Motoreinstelldaten-Aufkleber

Dieses Thema im Forum "die Mercedes Benz „Pagode“" wurde erstellt von TomRamoser, 16. März 2021.

  1. Obelix

    Obelix Aktives Mitglied

    80
    23. September 2009
    Moin,
    das sollte aber jeder Prüfer wissen, dass beim Benziner ohne Kat 4,5% CO in Ordnung Gehen !
    Abgesehen davon sollte trotzdem jeder nur den richtigen Aufkleber auf seinen Motor kleben, und nicht was halt schön ausschaut !
    Wenn der CO-Wert zu hoch ist, liegts wahrscheinlich nicht am Aufkleber.

    Gruß
    Christian
     
  2. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Und am Ende möchte einer noch 'ne andere Sieben haben ... soweit kommts noch !
     
    Obelix, Bernhard R. und TomRamoser gefällt das.
  3. TomRamoser

    TomRamoser Aktives Mitglied

    102
    21. August 2020
    Servus zusammen,

    Detektiv Christian hat den direkten Nachfolger von Bernies Aufkleber ermittelt, siehe unten.

    Nachdem wir wieder jedes Pixel einzeln befragt haben, sind die einzigen Änderungen in den letzten Zeilen zur Kennzeichnung des Aufklebers; die technischen Daten sind unverändert.

    Die ursprünglichen Kennzeichen waren alle unten links in der folgenden Gewichtung:
    1. Modell gross und fett gedruckt, i.e. 280 SL
    2. Literaturnummer, i.e. KD 00 100 6945 83
    3. Teilenummer beginnend mit Fahrzeugtyp 108, i.e. 108 584 07 40
    Der neu aufgetauchte Aufkleber ist nun ganz anders organisiert
    1. Teilenummer beginnend mit Motortyp 130, i.e. 130 584 02 38
    2. Literaturnummer nach rechts verschoben
    3. Modell entfällt ersatzlos
    Weiter ändert sich die Teiletypnummer von 40 auf 38, und die Zählnummer beginnt erneut.

    Cheers vom Tom

    Screen Shot 2021-03-25 at 18.44.29 copy.png Screen Shot 2021-03-26 at 11.05.58.png
     
  4. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Lieber Tom,

    lass uns bitte an Deinem Fachwissen teilhaben - was, bitteschön, ist die Lieteraturnummer "KD ...." ?

    Herzlichen Gruß

    Oliver
     
  5. TomRamoser

    TomRamoser Aktives Mitglied

    102
    21. August 2020
    Lieber Oliver,

    Alle Mercedes-Benz Drucksachen - Betriebsanleitungen, Teilekatalog, Schaltpläne, etc - haben eine eigene Nummer neben oder statt der Teilenummer, die im internen MB-Sprachgebrauch oft unter Literaturnummer zusammengefasst werden; das können ganze Bücher, ein Schaltplan auf einem Blatt oder eine Grafik auf einer Buchseite sein, siehe unten.

    "KD" steht nach meinem und Christians Dafürhalten für eine Kundendienst-Literatur, kann aber auch etwas anderes bedeuten.

    Das Literaturnummernsystem scheint nicht so gross angelegt zu sein, wie die Teilenummern, denn die Explosion von Drucksachen und Aufkleber war offensichtlich grösser als das System hergab.

    Gut möglich, dass der Aufkleber oben den Zeitpunkt markiert, als jemand bei Mercedes-Benz sagte, so kann das nicht weiter gehen und die Dinge neu ordnete, und die Aufkleber nicht länger als Drucksachen, sondern als Teile katalogisiert wurden; denn die KD-Nummer verschwindet wieder ein paar Jahre später ganz von den Aufklebern.

    Die "584" übrigens, die allen Aufklebern und Schildern gleich ist, ist die Gruppennummer, die sich aus der Baugruppe 58 (Werkzeug und Zubehör) und der Untergruppe 4 (Typenschilder, Bedienungsschilder) zusammensetzt; anbei auch die Struktur im Mercedes-Benz Universum, die das Zusammenspiel der Dinge regelt, für alle, die das interessiert ...

    Cheers vom Tom
     

    Anhänge:

    230SLblue und goldhamme_rulez gefällt das.
  6. 230SLblue

    230SLblue Aktives Mitglied

    417
    9. August 2005
    Hallo Christian und Tom,
    wie sieht es mit diesem M130 Aufkleber aus? Lässt sich diese TN verifizieren?
    Wird hier und in EU angeboten
     

    Anhänge:

  7. Obelix

    Obelix Aktives Mitglied

    80
    23. September 2009
    ...der Klassiker, das ist der Aufkleber des ganz späten Vergasermotors im /8 und wird gerne als für die Pagode passend verkauft, ist er aber überhaupt nicht, wenn man mal die Einstelldaten anschaut !

    Gruß
    Christian
     
  8. TomRamoser

    TomRamoser Aktives Mitglied

    102
    21. August 2020
    Lieber Alfred,

    vielen herzlichen Dank für dieses Paradebeispiel; wenn Du Dir die Metamorphose der Zündkerze zum Zündverteiler ansiehst, ist das der Grund warum dieser Biochemiker-Unternehmensberater auch zum Grafiker wurde ;-)

    Anbei eine Übersicht zur Evolution der Aufkleber für die Motoreinstelldaten ...

    Cheers vom Tom



    Screen Shot 2021-03-27 at 12.16.32.png
     
    goldhamme_rulez, 230SLblue und ursodent gefällt das.
  9. Bernhard R.

    Bernhard R. Aktives Mitglied

    518
    3. August 2014
    Hallo zusammen,

    aus rein praktischen Gründen fände ich auch einen "Fake" für den 230SL auch ganz spannend/sinnvoll der kann ja dann eine PT-Nr haben.

    Schönes Wochenende
     
  10. TomRamoser

    TomRamoser Aktives Mitglied

    102
    21. August 2020
    Servus Bernhard,

    ich glaube Du meinst das schon richtig, jeder soll den historisch-korrekten Aufkleber mit den technisch-korrekten Daten für sein Auto bekommen können, auch wenn das heisst, dass wir interpolieren müssen :bierkrug:

    Cheers vom Tom
     
    Bernhard R. gefällt das.
  11. TomRamoser

    TomRamoser Aktives Mitglied

    102
    21. August 2020
    Servus zusammen,

    anbei der von Christian verifizierte, historisch-korrekte und technisch-korrekte Aufkleber für M127, M129 Motoren für 230 SL und 250 SL, wie von Bernhard vorgeschlagen.

    Als Zählnummern haben wir 88 gewählt, weil mit grösster Wahrscheinlichkeit noch frei; aber vielleicht taucht ja noch ein Bild von einem Original auf ;-)

    Cheers vom Tom

    Screen Shot 2021-03-28 at 17.24.50.png
     
    Bernhard R. gefällt das.
  12. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    So liebend gerne ich auch pro-forma historisierten Aufkleber hätte - ich verweise auf meinen Post #6 ... die Daten wären beim M127 und M129 jeweils abhängig vom verwandten Zündverteiler ... und die Prüfung auf Spätverstellung im Leerlauf mit Unterdruck taucht erst im Tabellenbuch 1969 auf und war im Werkstatthandbuch tlw. noch gar nicht beschrieben ...

    Von 1963 - 1967 war die Welt einfach noch zu kompliziert --- erst mit dem M130 war sie reif für simple Aufkleber :koenig:


    Ich wette mit Euch, dass es den Aufkleber in 3 Wochen auf eBay als "original" für 14,99 EUR geben wird ....:doh:
     
    TomRamoser gefällt das.
  13. TomRamoser

    TomRamoser Aktives Mitglied

    102
    21. August 2020
    Lieber Oliver, vom Screen auf die Folie geht es nicht so einfach, denn die Druckmaschinen brauchen Vektoren, und selbst wenn ein Copycat das kann, sind die Folienspecs, Druckparameter, Hintergrundfarbe, etc weiter unbekannt.

    Ein guter Teil dieses Posts ist, die Augen für qualitativ schlechte und umgekehrt-proportional teuere Aufkleber zu schärfen ...

    Cheers vom Tom
     
    goldhamme_rulez und ursodent gefällt das.
  14. Bernhard R.

    Bernhard R. Aktives Mitglied

    518
    3. August 2014
    Das ist das Original!
     
    TomRamoser gefällt das.
  15. TomRamoser

    TomRamoser Aktives Mitglied

    102
    21. August 2020
    Servus zusammen nochmal,

    eingedenk Olivers Einwand könnten wir ein 1968er Original für den 280 SE (TN 116 584 00 40) zitieren und für die 230 SL und 250 SL das Getriebeschema einbauen; Gleiches gilt für Bernies Vorgänger; dieses Getriebeschema ist dann 1970 dem CO-Werten zum Opfer gefallen.

    Was meint ihr ... ?

    Cheers vom Tom

    Screen Shot 2021-03-28 at 20.56.03.png
     
    Bernhard R. gefällt das.
  16. Bernhard R.

    Bernhard R. Aktives Mitglied

    518
    3. August 2014
    Mir gefällt der ohne Getriebeschema besser.
     
    TomRamoser gefällt das.
  17. Obelix

    Obelix Aktives Mitglied

    80
    23. September 2009
    ...das Problem mit den verschiedenen Zündverteilern tritt ja nur beim 230 SL auf, 250 SL gibt´s ja nur mit Verteiler 051 !
    Es ist jetzt natürlich kniffelig da eine schöne Lösung zu finden, für den 230 SL bräuchte man eigentlich 2 verschiedene, was die Anbieter solcher selbst ausgedachter und unschön aussehende Aufkleber (teilweise sogar ein namhafter Mercedes-Club ) wenig interessiert !

    Gruß
    Christian
     
  18. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Naja - laut WBH gibt es auch für den 250 SL noch zwei Zündverteiler den 047 und den 051 - macht aber von den Werten keinen Unterschied mehr. Der 230 SL hat noch 4/5 verschiedene gelistet - da gibt es wirklich das Thema, dass der Unterdruck anders wirkt (im Leerlauf wohl gar nicht) - und somit bei 49 T im Leerlauf 4-7° v. OT und beim 046/050 8° v. OT. zu messen sind.

    Beim 230 SL und 250 SL mit 047 bzw. 051 sind es dann im Leerlauf MIT Unterdruck 2°+2 NACH OT.

    Bei allen war CO im Leerlauf ebenfalls 4,5-3,5%.

    Insofern müsste der "originalste Aufkleber, den es nie gegeben hat" noch bei den Einstellwerten für den Leerlauf leicht angepasst werden statt plus/minus 1° wären es "+2".

    :cool:
     
    TomRamoser gefällt das.
  19. Obelix

    Obelix Aktives Mitglied

    80
    23. September 2009
    ...den 047 gibt es laut Tabellenbuch nur beim W 108 !

    Gruß
    Christian
     
  20. Bernhard R.

    Bernhard R. Aktives Mitglied

    518
    3. August 2014
    Ich denke der meistverbaute war doch der 051er - richtig? Dementsprechend könnte man das doch unten statt der Gangfolge hinschreiben: gültig für Verteiler ...051.
    Oder man unterteilt in oben für 051 und unten für die Frühversteller, wenn die auch dieselben Werte haben (hab nicht nachgeschaut).
    Sonnige Woche, muss noch Steuern erwirtschaften.
    Bernhard
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.