MAYDAY MAYDAY MAYDAY --- PAN PAN PAN --- Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "der Stammtisch" wurde erstellt von SANDRIN, 19. September 2010.

  1. SANDRIN

    SANDRIN Hammering Shit Can Driver

    578
    5. Oktober 2008
    Liebe Freunde der Pagode,

    Ihr habt ja vielleicht mitbekommen, dass Elke und ich die Weserberglandfahrt kurzfristig absagen mussten. Ich liege nach Bandscheibenvorfall 2/3 flach.

    Nun liege ich also die meiste Zeit auf der WZ-Couch herum, weitgehend bewegungsunfähig und auf die Gunst meiner beiden Weiber (Frau und Tochter) angewiesen. Und was passiert? Ich bin gezwungen, den Untergang der abendländischen Kultur zu bezeugen. Das Spektakel heisst "Schwiegertochter gesucht". Junx, ich bin fertig. Im Ernst, unsere Gesellschaft geht vor die Hunde. Sicher. Schaltet die Glotze ein, da könnt' Ihr's selbst sehen.

    Ich schlepp' mich jetzt ins Büro. Ich halt's ned aus. Ich schmeiß' mich hinter'n Zug ...

    Tschüß, Junx, lasst uns für Deutschland beten ...
     
  2. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Willi,

    schade. Erst dein Vorfall, dann euer Ausfall. Wir hatten uns auf ein Wiedersehen im Weserbergland gefreut. Wir haben auf dem Hinweg einen kleinen Umweg gemacht, der dir vielleicht auch gefallen hätte...

    Drücke alle Daumen, dass du bald wieder auf die Beine kommst. Beileid zum Fernsehprogramm.:doh:

    Gruss

    Ulli
     

    Anhänge:

  3. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Willi,

    ich habe es ganze 10min ausgehalten den Sche.. anzugucken.
    Dann habe ich zum Telefon gegriffen und mit ein paar Pagodenfreunden
    telefoniert. Das hat Spass gemacht.

    Mein Beileid
    Detlef H.

    P.S. Zwei Bier habe ich in der Linde auf den Wohl getrunken.
     
  4. SANDRIN

    SANDRIN Hammering Shit Can Driver

    578
    5. Oktober 2008
    Gott sei Dank, es gibt noch Hoffnung für Deutschland, ...

    ... solange es Junx wie Euch gibt.

    @ Frank: danke der lieben Nachfrage. Übrigens, 'nen selbstgebrannten, badischen Schnaps hab' ich am Wochenende auch genossen.

    @ Ulli: Bückeburg beheimatet ja im Grundsatz die "Fehlfarbigen" vom Heer - bei der Luftwaffe fliegt das Museumsmaterial noch im täglichen Betrieb. Weißt ja, meine beiden Hauptmuster sind älter, als meine Sieg-Linde.

    @ Detlef: und für weitere zwei Bier findet sich bestimmt bald 'mal 'ne Gelegenheit.

    @ alle Weserberglandfahrer: Elke und ich freuen uns für Euch. Bilder und Feedbacks lassen einem die gute Stimmung regelrecht antizipieren. Klasse. Dickes Lob an Chris und Norbert.

    Ciao tutti (bin wieder auf die Couch zurückgekrochen)
     
  5. hansen

    hansen Aktives Mitglied

    288
    7. Februar 2005
    Gute Besserung!!!
    Hatte mich auf ein Wiedersehen gefreut, schade,
    vielleicht beim nächsten Mal.

    Viele Grüsse,

    Ingo
     
  6. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    ne denne mal gute besserung

    mir haben letztes jahr bei gleichem schicksal bewustseinserweiternde drogen geholfen. das opiumbasierte habe ich allerdings nicht vertragen, das hat bei mir muskelkrämpfe ausgelöst, die ich keinem wünsche, aber das morphiumbasierte war die wucht in tüten. das ganze kombiniert mit 3x600 ibuprofen hat dir den tag geschenkt.

    ich konnte danach übrigens ziemlich lange ausschliesslich mit dem 124er fahren, der dank der e-sitze vorne und hinten unabhängig in der höhe verstellbare sitzkissen hat. damit vorne runter und hinten hoch, lehne zurück konnte ich halb liegend dem fernehprogramm entgehen, und wieder ins büro....

    wird schon....

    T:(BI
     
  7. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Beileid, bin leider auch lahmgelegt....

    ....im wahrsten Sinne des Wortes: Offene Tibiafraktur!

    Ein Pferd hat nach einem anderen ausgeschlagen, mit dem es offenbar eine innige Feindschaft verbindet. Leider standen mein Pferd und ich als völlig Unbeteiligte gerade dazwischen......

