Linsenschraube am Verdeck

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von Frank, 26. Juni 2005.

  1. Frank

    Frank Aktives Mitglied

    348
    24. März 2004
    Hallo, ein Vorbesitzer meiner Pagode hat 2 Linsenschrauben des Verdeckgestells( die längeren im oberen Bereich) durch nicht Orginale ersetzt und, damit die passen, das Feingewinde zerstört.:kotz: Ich möchte aber nun die Orginalen wieder reinschrauben, hat da Jemand eine Idee? Feingewinde schneiden und mit Locktite einsetzen, hält das? Bin für jeden Tip dankbar. Gruß Frank
     
  2. Pagoden-Klaus

    Pagoden-Klaus Aktives Mitglied

    796
    7. März 2004
    Schrauben

    Hallo Frank,
    wenn eine andere Gewindeart in das Feingewinde geschraubt worden ist, gibt es Probleme.
    Beim erneuten schneiden des Feingewindes geht Dir viel Material verloren, dass die Schrauben nicht mehr fest werden.
    Wenn das Verdeckgestänge mit den jetzt verbauten Schrauben funktioniert, würde ich es so belassen.
    Alternativ geht nur Gewindebüchse einsetzen oder zuschweißen und neues Gewinde schneiden.
    Mit Bezug :kotz:

    Gruß Klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2005
  3. thilo_press

    thilo_press Mitglied

    7
    16. August 2004
    Abgebrochene Linsenschraube am Verdeck

    Hallo Klaus

    Ich bin auch gerade dabei meine Verdeckgestänge für ein neues Verdeck wieder fertig zu machen (Reinigen; Einstellen, Gummis, etc). Eine der Linsenschrauben (oben, hinten rechts - Schraubenkopf ist durch Metallstebe leicht verdeckt bei göffnetem Verdeck) ist abgebrochen. Und trotz Röstlöser, etc bekomme ich das Teil nicht heraus - grrrr. Und zwar sitz sowohl der Kopf als auch das Gewindeteil fest. Rausbohren könnte das Gewinde beschädigen. Und ich hab nur Werkzeug um normales Gewinde nachzuschneiden ...

    Du hast bestimmt noch eine gute Idee, jede Wette ...
    Grüsse

    Thilo
    (280 SL, BJ 70)
     
  4. Andrea Sitzwerkstatt

    Andrea Sitzwerkstatt Aktives Mitglied

    926
    24. Mai 2005
    Schraubenausdreher

    Hallo Thilo,
    dafür benutzt man einen Schraubenausdreher (bei uns Schweineschwanz genannt).

    Mit dem Spezialbohrer der empfohlenen Grösse zentrisch ein Loch in die zu entfernende Schraube/Schraubenstück bohren, den Schraubenausdreher einsetzen und bis zum Lösen der Schraube/Schraubenstücks in Linksrichtung drehen. Die Schraube ist nicht mehr zu gebrauchen aber das Innengewinde bleibt unbeschädigt. Als Spannwerkzeug kann man das meist schon vorhandene Windeisen des Gewindeschneidsatzes nehmen.

    Einen wirklich harten Schlag (auf einem ebenfalls festen Untergrund) auf die Schraube (je nach Schraubenart mit oder ohne Schraubenein-/aufsatz) löst festsitzende Schrauben häufig. Sollte man dafür einen Schraubendreher benutzen wollen, natürlich nur einen mit durchgehender Klinge. Ein Druckluftschlagschrauber ist auch sehr hilfreich, manchmal reisst man aber auch eine Schraube ab (also Risiko). Sollte man vor der Ausdrehaktion vielleicht erst mal probieren, bohren kann man dann immer noch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2005
  5. bochy3699

    bochy3699 Aktives Mitglied

    10. Februar 2005
    Oder mal mit Wärme probieren

    Hallöchen,
    manchmal (eigentlich immer) hilft auch warm machen. Kleine Lötlampe oder Feuerzeuggasbrenner (etwa so groß wie ein dicker Kugelschreiber) und dann mal odentlich einheizen (den Kopf). Üblicherweise bricht dabei die Korosion auf und nach dem abkühlen und mit Rostlöser sollte die Schraube eigentlich aufgeben.
    Viel Vergnügen, axel
     
  6. Pagode 230 SL

    Pagode 230 SL Aktives Mitglied

    626
    3. Mai 2004
    Linsenschrauben

    Hallo Leute,

    m. E. sind die Schrauben von hinten vernietet. Die Schrauben weisen von der anderen Seite bei mir an den Gewindeendstücken zwei "Dornlöcher" aus. Sie wurden dort eindeutig im Gewinde vernietet. Somit wird das Herausbringen sehr schwierig. Ich hatte an der Linsenschraube die ungefähr am hinteren Holm oben liegt das Problem, dass sie sich gelöst hatte und das Gewinde "ausgeschlagen" war. Ich habe ein neues etwas grösseres Gewinde eingeschnitten und die Schraube mit Loctite verklebt.

    Die Lösung mit dem Erwärmen scheint mir nicht schlecht zu sein.....

    Gruss
    Stephan M.:eek:
     
  7. kulta

    kulta Aktives Mitglied

    134
    16. Mai 2004
    Ich habe anscheinend letztes Wochenende eine dieser Schrauben verloren,als ein Gewitter drohte, und das Verdeck zugeklappert wurde.

    Aber das Gewinde ist nicht standart, und Schrauben dieser Grösse passen nicht.
    Schliesslich habe ich die fehlende Schraube mit einem kleineren Schraubenbolzen mit Mutter ersetzt. Zwischen Schraube und Gewinde ein stückchen Plastikrohr , damit das Gewinde unversehrt bleibt und später eine originale Schraube kommt. Verkauft Mercedes solche Schrauben?
     
  8. Andrea Sitzwerkstatt

    Andrea Sitzwerkstatt Aktives Mitglied

    926
    24. Mai 2005
    Hallo Kulta,

    es gibt je nach Modell nicht mehr alle Verdeckgestänge-Schrauben bei Mercedes. Solltest Du bei Deinem Stützpunkthändler keinen Erfolg haben frage bei SLS nach. Es sind nicht alle Schrauben in ihrem Shop abgebildet aber haben nicht mehr lieferbare Schrauben nachfertigen lassen. Mit genauer Positionsangabe, Maßen und eventuell Digifoto/benötigter Skizze kann Dir dort geholfen werden.
     
  9. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Kulta,

    wenn du die Schraube nirgentwo mehr bekommen solltest, sprich mal ski-pagode an, der hat diese besagte Schraube nachgedreht.

    Gruß Detlef H.
     
  10. kulta

    kulta Aktives Mitglied

    134
    16. Mai 2004
    Danke für die Infos...

    Aber, liebe Pagodenfreaks, es ist ja nur eine Schraube!
     
  11. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    707
    8. November 2005
    Sorry, dass ich diesen alten Thread nochmal ausgrabe, aber weiß jemand Bescheid, wie die Verfügbarkeit dieser Schrauben bei MB gerade ist? Mir ist heute eine der Senkschrauben mit ausgenudeltem Gewinde rausgefallen und bevor ich sie bei SLS bestelle (https://www.sls-hh-shop.de/main/de/...ile/verdeckschraube-senkkopf-bund-oben-p-7574) wollte ich wissen, ob das nicht wie bei manch anderen Artikeln einfacher über die Niederlassung um die Ecke geht.
    Grüße,
    Sebastian
     
  12. Andrea Sitzwerkstatt

    Andrea Sitzwerkstatt Aktives Mitglied

    926
    24. Mai 2005
    wollte ich wissen, ob das nicht wie bei manch anderen Artikeln einfacher über die Niederlassung um die Ecke geht.[/QUOTE]

    Hallo Sebastian,
    da wirst Du dann wohl mal um die Ecke gehen müssen. Die können Dir das da sicher sagen und dann hier auch Meldung machen, so wird das hier auch aktualisiert.
     
  13. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2020
  14. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Der letzte Link hat keinen W113 Content.
    Gibt es Gleichteile beim W113 und R107 Softtop?
    norbert
     
  15. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    707
    8. November 2005
    Habe ich auch schon gemacht, bei Niemöller sind aber nur die Linsen- und nicht die Senkkopfschrauben gelistet. Und bei MB ist das Bild genau dort abgeschnitten, wo bei Niemöller die Schrauben gezeigt sind.

    @ Andrea: Die Niederlassung kennt sich null mit Oldtimern aus und war schon immer überfordert, wenn ich mit Beschreibungen ankam. Teilenummern gehen dagegen bestens, aber ich habe keine.
     
  16. jubi01

    jubi01 Aktives Mitglied

    53
    20. August 2015
    Hallo Wolfgang,

    bei mir sieht die Routine ganz ähnlich aus - mit den vdh-Bordmitteln:

    MB-Teilenummer aus bekanntem Teilekatalog Baumuster 113 vdh-Service, Gruppe 77 Verdeck, Pos. 20:
    A 113 984 13 31, Schraube, passend für 230/250/280SL

    Prüfen der Verfügbarkeit bei MB und vdh über die Seite "Neuteileliste":
    https://mercedesclubs.de/teilemarkt/vdhneuteileliste?suche=1139841331

    Ergebnis:
    x Teilenummer Benennung Farbe bzw. passend für MBPreisaktuell vdhPreisbrutto Lagerort
    A 113 984 1331 Schraube 107 113 6,60 5,90 N-KOR

    @norbert - siehe da: Die Sachnummer wird offensichtlich auch beim 107er verwendet :)

    Viele Grüße von Uwe
     
    lowin gefällt das.
  17. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    707
    8. November 2005
    Hallo Uwe,

    danke für die Recherche - dann kann ich ja zur Niederlassung um die Ecke.

    Viele Grüße,

    Sebastian
     
  18. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    707
    8. November 2005
    Kleine Nachfrage: Kann es sein, dass das eine Linsenkopfschraube ist? Die wenigen Bilder, die man zu der Nummer findet, zeigen zumindest eine. An der hinteren Stelle passt aber nur Senkkopf, weil ja die Verdeckstange davor vorbei muss.
     
  19. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
  20. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    448
    16. Februar 2016
    Die eingekreisten?
     

    Anhänge:

Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.