Kraftstoffbehaelter 230SL Reinigen

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von MB230SL64, 9. September 2018.

  1. Kutte

    Kutte 230 SL, Bj 1964, 332

    579
    13. August 2010
    Danke Rainer, das ist mir neu.
     
  2. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007

    Hallo Lambis, hallo zusammen,
    so ist es. 230er hatten _immer_ den 65-Liter-Tank serienmäßig. Der 82-Liter-Tank passt zwar bei den Fahrzeugen ab Fahrgestell-End-Nr. 007205 (Oktober 1964), wurde aber werksseitig nie verbaut.

    Der erste 230SL mit flachem Reserverrad war Nr. 006069 (als Probe-Exemplar sozusagen), in Serie wurde das dann ab 007205 (mit wenigen Nrn. Ausnahme) verbaut.
    Wenn das also bei Deinem März 1964er 230er (002500 - 003000er Nr.) die Reserveradmulde nicht vorhanden ist, so wurde sie entfernt, z.B. im Rahmen früherer Karosserie-Restaurationen. Damals hat man das gerne gemacht, da das Ersatzteil nicht verfügbar war, und damals noch galt: "alles neu". Schließlich war das Blech mal recht preisgünstig bis in die 80er...

    Ob sich der originale Tank beibehalten lässst oder nicht hängt vom (inneren) Zustand ab. Irgendwann sind alte rostige Tanks durchgerostet, dann lohnt das nicht mehr. Also von der Schwere des inneren Rosts ab und wieviel Arbeit Du Dir mit der (professionellen) Tankreinigung machen willst.
    Zu dem Procedere ist hier bereits viel berichtet wurden, das lässt sich mit der Suchfunktion gut heraussuchen.
    Gib einfach mal den Begriff "Tanksanierung" ein.


    Gruß,
    Achim

    (mit 1964er Reserveradmulde und saniertem Tank)
     
  3. rema350SL-H

    rema350SL-H Aktives Mitglied

    224
    20. Juni 2013
    Hallo,
    soweit ich mich erinnern kann, muss beim 230er auch die Benzinpumpe versetzt werden, damit der 82l-Tank passt.
    Ein neuer Original-MB-Tank kostet so um die 1200€. Ein originaler Ersatz liegt bei etwa 560€ inklusive Versand (bei pogodenteile.de). Letzteren habe ich gerade unter meine 230er gebaut und es hat alles prima gepasst. Ich habe den Nachbau mit meinem alten MB-Tank verglichen, man erkennt keinen Unterschied. Der alte MB-Tank hatte auch kein mercedestypischen Zeichen, wie Stern oder Teilenummer.
     
  4. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004
    Ok, ich denke ich kann dann für einen sanierten Tank 450,-€ verlangen. Ich habe die, mal vor 10 Jahren saniert.
     
  5. MB230SL64

    MB230SL64 Mitglied

    11
    9. September 2018
     
  6. MB230SL64

    MB230SL64 Mitglied

    11
    9. September 2018
    Lieber Achim,

    Ich bedanke mich ganz herzlich fuer deine Information, meiner mit 007401 hat mit Sicherheit dann (wie ich es auch geschrieben habe) ein flaches Reserverrad. Es koennte auch nicht anders sein da ich mein Wagen fast 40 Jahre besitzte.

    Meine Frage ist ob du dich mit den Repro. Kraftstoffbehaeltern auskennst und ob diese Repro. Behaelter eine Loesung sind. Ich vermute das mein Problem der Schlingertopf ist, somit moechte ich meinen alten Tank mit einem Repro. ersetzen und unmittelbar danach kann ich meinen original Behaelter sanieren lassen.
    Fuer die Kraftstoffbehaeltersanierung wuerde ich dir dankbar sein falls du eine Sanierer empfaehlen kannst.
     
  7. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Hallo Lambis,

    da Du mich fragetechnisch angesprochen hast gebührt Dir auch eine ordentliche Antwort von mir.
    Nun, ich habe den Repro-Kraftstoffbehälter selbst noch nicht montiert,
    weiß aber von anderen im englischen Forum, dass er wohl ordentlich passt.
    Nur der Tankstutzen könnte ein bisschen kürzer sein - das wurde berichtet ...., bitte passe da beim Einbau auf, dass dieser weit genug nach hinten heraus schaut - etwas zurecht biegen.

    (Habe zwar 'hier' einen 82-Liter-Repro-Tank herum (zu) liegen, der sieht so richtig gut aus, aber der passt halt bei Christophs Reserveradmulden-230er nicht und wird deshalb wieder gegen einen 65-Liter-Tank ausgetauscht. Aber bis dass Christoph _den_ drunter gebaut hat wird noch einiges an Brau(n)wasser die Osnabrücker Hase entlang fließen...)
    :schlafen:


    Fazit: Wenn Dein Original-Tank unrettbar verrottet ist von innen, würde ich auch an Deiner Stelle keine Minute vor dem Repro-Tank zögern. Es gibt nichts zu verlieren.:blumenstrauss:

    Viele Grüße & gutes Gelingen


    Achim
     
  8. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004
    Hier liegen zwei 65 Liter Tank saniert, sind halt nicht perfekt dellenfrei.
    Aber wenn man sie noch mal lackieren will, kann man die kleinen Dellen verspachteln.
    Keine Ahnung was ich dafür nehmen soll.
    Gruß Sinan
     
  9. MB230SL64

    MB230SL64 Mitglied

    11
    9. September 2018
    Lieber Sinan,
    Du kannst mich unter meine e-Mail erreichen.
    Danke.
    Gruesse
    Lambis
     
  10. MB230SL64

    MB230SL64 Mitglied

    11
    9. September 2018
    Hallo Achim,
    Ich bedanke mich herzlich fuer deine Antwort und deine Bemerkungen fuer die Einlegung des Kraftstoffbehaelters sind mir sehr wichtig.
    Mittlerweile morgen bekomme ich den 65L Repro Tank und mit der erste Gelegenheit werde ich meinen Original Behälter sanieren lassen.
    Habe Fotos von Witti's Sanierungen gesehen und war erstaunt.


    MfG
    Lambis
     
  11. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Gerne !
    :blumenstrauss::bierkrug:
     
  12. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    742
    19. Juni 2018
    Also ich hab son Reprotank schonmal montiert, die Tankrohre passen eh immer nicht so ganz richtig zu den Autos, egal ob Repro oder Originalteil, da steckt man einfach n großes Rohr rein und biegt sie n bisschen passend und fertig...
    Auch dass da was länger oder kürzer ist, ist mir zumindest nicht aufgefallen, hat da einfach so hin gepasst, wobei ich gar nicht auf die Idee kam dass es ein Reprotank war (war es aber).

    Zustand von nem Tank ist ja einfach zu klären, man nimmt den Tankgeber raus und leuchtet rein (vorsicht Explosionsgefahr).
    Mit Tankbeschichtungen habe ich auf Dauer keine so guten Erfahrungen gemacht, vor allem wenn da schon richtige Rostbrösel drin sind. Entweder haben die Beschichtungen nicht gehalten, oder es gab Probleme mit den Steigröhrchen für die Kraftstoffentnahme, oder die Stehbolzen vom Tankgeber waren dann doch noch kaputt, etc.
    Wenn man dann noch die Zeit und das Mehrmaterial rechnet, um den Tank auch noch von außen schön zu machen, für das Geld kauft man am besten einfach nen neuen, lackiert den nochmal gescheit über und fertig.
     
    ursodent gefällt das.
  13. luftikuskh

    luftikuskh Aktives Mitglied

    325
    5. Juni 2011
    hatte mal einen Tank aufgemeiselt. Unglaublich welche dicke Schicht an Staub sich da gleichmäßig
    rundherum abgesetzt hat. Und letztere war richtig fest verbacken,regelrecht wie beschichtet.
    Deshalb halte ich auch nichts von Beschichtungen. 2x im Jahr 1% Zweitaktöl synthetisch dem
    Benzin zugeben,ist auch gut füt die ESP. Jeder der früher einmal ein 2-Takt- Moped gefahren hat weiß. da kann man nach Jahren den Tank aufmachen und der strahlt in blankem Metall
     
  14. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    742
    19. Juni 2018
    Komisch, bei mir sehen die Tanks auch ohne Zweitaktöl nicht anders aus...
     
  15. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Hihi, gut, dass diese Tipps nicht mehr herablassend kommentiert werden, aber das Einfachste ist, den Karren stets nur vollgetankt einzulagern.

    Michael
     
    klausw111, branro1 und GB gefällt das.
  16. MB230SL64

    MB230SL64 Mitglied

    11
    9. September 2018
    Danke Mark und Michael, ich glaube Ihr seit beide richtig. Nachdem ich mich mit dem Thema etwas beschaeftigt habe und alle die hilfreiche Kommentare gelesen habe (besonderen Dank an Ulli, Altbenzlenker), bin ich der Meinung, dass es sich nicht lohnt den Kraftstoffbehaelter zu sanieren wenn das Schlingertopf und die Zuflussleitungen im Tank stark vom Rostsedimente verstopft sind. Ein Repro Tank scheint eine vernuenftige Loesung zu sein.
    Weiter glaube ich das Michael (ursodent) vollkommen recht hat mit dem volltanken des Kraftstoffbehaelters wenn der SL nicht regelmaessig gefahren wird.
     
  17. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    742
    19. Juni 2018
    Glauben heißt "nicht wissen".
    Es führen viele Wege nach Rom, ich würde mir nicht anmaßen, zu behaupten dass meiner der Beste oder einzig Richtige wäre, denn es ist nur einer von vielen Wegen und welchen wer nimmt, dass muss jeder für sich selbst entscheiden.
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.