einen unmittelbar nach dem Beginn der Suche sofort das bestmögliche Angebot anspringt. Manch einer sucht lahrelang. Also Geduld haben und Augen aufhalten.

    Gruß

    Ulli
     
  19. SydB

    SydB Aktives Mitglied

    42
    26. Juli 2019
    Ja, so etwas schwebt mir vor. Ein wenig werkeln will man ja immer wenn man so ein Auto hat, das ist ja das schöne daran . Aber über 100.000 Euro und der Motor muss gemacht werden, das muss nicht sein. Natürlich bin ich mir im klaren dass der Motor irgendwann in absehbarer Zukunft überholt werden sollte.

    Übrigens, völlig OT, heute morgen habe ich eine schöne graue Pagode mit 2 Herren wohl in meinem Alter an Bord gesehen, mit Kaiserslauterner Zulassung. Jetzt ist mir klar warum man nicht unbedingt ein Radio braucht :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2019
  20. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    66
    10. November 2016
    Musst du doch auch nicht. Einfach bissel schauen und dann findet sich etwas. Es gibt mit Sicherheit tolle Pagode um die 60. Ich hab für meine nur 45 gezahlt und das mit revidierten Motor. Also Geduld ... ich hab auch 2 Jahre gesucht ... Die Preise bewegen sich so langsam wieder auf erträgliches Niveau...
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.