Luft kostet 1€

Dieses Thema im Forum "der Stammtisch" wurde erstellt von Axel G., 27. Juli 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Axel G.

    Axel G. Aktives Mitglied

    571
    14. Juli 2004
    Hallo ihr da draußen.

    War gerade beim Tanken an der ESSO Tankstelle.
    Das Luftprüfen kostet dort, zeitlich begrenzt, einen Euro.:mad:
    Für mich Grund genug, nicht mehr bei ESSO zu tanken.
     
  2. 9h11e

    9h11e mag Mercedes und Porsche

    168
    29. Mai 2011
    Lieber zahlen als gar nichts da...

    Leider häufen sich die Tankstellen, an denen man weder Luftdruck messen oder die Windschutzscheibe vom Schmutz befreien kann. Ursache: Luftdruckbehälter werden von Autofahrern nach Hause mitgenommen (um z.B. den Schubkarrenreifen nachzufüllen) und nicht wieder zurückgebracht. Gleiches gilt für die Fliegenschwämme, die unter "Verflüchtigung" leiden. Die Pächter ziehen also die Konsequenz und bieten den Service nicht mehr kostenlos an. Wenn ich eine gut geführte Tankstelle finde, die ein ordentliches Luftdrucksystem zur Verfügung stellt (optimal mit langem Nachfüllschlauch), bin ich auch gerne bereit, einen Euro zu zahlen. Das dient ja auch der Verkehrssicherheit.
     
  3. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Bei den Milliardengewinnen der Mineralölfirmen ...

    ... kann man wirklich nicht verlangen, dass die Luft kostenlos ist.
    Weiterfahren!
    ....WRe
     
  4. 9h11e

    9h11e mag Mercedes und Porsche

    168
    29. Mai 2011
    Wo bleiben die Milliarden?

    Leider nicht beim Pächter der Tankstelle, der wird extrem kurz gehalten und darf noch nicht mal den Marsriegel auf eigene Rechnung verkaufen.
     
  5. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    Nein, Jürgen,

    1 € ist absolut gesehen zwar nicht viel, aber das sehe ich auch aus Prinzip nicht ein, für die Luft an den Tankstellen auch noch zu zahlen.

    Und hinter der ganzen Abzocke steht nicht alleine der Pächter, sondern die Mineralölfirmen selbst. Es stand doch schon vor einigen Monaten in den Zeitungen, das die Fa. Gulf an einigen Tankstellen testen würde, ob sich hier zusätzliches Geld verdienen lasse und die Autofahrer sich so etwas gefallen lassen.

    An Tankstellen, die Geld fürs Luft nachfüllen verlangen, würde ich auch nicht mehr Sprit tanken.

    Gruß
    Martin
     
  6. Papafoxtrott

    Papafoxtrott Aktives Mitglied

    606
    22. März 2010
    Hallo!

    Wenn die so etwas testen, wird es nicht reichen, einfach nicht mehr hinzugehen, sondern man muss sich eindrucksvoll aufregen, damit die was merken...
    Grüße
    Ferdl
     
  7. Axel G.

    Axel G. Aktives Mitglied

    571
    14. Juli 2004
    ARAL, es geht auch anders

    Hallo Zusammen,

    bin bei einer ARAL Tanke fündig geworden.
    Hier ist das Luftprüfen (noch) kostenlos.
    An einer Säule gibt man den gewünschten Luftdruck ein.
    Es hängt ein Spiralschlauch dran, der lang genug ist um damit um eine Limosine herum zu kommen.
    Ist der gewünschte Lutdruck erreicht, piepst es laut genug, und man geht zum nächsten Reifen.
     
  8. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    Alles Abzocke...

    Und wenn sie nicht gestroben sind, dann leben sie noch heute...

    Wieder eines Märchen, die von der Abzocker Mafia (9h11e, Du bist nicht gemeint) in Umlauf gebracht werden um sich ein Alibi zu verschaffen für ihre krankhafte Gier sich immer mehr zusätzliche Einahmequellen zu erschliessen.

    In die gleiche Richtung zielt das Märchen:
    ...weil so viele Leute ohne zu bezahlen abhauen, gibt es bei uns das Benzin nur noch gegen Kredit/EC/Karte oder Vorauszahlung an der Kasse...

    An den belgischen Autobahnen hat es angefangen...
    ...es werden immer mehr Tankstellen, die nur noch Karten an der Säule akzeptieren um Personal zu sparen, aber selbstverständlich die für den Pächter vorgesehenen Cent in voller Höhe kassieren.

    Wenn Du dann eine Visa Card ohne Pin Nummer hast, da nur mit Unterschrift gültig, dann hast Du eben Pech gehabt.
    Die Automaten an den Tanksäulen nehmen nicht einmal Bargeld. Das müsste man ja hinterher zur Bank bringen...

    Schöne Zukunft - Abzocke und Verar...e

    BMB
    Bernd
     
  9. Christopher

    Christopher Aktives Mitglied

    225
    1. August 2005
    Druckluft ist teuer

    Natürlich gefällt es mir auch nicht für Luft zu bezahlen.

    Und ich habe mich schon häufig über den niedrigen Systemdruck geärgert, bei dem man mit dem portablen Geräten 5x laufen und eine halbe Stunde warten muss um 2,5 bar zusammen zu bekommen.
    Nachkontrollieren/Füllen der kleinen Hochlastreifen an Autotransportanhängern kann man völlig vergessen.

    Andererseits ist die Erzeugung von Druckluft ja auch nicht kostenlos, warum soll sie kostenlos abgeben werden?!

    Zu Hause habe ich inzwischen einen eigenen kleinen Kompressor.

    Grüße
    Jan
     
  10. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    Natürlich ist die Erzeugung von Druckluft nicht kostenlos, das dürfte jedem klar sein, aber...

    ...diese Kosten sind seit bestehen des Tankstellenwesen schon immer in den Gesamtkosten enthalten und über den Benzinpreis an den Kunden weitergeben worden.

    Warum soll das jetzt geändert werden...?

    Richtig, weil man mehr Profit machen möchte und wenn sich alle Mineralölgesellschaften einig sind, der Autofahrer keine Chance hat dieser Profitgier zu entkommen, denn er muss ja kontrollieren und/oder nachfüllen.

    BMB
    Bernd
     
  11. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    bernds hinweise zu belgien....

    ...kann ich leider nur bestätigen. an autobahnen vorkasse oder karte.

    luft kostet hier gemittelt allerdings 'nur' 0.50€ - das gleiche wie - überall hier - der klobesuch....

    faktisch kann man als ausländer ohne kreditkarte mit code in belgien am sonntag nicht mehr tanken (alle tanken sind dicht, nur automatenbetrieb mit karte oder einige wenige autobahntanken...), das aber schon seit -zig jahren. hier gibt es das bankcontact system, das provisionsfrei per pin bestätigte beträge direkt verbucht. ist insofern praktisch (und sicher) als das man wirklich niemals geld bei sich haben muss. das ist schon klasse, auch 'nen kaugummi per karte bezahlen zu können. ich bin in D immer ziemlich irritiert, wenn taxen keine karten nehmen, und man unterwegs noch zum automaten muss. wie gesagt, wäre ich nicht regelmässig in D wüsste ich wohl nicht mehr, wie die euronoten aussehen...

    viele grüsse aus europas hauptstadt

    T:)BI
     
  12. SANDRIN

    SANDRIN Hammering Shit Can Driver

    584
    5. Oktober 2008
    Hallo Bernd,
    so habe ich 5 Jahre in USA getankt - und fand es immer klasse. Vermisse den Komfort, zum Bezahlen nicht in einen Shop zu müssen, um mir vielleicht doch noch ein paar Brötchen zu kaufen.
    Ciao
     
  13. Graser

    Graser Mitglied

    7
    5. September 2012
    Ich bin ganz glücklich in Berlin nicht für das Luftauffüllen bezahlen zu müssen. Und ich hoffe, das bleibt auch erst einmal so. Kann zwar verstehen, dass man die Preise zur Abschreckung von Dieben und Nachlässigen einführt, aber sonst halte ich davon gar nichts. Zumal ich mich frage, wozu es einen Tankwart gibt, der darauf aufpassen könnte :confused:
     
  14. fridolin

    fridolin Aktives Mitglied

    288
    27. September 2008
    Die Klimaanlagen im Einzelhandel sind auch nicht kostenlos und trotzdem kostet es keinen Eintritt.:verboten:
     
  15. isgaard

    isgaard Aktives Mitglied

    92
    8. Februar 2008
    Das ist von anderen Ländern abgeguckt, in England z.B. zahlt man schon länger für Druckluft an der Tanke.
     
  16. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Kein Witz mehr

    Hallo,

    habe vor etwa 50 Jahren mal im Reader's Digest als Witz gelesen, daß ein McIrgendwas 1 Penny für Luft an der Tanke haben wollte.

    Habs bis heute nicht vergessen weils so "lustig" war. Und jetzt hat es mich sogar noch eingeholt.:doh:
     
  17. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
  18. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Genau! Hab ich schon lange und der Reifendruckprüfer ist sogar amtlich geeicht bis 1983. Was will man mehr :D

    Gruß
    Jan
     
  19. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Genau, vor Jahren hatte ich so einen (noch gültig geeichten) grauen Kasten für 'nen Zehner in der Bucht geschossen.

    Und ein Baumarktkompressor mit 10 bar tut's auch beim Abschmieren mit der Druckpistole.

    Michael

    Mobil (One X) per tapatalk
     
  20. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Jan,

    da seid ihr Nordlichter mal wieder der Zeit voraus, was...?:tanzen:

    Gruß;)

    Ulli
     
Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen