"neue" Einspritzpumpe für 230SL

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Franz W., 11. März 2015.

  1. Franz W.

    Franz W. Aktives Mitglied

    682
    31. Juli 2004
    Hallo,

    in der ebucht wird gerade eine "werksneue" Einspritzpumpe für den 230SL angeboten. Abgesehen vom Preis fällt mir auf:
    Die gelb verzinkten Teile sind für den Umstand, daß sie nie eingebaut und benutzt wurde, relativ stark vergammelt.
    Benzin Vor- u. Rücklauf sind an der Pumpen-Vorderseite, bei meiner R11 sind sie an der Rückseite
    Thermostatgehäuse, Zusatzluftfilter und Startmagnet sind überhaupt nicht gelb verzinkt - war das so original ?
    Der Höhendosenkorb ist im Gegensatz dazu auffallend schön gelb verzinkt.
    Die Abdeckung/Schraube der Regelstange an der Flanschseite der Pumpe ist bei meiner 50 Jahre lang gebrauchten Pumpe noch gelber, als diese hier.
    Auf der anderen Stirnseite der Pumpe ist unter dem Startmagnet eine kleine (gelbverzinkte) Abdeckung am großen Deckel und damit ein bequemer Zugang zur Schraube am Regelstangenkopf. Bei meiner Pumpe kann man nur den Startmagnet, und eben den ganzen Deckel abmontieren.
    Der Verstellhebel, also wo das Gasgestänge angreift, hat bei meiner Pumpe eine andere Form.
    Die Abdeckkappe am Öleinfüllloch sieht bei meiner anders aus
    Der Abstützwinkel zum Motorblock auf der Pumpen-Stirnseite schräg unter dem Startmagnet sieht bei meiner Pumpe anders aus.
    Für mich sieht die Pumpe aus wie ein Zwitter.
    Ich kann mich aber auch täuschen, ist vielleicht eine neuere R11 Variante. Was meint ihr ?

    Grüße Franz
     
  2. Dr. Rausch

    Dr. Rausch Mitglied

    8
    14. Mai 2006
    Hallo!
    Ist niemals eine originale Bosch R11-Pumpe.
    Eine originale Bosch-R11-Pumpe (besitze selbst noch eine originale fabrikneue Pumpe) hat ein höheres Thermoelement und die Abdeckklappe auf der Frontseite hat lediglich 4 Schrauben.
    Ich tippe eher auf eine 250 SL oder 280 SL-Pumpe!?
    Viele Grüsse!
     
  3. Franz W.

    Franz W. Aktives Mitglied

    682
    31. Juli 2004
    Neuwertige Einspritzpumpe

    Hallo,

    das mit dem Thermostatgehäuse der Kaltstartvorrichtung ist mir gar nicht aufgefallen. Ist schon ein neuerer Thermostat mit entsprechend niedrigerem Gehäuse. Wann der Wechsel war, weiß ich nicht, in meiner Bosch ESP Serviceunterlage von 7.1966 ist der neue, kleinere Thermostat schon abgebildet.
    Also wenn ich 7500 € hätte und die kaufen wollte, wäre ich zumindest vorsichtig.


    Grüße Franz
     
  4. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    Hallo, hallo Leute aufgepasst.
    Das gelb chromatierte flache Gehäuse ist nicht das Gehäuse für den Thermostat, sondern die Höhendose.

    Ansonsten kann ich mich den warnenden Worte der Vorredner nur anschliessen.

    Ganz besonders auch mein Hinweis, dass das Angebot des gewerblichen Anbieters keinerlei Zusicherungen zur Funktionsfähigkeit der ESP enthält, also nicht einmal eine Funktionsfähigkeit eingefordert werden kann.


    BMB
    Bernd
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2015
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.