Kombiinstrument beschlagen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von Mahawi, 23. Juni 2021.

  1. Mahawi

    Mahawi Aktives Mitglied

    132
    12. März 2021
    Hallo liebe Fachkundige,
    Obwohl ich mein Fahrzeug erst eine Woche habe, fahre ich jeden Tag ca. 50 km. Seit heute beschlägt das Kombiinstrument. Kann es sein , das dieses Kapillarröhrchen vom Thermometer undicht geworden ist oder hat jemand eine andere Idee? Bin nicht bei Regen gefahren und habe auch das Armaturenbrett nicht abgewaschen. Und dann hätte ich noch eine Frage. Mein Fahrzeug hat eine schwarze MB- Tex Ausstattung . Ist es normal , das die Sonnenblenden in der Farbe cremweiß bzw. beige sind? Die Halterungen der Sonnenblenden sind grau.

    für die Antworten vielen Dank im Voraus
    Viele Grüße Mario
     
  2. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    724
    8. November 2005
    Das Röhrchen ist glaube ich mit Äther gefüllt, der kondensiert auf keinen Fall. Das wird schon Wasser sein, aber woher das nach einer Woche ohne Regen auf einmal kommt, bin ich überfragt.

    Zum Tex: Ja, normal, die Blenden gab es nur in weiß und creme.

    Viele Grüße,

    Sebastian
     
  3. Mahawi

    Mahawi Aktives Mitglied

    132
    12. März 2021
    Hallo Sebastian,
    Vielen Dank für die Antwort , das beruhigt mich schon mal. Die Sonnenblenden werde ich mit Lederfarbe schwärzen auch wenn das nicht der Standard ist.
    Viele Grüße Mario
     
  4. Dirk H

    Dirk H Aktives Mitglied

    341
    23. März 2011
    Huhu,
    wie auch immer. Vielleicht liegt es am etwas schwülem Wetter. Aber de facto würde ich einmal sagen das die Dichtung wohl nicht mehr dicht ist :). Also etwas müssig darüber sich den Koprf zu zerbrechen. :) Irgendetwas ist ja immer. Ich würde mir keinen Kopf machen, geniesse die Zeit in Deinem feinem Wägelchen und ab Herbst würde ich die Dichtung tauschen, oder das Kombigerät komplett überholen lassen.

    Liebe Grüssle
    Dirk
     
  5. Mahawi

    Mahawi Aktives Mitglied

    132
    12. März 2021
    Hallo Dirk,
    Genau so werde ich es machen. Ich hatte nur Bedenken im Bezug auf den Temperaturfühler …… aber diese hat Sebastian erst mal ausgeräumt.
    Viele Grüße Mario
     
    Dirk H gefällt das.
  6. Werinhari

    Werinhari Aktives Mitglied

    249
    28. Januar 2016
    Hallo Mario,

    wäre das Kapillarrohr vom Fernfühler undicht, hättest Du keine Anzeige der Wassertemperatur mehr.
     
  7. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    die Dichtung gibt es bei den üblich Verdächtigen (A1005420138, ~10€).
    ...WRe
     

    Anhänge:

  8. Mahawi

    Mahawi Aktives Mitglied

    132
    12. März 2021
    Vielen Dank WRe,
    Die werde ich gleich bestellen. Da meine Tachonadel so schön schwingt (wo man mir gesagt hat,es läge an der Tachowelle) kann ich Dichtung und Tachowelle in einem Zug wechseln.
    Viele Grüße Mario
     
    Dirk H gefällt das.
  9. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    724
    8. November 2005
    Die Tachowelle wollte ich letztes Jahr bei mir aus dem gleichen Grund wechseln und habe dann gesehen, dass man bei Automatic ohne Hebebühne oder Schlangenmensch zu sein eher nicht an den getriebeseitgen Anschluss kommt.
     
  10. Mahawi

    Mahawi Aktives Mitglied

    132
    12. März 2021
    Hallo Baschbret,
    Danke für den Tip. Glücklicherweise habe ich eine Hebebühne in meiner Bastelgarage welche ich nur für Lady Pagode gebaut habe.
    Viele Grüße Mario
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.