neue Zündspule für 230er

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von barbarossa, 17. Oktober 2018.

  1. barbarossa

    barbarossa Mitglied

    17
    11. August 2009
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer neuen Zündspule für einen 1963er 230 SL. Könnt ihr mir ein Modell samt Bezugsquelle empfehlen, womöglich eines, damit ich den Vorwiderstand nicht mehr brauche?
    Herzlichen Dank für eure Tipps.
    Liebe Grüße aus der Pfalz
    Barbarossa
     
  2. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Barbarossa,

    der Vorwiderstand wird egal welche Zündspule immer benötigt, solange Du einen mechanischen
    Zündverteiler eingebaut hast.

    vG
    Detlef
     
  3. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Lieber Rotbart,
    nachfolgend die Zündspulen ET. Nummern von 1963.
    Zündspule: Bosch: VJUR 6 BR 49 Mercedes: 0001 584 903


    Wenn du den mechanischen Zündverteiler nutzt, dann ist für dieses eher triviale Teil ein Gang zum
    nächsten Bosch-Dienst um die Ecke sicher nicht falsch.
    Ein Vorwiderstand ist technisch gesehen´Pflicht´- es sei denn du hast schon oder willst auf elektronische
    Zündung umbauen.
    Ob mechanisch oder elektronisch, wird wie gewöhnlich von vielen auch sehr vielschichtig gesehen.
    Ich selbst habe seit langen Jahren eine Ignition 123 am M127II Motor.
    Aus damals ganz praktischen Gründen. Die Bosch Kontakte (Made in India) hätten schon wieder
    ausgetauscht werden müssen, und der Verteiler war doch ziemlich ausgeschlagen.
    Die Kosten für eine neuen typgleichen mech. Verteiler (den es damals noch gab) waren höher wie
    die Ignition123, für die es damals passenderweise ein überaus günstigen Preis für Clubmitglieder
    (SL-Club Pagode e.V.) gab. Da habe ich nicht lange überlegt, war damals ja och berufstätig und
    hatte viel anderes im Kopf.
    Du kannst dich ja mal via Suchfunktion hier in das Thema einlesen.
    Zündende Grüße
    norbert
     
  4. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    250
    13. September 2017
    Hallo,
    der Vorwiderstand hat mit dem Verteiler nichts zu tun, sondern ist immer in Verbindung mit der Zündspule zu sehen.
    Eine rote Bosch-Zündspule muss z.B. immer einen passenden Vorwiderstand haben. Wählst Du z.B. eine blaue Bosch Hochleistungszündspule, so wird sie grundsätzlich ohne Vorwiderstand eingesetzt.
    Im Forum ist schon mehrfach erklärt worden, warum ein Vorwiderstand bei verschiedenen Zündspulen notwendig ist und ich möchte es nicht nochmals wiederholen.
    Ich habe an einem Auto mit V8 Motor eine rote Bosch mit Vorwiderstand montiert, dabei aber nur zum Zeitpunkt des Startvorgangs den Vorwiderstand mittel Relais überbrückt, um durch Anlegen von 12 V anstatt der 10,5 V über den Widerstand eine höhere Zündspannung zu erhalten. Nur so macht m.E. diese Zündspule Sinn. Ansonsten hat die blaue Bosch die gleiche Zündspannung und ich habe diese seit Jahren an verschiedenen Auto zusammen mit der 123 ignition im Einsatz.
    Gruss
    Alfred
     
    statti-r90 gefällt das.
  5. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo, technisch gesehen kann man eine Spule einbauen, die keinen Vorwiderstand benötigt. Im Betrieb brennt aber leider der Kontakt bei 12V (im Betrieb ja eher 14V) deutlich schneller ab. Bei ddr originalen Kontaktzündung würde ich den Vorwiderstand drin lassen, eine passende Spule dazu und ggf über den vorhandenen Kontakt am Anlasser beim Start dort direkt die 12V abgreifen. Das ganze nennt sich ”Startanhebung” und man braucht dafür bei der Pagode kein Relais, weil der nötige Kontakt dafür am Anlasser bereits dran ist. Gruß, Martin
     
    Rainer B gefällt das.
  6. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Nett, aber ich würde zur gestellten Frage hier Beiträge favorisieren, die sich auf den
    M127II R6 Motor beziehen.
    Für weitgehend philosophische Ausführungen gibt es hier die Rubrik Stammtisch oder ´weitere Baureihen´.
    Sicher gibt es auch Pagodenfreunde die sich für Erfahrungen mit Chrysler V8 Motore interessieren.
    Grüße
    norbert
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2018
    Ulli, mbzse und schlüssellos gefällt das.
  7. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    136
    19. Juni 2018
    Normale 12V Zündspule kaufen wie jeder Opel oder Pontonmercedes hat, dann kannst den Vorwiederstand weglassen.
     
  8. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Mein Ponti hatte aber einen original verbaut....

    Lenksäule-Lenkgetriebe1.JPG

    Michael
     
  9. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    250
    13. September 2017
    Hallo Norbert,
    bei meinem Beitrag handelt es sich mitnichten um eine philosophische Ausführungen. Erklärt wurde u.a. am Beispiel V8, was aber auch für einen 6_Zyl. Mercedes Motor gilt, dass die rote Bosch Zündspule mit Vorwiderstand eigentlich für die von mir beschriebene Anwendung gedacht ist.
    Im übrigen handelt es sich nicht um einen Chrysler-Motor sondern um einen M117 Motor vom SL.
    Insofern habe ich auf die Frage geantwortet. Nur weil einmal "V8" geschrieben wurde, ist es keine philosophische Ausführungen.
    Mir stellt sich die Frage, was mehr zur gestellten Frage "neue Zündspule" beiträgt und/oder zur Stammtischrubrik verschoben werden sollte, meine Beschreibung des eigentlichen Grunds für die Verwendung einer Spule mit Vorwiderstand, oder Deine persönlichen u.a. auch monetären Gründe, eine 123ignition einzubauen.
    Ich gehe aber davon aus, dass Du es nicht so ernst gemeint hast, wie beschrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2018
  10. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    136
    19. Juni 2018
    Wenn ichs richtig erkenne 6 Zylinder?
     
  11. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Jepp...und so sah der VoWi aus (ist allerdings ein "geklautes" Bild aus einem Nachbarforum..., da haben wir gerade ein ähnliches Thema)

    Michael

    Vorwiderstand_3.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2018
  12. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    136
    19. Juni 2018
    Der 4 Zylinder hat meine ich keinen. Ich müsste mal bei Papas unter die Haube gucken, aber ich meine der hat keinen und ne normale 12V Zündspule. Damit läuft auch ne Pagode, hab ich schonmal eingebaut...
     
  13. kdskw

    kdskw Aktives Mitglied

    159
    18. März 2014
    Hallo Barbarossa,
    der Detlef und der MartinK liegen, nach meinem Wissensstand nicht ganz richtig. Die beiden Knackpunkte sind der Innenwiderstand der Zündspule und das Schaltvermögen vom Unterbrecher bzw. der Elektronik. In meinem Lotus mit der Kontaktlosen Zündung von Luminition habe ich einen Vorwiderstand, da die Zündspule nur 2 Ohm hat aber die Elektronik mindestens 3 Ohm verlangt. In meinem MGB (4 Zylinder) habe ich gerade die blaue Bosch Hochleistungszündspule mit 3 Ohm und einem mechanischen Unterbrecher eingebaut. Im 280sl hat die Zündspule 1,8 Ohm ohne Vorwiderstand mit einem 123 Verteiler und funktioniert Sommer wie Winter. Der Vorwiderstand, der beim Anlassen überbrückt wird, wurde eingeführt damit man z.B. im Winter auch mit einer schwachen Batterie noch einen guten Zündfunken bekommt. Gelesen habe das die mechanischen Unterbrecher nicht mit einer Zündspule betrieben werden sollen die weniger als 3 Ohm Innenwiderstand hat, da sich sonst der Verschleiß erhöht. Wie Du liest gibt's verschiedenen Möglichkeiten die glücklich machen. Wenn Du bei vielen Minusgraden das Auto starten willst so ist sicherlich eine Vorwiderstandlösung dem Vorzug zu geben. Ansonsten würde ich zu der "Blauen" tendieren.
    Viele Grüße
    Klaus
     
  14. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo Klaus, lass uns doch bitte bei der Pagode mit Kontaktzündung bleiben. Und bis mir einer das Gegenteil erklärt, bleibe ich bei meinen Ausführungen unter #5 dieser Diskussion. Gruß, Martin
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2018
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.