Komplettrestauration

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von wiesbaden883, 28. September 2013.

  1. wiesbaden883

    wiesbaden883 Aktives Mitglied

    28
    13. Juni 2006
    Hallo,
    habe eine Pagode gekauft, die zur Zeit aufgebaut wird. In 2 Monaten ist die Karosserie auf Note 1 fertig aufgebaut.
    Jetzt suche ich jemand, der am besten aus einer Hand, Motor-, Getriebe- und Einspritzpumpe revidiert, und alle ausgebauten Teile wieder einbaut und die Sattlerarbeiten durchführt oder koordiniert. Habe sehr viele Neuteile, wie z. B. alle Chromteile, Getriebe, Bremsen komplett, alle Lampen, uvm.
    Ich komme aus Wiesbaden und es wäre toll, wenn es jemand in der Nähe gäbe.
    Die Fa. Väth aus Aschaffenburg (ebay-Anbieter) macht einen kompetenten Eindruck. Hat da jemand Erfahrungen oder kann mir jemand eine Werkstatt in Wiesbaden und Umgebung empfehlen? Danke bereits jetzt.
     
  2. pagonoia

    pagonoia deaktiviert

    477
    31. Mai 2008
    Tach Fremder,

    wenn Du eine äußerst kompetente Firma suchst, die dir deine Pagode in Top-Zustand neu aufbaut, dann führt der Weg an Falke Classic Motors in Iserlohn nicht vorbei. Klaus-Peter Falke ist äußerst kompetent. Er hat alle Arbeiten an meiner Pagode vom Zerlegen, über Karosseriearbeiten, Neulackierung, revidieren von Motor und Getriebe, sowie aller anderen Teile, die eine Pagode so braucht, ausgeführt und begleitet, ohne dass ich ihm laufend über die Schulter geschaut habe. Von mir zu ihm sind es 530 km und ich bin mit seiner Arbeit vollstens zufrieden. Allerdings bezweifle ich, dass er in der nächsten Zeit Zeit für dich hat. Gute Leute sind meist auf lange Zeit ausgebucht. Aber fragen kostet bekanntlich nichts. Wenn Du möchtest schicke ich dir gerne die Foto-Dokumentation von der Restaurierung meiner Pagode.

    Hans-Albert

    PS: Bin mit Klaus-Peter Falke weder verwandt noch in irgendeiner Weise verschwägert.
     
  3. Ponton 220 S Coupe

    Ponton 220 S Coupe Aktives Mitglied

    246
    18. Juli 2011
    Hallo Hans-Albert,

    ich bin zwar nicht der Fremde sondern Thomas und haette gern dein Angebot angenommen (Fotos deiner Komplett-Restaurierung)

    Ich kann das nur unterstreichen was du ueber Klaus Falke gesagt hast, absolut TOP Mann fuer die Pagode und sehr zu empfehlen.

    Beste Gruesse

    Thomas
     
  4. pagodenfahrer

    pagodenfahrer Aktives Mitglied

    306
    29. Juli 2007
    Zustand 1 ist schon mal schullibulli.
    Aber: Väth kann ich Dir nur empfehlen!

    Grüße Ulli
     
  5. wiesbaden883

    wiesbaden883 Aktives Mitglied

    28
    13. Juni 2006
    Also ich bin Michel.
    Note 1 ist durchaus denkbar, da die Neuteile, die verbaut werden ca. 60 t€ (EK) wert sind.
    Meine derzeitige Pagode ist mit ach und krach 2 und dafür habe ich 10 Jahre gebraucht.
    Habe bei einer Motorrevision in Wiesbaden ziemlichen Ärger gehabt, weshalb ich jetzt einen Fachmann suche. Fa. Väth wirkt ziemlich vertrauensvoll. In den Motor kann man leider später schlecht reinschauen, weshalb Motorrevision Vertrauenssache ist.
    Die erste Info über diese Fa. bestätigt mein Eindruck. Hat noch jemand Erfahrungen mit dieser Firma?
    Interessieren würde mich auch Preise für die einzelnen Teilbereiche oder auch Gesamt. Habe keine Ahnung was z. B. das vollständige Zusammenbauen des Armaturenbrettes, der Klimaanlage, o.ä. kostet.
    Schon jetzt Danke.

    Michel
     
  6. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    60

    Hallo Michel,

    wo hast du die Teile gekauft, ich müsste mich gewaltig täuschen aber auf 60 K kommt man nicht bei der Karosserie, auch wenn du nur die Fahrgestellnummer hast.

    ;)

    Hast du bitte Bilder von der Karosse?

