Kauf eines 230er??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von martini 1962, 29. April 2012.

  1. martini 1962

    martini 1962 Mitglied

    6
    29. April 2012
    Hallo erstmal,

    ich heisse Martin, omme aus Berlin und fahre eigentlich einen E-Type. Nun habe ich einen 230 SL Pagode angeboten bekommen und überlege mir den zu kaufen.:tanzen:

    Wie es nun so ist bei fremden Autotypen - man hat keine Ahnung. Deshalb bitte ich euch um eine Einschätzung. Folgendes ist mir bis jetzt bekannt. Am Mittwoch fahre ich dann mal hin.

    230 SL mit Classic Data von 2000 mit einem Wert von 47000 DM!
    11304212016159 Bj.1966
    abgelesene Kilometer 45565 (auch im Jahre 2000)
    Automatik, Leder, LM-Felgen. Verdeck in 2000 neu.
    seit dieser Zeit auch in letzter Hand.
    Kaufpreis liegt bei 25000,-

    klingt ja erstmal nicht teuer, aber ich weiss schon das ein anderer Motor verbaut wurde. Näheres weiss ich noch nicht, hoffe am Mittwoch dazu mehr zu erfahren.

    Ich habe mir schon einige Kaufberatungen ausgedruckt und die Problemstellen an der Karosse sind gut erklärt.

    Das Auto selbst steht z.Zt. in einem Betrieb für klassische Automobile in dem es auch gewartet wurde.Wenn es also ein richtiges Schnäppchen wäre, sollte man doch meinen dass der Besitzer der Werkstatt es selbst kauft und weiter verkauft?

    Ich würde mich jedenfalls freuen einige Meinungen dazu zu hören und werde am Mittwoch mehr wissen und auch ein paar Bilder haben.

    Grüße
    Martin
     
  2. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Shnäppchen gibt es nicht...

    ...für 25.000 Euro darfst Du nicht viel erwarten.

    BMB
    Bernd
     
  3. SFTP600

    SFTP600 Aktives Mitglied

    300
    23. Januar 2011
    Hallo Martin,

    Ohne Bilder ist es enorm schwer was dazu zu sagen, ansonsten geb ich BMB Recht: für 25k € kann es nicht viel geben...

    Meint

    Manuel
     
  4. martini 1962

    martini 1962 Mitglied

    6
    29. April 2012
    Hallo,

    ist mir schon klar, bin ja seit vielen Jahren in der Jag-Szene unterwegs. Leider sagen auch Bilder nicht immer die Wahrheit.:luegner:
    Aber da ich sie selbst machen werde wirds schon werden.

    Interessant wäre noch die Motorfrage.Wenn in einem E-Type ein Motor vom Nachfolger XJS oder der Limo XJ eingebaut wurde ist das zu tolerieren. Aber der Ami baut dort auch schon mal gerne seinen geliebten V8 ein. Das ist dann ein "no go". Den bekommst du wahrscheinlich nie mehr verkauft.
    Deswegen hoffe ich rauszukriegen welcher Motor verbaut wurde.

    Aber am Mittwoch wissen wir mehr,
    bis dahin
    Grüße und nen schönen 1 Mai
    Martin
     
  5. Durango2k

    Durango2k Aktives Mitglied

    588
    28. Dezember 2008
    Du wirst vor allem schnell lernen müssen, bei der Pagode in 500 Euro- Scheinen zu rechnen.

    Ich mache grad ein 66er S1- 2+2- Coupe fertig, und das ist VIEL VIEL VIEL Billiger ! (wenn man sich in UK und US umtummelt), im Vergleich zu MB.

    Was für ein E ist es ? Ich habe mich vor kurzem von meinem 280 getrennt, und bin zurück zu meinem Citroen SM + dem E-Type gegangen.... wobei ich noch ein paar mehr (familiäre) Gründe hatte.

    Ich persönlich finde den E-Type um Längen erotischer als die Pagode....

    :banane:

    Carsten
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2012
  6. martini 1962

    martini 1962 Mitglied

    6
    29. April 2012
    Hallo Carsten,

    ist ja witzig das man auch im I-net immer die selben Leute trifft.:tanzen:

    Grüße aus dem Jag-Forum von
    "martini"
     
  7. Durango2k

    Durango2k Aktives Mitglied

    588
    28. Dezember 2008
    Jaja, ich kenn Dich dort auch schon her :)

    Carsten
     
  8. martini 1962

    martini 1962 Mitglied

    6
    29. April 2012
    Soderle,

    lief natürlich nicht wie man es sich gewünscht hätte. Komme an und kein Chef da.Somit keine Hebebühne da niemand Bescheid wußte. Somit nur Bilder ohne Bühne. Probefahrt fiel auch aus, ebenso Infos über den verbauten Motor. Einzig noch die Aussage der Mitarbeiter das reichlich an dem Wagen gemacht wurde in den letzten Jahren.
    Die Fotos vom Unterboden sind nur mit Fotoapparat drunter gehalten.

    https://picasaweb.google.com/103441140672386736845/Pagode

    Ansonsten sieht er innen gut aus. Leder ist ok, Teppiche auch. Chrom auch noch ansehnlich. Scheibenrahmen mit Patina. Instrumente scheint alles da, ob alles geht???

    Radläufe trotz Chrombehang ok, Türen unten kein Rost und hängen auch nicht.

    Verdeck sehr gut. Innenverkleidungen ok. Alus ok aber Reifen müßten neu.

    Der Motorraum ist der ungepflegteste den ich je an einem Oldtimer gesehen habe. Zieht das ganze Auto runter.

    Kann man an den Bildern erkennen um welchen Motor es sich handelt? Im Gutachten steht was von 81kw.

    Leztendlich ist ohne Bühne und Probefahrt ja noch nicht viel zu sagen, aber eine vorsichtige Einschätzung eurerseits würde mich freuen.

    Grüße
    Martin
     
  9. pagonoia

    pagonoia deaktiviert

    477
    31. Mai 2008
    Hallo Martin,

    Alu-Türen können zwar oxidieren, aber nicht rosten. Ansonsten, zu viel Unterbodenschutz und zuviel "was weiß ich was" im Fußraum. Kofferraumdeckel ist innen falsch lackiert, Armaturenbrett wurde nicht mit lackiert, Schwellerverkleidungen fehlen, außerdem, falls doch vorhanden, ebenfalls falsch lackiert. Den total versifften Motorraum hast du ja selbst schon erwähnt. Wenn der Motor tatsächlich nur 81kW hat, dann ist es garantiert der falsche, der 250er hatte meines Wissens 110 kW. Sieht mir einfach nach ne "schnelle Mark" machen aus.
    Aber Geschmäcker und Empfindungen sind ja Gott sei Dank verschieden.

    Albert
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2012
  10. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    986
    4. August 2009
    also die Kiste regt ja schon zum Ablästern ein, aus der Ferne beurteilt würde ich da unbedingt von abraten.
    Was mich persönlich abschreckt ist der "schnelle Lack", original ist die Pagode wohl mal grau oder so gewesen (sieht man am Armaturenblech). Wer weiß wie die Vorarbeiten waren, kleine Rückschlüsse über die Qualität sieht man am blauen Auspuff.
    Mein Tip: >20.000 € Rücklage beim Kauf an die Seite legen

    Gruß Heiner
     
  11. Kvartalnov

    Kvartalnov De Rosa

    113
    21. September 2008
    Other Options..........

    Hallo Martin,

    .........als diese, würde ich an Deiner Stelle auf jeden Fall in Betracht ziehen.
    Wie schon erwähnt, das farblich unstimmige Armaturenbrett, könnte
    in orginal 463 Kupfer gewesen sein.

    Fehlende Benzinpumpenabdeckung, Zigeunerleisten, Barockfelgen wären
    für mich nur 2. Wahl.

    @Albert; Ich denke, die Schwellerleisten sind vorhanden,
    Nur krass, wie die völlig zugekleistert wurden, sowie im übrigen
    der ganze Unterboden, was auf Durchrostungen schliessen lässt.

    M. M. gibt der optische Eindruck des Motorraumes den wahren Zustand
    des Fahrzeuges wieder.
    Den ausgewiesenen Preis erachte ich als nicht gerechtfertigt.

    Just my :2cent:

    LG
    K.-Heinz
     
  12. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Martin,

    natürlich kann man auf Bildern alles sehen was man möchte.
    Ich habe allerdings für 25TEuro auch schon schlechtere Bilder gesehen.
    Gut der Motor passt gut zu einer 250er. Der Unterboden (frisch und intensiv behandelt) würde mich vorsichtig stimmen.
    Für mich aber auf jeden Fall einen zweiten Blick wert.

    vG
    Detlef H.
     
  13. Coup

    Coup W111C

    920
    25. März 2009
    Moin Martin,

    ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, denn auch ich wäre bei diesem Wagen vorsichtig.

    Falls du Unterstützung brauchst, schicke mir eine pm mit deiner Fonnummer.

    Gruß Kai
     
  14. Papafoxtrott

    Papafoxtrott Aktives Mitglied

    606
    22. März 2010
    Nochmal soviel!!!

    Hallo!
    Da kannste gut und gerne auf die Kaufsumme nochmal soviel drauflegen, bis der zuverlässig rollt...wenn nicht mehr.
    Ich meine:
    Finger weg!

    Viel Glück

    Ferdl
     
  15. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    klar kann man den nicht durch die rosa brille sehen...

    ...aber 25 mille lassen eben keinen concours zustand erwarten. der wage ist sicher schon 2 x lackiert, das armaturenbrett ist wie schon erwähnt schaurig braun, der motorraum unter dem dreck aber weiss. schön auch die mitlackierten stosstangenhalter....

    ABER: er scheint immerhin ansehnlich im weiteren sinne und fahrfertig. wir haben hier schon restaurierungsobjekte für 15 mille diskutiert, die fernab von fahrfâhig waren. wie detlef schon richtig festgestellt hat, der wagen hat einen zweiten blick verdient, der aber sollte vom fachmann erfolgen. wenn man an den üblichen stellen im unterboden stochert und er fest ist, dann kann das, wenn man mehr nicht ausgeben will und ihn schön findet, eine option sein. zigeunerleisten ab, stahlfelgen drauf, das' nicht so teuer und macht viel aus, ggf. armaturenbrett lacken und fahren.

    der motor ist warscheinlich - falls nachweislich nicht original... - von einer limo, da 250 einspritzer, was ich im sinne der originalität noch akzeptabel fände. nie im leben hat der 'nur' 81 kw, ich kenne keinen einspritzer von mercedes mit sooo owenig leistung, selbst der 230.6/8 hat als vergaser mehr leistung.

    auf der haben-seite ist eine scheinbar brauchbare innenausstattung,verdeck.

    mechanik kann nur eine probefahrt klâren und das blech ein magnet und schraubenzieher. ich finde den nicht unhübsch...

    Tobi
     
  16. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Martin,

    Du solltest dir für deine Entscheiidung folgende Fragen stellen:

    1.) Will ich fahren oder schrauben?

    2.) Wieviel Geld bin ich bereit, in der Zukunft noch zu investieren - entweder für absehbare Reparaturen oder für einen kompletten Neuaufbau?

    3.) Will ich den Wagen nur ein paar Jahre halten oder länger?

    Wenn Du ihn nur vorübergehend behalten möchtest, kann es vielleicht halbwegs gut gehen. Gut heisst, wir reden nicht gleich über fünfstellige Folgeausgaben, sondern vielleicht nur über vierstellige... Für alles andere - insbesondere für einen vernünftigen Neubaufbau - muss man finanziell vollkommen schmerzfrei sein.

    Gruß

    Ulli - mittlerweile völlig schmerzunempfindlich...
     
  17. SFTP600

    SFTP600 Aktives Mitglied

    300
    23. Januar 2011
    Dem Post von Ulli ist nichts hinzuzufügen- das sind genau die Fragen die gestellt werden müssen!

    Gruss

    Manuel
     
  18. Twista

    Twista Aktives Mitglied

    352
    8. September 2008
    Motorfrage

    Vielleicht wurden aus tatsächlichen 150PS = 110kW ja 110PS = 81kW ?

    Die Motornummer sollte diese Frage beantworten können.

    Ansonsten halte ich von dem Wagen nichts - soooooo viel Glück, dass unter dem verwahrlosten Äußeren und der Verkaufslackierung doch gesunde Substanz steckt, kann eigentlich keiner haben :verboten:

    Munter!
    Andreas
     
  19. martini 1962

    martini 1962 Mitglied

    6
    29. April 2012
    Nabend,
    dank euch für die vielen Einschätzungen. Ist schon klar das ein kompletter Neuaufbau ein kleines Vermögen verschlingen würde. Wenn er denn nötig wäre.
    Die Lackierung ist ja schon min.12 Jahre alt, was ja für die Lackierung spricht. Ist also keine "Verkaufslackierung"

    Das die Türen komplett aus Alu sind wußte ich gar nicht, dachte nur die Häute.

    Wenn ich diese Pagode kaufen würde, möchte ich nicht restaurieren sondern höchstens partiell investieren. Am Laufen halten eben.
    Selber schrauben muß man sehen, meinen E-Type kenne ich ganz gut, die Pagode noch gar nicht.

    Aber ich glaube auch das sie einen 2ten Blick verdient. Wenn ich im Netz so schaue gibt es für 25000 gar nichts. Da ist die schon ok.

    Ich werde also nochmal Verbindung aufnehmen und auf die Bühne + Probefahrt bestehen. Mal sehen was dabei rauskommt.

    Ich habe gelesen die Motornummer steht vorne links? Ich habe nichts gefunden. Hat jemand ein Bild wo die Mo-Nr stehen müßte?

    Ich halte euch auf dem laufenden

    Grüße
    Martin
     
  20. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.