    Tja, meine Pagode kann ich derzeit leider nur im Rahmen meiner (mühsamen) Gehversuche an 2 Stützen betrachten.

    Grüße, Felix
     
  8. SANDRIN

    SANDRIN Hammering Shit Can Driver

    578
    5. Oktober 2008
    Auuuutsch,
    na da hat Dich Dein NAMENTLICHES Glück aber wahrlich verlassen. Bei dem, was Dich erwischt hat, hör' ich in dieser Sekunde auf zu jammern ... und wünsch' Dir alles Gute und baldige Genesung.
    Ciao
     
  9. SANDRIN

    SANDRIN Hammering Shit Can Driver

    578
    5. Oktober 2008
    Bob Dillon - Everybody must get stoned

    Zu 1.: ich dachte immer, ich sei 'n ziemlich robuster Typ - die Schmerzen waren teils ... ich hab' Tramal und Valeron regelrecht gesoffen, nachts alle anderthalb Stunden 40 Tropfen. Und das Ganze satt mit Ibuprofen und Voltaren unterlegt. Gott sei Dank, gut vertragen.

    Zu 2.: ich war heute bei Sieg-Linde - hatte Entzug. Bin 'mal eingestiegen. Dabei eine leicht unvorsichtige Bewegung gemacht, schon kam Aua wieder. Jetzt keimt in mir der Verdacht, dass ich durch unvorsichtiges Ein- und Aussteigen 'auf einem Bein' zumindest einen (unklugen/ungeschickten) Beitrag zu meinem Vorfall leistete. Wäre interessant, ob andere im Forum vielleicht eine ähnliche Erfahrung machten.

    Ciao tutti
     
  10. pagonoia

    pagonoia deaktiviert

    477
    31. Mai 2008
    Hallo Sandrin,

    paß bloß auf mit Valoron. Das Zeug macht abhängig, so schnell kannst du gar nicht schaun. Ich weiß wovon ich rede, bin Gottseidank wieder clean.

    Albert
     
  11. fridolin

    fridolin Aktives Mitglied

    288
    27. September 2008
    Hallo,
    ich würde da mal keine vorschnelle Verdächtigung aussprechen. Ich hab das gerade hinter mir. Pagode war das erste, was nach längerer Zeit wieder ging. Aber bis ich wieder in den Porsche kam ...
    Im übrigen haben die Götter bei der Erfindung der Bandscheibe ein Prinzip angewandt, dass eine große Softwarefirma perfektioniert hat und auch viele Autohersteller heute noch anwenden: Produkt reift beim Kunden.
    Du kennst ja sicher das Gebet: "Lieber Gott, mach ihn krumm, dass ich aus dem Gogo kumm." Manche kriegen ihn halt nicht gerade. Es ist halt ein Kreuz.
    [​IMG]
     
  12. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    junky forum?

    wenn ich das so lese könnten wir ja ein nebenforum eröffnen, frei nach dem motto die schönsten halu's unter schmerzmitteln....

    die medikamentennamen in D sagen mir nix, hier heissen die alle anders. aber um auf deine frage einzugehen: mich hat's erwischt, als ich irgendwie so ganz komisch gedreht aus dem A6 gefädelt bin. als ich so halb draussen war kam der schlag und ich bin quasi gleich wieder reingefallen....und dann direkt zum krankienhaus.

    danach war erstmal für 2 monate schluss mit allem....

    dir weiterhin gute genesung!

    viele grüsse

    T:)BI


     
  13. Papafoxtrott

    Papafoxtrott Aktives Mitglied

    606
    22. März 2010
    Mit Popo zuerst

    Lieber Willi!

    Mein herzliches Beileid!
    Ich hatte mal einen Vorfall im Genick. Auch sehr schön...
    Da durfte ich dann auch das Wunder der Droge per Infusion erleben.
    Mann, war ich im Himmel....

    Zum Einsteigen
    Ich steige grundsätzlich schon seit geraumer Zeit mit dem Hintern voraus ein.
    Also im offenen Türschlag umdrehen und mit Popo voraus hingesetzt.
    Sieht aus wie mein eigener Urgroßvater, ist aber eine totsichere Sache..

    Viel Glück beim Ausprobieren!

    Und gute Besserung

    Ferdl ohne Pagode :( aus dem sonnigen Wien
     
  14. Papafoxtrott

    Papafoxtrott Aktives Mitglied

    606
    22. März 2010
    Übrigens...

