Lautsprecher im forderen Fußraum

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von stephan6, 11. März 2012.

  1. stephan6

    stephan6 Aktives Mitglied

    59
    6. November 2011
    Kann mir jemand einen Tip geben, welche Lautsprecher oder welches Lautsprechersystem ich in den forderen Fußraum einbauen kann?!
    Beim zerlegen, ist mit aufgefallen, dass auf der Fahrerseite, meiner Meinung nach ohne das Blech einzuschneiden, kein Lautsprecher zu montieren ist.

    Ich habe auch ein System gefunden, bei dem die Lautsprecher etwas vorsetzt sind. Kennt jemand dieses und weiß Kontaktdaten, bzw. Preise?!
     

    Anhänge:

  2. lustigereumel

    lustigereumel Aktives Mitglied

    79
    27. März 2006
    Hallo,

    das System ist von der Firma Hub-Car (Googlen). Die haben auch LS, die so flach sind, dass diese in die Halterung eingebaut werden können, ohne Löcher ins Blech zu schneiden. Aber auch alles nich ganz preiswert.

    Gruß
    Günter
     
  3. pagodenfred

    pagodenfred Aktives Mitglied

    259
    16. Mai 2007
    übersichtlicher klang

    Und klingt für das Geld wirklich übersichtlich.Bei mir wurden die unteren Pappen im Fußraum gegen ein 2-Wege-System ausgetauscht.Die Hochtöner wurden unter dem Lautsprecherrahmen versteckt (schlecht für den Stereoeffekt),mittlerweile sind sie rückrüstbar rechts und links an der Säule vom Scheibenrahmen...
    Im Fond ist Platz für Endstufen und mindestens einen 25er Bass,es geht also mehr wie man denkt,nach oben wenig Grenzen,das Ganze jederzeit rückrüstbar-keine Löcher.

    Gruß Matthias:)
     
  4. Chris Pit

    Chris Pit Aktives Mitglied

    50
    8. Januar 2009
    Fußraumpappe raus und ersetzen...

    Hallo Stefan,

    die auf dem Bild gezeigte Variante finde ich elegant. Hatte ich mir auch überlegt. Bin aber dann zum Ergebnis gekommen, dass ich keine Lautsprecher sehen will. Ohnehin hat mir im Fußraum die Original-Pappe nicht gut gefallen. Also habe ich mir aus Sperrholz exakt ein Brett zurecht geschnitten und mit dem Original-MB-Tex überzogen. das ist so stabil, dass auf dieser Platte 160 W Emphaser Lautsprecher und innen die Frequenzweichen Platz haben. Hochtöner sind dort, wo der alte Lautsprecher war und der Subwoofer ist ein so kleiner Pioneer, dass auch dieser unsichtbar ist. 6-Fach Wechsler unter dem Notsitz. Von Aussen sieht man bei mir nicht, dass hier ein Konzertsaal auf Rädern unterwegs ist - aber man kann es hören.
    Alles ohne Bohren und Zerstören von Originalteilen und sofort rückbaubar - falls mein Erbe mal mit der Pappe im Fußraum fahren will.

    Bilder kann ich bei Bedarf schicken.
    Beste Grüße
    Chris
     
  5. friese

    friese Aktives Mitglied

    806
    11. Januar 2004
    Fussraum Lautsprecher

    Hallo,

    also als Fussraumlautsprecher könnte man auch die Lautsprecher aus dem alten /8 W114 W115 nehmen und diese mit Leder beziehen.

    Oder man montiert hier die Tonator Untersitz Lautsprecher aus Schweden. Beziehen und einfach mit einem Klettband befestigen.

    Die Tonator klingen gut mit dem alten Becker Mexico, hatte ich in meiner damaligen 220SE Heckflosse. :banane:

    gruß friese :)
     

    Anhänge:

  6. friese

    friese Aktives Mitglied

    806
    11. Januar 2004
    Hallo,

    hier der Rest einer Soundanlage... für kleines Geld.... :banane:

    zusätzlich, vielleicht noch einen Booster aus den den 70`oder 80`jahren im Handschuhfach verstecken... und das ganze hat ordentlich Bums.. :klatsch:
    Nur mal so eine Idee aus meinen gesammelten Werken. :bierkrug:
    Entspricht alles Oldtimerteilen aus den damaligen Jahren, und ....usw.

    Gruß friese
     

    Anhänge:

  7. stephan6

    stephan6 Aktives Mitglied

    59
    6. November 2011
    @ Chris: Hört sich interssant an, schick doch mal ein paar Bilder. :fotos:
     
  8. Chris Pit

    Chris Pit Aktives Mitglied

    50
    8. Januar 2009
    HiFi Anlage (tagsüber) unsichtbar

    Hallo Stephan6,

    wie gewünscht, ein paar Fotos. Innerhalb einer Stunde bau ich das alles wieder in den Originalzustand - wenn ich nur wollte.
    Mein geliebtes Becker 7948 steuert den 6-fach Becker CD-Wechsler unter dem Notsitz. Die Steuerung des kleinen Pioneer-Subwoofers ist im Handschuhfach - für den ordentlichen Bums.
    Der kleine Subwoofer ist im Fußraum des Notsitzes, den ich für meinen Pagodenhund eingerichtet habe. Das kann ich mit einem Handgriff ggf. herausnehmen falls ich den Notsitz brauche. Seinen Kopf legt er dann immer scheinbar gelangweilt auf den Verdeckkasten und sieht dem nachfolgenden Verkehr zu.
    (Ja - für die Originalitätsfreaks - freilich habe ich auch die Rändelschrauben - liegen im Handschuhfach und fahren da mit - falls mich mal einer von Euch kontrolliert. ;))
    Ich finde die mit MB-Tex überzogenen Platten in den vorderen Fußräumen gelungen - über die Beleuchtung kann man sicher unterschiedlicher Meinung sein. Hab ich ein wenig übertrieben. H-Kennzeichen hin oder her, man muss doch mal das Gesamtbild sehen, welchen Zustand ein Fahrzeug hat - und da brauche ich nicht unbedingt ein schlechtes Gewissen haben. Schön finde ich eben, dass man erst auf den zweiten Blick sieht, bzw. hört, was da Sache ist....:p Ausserdem musste ich die Schalter für das Warnblinkrelais (hatte meiner zuvor gar nicht -und hat der freundliche TÜV Mensch in seiner Begeisterung völlig vergessen) und die schon damals verbauten Zusatzscheinwerfer Nebel- und Fernlicht sowie der zuschaltbaren Kompressor-Tröte irgendwo verbauen, ohne irgendein Originales Teil zu verbasteln. Dafür ist die Platte prima geeignet.
    Liebe Grüße!
     

    Anhänge:

    Fritz-aus-K gefällt das.
  9. tobi70

    tobi70 Aktives Mitglied

    748
    12. Mai 2010
    Hallo,

    du Chris nicht sauer sein aber meiner Meinung nach sieht das schon ein bisschen sehr viel nach Fahranfänger-Tuning aus und nicht nach einer schönen Pagode.
    Gerade über die LED´s würde ich mir wirklich mal Gedanken machen. Die sollten einfach nicht in einem so schönen Auto drin sein.

    Gruß Tobi
     
    pedaltothemetall gefällt das.
  10. Chris Pit

    Chris Pit Aktives Mitglied

    50
    8. Januar 2009
    "Tuning"

    Lieber Tobi,
    freilich bin ich gar nicht böse über Deinen Kommentar. Jeder darf gerne seine Meinung vertreten und über Geschmack könnte man lange streiten. Über Funktionalität lässt sich da viel weniger streiten. Das muss man mir aber auch nachsehen. Mit zwei modernen AMG s und Mercedes StarDiagnose "at home" lasse ich mich nur allzu gerne zum Anfängertuning und Basteln verleiten...weils einfach Spass macht. :D
    Allzeit gute Fahrt und frohes Restaurieren!
     
  11. stephan6

    stephan6 Aktives Mitglied

    59
    6. November 2011
    @ Chris: besten Dank für deine Bilder! Da ich meinen auf Schaltung umbaue, ist die Lautsprecherwahl vorne für mich nicht geeignet, ich muss wohl in der Seite bleiben...die Variation von Hub Car ist zwar schön aber zu teuer!
    Ich plane nur ein Retro Radio mit 4x75 Watt max einzusetzen, dabei habe ich vor zwei Lautsprecher vorne im Fußraum einzusetzten und die beiden anderen Ausgänge würde ich für hinten nutzen wollen. Ich habe auch einen Notsitz und der einzige Platz der mir hinten einfällt ohne was zu zerstören ist auch die Abdeckung des Fußraumes, die ja bei Bedarf wieder rausgenommen werden kann, nur dann müsste ich zwei Lautsprecher nebeneinander einsetzten. Soweit ich weiß kann ich nicht zwei Ausgänge mit einander verbinden. Eine zusätzliche Endstufe brauch ich meiner Meinung nach nicht.

    Wenn jemand noch noch ne Idee hat....immer her damit :)
     
  12. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    4 Lautsprecher rückrüstbar

    Hallo Stephan,

    der Einbau von Lautsprecher in den Fußraumseitenteilen im 280SL gab’s auch schon als SA beim Kauf. Ist keine schlechte Lösung. Die Sprachverständlichkeit steigt erheblich an wenn Du zusätzlich an den Originallautsprecherplatz zwei kleine Hochtöner einbaust. Fällt optisch nicht auf, klingt aber erheblich besser wie NUR Fußraumlautsprecher.
    Für die LS-Einbauchassis im hinteren Fußraum hast Du richtig festgestellt, daß es dort zwei Stück sein müssen. Das macht auch akustisch Sinn, die zwei Membranflächen addieren sich in etwa, das heist die Wiedergabe der tieferen Töne wird sicherlich besser sein als bei nur einem Einbauchassis.
    Die Angabe 4x75 Watt des Radios darfst du nicht so ernst nehmen. Das sind Musikleistungsfantasiewertemitriesigemklirrfaktor. Das werden schätzungsweise tatsächliche
    3 bis 7 Watt Sinusleistung sein. Der Importeur gibt das natürlich nicht an!
    Also jeweils der Einbaulautsprecher mit der höheren Empfindlichkeit ist hier die (akustisch) bessere Wahl.
    Einen Vorverstärkerausgang haben so preiswerte Radios in aller Regel nicht.
    So eine vorbeschriebene Gesamtlösung hat den Vorteil jederzeit wieder zurückgerüstet werden zu können.
     

    Anhänge:

  13. stephan6

    stephan6 Aktives Mitglied

    59
    6. November 2011
    @Lowin: besten Dank! Werde ich auch wohl so machen. Kannst du mir sagen wo ich die Lautsprecher bekomme, und welche Hochtöner ich verwenden sollte?! Vielleicht hast du einen Tip welche Lautsprecher ich für hinten verwenden sollte?!

    PS: Du hast es getroffen, es ist genau mein Radio :) Hat aber zwei Cinch-Ausgänge.
     
  14. tobi70

    tobi70 Aktives Mitglied

    748
    12. Mai 2010
    Hi Chris,

    klar kann man über Geschmack das ganze Forum überfluten. Ich bin halt einfach der Meinung das eine LED-Innenbeleuchtung etwas zu befremdlich in einer Pagode wirkt. Das die Schlater alle sehr gut und funktional untergebracht sind bezweifel ich ja nicht.
    Nur Oldtimer werden doch gefahren weil sie eben nicht so perfekt sind wie Neuwagen.

    Gruß Tobi
     
  15. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Schnellschuß: sechs Lautsprecher

    Hallo Stephan,

    hier mal ein Schnellschuß für sechs Stück Lautsprecheraufrüstung:

    2 x Fußraum: .........CL 100Simply(ab 50Hz): Blaupunkt Blue Magic. 100mm
    2 x Ablage hinten: .TL 130Simply(ab 40Hz): Blaupunkt Blue Magic. 130mm
    2 x Armaturenbrett: Piezo-Hochtöner (ab 3,5KHz) Conrad Best.-Nr.: 379900 – 62

    Wichtig ist, daß alle Lautsprecher in gleicher Phasen angeschlossen werden, sonst nutzen die besten Lautsprecher nix!!!!!
    Das heist praktisch, daß sich alle Membranen in die gleiche Richtung bewegen.

    Information: Es gibt von der Firma Visaton Subwoofer (ab ca.20cm Durchmesser) die mit 2x4Ohm angeschlossen werden. Optisch eben ein Lautsprecher.
    Hintergrund: Erstens Platzeinsparung, und zweitens der Umstand daß wir bei tiefen Frequenzen praktisch keine Schallrichtung feststellen können.
    Das ist beim hinteren Lautsprecher in der Pagode zwar ohne Relevanz, trotzdem sollte der physikalische Hintergrund präsent sein.

    Frohes Schaffen, und gib mal ein Feedback!
     
  16. stephan6

    stephan6 Aktives Mitglied

    59
    6. November 2011
    Besten Dank! So werde ich es wohl machen...und entschuldige noch meine Fragen, aber ich bin eiun absoluter Leihe :) Brauch ich für die Fußraumlautsprecher und die Höchtöner nicht eine Weiche??? Und wie ist das mit den Subwoofer gemeint? Soll ich da 2 anstatt der TL 130 nehmen?! Wie gesagt, ich habe keine Ahnung....
     
  17. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Ergänzende Hinweise

    Brauch ich für die Fußraumlautsprecher und die Höchtöner nicht eine Weiche???
    Nein, die angegebenen Hochtöner werden OHNE Weiche angeschlossen


    Und wie ist das mit den Subwoofer gemeint?
    Ist eine (offenbar verwirrende) Zusatzinformation, hat mit der "Schnellschußkonfiguration nichts zu tun!


    Soll ich da 2 anstatt der TL 130 nehmen?!
    Zwei Stück TL 130.
    (ODER statt der zwei obigen zwei Blaupunkt TL 130, einen von Visaton mit einer Duoschwingspule.
    Würde ich jedoch nicht empfehlen, denn der benötigen in jedem Fall eine "ordentlichen" BassVerstärker)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2012
  18. stephan6

    stephan6 Aktives Mitglied

    59
    6. November 2011
    So, mein Ausbau geht voran......
    Jetzt war ich bei Conrad und wollte die CL 100 haben, die gab es wohl nicht mehr und man hat mir Blaupunkt GTx 402 SC für den vorderen Fußraum gegeben. Wo ich diese jetzt einbauen will, musste ich leider feststellen, dass die von der Lochbohrung wohl passen, aber der Magnet etwas zu groß ist. Er darf max 65mm betragen, dieser hat aber 70mm.

    Weiß irgenjemand einen 100mm Lautsprecher, dessen Magnet nicht größer als 65mm ist?!

    Zudem ist mir von Conrad als Hochtöner NEO 13s empfohlen und verkauft worden, mit einer PTC Sicherung. Dies ist wohl keine Weiche, sondern filtern nur die tiefen Frequenzen für den Hochtöner aus. Lt. Conrad müsste ich beide an einem Kanal anschließen und das würde funktionieren. Funktioniert das tatsächlich so? Beide Hochtöner habe ich vor in dem mittleren, orginalen Lautsprecherloch einzubauen.

    Gruß
     
  19. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    PTC ist eine Sicherung, keine Weiche

    PTC Sicherung = Wikipedia sagt:

    Eine selbstrückstellende Sicherung ist ein elektrisches Bauelement in Form eines Kaltleiters auf Polymerbasis mit einem nichtlinearen Widerstandsverlauf, das sich bei hohen elektrischen Strömen, wie bei einem Kurzschluss, erwärmt und in Folge hochohmig wird. Nach Abkühlung wird es von selbst wieder niederohmig, was einer Funktion ähnlich wie einer Sicherung mit selbständiger Wiedereinschaltung gleich kommt.
    Im Gegensatz zu anderen Überstromschutzeinrichtung, wie Schmelzsicherungen, können selbstrückstellende Sicherungen mehrfach verwendet werden. Sie sind in ihrem Schaltverhalten allerdings sehr träge.
     
  20. stephan6

    stephan6 Aktives Mitglied

    59
    6. November 2011
    Dann hab ich das ja wohl richtig verstanden, aber ich suche trotzdem noch einen guten Lautsprecher für den Fußraum, Durchmesser 100mm, der aber einen Magneten hat, der max 65mm Durchmesser hat.
    Ich müsste nicht der erste mit dem Problem sein, da das die Standartlöcher (ich glaube ab Bj. 70) sind.
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.