Matching numbers und Schweißpunkte

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von NGN, 8. Mai 2021.

  1. NGN

    NGN Mitglied

    14
    3. September 2019
    Hallo zusammen, ich habe mir in den letzten 3 Tagen einige Pagoden angeschaut und mir sind bei 2 Pagoden, die eigentlich von der Substanz her sehr gut und am Besten waren von allen, aufgefallen, das diese fehlende Stanzungen der Matching numbers hatten (also Motorhaube, Verdeck, Kofferraum etc) und auch bei den Schweisspunkten sah es zumindest bei der einen so aus als würden Sie nicht zu erkennen sein. Bei der anderen konnte man mit viel Fantasie noch erahnen, das da welche sein könnten. Beide wurden auf jeden Fall schon einmal neu lackiert.


    Hier noch mal kurz zusammengefasst:

    1. Pagode: Zustand 1 (Sehr gepflegt, nahezu null Macken, aber eben kein matching numbers zu sehen und Schweisspunkte auch nicht zu erkennen) Ausgeschrieben für 113K€

    2. Pagode Zustand 2+ (Classic Data gutachten) (Gepflegt, ein paar kleine Maken, Mini Roststellen, aber im grossen und ganzen im Guten Zustand, keine Stanzungen zu sehen (matching numbers), Schweisspunkte zu erahnen) Ausgeschrieben für 88K€

    Beide Besitzer waren sich über das fehlen oder die Relevanz nicht wirklich bewusst oder machten zumindest den Eindruck.

    Meine Frage ist, wie ich das einzuordnen habe, wenn also alles gut aussieht und die Substanz super ist aber eben scheinbar die Originalität vielleicht nicht ganz da ist. Was macht das auch mit dem Preis? Oder ist das im Prinzip egal, so lange die Substanz in Ordnung ist.

    Ich möchte die Pagode vornehmlich für mich, möchte aber am Ende auch wissen was ich da kaufe und wie ich das einzuordnen habe, auch für den Fall, wenn ich sie mal wieder verkaufen möchte.

    Vielen Dank schon einmal für Eure Hilfe und Einschätzung!!
    Beste Grüße Nils

    PS: Ich habe auch noch mal nach Fotos gefragt für Pagode 2., vielleicht hilft das bei der Einschätzung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2021
  2. NGN

    NGN Mitglied

    14
    3. September 2019
  3. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Wie schreibt der eine Kollege immer so schön: Hallo Namenlose!

    Und wie schreibt der andere ebenfalls auch immer so schön: Fotos wären toll.

    Wenn Du Dir die beiden ansehen gehst, dann nimm jemanden mit, der schon 2-3 W113 restauriert hat.

    Hier lässt sich sicherlich jemand finden, wenn man sich besser kennt...

    Herzlichen Gruß
    Oliver
     
  4. NGN

    NGN Mitglied

    14
    3. September 2019
    Stimmt, beste Grüße Nils :)
     
  5. Skycruiser

    Skycruiser Aktives Mitglied

    26
    10. November 2014
    Mit dem Experten mitnehmen hat in meinem Fall leider auch nicht geklappt. Hatte sogar den Pagoden „Gott“ aus dem Stuttgarter Raum dabei...
    Übler, arroganter Typ, der nicht Ansatzweise motiviert war und mir statt weiter zu helfen, 600€ abgeknöpft hat und nur aus Widerwillen und Protest, eine 3 Minütige Probefahrt gemacht hat.
    Zugegeben, hatte geregnet..., da fährt man ungern mit ner Pagode :)
    Ende vom Lied, jetzt hab ich ne „Experten“-Pagode...., mit gehörigem Restaurationsbedarf.
    Vielleicht findest Du hier im Forum jemanden, der Dich begleitet. Viel Erfolg Nils !
    Gruß,Pero
     
  6. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Dass die schonmal voll restauriert wurde, kann man sehen und auch nicht alles originalgetreu. Für den Preis und den Zustand sollte das Fahrzeug aber gut dokumentiert sein und aus den Restaurierungsunterlagen /-fotos sollte viel hervorgehen. Lass Dir in diesem Zusammenhang auch mal die Datenkarte zeigen, da kann man dann schon mal die Originalität besser abprüfen und und hat auch noch ein paar mehr Nummer zu vergleichen (Originalmotor, Getriebe, Achse etc.).

    Und wie alles, ist auch eine gut oder sehr gute Restauration immer ein bisschen Geschmacksache ... genauso wie ein patinierter Originalzustand.

    Frag' 'mal wer die restauriert hat und ob der Motor überholt wurde und wann und vor wievielen Kilometern ...

    Viel Erfolg
    Oliver
     
  7. NGN

    NGN Mitglied

    14
    3. September 2019
    Pagode 2.:
    I found this offer at .:

    Mercedes-Benz 280 SL, Matching Numbers, Classic Data 2+
    First Registration: 07/1969
    Mileage: 5.300 km
    Fuel Type: Petrol

    Price: 88.000 €

    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/...IKit.activity.CopyToPasteboard&utm_medium=ios

    Fotos von der Motorhaube und den Schweisspunkten habe ich angefragt. Aber hier schon mal ein Foto der Plakete and der Seite. Diese wurde auf jeden Fall falsch herum wieder montiert. Motor und Chasisnummer stimmen mit Plaketen und der Datenkarte (als Scan nicht Original) überein.

