1. Hey Gast, der Pagodenkalender 2020 steht in den Startlöchern!

    Wie du teilnehmen kannst erfährst du unter www.pagodenkalender.de.
    Viel Erfolg!

Motorentlüftung

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Dirk H, 24. August 2019.

  1. Dirk H

    Dirk H Aktives Mitglied

    297
    23. März 2011
    Hallo zusammen,
    ich habe die Datenbank bereits durchsucht, aber keine richtige Antwort gefunden. Bitte kann mir jemand sagen wo genau die Motorentlüftung sitzt. Besser noch ein Bild.
    Bei mir kommt aus dem Öldeckel Öl heraus. Obwohl ich bereits einen ganz neuen bei Mercedes gakauft habe. Es wäre schön wenn ich dahingehend einige hilfreiche Tipps bekommen könnte, vielleicht sogar mit Bild.
    Liebe Grüße
    Dirk
     
  2. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo, die Motorentlüftung ist der schwarze Schlauchstutzen mit dem Kunststoffrohr in Richtung Klappenstutzen. Gruß, Martin
     
  3. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    905
    14. April 2009
    Hallo,
    wenn sich Öl trotz neuer Dichtung aus dem Einfülldeckel herausdrückt liegt es am Überdruck im System. Entweder, und das ist die einfachste Ursache, weil er nicht durch den Entlüftungsschlauch abgeführt und der Verbrennung wieder zugeführt wird oder weil, und das ist bedenklicher, weil der Motorverschleiß zu hoch ist, d.h. zu viele Verbrennungsgase am Kolben vorbeigehen.
    Hier findet man Bilder der verschiedenen Entlüftungsausführungen: https://www.sl113.org/forums/index.php?topic=28587.msg206487#msg206487.
    ...WRe
     
  4. Dirk H

    Dirk H Aktives Mitglied

    297
    23. März 2011
    Wow, vielen Dank. Das mit den Bildern ist genau richtig für mich. :) Der Motor wurde vor ein par Jahren überholt und sollte eigentlich nicht das Problem sein. Un din dn letzten 2 Jahren, also von TÜV zu Tüv bin ich auch nur ca. 180 km gefahren. Ärgerlich soetwas. :-(
     
  5. Dirk H

    Dirk H Aktives Mitglied

    297
    23. März 2011
    Da ich leider nicht so der geschickteste Techniker bin, es muß aber nicht unbedingt ein schlimmer Schaden sei ?
    Da es ganz plötzlich aufgetreten ist, dachte ich auch schon mal daran das der Rand am Ventildeckel, also wo man den Öldeckel aufschraubt vielleicht über die Jahrzehnte etwas dünner geworden ist und deshalb der neue Deckel nicht richtig dicht ist oder aber das Ersatzteil einfach nicht richtig passt ?
     
  6. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    905
    14. April 2009
    Hallo,
    das halte ich eher für unwahrscheinlich, dann würde ich eher an einen verzogenen Deckel denken, auch wenn er neu ist. Zieh/schraube doch mal den Entlüftungsschlauch ab und prüfe bei laufendem Motor wieviel Druck und Öl dort rauskommt, in dem du deinen Daumen oder deine Hand draufhälst.
    ...WRe
     
  7. Dirk H

    Dirk H Aktives Mitglied

    297
    23. März 2011
    Das werde ich probieren. Es dürfte also nicht zuviel Druck rauskommen wenn alles in Ordnung ist ?
     
  8. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    905
    14. April 2009
    Hallo,
    mal abgesehen davon dass unsere Motoren keinen Ölabscheider besitzen, wird das Prinzip der Kurbelgehäuseentlüftung hier gut erklärt: .
    Wieviel Druck tatsächlich entsteht ist dabei schwer zu sagen. Es sollte allerdings bei kurzzeitigem Verschließen nicht zu einem deutlichen Druckaufbau und damit einem Zischen nach lösen kommen.
    ...WRe
     
  9. Dirk H

    Dirk H Aktives Mitglied

    297
    23. März 2011
    Ganz lieben Dank. :)
    Ich bin mal gespannt und werd berichten wie es war bzw was es war.
     
  10. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    338
    19. Juni 2018
    Der Ölabscheider ist im Ventildeckel.
     
    Dirk H gefällt das.
  11. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    905
    14. April 2009
    Hallo,
    ein Teil des Innenlebens im Ventildeckel gehört mit zur Motorentlüftung und trägt sicher auch zur Ölabscheidung bei. Wenn man die Abluftschläuche auf korrekten Durchfluss untersucht, sollte man dies auch Inneren des Ventildeckels tun (Thema Ölschlamm).
    ...WRe
     

    Anhänge:

    Dirk H gefällt das.
  12. Dirk H

    Dirk H Aktives Mitglied

    297
    23. März 2011
    So, zusammen, dann möchte ich doch gern eine Rückmeldug geben. Könnte die Dinge doch immer so einfach sein. Die von mir bei SLS nchbestellte Dichtung für den bei Mercedes bestellten Öldeckel passte natürlich nicht. grrrr. Und nach einer schlaflosen Nacht und einem kleinen Satz vom Mitglied Mark - RE und WRE kam mir der Geistesblitz. :) Ich habe den Originaldeckel genommen, die alte Dichtung herausgenommen und den Deckel gereinigt. Die alte Dichtung falsch herum wieder eingebaut und siehe da....potztausend. Alles dicht. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2019
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.