Neues Mitglied

Dieses Thema im Forum "die Mercedes Benz „Pagode“" wurde erstellt von Sead, 13. April 2016.

  1. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Asche auf mein Haupt - ich bin offensichtlich den pragmatischen Weg gegangen ...

    P1030728_Ausschnitt_Leitung_Längsträger_VoRe.jpg
     
  2. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Sead -

    dann bleibt vielleicht nur noch A 111 476 00 81 die zu einer weiteren Schelle A 113 995 00 42 gehörte ... gibt es angeblich bei Mercedes noch für 12 EUR/Stk.

    Denn offenbar waren am Anfang (bis Fahrgestell# 1465) mehr Schellen im Einsatz. Diese Gummieinlage scheint dazu zu passen ...

    Alles aber mehr geraten als gewußt ...

    w113042_Gummis_Leitungen_3.png

    Viel Erfolg

    Oliver
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2021
    Sead gefällt das.
  3. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    550
    16. Februar 2016
    Heute Abend ein wenig an Dämmung gearbeitet.
     

    Anhänge:

    euro230sl und citynails gefällt das.
  4. euro230sl

    euro230sl Aktives Mitglied

    71
    29. Mai 2015
    Sead,
    sieht gut aus. Welche Dämmung nimmst du? Oder besser, wie dick? Hab auch gerade Dämmung bestellt.
    LG
    Dirk
     
  5. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    550
    16. Februar 2016
    Isoproq Material wie auch schon von anderen empfohlen:
    ArtNr.252-251702
    Akustikdämmung (Körperschall) - Platte 1000x1600 mm, 2 mm, Flächendichte 3,9 kg/m², bitumenfrei, anthrazit, selbstklebend

    ArtNr: 252-251707
    Akustikdämmung (Körperschall) - 600x1000mm, 2,5 mm, Flächendichte 4,5 kg/m², mit hitzebeständiger Alu-Oberfläche, bitumenfrei, anthrazit, selbstklebend


    LG
     
    jama gefällt das.
  6. euro230sl

    euro230sl Aktives Mitglied

    71
    29. Mai 2015
    Danke
     
  7. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    550
    16. Februar 2016
    Habe fertig mit Dämmung :tanzen:
    Das Material ist spitzenklasse. Wichtig ist richtig warm machen! Und für alle, die den gleichen Weg schreiten wollen: die Klebekraft ist enorm! Einmal auf dem Blech kriegt man es praktisch nicht mehr ab! Also aufpassen wo und wie man es zum Kleben ansetzt.
     

    Anhänge:

    hallolo, citynails, euro230sl und 4 anderen gefällt das.
  8. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    550
    16. Februar 2016
    Wischergestänge montiert. Dünner Filzstreifen muss angebracht werden, damit es an der Stirnwand nicht scheuert... War bei mir noch original drauf beim Ausbau... und ist auch im EPC entspr. vermerkt.
     

    Anhänge:

    euro230sl, Bernhard R. und Memmo gefällt das.
  9. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    550
    16. Februar 2016
    Mit dem Dämmmaterial bin ich nun ganz durch. Synthetikfilz 5mm kam noch drauf. Verklebt bis auf die Bodenteile. Die kann man zur Inspektion der Bodenbleche dann nach Bedarf herausnehmen.
    Gemacht ist auch der Verdeckkasten.
    "Regulierung" (Gasgestänge) hängt auch wo sie /es soll.
    Pedalanlage, zuvor nach WHB eingestellt, sitzt auch. Rohrleitung vom Geberzylinder montiert.
    Eine dünne Lage Filz kommt unters Armaturenbrett zum Schutz des Mantelrohrs - war so original bei mir.
     

    Anhänge:

  10. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Aktives Mitglied

    158
    1. September 2019
    Hallo Sead. Kurze Frage. Diese Nippel zum Einhängen der großen Verdeckfedern rechts und links im Verdeckkasten. Wie sind die befestigt, woher kriegt man diese Teile?
    Bei mir wurden die Dinger im Rahmen des Umbaus „California“ —> EU Pagode schlicht vergessen und ich kann deswegen auch meine Federn nicht einhängen...

    Grüsse

    Andi
     
  11. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    550
    16. Februar 2016
    Hallo Andi,
    ich hab mal im EPC gesucht und konnte diese "Nippel" als separates Teil nicht finden...
    Anbei einige Fotos. Das ist aber nichts besonderes, was man selbst nicht herstellen und anschweißen kann..
    LG
    Sead
     

    Anhänge:

  12. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Aktives Mitglied

    158
    1. September 2019
    Vielen Dank Sead für die tollen Detailfotos. Also wirklich „nur“ angeschweißt. Sehr gut...
     
  13. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    550
    16. Februar 2016
    Wärmetauscher ist eingebaut.
    Verriegelungsmechanismus für Verdeckkastendeckel ebenfalls.
     

    Anhänge:

  14. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    550
    16. Februar 2016
    Filzstreifen an die Entfrosterdüsen geklebt wie auch OEM Dichtungen an die Lüftungsklappen.
    Zündschloss (war praktisch NEU !) auseinandergebaut und neu gefettet. Keine Fotos davon. Anleitung hat ja schon jemand dafür gemacht.
     

    Anhänge:

    euro230sl und suederbravo gefällt das.
  15. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    550
    16. Februar 2016
    Lüftungsklappen eingebaut und das Zusammenspiel mit dem Heizungsventil eingestellt.
    Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal früher Fahrzeuge sind die Leuchtkörper der Heizungsbedienanlage. Diese sind anders als bei späteren Fahrzeugen. Bei mir fehlte eine Seite, daher habe ich mich entschlossen gemäß Original beide aus Plexiglas nachzubauen. Die Lichtausbeute wird dadurch auch besser, weil das alte Teil auch schon gelblich und trübe ist... Muss noch entspr. lackieren...
    Zur perfekten Überholung der Bedienanlage müssen in die Kanäle unterhalb der Bedienscheiben Schaumstoffstreifen eingeklebt werden.
     

    Anhänge:

    big-bolli, 230SLblue, Memmo und 4 anderen gefällt das.
  16. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    550
    16. Februar 2016
    Komplettierung der Heizungsbedienanlage abgeschlossen. Leuchtkörperböden zunächst in Weiß lackiert (= Lichtreflexion) und dann in Schwarz. Dazu ein Test der BA7S LED Lampen von superbright LEDs. Habe dazu die ges. Einheit auf ein Karton montiert und im Dunklen verglichen.
    Fazit: Unter dem Strich allemal besser als die normalen 2W Birnchen. Die graue, rauchfarbene Bedienplatte wird jedoch ein wenig besser angeleuchtet von der normalen Birne. Aber auch da sehr schwach. Eine 360 Grad LED Birne wäre optimal, muss mal schauen, obs was besseres gibt.
     

    Anhänge:

  17. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    550
    16. Februar 2016
    Und hier Fotos vom Lichttest. Die letzten zwei (Fotos Nr 7207 und 08 ) sind mit der normalen Birne. Hatte nur eine zur Hand, daher einmal links und einmal rechts dann.
     

    Anhänge:

  18. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    An dieser Arbeit und dem insgesamt zu erwartenden Endergebnis kann sich Brabus mal ein Beispiel nehmen. Bin (mal wieder) begeistert.

    Gruß
    Ulli
     
    ursodent, Memmo, Sead und 3 anderen gefällt das.
  19. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Kann ich nur unterschreiben...!
     
  20. 230SLblue

    230SLblue Aktives Mitglied

    442
    9. August 2005
    Hallo Sead,
    diese 60 Lumen Birnen sind wesentlich heller als die von Superbright (5 Lumen) strahlen aber auch hauptsächlich nach vorne. Aber vielleicht mit einer Streukappe drüber? Geschickt wie du bist könnte es klappen.
    https://www.amazon.com/dp/B07G9Z92TY?psc=1&ref=ppx_yo2_dt_b_product_details

    Habe sie als Radiobirnen versucht sind aber viel zu hell! Ich schicke dir gerne 2 zum probieren.
     
    Sead gefällt das.
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.