Matching Number - Zertifikat

Dieses Thema im Forum "die Mercedes Benz „Pagode“" wurde erstellt von kadschi, 17. August 2015.

  1. kadschi

    kadschi Mitglied

    5
    15. Mai 2014
    Hallo Pagoden-Freunde,

    unsere Pagode ist endlich da. Da wir auf dem Gebet neu sind folgende Frage zum Thema Matching Number. Unsere Pagode hat den Original-Motor etc. Eine Fahrzeugdatenkarten-Kopie (einfache Kopie, etwas unschön) habe ich.

    Jetzt hat mir ein Bekannter gesagt, ich könne bei Mercedes ein "Matching-Number-Zertifikat" anfordern. Geht das bzw. wie sieht ein solches Zertifikat aus. Ist es auch nur eine Datenkarten-Kopie oder ist das umfangreicher? Kostet das was? Meine zwei Mercedes-Händler konnten mir nicht weiter helfen, das Classic Center hat mich an den Handel verwiesen. Werde da nicht ganz schlau draus.

    Danke für euren Input.

    Daniel
     
  2. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Schmukblatt Datenkarte


    Hallo Daniel,

    Glückwunsch zur Pagode. sicher mit die beste Entscheidung, falls du verheitatet bist, die zweitbeste Entscheidung deines Lebens! :)

    Das Schmuckblatt gab es mal von Daimler. Es war praktisch die Schmuckausführung der der Datenkarte entnommenen Daten.
    Das Werk hatte so um die 75 € gekostet. Ab wie gesagt, das gibt es nicht mehr.
     
  3. kadschi

    kadschi Mitglied

    5
    15. Mai 2014
    Herzlichen Dank, Norbert, da hast Du recht!!!
    Schade, dass es das Schmuckbaltt nicht mehr gibt!

    Ich habe seit einigen Tagen noch folgendes Problem mit der Motortemperatur. Der Fühler zeigt recht schnell 120 Grad Temperatur an. Anscheinend stimmt was nicht, wir vermuten einen fehlerhaften Temperaturfühler - kann das sein? Wenn wir mit einer IR-Hitzepistole den Motorblock messen, ist dieser dann nur ca. 70-80 Grad warm, also ok. Aber die Gummischläuche für das Kühlwasser sind einige Grad heißer, ca. 90 Grad. Wir werden nicht ganz schlau aus der Sache, bis zur Werkstatt sind es ca. 250 KM. Was könnte es denn sein bzw. wie könnten wir das recht einfach prüfen?

    Kann hier jemand helfen?
     
  4. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    834
    14. April 2009
  5. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Hallo Daniel,

    Bis zum Beweis des Gegenteils würde ich die Anzeige unbedingt sehr ernst nehmen!

    wahrscheinliche Fehler wären dann:

    Keilriemen gerissen oder sehr locker

    Wasserpumpe defekt

    Kühlernetz verstopft

    Wenn die Anzeige schon nack kurzer Zeit bei 120 ist, wie Du schreibst, ist es ganz normal, dass der Motorblock noch kühler ist.

    Grüße, Felix
     
  6. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    904
    24. Februar 2009
    Temperaturfühler Anzeige

    Hallo,

    bei der Demontage des Temperaturfühler bitte darauf achten, das der Anschluss (es handelt sich um ein sehr sehr dünnes Rohr nicht verdreht oder geknickt wird. Durch Verdrehen oder Knicken wird der Fühler mit den Anzeigegerät (ein Teil) leider defekt.
    Ich würde auf keinen Fall bei erhöhter Temperaturanzeige weiterfahren. Die möglichen Ursachen hat schlüssellos bereits ausführlich beschrieben.

    Sternengrüße
    heinrichB
     
  7. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Daniel,

    bist Du sicher das die Anzeige in C° ist?
    Bis wieviel Grad geht die Anzeige?

    vG
    Detlef H.
     
  8. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Hallo Daniel,

    und was war nun die Ursache?

    Eine Rückmeldung wäre schön!!!

    Grüße, Felix
     
  9. kadschi

    kadschi Mitglied

    5
    15. Mai 2014
    Der Fühler war defekt, Teil vor kurzem getauscht, nun stimmt alles.
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.