Lichtwarnsummer

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von brotundbutter, 26. September 2007.

  1. brotundbutter

    brotundbutter Aktives Mitglied

    10. Februar 2004
    Bei den gemeinsamen Ausfahrten in Bad Iburg konnte man immer beobachten, das einige Pagoden mit eingeschaltetem Licht abgestellt wurden. Da die Pagode auch das Fernlicht nicht abschaltet, entlleert sich der Fahrzeugakku recht schnell. Sicher sind auch die ungünstige Posituon des Lichtschalters in der Pagode und die Lichtautomatik in den modernen Fahrzeugen eine Ursache dafür, das Licht zu vergessen.. Ein Warnsummer schafft einfach Abhilfe:
    Aus dem Elektroladen einen kleinen Summer besorgt und so angeschlossen, das er piept wenn die Zündung ausgeschaltet wird, und das Licht noch eingeschaltet ist. Das ist schnell gemacht, aber der Piepton ist fürchterlich. Da hilft ein Griff in die BMW-Teilekiste. Den Signalgeber vom Bordcomputer einiger BMW-Typen kann man hier wunderbar zweckentfremden.
    An die Klemme + liegt 12 Volt an, und an die Klemme - wird Masse gelegt. Ein weiterer Masseanschluß steuert das Signal.

    T1= piep.piep.piep....
    T2= Gong ....Gong....Gong.....Gong
    T3= piiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeppppppppp....

    Ich habe mir für T2 entschieden.
    Um bei der Instalation nicht den Kabelbaum unnötig zu verletzen, habe ich den 12Volt Anschluss (56= Strom bei eigeschaltetem Licht) am Fernlichtumschalter (hier ist die Gummiunterlage wichtig, um einen Kurzschluss zu verhindern) angeklemmt, und Masse an Klemme 15 gelegt, denn hier liegt Masse an, wenn die Zündung ausgeschaltet wird. Klemme 15 kann man mit einem Adapterstecker wie bei der Intervallschaltung am Wischerrelais abgreifen. Wenn dieses schon durch die Intervallschaltung mit besagtem Adapter belegt ist, bietet sich das VW-Relais an.
    Den BMW-Gong habe ich von innen auf die Verkleidung bei den Pedalen geschraubt. Eine Schallgitter ist, glaube ich, wegen der hohen Lautstärke nicht notwendig.
    Den Gong gibt's bei ebay, 2 Stück 10 € oder billiger/teurer (Suchwort "BMW-Gong"), auf dem Schrottplatz ,Null € oder bei BMW als Neuteil, ca. 40 €. Vom Schrottplatz habe ich auch sofort ein Stück Kabel mit dem 4 poligen Stecker mitgenommen.
    Den Gong gibt es auch in einer Ausführung mit den Anschlüssen T1-T5.
    Ob hier noch 2 andere Töne möglich sind??
    Die ganze Aktion ist sicher nicht original, aber einfach nachzubauen, zweckmäßig und kostetfastnix!!!!!
    Wenn es mir gelingt, werde ich hier auch die verschiedenen Töne als Sound einstellen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2007
  2. jiggy

    jiggy Neues Mitglied

    1
    10. März 2009
    wie lautet denn die Teile Nr. vom schwarzem Stecker auf dem Bild 3


    die Löthülsen hätte ich von mercedes da
     
  3. brotundbutter

    brotundbutter Aktives Mitglied

    10. Februar 2004
    Das ist ein BMW Stecker vom Schrottplatz
     
  4. wackelmann

    wackelmann Neues Mitglied

    1
    21. April 2010
  5. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    807
    14. April 2009
    Es geht auch einfacher

    Beispiel-Schaltplan siehe <http://www.mercedesclubs.de/scriptdaten/vdhforum/User_files/437b1c864947b27e.jpg>; Kosten für die Teile weniger als 2 Euro.
     
  6. Franz W.

    Franz W. Aktives Mitglied

    680
    31. Juli 2004
    Hallo,

    aber Vorsicht, zumindest bei meiner Pagode ist das Innenlicht perverserweise so geschaltet,
    daß die Lampe permanent an Masse liegt und Plus ( 30 ) je nach Schalterstellung am Innenlicht entweder über die Türkontakte, oder permanent, oder eben gar nicht (= Innenlicht ausgeschaltet) bekommt.
    Also genau umgekehrt wie in der Skizze, bzw. wie heute üblich.
    Hat mich einige Sicherungen gekostet, bevor ich zu denken begann.
    Kann man mittels Relais umdrehen, die meisten Lichtwarner wollen Minus geschaltet als Signal für offene Tür und Plus vom Licht (56) und eben 15 von Zündung, wird bei laufenden Motor minus und der Lichtwarner piepst nicht bei laufendem Motor, sondern nur bei abgestelltem Motor.

    Grüße Franz
     
  7. friese

    friese Aktives Mitglied

    806
    11. Januar 2004
    Warnsummer Nachrüstung

    Also das ganze funktioniert auch noch etwas einfacher,
    zumindest beim 230SL. (250SL und 280SL habe ich noch nicht probiert)
    Ich habe einen BMW Gong mittels einer einfachen Rohrschelle am Mantelrohr der Lenksäule befestigt, ein 8mm Loch war dort vorhanden.
    Das ganze verschwindet kmpl. unter der Abdeckpappe, und der Gong hat trotzdem noch einen sehr durchdringenden Ton, der nicht zu überhören ist.
    Der gesamte elektrische Anschluß erfolgt nur auf der Rückseite des Sicherungskasten unter dem Armaturenbrett, an die beiden Klemmen 6 + 7 mit offenen Kabelschuhen. (siehe Bild) Die Schrauben etwas lösen, Kabelschuh darunter schieben, anziehen - fertig. - Keinerlei Zerstörung des orginal Kabelbaums.
    Diesen einfachen Anschluß bekommt auch jeder Nicht- Elektriker hin.

    Viel Spaß beim basteln wünscht friese
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2010
  8. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Friese,

    endlich mal eine elektrische Anleitung die ich verstehe.

    Danke sagt
    Detlef H.
     
  9. pagodeW113

    pagodeW113 Aktives Mitglied

    572
    2. September 2005
    Und ich verstehe ehrlich gesagt nicht , wer so einen Mumpitz überhaupt braucht ....:cool:
     
  10. citynails

    citynails 31 Jahre dieselbe Pagode

    360
    5. März 2006
    Tunneldurchfahrten

    Ich höre da heraus, dass es bei Dir in der Gegend keine Tunneldurchfahrten gibt. Danach kann man ganz leicht vergessen, das Licht auszuschalten - und wenn man dann das Fahrzeug bei Tageslicht abstellt, fällt es nicht weiter auf, dass das Licht noch an ist. Steht es länger, kann die Batterie leer sein. Mir ist das schon passiert.
     
  11. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Nur für 1:1 Modelle!

    Volker,

    das gibt es ja auch nur für 1:1 Modelle!:bierkrug:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2010
  12. Hami

    Hami Goldfinger

    190
    24. August 2009
    Hallo,
    Bei Amis haben die Pagoden ein Summer, der immer ertönt, wenn der Schlüssel steckt & Motor aus ist und gleichzeitig die Tür auf.
    Nun frage ich mich, kann man nicht hier den auch für Licht benutzten?

    Hat hier jemand eine Erfahrung?

    Danke
    Hami
     
  13. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    591
    6. März 2007
    Hallo Friese,
    Deine Lösung, den Lichtwarnsummer einfach an Klemme 6 und 7 anzuschließen ist genial. Ich habe mir einen Alarmsummer von CONRAD (Nr. 750196 für 3,47 EURO) geholt und angeschlossen. Funktioniert auch beim 280 SL Bj. 70 super. Anbei das Foto des CONRAD-Summers.
    Beste Grüße und Dank für den Tip!
    Carlo
     

    Anhänge:

  14. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Verbesserungsvorschlag

    Hallo Friese, hallo Carlo,
    nachdem ich nun Süd Tirol und die Toskana - mit der Pflicht am Tag das Licht anzumachen - absolviert habe und dabei mehr als einmal von meinen mitfahrenden Oldtimerfreunden an das "Lichtausmachen" erinnert werden musste, habe ich jetzt die Warnschaltung von Friese mit dem Summer von Conrad installiert.

    Ich habe jedoch das Plus Kabel nicht an die Klemme 7 angschlossen, sondern an die Klemme 12. (Ich hätte auch die Klemme 11 nehmen können, aber die 12 ist leichter zu erreichen)

    Die Klemme 12 führt Strom, wenn das linke Fahrlicht angeschaltet ist, Klemme 11 wenn das rechte Fahrlicht eingeschaltet ist.

    Ich habe mir dabei folgendes überlegt:
    Hätte ich an Klemme 7 angeschlossen, würde der Summer immer Krach machen, wenn das Standlicht brennt und die Zündung ausgeschaltet ist.
    Also auch, wenn man mal mit Standlicht parken will (oder muss) oder wenn man in der Werkstatt irgendwelche Prüfungen machen will, bei denen das Standlicht eingeschaltet sein muss (z.B. TÜV-Abnahme).
    Das würde mich nerven und das Werkstattpersonal wahrscheinlich auch.

    Es ist schon eher selten, dass man nur mit dem Standlicht fährt und dieses dann auch vergisst auszumachen, selbst wenn, ist das nicht sehr schlimm, da der Stromverbrauch nicht allzuhoch ist. Eine intakte Batterie hält das rund 10 bis 12 Stunden aus.

    Die häufigste Situation, die dann auch mit unangenehmen Folgen verbunden ist, ist wenn man tagsüber mit den Fahrlicht fährt (fahren muss) und dann beim Aussteigen vergisst das Licht auszumachen.
    Bei Sonnenschein sieht man es nicht und nach ein paar Stunden ist die Batterie leer.

    Aus diesem Grund habe ich die Plusleitung an Klemme 12 gelegt und nicht an Klemme 7, dann schlägt der Summer immer Alarm, wenn das Fahrlicht brennt und bleibt ruhig, wenn nur das Standlicht brennt.

    BMB
    Bernd
     
  15. Franz W.

    Franz W. Aktives Mitglied

    680
    31. Juli 2004
    Original Pagode Warnsummer

    Hallo,

    ich habe mir vor Jahren in einer DB Niederlassung folgende ET Nummern für einen original ? Warnsummer der Pagode heraussuchen lassen.
    Kann allerdings nicht sagen, ob die ET Nummern stimmen, ob noch lieferbar und habe auch noch nie gehört/gesehen, daß so etwas original verbaut war.
    Hat das einer von Euch ? Möglicherweise hat der freundliche Mann am Tresen da Teile vom W108, oder /8 , oder W123 erwischt.

    Warnsummer Licht 000 542 33 23 um 12,54 € + Mwst. (Preis von ca. 2002)
    Türkontaktschalter 000 821 13 52 um 36,78 + Mwst.
    Wobei ich nicht weiß, ob das der normale Türkontaktschalter für das Innenlicht ist, oder andere spezielle, oder zusätzliche.
    Ein Schalter war auch noch angeführt, aber ohne ET Nummer und Preis. Ich wüßte auch nicht wofür der sein sollte.

    Ich habe einen Billigstorfer von Forstinger mit leisem, aber alles durchdringenden, hohem Piepston eingebaut. Ich befürchte immer, daß die WSS einen Sprung abbekommt.
    Wird nurmehr übertroffen vom noch lauterem Warnsummer im 190E .
    Ist aber jedenfalls praktisch - Alzheimerabwehrmaßnahme.

    Grüße Franz
     
  16. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    591
    6. März 2007
    Hallo Bernd,
    bei mir geht der Alarm nur hoch, wenn ich das Fahrlicht "brennt" und die Zündung ausgeschaltet ist. Bei Anschluß an Klemme 6 und 7 geht bei mir der Alarm nicht, auch wenn auf Stand- oder Parklicht geschaltet wird. Ich habe zwischenzeitlich auch an anderen 280 SL den Warnsummer eingebaut und er funktioniert auch dort nur bei Fahrtlicht.
    Beste Grüße
    Carlo
     
  17. pagonoia

    pagonoia deaktiviert

    477
    31. Mai 2008
    Hallo Franz,

    was Du meinst, scheint der Warnsummer zu sein, den US-Pagoden serienmäßig (haben) hatten. Wenn man den Schlüssel stecken lässt und die Tür öffnet fängt der Summer an zu toben.

    Albert
     
  18. Franz W.

    Franz W. Aktives Mitglied

    680
    31. Juli 2004
    Warnsummer

    Hallo,

    das wird es sein. War bei den US Pagoden dann kein Lichtwarnsummer, sondern ein "Tür auf" Warnsummer.

    Grüße Franz
     
  19. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Hallo Carlo,
    ich kann nur schildern, wie es bei mir ist (280 SL Bj. 68, dt. Fahrzeug):
    Wenn an Klemme 6 + 7 angeschlossen, summt der Summer schon, wenn das Standlicht brennt und die Zündung ausgeschaltet ist.

    Ist ja auch logisch, denn an Klemme 7 liegt das Standlicht, Instrum. Bel., Kennz. beleuchtung. Da bei Fahrlicht naturgemäss auch das Standlicht eingeschaltet ist, summt er natürlich auch bei Fahrlicht und eingeschalteter Zündung.

    An Klemme 12 + 11 liegt nur das Fahrlicht, weshalb auch nur bei Fahrlicht gesummt wird.

    Ich muss ehrlich sagen so ganz verstehe ich nicht, weshalb bei Dir, wenn Du die + Leitung an Klemme 7 angeschlossen hast, der Summer bei nur Standlicht ruhig bleibt.

    Aber ich will das nicht verkomplizieren, es kann ja jeder machen wie er will.
    Klemme 7 oder Klemme 12, probieren geht über studieren.

    Auf jeden Fall ist die Idee unschlagbar einfach, kostengünstig und sicher.

    BMB
    Bernd
     
  20. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    591
    6. März 2007
    Hallo Bernd,
    du hattest - wie fast immer - Recht mit deiner Auffassung der Klemmenbelegung. Ich hab's jetzt geändert.
    Beste Grüße
    Carlo
     
Schlagworte:
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.