Oldtimer-Markt-Sonderheft Preise

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von MB-doc, 28. März 2015.

  1. MB-doc

    MB-doc Aktives Mitglied

    76
    21. April 2008
    Hallo zusammen,

    Ich habe mir gerade das neue Oldtimer-Markt-Sonderheft Preise durchgeblättert.

    Bei den Preisen für die Pagoden musste ich staunen. Sind das derzeitige reale Marktpreise?

    Deshalb eine Frage in die Runde:
    Wer hat entsprechend den Zuständen in den letzten zwei Jahren zu diesen Preisen eine Pagode gekauft oder verkauft?

    Viele Grüße
    Hans
     
  2. driver

    driver Aktives Mitglied

    836
    4. April 2004
    Da solltest Du mal die Preise für den Zustand 2 und 3 nennen, hier hat doch kaum jemand das aktuelle Heft gelesen .

    Wolfgang
     
  3. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    Die habe ich hier am letzten Donnerstag im Thema "Heel Oldtimer-Katalog" für Zustand 1, 2 und 3 reingeschrieben.

    Gruß Martin
     
  4. hajoko031

    hajoko031 hajoko031

    16
    12. November 2014
    ImageUploadedByTapatalk1427622304.637520.jpg
    Hier nochmal alle Preise - Jochen Kohn
     
  5. klausw111

    klausw111 Aktives Mitglied

    116
    11. November 2011
    Hallo Hans,

    diese Preise sind derzeit nicht unrealistisch.

    Gruß
    Klaus :pagode:
     
  6. tobi70

    tobi70 Aktives Mitglied

    748
    12. Mai 2010
    Hallo zusammen,

    nach meinem Besuch in Stuttgart muss ich sagen sind die Preise sehr realistisch.
    Ich habe mich ca. zwei Jahre nicht viel mit dem Thema beschäftigt und war doch auch sehr erstaunt.

    Gruß Tobias
     
  7. MB-doc

    MB-doc Aktives Mitglied

    76
    21. April 2008
    Bisherige Rückmeldungen

    Hallo zusammen,

    Die bisherigen Rückmeldungen bestätigen, dass zu den Preisen im Sonderheft in den letzten zwei Jahren niemand hier im Forum eine Pagode gekauft oder verkauft hat.

    Mich interessiert einfach, was auf dem Markt wirklich gezahlt wird. Auf den Preischildern der Verkäufer stehen nicht die Preise zu denen eine Marktbewegung stattfindet. Ein "Verkauft"-Schild am Ende einer Messe hat keinen gesicherten Informationswert.

    Vielleicht meldet sich noch jemand, dessen Fahrzeug in den beschriebenen Zuständen ist und der den entsprechenden Preis bezahlt hat.

    Viele Grüße
    Hans
     
  8. Peter H

    Peter H Mosel-Pagode

    28. April 2007
    Hallo lieber Hans

    glaubst du wirklich es schreibt hier jemand zu welchen genauen Preisen er verkauft oder gekauft hat :doh:

    Zu den Preisschildern. Welcher halbwegs klardenkende Händler wird seine Pagoden bei einer solchen Veranstaltung, bei diesem großen Andrang am ersten Tag weit unter dem angegebenen Preis verkaufen.:doh:
    Gruß Peter
     
  9. bkruecke

    bkruecke Aktives Mitglied

    140
    22. Juni 2010
    Hallo Hans,

    Du kannst ja mal fragen, wer überhaupt eine "Zustand 1-Pagode" gekauft hat (dürfte ein recht überschaubarer Kreis sein und natürlich wirst Du auch darauf keine Antwort bekommen) - aber 2er halte ich für den angegebenen Kurs schon für möglich.
    ...ist wohl schon wieder an der Zeit das Gutachten zu aktualisieren...

    Burkhard
     
  10. Tobmetty

    Tobmetty Neues Mitglied

    4
    21. Februar 2015
    Realistische Marktpreise

    Hallo liebe Pagodenfreunde,

    Ich heiße Tobias und bin nun seit 6 Wochen stolzer Besitzer einer 67er 250er Pagode. Ich habe rund 6 Monate nach einem soliden, bezahlbaren Exemplar gesucht. Da ich nicht die Möglichkeit habe viel selbst an dem Fahrzeug zu machen, sollte der Wagen in einem guten 3er Zustand sein. Letztendlich habe ich dann im Sauerland meinen SL gefunden. Zum Preis kann ich nur so viel sagen, dass man unter 35.000 Euro nur sehr schlechte Exemplare bekommt, in die man noch etliche tausend Euro investieren muss. Bis meiner fahrbereit uns ansehnlich ist, muss auch noch einiges passieren. Aber es muss ja nicht alles auf einmal gemacht werden.