    Danke,
    Grüße
    Memmo
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2013
  7. wiesbaden883

    wiesbaden883 Aktives Mitglied

    28
    13. Juni 2006
    Bilder derzeit nicht, da die Karosse beim Karosseriebauer ist.
    Neuteile: alle Instrumente, Lampen, alle Chromteile, fast alle Agregate, Schweller, Vorder- und Hinterbau, Bodengruppe, Sitze, Getriebe, und, und, und . Die Teile habe ich nicht selbst gekauft, sondern mit der Karosse zusammen. Rechnungen liegen mir alle vor.

    Grüsse

    Michel
     
  8. wiesbaden883

    wiesbaden883 Aktives Mitglied

    28
    13. Juni 2006
    Hallo Peter,

    vielen Dank für diese Info, die meinen Eindruck bestätigt. Habe einen 280-er oder besser gesagt, habe 2 vollst. Motoren und 3 Zyl.-Köpfe mitgekauft; ebenso 3 Einspritzpumpen und vieles mehr.

    Motor auf 1, habe ich vor; aber da brauchen die nicht viel. Mein Vorgänger hat allesmögliche verchromen lassen (Ventildeckel, Ansaugstutzen, Wasserpumpe, Gehäuse für Ölfilter etc.).
    Danke für den Tip mit der Pumpe; lass sie zunächst nur testen.

    Grüsse

    Michel

    Was die anderen "guten" angeht, so haben wir in Mainz die Fa. Pusch, die für die Motorrevision exakt den von Dir genannten Betrag will; ohne Einbau.
     
  9. hummel

    hummel Aktives Mitglied

    263
    11. August 2005
    Hallo Michel

    Teile wie Ventildeckel, Ansaugstutzen usw sind nicht
    verchromt nur so am Rande . Sind sie es doch kann es nie
    Zustandsnote 1 geben.
    Gruß Dirk
     
  10. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Wie heißt's nämlich im Wortlaut?
    "Original oder originalgetreu restauriert"

    Kann Dirk nur zustimmen....


    Michael
     
  11. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    Michel

    Zu diesem Thema solltest Du Dir vorsichtshalber mal ein paar mehr Infos einholen.
    Lowin kann Dir hier sicher so einiges erzählen.

    BMB
    Bernd

    P.S.: Übrigens - verchromte Innereien im Motorraum sind genau das Gegenteil von Zustand 1 :hammer:
     
  12. big-bolli

    big-bolli bolli

    652
    4. Oktober 2006
    verchromen

    Kann meinen Vorrednern nur zustimmen - verchromen = 1:verboten:

    Wie bei vielen Sachen ist weniger häufiger mehr.

    Schönen Wochenanfang

    Wolfgang
     
  13. wiesbaden883

    wiesbaden883 Aktives Mitglied

    28
    13. Juni 2006
    Zustand 1
    [FONT=Book Antiqua,Book Antiqua][FONT=Book Antiqua,Book Antiqua]Makelloser Zustand. Keine Mängel, Beschädigungen oder Gebrauchsspuren an der Technik und an der Optik. Komplett und perfekt restauriertes Spitzenfahrzeug. Wie neu (oder besser*). Sehr selten.
    [/FONT]
    [/FONT][FONT=Book Antiqua,Book Antiqua][FONT=Book Antiqua,Book Antiqua]Ein Fahrzeug, auf das man begeistert zugeht und bei dem man auch bei genauer Prüfung keine Mängel feststellt. Basis für die Bewertung in die Zustandsnote 1 ist der angenommene Zustand bei Erstauslieferung, d.h. der ehemalige Neuwagenzustand des entsprechenden Herstellers.

    *Durch die heutigen technischen Möglichkeiten (z.B. Schweißarbeiten, computergestützte Messtechniken) sowie den veränderten Materialien (z.B. Lack, Oberflächenveredelung) und einem umfangreichen Korrosionsschutz kann ein komplett restauriertes Fahrzeug den Zustand der Erstauslieferung übertreffen.


    So die offizielle Darstellung. Eine Oberflächenveredelung des Ventildeckels bzw. Krümmers dürfte insofern nicht von Nachteil, eher von Vorteil, sein.

    Grüsse

    Michel
    [/FONT][/FONT]
     
  14. pagonoia

    pagonoia deaktiviert

    477
    31. Mai 2008
    Aber ganz sicher nicht!!! Das mag zwar, für deinen Geschmack, gut aussehen, ist aber nicht original und somit ganz sicher kein einser Zustand.


    Hans-Albert
     
  15. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Das ist ein Trugschluß (wie Du sicher an den Reaktionen im Forum schon selbst gemerkt hast): Diese Verchromungsorgien sind ganz sicher wertmindernd, genauso wie auch die gelegentlich angebrachten Radlauf"verzierungen".

    Bei Zustand 3 und schlechter mag man darüber hinwegsehen, wird aber der Preis für Zustand 2 oder gar 1 verlangt, so wird es angesichts solcher "Verbesserungen" deutliche Abstriche geben, ebenso bei Holzlenkrädern o.ä..

    Optisches Tuning ist bei klassischen Fahrzeugen kein Trumpf, sondern ein "Schwarzer Peter".

    Aber es lässt sich ja alles rückrüsten und solange es Dir selber so gefällt und Du nicht verkaufen willst, gibt es auch kein Problem.

    Grüße, Felix
     
  16. pagonoia

    pagonoia deaktiviert

    477
    31. Mai 2008
    Hallo Felix,

    den Radlaufchrom gab es aber als Zubehör vom Werk. Allerdings gibt es da Unterschiede. Die billigen Nachbauten sind aus Kunststoff. Die Originalen sind aus Messing verchromt.

    Hans-Albert
     
  17. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Kopf schütteln

    Moin,

    ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen aber wer nicht hören will soll seine Erfahrungen selber machen.

    Jeder der seine Produkte verkaufen möchte, schreibt den Text so wie es für ihn am besten ist.

    Ein polierter Ventildeckel ist für mich schon krass aber ein verchromter!?!?

    Nie und nimmer.

    Grüße
    Memmo

    @ Michel
    Lass dich bitte mal von jemanden beraten, bevor du so viel Geld reinsteckst, auch wenn du es über hast.
    ;)
     
  18. 280slpagode

    280slpagode Aktives Mitglied

    163
    3. August 2004
    Zustand1

    Hallo,

    eine Pagode die komplett auseinandegenommen wurde wieder in den originalgetreuen Zustand zu versetzen ist schon eine sehr große Herausforderung, da alleine viele Teile nicht mehr so verfügbar sind wie ursprünglich verbaut und dann kommen noch die vielen Kleinteile wie Schrauben und Schellen und Details wie z.B. Teppicheinfassung, Werksaufkleber dazu die bei fast jeder Restauration nicht mehr ogiginalgetreu verbaut werden. Wenn dann auch noch Teile anders als original veredelt und zusätzlich verchromt werden hat das Ergebnis nicht mehr so sehr viel mit orginalgetreu restauriert zu tun und kann eingentlich kein Zustand 1 mehr werden.

    Viele Grüsse,
    Markus
     
  19. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo,

    dieser Aussage würde ich hier - ohne nahetreten zu wollen - zustimmen. Verchromte Motorteile gehören in die Schneller-Breiter-Tiefer-Szene, aber ganz bestimmt nicht unter die Motorhaube eines klassischen Fahrzeuges - von einigen Ausnahmen mal abgesehen.

    Ganz davon abgesehen sollte man bei aller Vorfreude auf das Ergebnis der Fremdarbeiten diese doch erst einmal abwarten. Das kommt dann auch nicht ganz so großspurig rüber, zumal hier ja offensichtlich wirklich jeder Handschlag fremd vergeben wird. Im Übrigen zählt das Gesamtergebnis.

    Wenn es am Ende wirklich zu einer echten Note Eins reicht, herzlichen Glückwunsch. Hoffentlich ist dann auch das Bewußstsein dafür vorhanden, dass dieser Zustand allenfalls für die ersten rd. einhundert gefahrenen Kilometer anhält. Denn dann nähert man sich zwangsläufig und unausweichlich schon dem zustand Zwei... Alles andere ist nur gut für das Versicherungsgutachten, einen evt. zu erzielenden Verkaufspreis und je nach Persönlichkeit für das eigene Ego.

    Was die Motorenüberholer angeht:

    Zu Pusch wurde bereits ein Hinweis gebeben. Zu Väth hier nur ein Verweis auf die damaligen Erfahrungen von Markus und anderen:

    http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/t9115-motoreninstandsetzung-vaeth.html

    Gruß

    Ulli
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2013
  20. wiesbaden883

    wiesbaden883 Aktives Mitglied

    28
    13. Juni 2006
    Hi,
    ich gebe auf !!!

    Dennoch lasse ich die verchromten Teile, weil sie einfach schön aussehen. Habe aber alle Teile auch noch in Normalausführung und kann diese bei Verkauf montieren lassen. Ich will jedoch derzeit nicht verkaufen.
    Der Aufbau wird ohnehin dokumentiert und von einem Sachverständigen überwacht, der abschnittsweise hinzugezogen wird.

    Was denkt Ihr über eine verchromte Auspuffanlage? Auch nicht .... ?

    Danke für den Väth-Tip. Habe aber im Rahmen dieser Diskussion auch sehr gutes über Väth gehört.
    Ich glaube oder hoffe, die haben dazu gelernt. Wenn ich mich hierfür entscheiden sollte, werde ich einen Erfahrungsbericht abgeben.

    Vielen Dank für die bisherige rege Diskussion und Grüsse

    Michel
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen