Kraftstoffpumpe 280SL, Bj. 70

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von TCSL, 7. Juli 2014.

  1. TCSL

    TCSL Neues Mitglied

    2
    24. Juli 2008
    Hallo zusammen,

    ich habe nach Prüfungen gemäß Werkstatthandbuch festgestellt, dass meine Kraftstoffpumpe weder den Druck noch die Literleistung erreicht. Beides pendelt so bei 50% des Sollwertes.
    Die Pumpe hatte ich Vorfeld selbst überholt (neuer Dichtsatz, neue Kohlen, anderes Förderrad, da ein Zahn ausgebrochen war, Komplettreingung)
    Jetzt meine Frage: Welcher technische Verschleiß ist da dafür verantwortlich, dass die Pumpe keine Sollleistung mehr bringt?

    Vielen Dank schon einmal im Voraus für alle die antworten.

    Beste Grüße
    Thomas
     
  2. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    966
    24. Februar 2009
    Benzinpumpe

    Hallo Thomas,
    ich glaube (heißt nicht wissen), es liegt an den zu großem Spaltmaß zwischen dem Förderrad und dem Gehäuse.
    Sternengrüße
    heinrichB
     
  3. 280er

    280er Aktives Mitglied

    404
    30. Oktober 2004
    ....

    ....oder Du hast das Rad falschrum wieder eingebaut....gruss roman
     
  4. Eule

    Eule Aktives Mitglied

    315
    10. Februar 2005
    Benzinpumpe

    Wo hast Du gemessen? Direkt an der Pumpe oder, wie empfohlen, an der Rückflaufeitung nach dem Dämpferbehälter? Wenn am letztgenannten Ort, kommt vor allem die schon oft besprochene Verschmutzung des Leitungssystems incl. Tank in Frage.
    Peter
     
  5. TCSL

    TCSL Neues Mitglied

    2
    24. Juli 2008
    Ich bin alle Szenarien wie beschrieben im Werkstatthandbuch durchgegangen. Unter anderem habe ich auch direkt an der Vorlaufleitung (Stahleitung) im Motorraum geprüft. Danach habe ich dann geprüft, ob die Vorlaufleitung von hinten nach vorn frei ist. Ergebnis: meiner Meinung nach freier Durchgang. Man konnte problemlos durchpusten...
    Das Rad hatte ich beim auseinanderbauen gekennzeichnet, so dass verkehrt herum einbauen nicht hundertprozentig auszuschließen ist, aber eher unwahrscheinlich... kann man das nachträglich noch erkennnen, ob richtig oder falsch?

    Der erhöhte Spaltmaß scheint mir am wahrscheinlichsten...

    Vielen Dank schon einmal im Voraus für die Antworten.

    Gruß
    Thomas
     
  6. woof

    woof Olivenchauffeur

    221
    16. Februar 2008
    Hast du mal die Spannung direkt an der Pumpe gemessen? Vielleicht kommt da ja zuwenig an (korrodierte Leitungen, lose oder korrodierte Sicherung, ...).
    VG Tom
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.