Lichthupe sein oder nicht sein...

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von hansen, 27. November 2006.

  1. hansen

    hansen Aktives Mitglied

    288
    7. Februar 2005
    Hat die Ami-Pagode nun die Möglichkeit eine Lichthupe am Kombischalter "freizuschalten" oder nicht?
    Hier ein Bild der Buchse des Kombischaltersteckers. 2 Buchsen sind noch frei, an einer sind 2 Kabel angeschlossen....sonst finde ich keine weiteren Kabel ohne Anschluß.
    Danke für alle Ratschläge.
     

    Anhänge:

  2. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Hi Hansen,

    ich hatte Dir ja geantwortet, wie das an unserem frühen 230er-Ami gelöst war.

    Wenn bei den späteren Modellen das nicht mehr so sein sollte, kann man das Problem nur in der Weise lösen, dass man den entsprechenden Kontakt der Lichthupe am Stecker des Multifunktionshebels (ausmessen) mit den Fernlichleitungen durchverbindet.

    Gruss Chris
     
  3. Lippold

    Lippold Mitglied

    16
    31. Oktober 2006
    Lichthupe sein oder nicht sein

    Hallo.
    Ich hatte auch das Problem mit einer Ami Pagode. In der Bedienungsanweisung
    wurde am Blinkerarm die Funktion angezeigt doch die Hupe funktionierte
    nicht .Ich habe alle Kabel durchgemessen und es war überall Strom drauf nur
    die Lichthupe sagte nichts. Dann habe ich den Sicherungskasten ausgebaut und das Übel gefunden. Das Lichthupenkabel lag mit Isoband umwickelt zwischen allen Kabel. Sodaß die Hupe noch nie angeschlossen war. War das in USA verboten? Lt Schaltplan muß die Lichthupe über 2 Sicherung laufen. Prüfe
    das bitte.
    Pagodenfan aus Niedersachsen
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2006
  4. hansen

    hansen Aktives Mitglied

    288
    7. Februar 2005
    Offensichtlich habe ich im Kabelbaum gar keine Fernlichtleitungen zum Multifunktionsschalter (s.o.), also müßte ich neue Strippen ziehen, die mit dem Fußschalter (Fernlicht) gekoppelt würden....:confused:
     
  5. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Ja Lippold,

    exactly... In den USA verboten, daher wurde das Kabel so totgelegt.

    So war´s bei unserm 230er auch, angeschlossen und funzt...

    Ich kann nur nicht sagen, ob das dann immer so war, oder irgendwann mal ein anderer Kabelbaum verwendet worden ist, ist aber eher nicht anzunehmen.

    Also, wer sucht der findet (meistens)...


    Gruss Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2006
  6. ZwoachtzigSL

    ZwoachtzigSL deaktiviert

    5. September 2004


    Besorge Dir mal von jemandem das Pagoden-Clubheft 4 / 1999. Da ist
    die komplette Umbauanleitung mit Schaltplan drin.


    Detlef, der Hesse :)



    .
     
  7. Fritz55mann

    Fritz55mann Aktives Mitglied

    153
    30. Juli 2005
    Lichthupe

    Hallo Hansen,

    ich hatte mal ein Problem mit der Lichthupe (Kontakt verschmutzt)
    dabei habe ich eine Zeichnung gemacht, Vielleicht hilft Dir die Zeichnung einwenig.

    Gruß Fritz aus dem Schwabenland.
     

    Anhänge:

  8. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Oh, bitte in die Wissensdatenbank!

    Gruß
    Jan aus dem Angelnland
     
  9. coca-light

    coca-light Aktives Mitglied

    520
    16. Juli 2006
    Hallo Fritz

    Hallo Fritz :klatsch:

    Mensch, klasse!
    Das ist eine tolle Hilfe+Lösung, nicht nur für hansens Aufgabe, sondern auch für sonstiges Fehlersuchen rund um den Kombischalter :klatsch:

    [​IMG]

    Viele Grüße
    Peter[​IMG]
     
  10. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Hallo Hansen,

    ich sehe aus Deinem Bild der Buchse, dass Du den Kabelbaum zur Buchse (geflochtene Umwicklung) wohl noch nicht geöffnet hast, oder?

    Da drunter lag in unserem Fall das gesuchte Kabelende... Wo das Kabel (Steckbuchse war fertig angelötet) dann in der Buchse aufzulegen ist, siehst Du in der Abbildung von Fritz. Nur nicht so schnell aufgeben!

    Gruss Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2006
  11. hansen

    hansen Aktives Mitglied

    288
    7. Februar 2005
    So, dank Regen nun Zeit gehabt, mich um die Lichthupe zu kümmern. Habe tatsächlich keine Kabel, die "totgelegt" sind, gefunden. Also zwei alte Hülsen, Kabel dran, in die Buchse des Kombischalters ( siehe Bild ganz oben..), an die Sicherungen 9 und 1....fertig!
    Jetzt kann ich Pagoden Klaus "standesgemäß" auf der Umgehungsstraße beim nächsten Mal grüßen:)
    Danke für alle Tipps!
     
  12. bochy3699

    bochy3699 Aktives Mitglied

    10. Februar 2005
    Lichthupe

    Jungs,
    das Thema war spitze. Jetzt weiß ich wo ich suchen muß.:) :klatsch: :)
    Gr. Axel
    PS: und ich habe mich schon zwei Jahre gewundert...
     
  13. Peter H

    Peter H Mosel-Pagode

    28. April 2007
    Hallo

    für alle US Pagoden ohne Licht Hupe.
    Ich habe meine Lichthupe gerade wieder angeschlossen, ca 30 min. Arbeit
    Batterie abklemmen. Kupplung und Stecker des Blinkerschalter unter dem Lenkrad abziehen. Besser geht es wenn man das Halteblech abschraubt.
    Im Kupplungsstück fehlen zwei Buchsen. 2 neue Buchsen besorgen kurzes Kabel anlöten. Auf der anderen Seite Kabelösen festklemmen.
    Sicherungskasten im Motorraum losschrauben und nach innen ziehen. Ösen an der Sicherung 1 und 9 anschrauben. Die zwei Buchsen in die Kupplung eindrücken und das Ganze wieder in den Deckel schieben.
    Lichthupe sollte gehen.
    Vielen Dank Hansen für den Tipp

    Gruß Peter
     
  14. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Lichthupe

    Hallo peter,

    was meinst du mit Lichthupe? Wirklich die Lichthupe oder das Fernlicht?
    Geht das Ganze dann mit dem Blinkhebel oder immer noch mit dem Fußschalter?
    Ich habe noch den Fußschalter, wollte es aber umbauen, so dass es mit dem Blinker funktioniert. Wie, habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Mit dem Fußschalter ist es nicht einfach, wenn man ein Schaltwagen hat und der linke Fuß gerade für die Kupplung benötigt wird.

    :p

    Grüße
    memmo
     
  15. Peter H

    Peter H Mosel-Pagode

    28. April 2007
  16. rolf230

    rolf230 Aktives Mitglied

    662
    2. Oktober 2008
    Hallo Memmo,

    der Fußschalter ist bei mir für "Dauerfernlicht" und die "Lichthupe" geht wie bei Peter (und warscheinlich vielen anderen) über den Blinkerhebel.

    Gruß Rolf
     
  17. brotundbutter

    brotundbutter Aktives Mitglied

    10. Februar 2004
    Dauerfernlicht

    In der Clubzeitung vom SL-Club gab es einmal eine Anleitung, um das Dauerfernlicht mit dem Blinkerhebel zu schalten. Hier war dann der Fußabblendschalter dann überflüssig. Die Schaltung ging mit einem Scheibenwischerrelais und 2 Dioden.
     
  18. Peter H

    Peter H Mosel-Pagode

    28. April 2007
    aaah,
    Ihr meint Dauerfernlicht nicht mit dem Fußschalter, sondern über den Wippschalter.:eek: Habe mich schon über die Frage von Memmo gewundert.

    So weit bin ich elektrisch noch nicht vorgedrungen.

    Gruß Peter
     
  19. brotundbutter

    brotundbutter Aktives Mitglied

    10. Februar 2004
    jagenausoistes
     
  20. Papafoxtrott

    Papafoxtrott Aktives Mitglied

    606
    22. März 2010
    Fußlicht

    Hallo, gerade den Fußschalter für's Fernlicht find ich ja so cool!...

    Holdrio aus Wien
    Ferdl
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen