LenkradsperreTÜV relevant?

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von d.Hahn, 29. August 2018.

  1. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    kann mir jemand sagen ob eine funktionierende Lenkradsperre für die TÜV Abnahme
    relevant ist.
    Es geht nicht um die Frage ob man die als Diebstahlschutz braucht sondern einzig und allein darum ob der TÜV,
    Dekra oder sonstige Prüforganisationen ein Bestehen der Hauptuntersuchung von der Lenkradsperre bzw.
    nicht vorhandenen Lenkradsperre abhängig machen dürfen. Am besten aus wissender Quelle.

    vG
    Detlef
     
  2. jama

    jama jama

    73
    31. Oktober 2014
    Moin Detlef,
    ja dies ist in Deutschland bei PKW und Krafträdern durch § 38a StVZO gefordert.
    = Diebstahlschutz.
    Deshalb keine Abnahme beim TüV. ( wenn es bemerkt wird)

    Gruß Jürgen
     
  3. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Kann ich bestätigen. Mein Nachbar hat eine 56er Wellblech-Ente neu aufgebaut. Die hatten ab Werk keine Lenkradsperre. Für die TÜV-Abnahme benötigte er daher eine zusätzliche Lenkradkralle als externe Diebstahlsicherung.

    Gruß

    Ulli
     
  4. Uli aus S

    Uli aus S Aktives Mitglied

    28. April 2004
    Nicht zwingenden Lenkradsperre. Die Saab haben/hatten ihr Zündschloss auf dem Getriebetunnel und es wurde der eingelegte Rückwärtsgang gesperrt.
    Gruß Uli aus S
     
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.