    Beste Grüße...Tobias
     
  11. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Marktpreise für Pagoden

    Hallo,
    „Preis ist, was man bezahlt. Wert ist, was man bekommt“. Warren Buffett.
    Und das eine hat nicht unbedingt was mit dem anderen zu tun!
    ...WRe
     
  12. Eule

    Eule Aktives Mitglied

    289
    10. Februar 2005
    Oldtimer-Markt

    Eine etwas allgemeinere Betrachtung! Zitat aus "Die Zeit" No. 14 vom 1.4.2015 (Jens Jessen): Großserienfahrzeuge bleiben, so grausam es klingt, in der Regel immer Gebrauchtwagen, wie alt sie auch werden, und erlangen selten den Ritterschlag zum Oldtimer. Man konnte das schon im Katalog der Bonhams-Auktion sehen: die letzten glaubwürdigen Klassiker in der Chronologie sind die Mercedes SL der sechziger Jahre, die aufgrund ihres merkwürdig konkav geformten Daches den Spitznamen Pagode tragen.Selbst diese aber bleiben mitunter unverkäuflich oder erzielen nur Gebrauchtwagenpreise, wie jetzt einer der angebotenen Wagen, der auf
    48 340 Euro kam.
    Ich meine, gerade bei der Abhandlung dieser Katagorie wäre der sehr unterschiedliche Erhaltungszustand eine Erwähnung wert gewesen.
    Peter
     
  13. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    Die Aussagen in der Zeit halte ich für kompletten Unsinn - natürlich ist der Zustand ganz entscheidend für die Werteinstufung und zu Oldtimern werden auch seinerzeitige Brot - und Butter-Autos wie z.B. sehr gut erhaltene Opel Rekord oder Commodore oder auch die wenigen verbliebenen Citroen 2 CV Ente, für die in sehr gutem Zustand bereits 15.000 € und mehr gezahlt werden, also bei weitem mehr als die neu kosteten.

    Gruß
    Martin
     
  14. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Martin,

    völlig richtig. Selten so einen Unfug gelesen. Wer mir zeigt, wo eine Pagode zum Gebrauchtwagenpreis (wie genau mag denn der werte Berichterstatter das für sich defininieren?) steht, bitte melden. Ich nehme dann gleich mal 2 - 3 davon.

    Solche Berichte kommen immer dann zustande, wenn Leute schreiben, die sich vielleicht mit der Börse auskennen, aber nicht mit der Materie Oldtimer...

    Gruß

    Ulli
     
  15. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Man denke auch und gerade an die Handwerkskisten von VW, wo es nicht immer nur Samba-Busse sind, die exorbitante Preise erzielen, nein auch die sonstigen T1-Barndoor-Kästen sind entrückt.

    Kurz und gut, einfach nur Schreiberunsinn, aber Redakteure wissen - wie bekanntlich Lehrer - alles (besser) !

    Michael
     
  16. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    entfernt entfernt
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2015
  17. Bernhard R.

    Bernhard R. Aktives Mitglied

    456
    3. August 2014
    Plattformkonzepte gibt's mittlerweile überall

    Hallo Norbert,
    nicht nur die technischen Hersteller bedienen sich aus Baukästen, auch die Medien und die Presse tun das. D.h. man muß eigentlich nur noch je eine aus den großen Konglomeraten lesen ... . Vielfalt war mal.
    Grüße
     
  18. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004
    Die ZEIT, haha..... Das ist mittlerweile so eine Art BamS für Vermieter.

    Sorry, Foto ist wohl auf'm Kopf, aber das sind 3 von locker 25 Pagoden die in diesem Betrieb
    pro Jahr entlackt werden.... werden die dann restauriert für 50.000€ verkauft?
    Naja, dann macht es der Restaurationsbetrieb aber nicht lange.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2015
  19. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    entfernt entfernt
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2015
  20. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    ...ursprünglich ging es hier um den von Peter zitierten Beitrag aus der Zeit...

    Gruß

    Ulli
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.