    Beste Grüße Nils
     

    Anhänge:

  8. NGN

    NGN Mitglied

    14
    3. September 2019
    Ok werde ich machen! Danke Gruß Nils
     
  9. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    mach dich nicht unglücklich, wenn du schreibst, Pagode 1 fast null Macken, dann nimm wirklich jemanden mit der sich damit auskennt.
    Wenn ich schon die Stehwände sehe, wie da gebraten worden ist, möchte ich nicht wissen wie sie unten aussieht.

    Die zweite sieht auf dem ersten Blick für mich interessanter aus.

    Grüße Memmo
     

    Anhänge:

  10. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    das zweite Fahrzeug ist für mich eher eine 3+ als 2, daher auch gar nicht der Begutachtung Gehör schenken, sondern das Fahrzeug mit jemandem der sich auskennt es begutachten.

    Für Fahrzeuge Nähe Bielefeld könnte ich dir behilflich sein.

    Grüße Memmo
     
    suederbravo gefällt das.
  11. zebulons

    zebulons Aktives Mitglied

    297
    3. Januar 2006
    Ich wäre bei beiden Autos seeeeeehr vorsichtig!
     
  12. Joachim

    Joachim Aktives Mitglied

    293
    3. Juli 2004
    Ich auch nicht.
    Obwohl: wir wissen es. Es ist einfach unglaublich, so etwas als Spitzenfahrzeug (Reparaturen sind nicht zu erwarten!) anzupreisen.
    Joachim
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2021
    Memmo gefällt das.
  13. Mahawi

    Mahawi Mitglied

    22
    12. März 2021
    Hallo Niels,
    Die Preise sind ja ganz schön sportlich. Hast du schon mal beim Geevers in Holland geschaut ?
    Da kannst du eine günstigere Pagode kaufen und hast dann noch Geld in der Hinterhand um Reparaturen oder Neulackierung zu bezahlen. Das war zumindest meine Kalkulation.
    Viele Grüße Mario
     
  14. NGN

    NGN Mitglied

    14
    3. September 2019
    Ja da war ich am Mittwoch. Also was ich dort gesehen habe, war nach meinem Verständnis ( und ich bin immer noch echter Laie, wie ich jedes mal aufs Neue feststelle) alles Überraschungspakete. Ich habe bei den Fahrzeugen vom Geevers das Gefühl, dass die zwar günstig angepreist sind, aber am Ende die Kosten/Investitionen hier noch viel grösser sind, als beispielsweise bei Pagode 2. . Aber vielleicht irre ich mich. was sind denn Deine Erfahrungen, hast Du Dir von Geevers eine zugelegt? Gruß Nils
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2021
    H.J. gefällt das.
  15. NGN

    NGN Mitglied

    14
    3. September 2019
    Hallo Memmo, interessant woran machst Du das fest, was ist für Dich ausschlaggebend, dass das eher eine 3 ist? Gruß Nils
     
  16. NGN

    NGN Mitglied

    14
    3. September 2019
    Hier mal ein paar mehr Fotos zu Pagode 2.
     

    Anhänge:

  17. NGN

    NGN Mitglied

    14
    3. September 2019
    Bin gespannt auf Eure Einschätzung. Gruß Nils
     

    Anhänge:

  18. NGN

    NGN Mitglied

    14
    3. September 2019
    Hallo Memmo, Was genau meinst Du mit „Stehwände gebraten“, meinst Du geschweisst? Gruß Nils
     
  19. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin Nils,
    ja mit gebraten meine ich das „Schweißen „.

    Das zweite Fahrzeug hat für mich nichts mit einer Note 2 mehr zu tun.
    Lack ist schlecht, Motorhaube sitzt nicht richtig/Spaltmaße, Lack im Motorraum ist älter als der Außenlack.
    Kotflügel sind nicht gut angeschweißt.
    Du solltest dich mal über die Schwachstellen der Pagode informieren und nicht nur auf Nummern/ Relaisträger achten.

    Des Weiteren sind die Fotos in der Anzeige alte und neue Fotos. Das Fahrzeug ist äußerlich nachlackiert worden.

    Grüße Memmo
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2021
  20. Mahawi

    Mahawi Mitglied

    22
    12. März 2021
    Hallo Nils,
    Ja ich habe eine Pagode bei Geevers gekauft. Ich habe eine US Pagode aus Kalifornien gekauft, welche noch alle Original Blechteile besitzt. Leider kann ich das Teil erst in 3 Wochen abholen, da Geevers den TÜV und die deutsche Zulassung macht. So ,und nun lass ich mich überraschen. Ich strebe auch keine perfekte Restauration an. Ich möchte viel fahren und Spaß haben. Deshalb lasse ich als erstes die HA auf eine größere Übersetzung umbauen und den Motor auf deutschen Standard zurücksetzen. Das reicht dann für dieses Jahr. Im Herbst/Winter werden dann die Positionslichter entfernt und die Koflügel nachlackiert. Wie gesagt ob Geevers oder freier Markt..... es ist immer ein bisschen wie Lotto spielen.
    Viele Grüße Mario
     
    MB-doc und Memmo gefällt das.
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.