    ... Der Ausstieg funktioniert im Umkehrverfahren!
    Also beide Beine zuerst raus (..und dann von der Gemeindeschwester an den Armen herausziehen lassen..).:D
     
  15. Uli aus S

    Uli aus S Aktives Mitglied

    28. April 2004
    Räzzel

    Was ist die große Ungerechtigkeit bei Sportwagen?

    Man kann sie sich erst leisten, wenn man nicht mehr mit Anstand ein- und aussteigen kann :arschkarte:
     
  16. isgaard

    isgaard Aktives Mitglied

    92
    8. Februar 2008
    da kenn ich doch was von! Hab´ die Tramal Tropfen auch mal nachts gebraucht. Mein BS-Vorfall (LWS) war in 2001 und fast wäre ich operiert worden. Seitdem kann ich nur jedem raten: Mehrere Meinungen einholen! Ich schenkte einem anderen Orthopäden Vertrauen der mir sagte: Bloß nicht operieren, das regelt der Körper zum Großteil von ganz alleine. Unterstützende Physio und nach 8-10 Monaten ist das gegessen. Er sollte Recht behalten, ich bin drum herum gekommen! Seine Erklärung: Der Körper entzieht an der vorgeschobenen Gallertmasse die auf die Nerven drückt das Wasser, dauert zwar Monate, aber es hat geklappt.
    Abschreckendes Beispiel für die OP war ein Freund von mir der mittlerweile das dritte Mal wegen Narbenbildung nachoperiert wurde, trotz neuer Technik und minimalinvalsivem Eingriff kein schönes Erlebnis.

    Wird natürlich bei jedem anders sein, schlimmer oder weniger schlimm. Wichtig ist nur, sich nicht von einem Hirni das Leben versauern zu lassen, der möglicherweise durch OP-Überweisung ´nen Euro mehr verdient oder zu wenig Zeit/Lust für eine korrekte Diagnose hat!

    Gruß,
    Torsten
     
  17. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    wobei das bei mir auch schon über'n jahr her ist....

    ....und von vollständig genesen keine rede sein kann. ich habe zwar keine akuten beschwerden mehr, wohl aber wenn ich längere zeit gebückt gearbeitet habe, felgenputzen, unkraut zupfen, .....

    aber die zeit heilt alle wunden, mal sehen, wie lange es dauert....

    T:confused:BI
     
  18. Laetitia

    Laetitia Frau vom Chrompolierer

    153
    25. April 2007
    Jetzt muss ich mich doch mal beteiligen.
    Das Einsteigen mit dem Hinterteil zuerst um dann in einem eleganten Schwung die Beine (Knie geschlossen) nachzuziehen ist eine Technik, die die Damenwelt im engen Rock, insbesondere, wenn sie sportliche Wagen liebt, gekonnt absolviert. Insofern könntet Ihr (ggfls.) jeweils mal bei Euren Holden nachfragen. Üben muss man das natürlich auch. Ich empfehle hierzu einen eher weniger belebten, schwer einsehbaren Platz ;).

    Aber, wie dem auch sei: Gute Besserung! :p

    wünscht Euch

    Helma
     
  19. Fribaumann

    Fribaumann Mitglied

    23
    10. September 2010
    Historie

    Hallo Sandrin,

    bin neu im Treff seit ein paar Tagen.
    Ich habe einen 230 SL von 1964 erstanden und habe jetzt gesehen, dass Du dich mit der Historie deines Fahrzeuges intensiv auseinandergesetzt hast.

    Meine Frage:
    Ich habe einen Brief mit Besitzereintragung ab 1986. Der ursprüngliche Brief davor fehlt.

    Wie kommt man da am besten weiter, um Licht ins dunkel zu bringen?


    Schöne Grüße

    Friedrich
     
  20. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    hallo und willkommen im forum,

    du hattest ja parallel auch schon gefragt, ich schreib's jetzt einfach mal hier rein. der datenschutz vereitelt jedewede unterstützung seitens firmen und behörden, da wirst du keine chance haben. schnapp' dir ein telefonbuch und checke, ob du den halter von 86 ausfindig machen kannst, vielleicht weiss der noch, woher er den wagen hat. ansonsten kannst du nur versuchen, über mercedes den ausliefernden händler zu identifizieren, und ggf. vor ort nachzuforschen. eine offizielle anfrage an's werk nach dem besteller wird jedenfalls genauso abschlägig beantwortet, wie bei der zulassungsstelle. der händler vor ort, etwas feeling für oldtimer vorausgesetzt, könnte da mal ein altes buch offen liegen lassen, während er kaffee holt......

    viel glück wünscht

    T:)BI
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen