Motornummer?

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von otto74, 2. Mai 2021.

  1. otto74

    otto74 Aktives Mitglied

    33
    2. Mai 2021
    Hallo und vielen Dank für die Aufnahme.
    Ich bin zufällig auf einen 230 SL gestossen der verkauft werden soll. Da ich in diesem Bereich unerfahren bin, bitte ich euch mir bei der Indentifizierung zu helfen.
    Die Nummer lautet 127010422, ist das die Motornummer?
    Ausserdem hat mich die Bezeichnung auf dem Ölmessstag, 220SE, etwas stuzig gemacht.
    Bei Interesse, kann ich gerne ein Paar Bilder des Autos posten.

    Gruß
    Otto
     
  2. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Otto,

    220 SE auf dem Ölmessstab ist für einen (frühen) 230 SL ok und muss so. Die Motornummer beginnend mit 127 ebenfalls. Im 230 SL sind die Motoren M 127 II verbaut. Es handelt sich dabei ja im Grunde um einen aufgebohrten 220 SE Motor aus der 111er Baureihe.

    Fotos sind immer hilfreich.

    Gruß
    Ulli
     
  3. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Hallo Otto,

    Schau auch mal in die Wissensdatenbank hier im Forum, da gibt es einen Artikel zu den Motornumnern etc.

    Außerdem gibt es auf der SL-Club Pagode e.V. eine Kaufberatung im öffentlichen Bereich [?].

    Aber nur her mit den Fotos - wir spielen hier alle gerne Detektiv ;)

    Herzlichen Gruß
    Oliver
     
  4. suederbravo

    suederbravo Aktives Mitglied

    302
    19. Februar 2012
    Hallo Otto,

    Herzlich Willkommen wir freuen uns auf Bilder. Zudem auf alle verfügbaren Informationen. Dann kann dir bestimmt geholfen werden.

    Grüße Sebastian
     
  5. otto74

    otto74 Aktives Mitglied

    33
    2. Mai 2021
    Hier nun einige (schlechte Bilder) Ich kann in den nächsten Tagen bessere machen. Die Pagode braucht jetzt hoffentlich nur ein bisschen Liebe...
     

    Anhänge:

  6. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    • Schöne Farbe
    • Lustiger HiFi(?]-Unterbau aus dem aftermarket Bereich ?
    • Deckel Aschenbecher fehlt. Frag 'mal, ob der noch irgendwo rum liegt. Wenn es ein früher ist (flach und eckiger], dann ist der Gold wert.
    • Hat der große Gummimatten und keinen Teppich in den Fußräumen ?
     
    otto74 gefällt das.
  7. otto74

    otto74 Aktives Mitglied

    33
    2. Mai 2021
    Der Unterbau ist wohl eine Eigenkonstruktion. Im Kofferraum liegen noch große Matten, ich werde mal Bilder davon machen.Nach dem Deckel schaue ich auch. Gibt es davon ein Bild hier im Forum?
     
  8. Christoph Haub

    Christoph Haub Aktives Mitglied

    29
    8. Oktober 2010
    Die Farbe DB190 graphitgrau ist natürlich mega, gab's leider nicht mehr beim 280. Die Mittelkonsole ist in 10 Min. wieder draussen. Wenn der Lack noch original und keine Löcher unter dem Schaaffell lauern...have a closer look. Grüsse, Christoph
     
  9. otto74

    otto74 Aktives Mitglied

    33
    2. Mai 2021
    es ist nicht der erste Lack, er war in den 80ern für viel Geld in einer Mercedes Werkstatt. closer look ist vorbei, ich habe schon gekauft. morgen wird er verzollt und anschliessend geht es in die werkstatt. ich kann leider nicht wirklich etwas an so einem auto reparieren...
     
  10. big-bolli

    big-bolli bolli

    647
    4. Oktober 2006
    Antenne hinten links ist schon mal sehr geil.:banane:
     
    GB, ursodent und Memmo gefällt das.
  11. otto74

    otto74 Aktives Mitglied

    33
    2. Mai 2021
    Die Fahrgestellnummer ist sehr lang, oder nimmt man da nur einen Teil der Nummer. Baujahr 1964
     
  12. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Die letzten Stellen hinter den "Auffüllnullern" sind interessant, aber wie gesagt bitte nicht die genaue Nummer posten.

    Eine ganz frühe hat echt einen besonderen Charm !

    Es gibt hier diverse Threads wo die Unterschiede beschrieben werden und auch wie man die Datenkarte entschlüsselt.

    Geh' bitte mir "ihr" zu einem Pagodenspezialisten, der weiß was er in den Händen hat und Dich gut beraten kann, was es an Optionen gibt. Und der sich eben mit den kleinen, aber feinen Unterschieden auskennt (Stichwort: lackierte Sommerbelüftung, früher Aschenbecher, Verdeck mit 1 Holzspriegel und Chromleiste etc.).
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2021
  13. otto74

    otto74 Aktives Mitglied

    33
    2. Mai 2021
    Vielen Dank für die Info, die Nummer ist unter 2000. Gibt es einen Spezialisten im Raum Lörrach?
     
  14. otto74

    otto74 Aktives Mitglied

    33
    2. Mai 2021
    Genau, die ist unter 2000. Ich bin übrigens Luis :)
     
    goldhamme_rulez und Memmo gefällt das.
  15. Skycruiser

    Skycruiser Aktives Mitglied

    26
    10. November 2014
    Herzlich willkommen und Chapeau für Deine neue tolle Pagode. Dachte immer Arabergrau wäre schön, aber Dein Frabton ist der Hammer!
    Viel Spaß damit!
    Gruß, Pero
     
  16. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Weiß jemand welche Farbe die Schwellereinstiegsgummis und das Fangband der Motorhaube haben müssten in der Kombi ?

    Und Luis schau mal, ob der Drehknopf des Gebläses in der Mitte ein kleines Loch hat. Das ist für einen sehr kleinen Leuchtkörper, der nur in absoluter Dunkelheit und bei eingeschalteten Scheinwerfern zu sehen ist.

    Bin ja so gespannt auf die Motorraumbilder ...
     
  17. otto74

    otto74 Aktives Mitglied

    33
    2. Mai 2021
    Hallo in die Runde, hier mal zwei Bilder des Motorraums.
    Gruß Luis
     

    Anhänge:

  18. otto74

    otto74 Aktives Mitglied

    33
    2. Mai 2021
    Hallo, ja er hat ein Loch. Was sagt das dem Anfänger?
     
  19. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Glückwunsch, sieh zu, dass dieses Fahrzeug sehr behutsam und authentisch in den passenden 1964er Spezifikationen wieder in Stand gesetzt wird. Der Motor sieht im Kern schon mal nicht total verbastelt aus. Besonders die Halteschlaufen, die den dünnen Schlauch vom Kühler zum Vorratsbehälter halten sind absolut original und nirgends mehr zu beziehen! Nicht einfach aufknipsen! Da geht es um feinste Details, die keiner da draussen wirklich kennt, auch wenn die Werkstatt einen pompösen Auftritt hat. Nicht alles auseinander reissen und auf keinen Fall leichtfertig Neuteile kaufen. Es gibt nur wenige Spezialisten, die diese Eigenheiten der Fahrzeuge kennen. Lass dich bitte genauestens beraten, sobald du falsche Teile dran schraubst oder schrauben lässt, ist die Gunst der frühen Nummer weg. Bitte, bitte große Vorsicht und so viel retten, wie es irgend wie geht.

    Gruß, Martin
     
  20. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Das der original ist! Und bei eingeschaltetem Licht beleuchtet sein sollte. Falls das kleine Birnchen durchgebrannt ist, ist das was für die Kosmetikliste, wenn mal viel Zeit ist.

    Ich z.B. wusste 12 Jahre lang gar nicht, dass es da leuchten sollte ;)

    Aber ich habe noch ein anderes Thema. Da ja offenbar der Radioschacht nie benutzt wurde und offenbar das Nachrüstradio seinen eigenen Lautsprecher hatte, dann kann es gut sein, dass bei Dir noch eines der seltensten Teile überhaupt original vorliegt: eine Pappe die Lautsprecheröffnung in der Mitte des Armaturenbretts bei nicht vorhandenem Lautsprecher abdeckt!

    Wir wissen, dass es die gab. Es hat nur keiner bisher eine gesehen / Foto gemacht!

    Aber Vorsicht - die Holzlautsprecherabdeckung ist zwar nur gesteckt. Die Halteklammern tendieren aber dazu, die beiden Pins fest zu halten und aus dem Holz zu reißen.

    Ich hoffe, es meldet sich bald einer bei Dir, der einen guten Experten in der Nähe kennt...

    Herzlichen Gruß

    Oliver
     
    Sead gefällt das.
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.