Pagode in Holland geklaut

Dieses Thema im Forum "der Notizblock" wurde erstellt von d.Hahn, 7. August 2012.

  1. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo zusammen,

    am letzten Samstag beim Treffen am Schloss Dyk sprach mich
    ein Pagodenfreund aus Holland an.
    Ihm wurde seine Pagode am 29.7.2012 aus seiner Bastelwerkstatt
    geklaut. Es handelt sich um eine Rohkarosse mit nur wenigen Anbauteilen
    die Karosse hat er kurz zuvor vom Lackierer geholt. Angebaut waren, der Grill,
    die Fronstossstangen, ein Scheinwerfer. Instrumente lagen lose im Kofferraum.
    Besonders ärgerlich für ihn, die Pagode war noch nicht versichert.

    Weitere Angaben siehe Anhang.

    vG
    Detlef H.
     

    Anhänge:

  2. Pagode 230 SL

    Pagode 230 SL Aktives Mitglied

    634
    3. Mai 2004
    Hallo Detlef,

    der wird wohl als Grundlage für eine "neue" Pagode dienen. Die Fahrgestellnummer ist schnell ausgetauscht.... und die angebauten Teile sind ja auch nicht zu verachten.

    Aber ärgerlich ist das nicht ohne Versicherung. Da sag ich einfach, das ist Dummheit. Es gibt eine Transport-/Restaurierungsversicherung, die ein Fahrzeug absichert, wenn es sich im Aufbau befindet. Auch der Transport und der Aufenthalt in einer Werkstatt ist versichert.

    Wir freuen uns auf das Wiedersehen im Harz;)

    Gruss
    Stephan
     
  3. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    hier noch einige Angaben mehr die Marc mir zugeschickt hat.
    Wie er mir sagte gibt es in Holland eine solche Versicherung nicht.

    Originaltext Marc:

    [FONT=&quot]Anbei schicke ich dir zwei Bilder von meine 280 SL wenn ich die am Karosserie Werkstadt abgeholt habe.[/FONT]
    [FONT=&quot]Seitdem habe ich die Vordere Stoßstange, Kühlergrill, Motorhaube und der rechte Scheinwerfer montiert.[/FONT]

    [FONT=&quot]Also:[/FONT]
    [FONT=&quot]280 SL aus 1970, Farbe 050 Professionell neu lackiert aber kleine Transport Beschädigung am linker Kotflügel vorne.[/FONT]
    [FONT=&quot]Neue –original Mercedes- linke hinten Kotflügel neu eingeschweißt zusammen mit Heckteil am innen und Außenseite.[/FONT]
    [FONT=&quot]Fahrgestellnummer: 11304410016153[/FONT]
    [FONT=&quot]Motornummer: 13098310006033[/FONT]

    [FONT=&quot]Gestohlen in der Gegend von `s-Hertogenbosch (Herzogenbusch oder Den Bosch), Niederlande im Nacht von Sontag auf Montag letzte Woche (29 / 30 Juli) und vermutlich
    Transportiert auf eine Fitzel ‚Euro 25-20 ZW‘ Alu Autotransporter mit abgebrochener Gewindehebel.
    [/FONT]
    [FONT=&quot]Dazu wurde zugleich eine Hobby Caravan Typ ‚690‘ weggenommen. Zusammen mit die Eigner von Anhänger und Caravan möchten wir gerne bis 10.000 Euro zahlen für den
    Goldenen Tipp zum zurück bekommen unsere Eigentume.
    [/FONT]


    viele Grüße

    Marc
     

    Anhänge:

  4. pocoterribile

    pocoterribile Aktives Mitglied

    216
    29. März 2004
    Das scheint ja ein absoluter Trend zu sein, dass in Holland Pagoden gestohlen werden. Mir sind mindestens 3 Fälle aus jüngster Vergangenheit bekannt. Dieser Hinweis kommt auch vom Pagode-Club.

    Scheint also im Moment ein unsicheres Pflaster zu sein!!!

    Guido
     
  5. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    4. August 2009
    so, heute sind wir zurück aus Holland. Keine besonderen Vorkommnisse, ich will da mal die "Hollandfahne" hochhalten. Ich glaube da wird nicht mehr geklaut als hier.
    Holland ist super, bei tollstem Wetter >1000km offen gefahren, lediglich zwei Möven habe mir die Hauben zugesch..., :kotz:

    Gruß Heiner
     
  6. pocoterribile

    pocoterribile Aktives Mitglied

    216
    29. März 2004
    was für eine Bemerkung.....

    das hat hier nichts mit Nationenkampf zu tun - es ist einfach eine Tatsache. Schaue dir die letzten Mitteilungen vom Club an - sofern du im Verteiler stehst.

    Grüsse,
     
  7. fabi

    fabi Aktives Mitglied

    915
    23. September 2010
    Hallo ,

    Hat Jemand Information zu der besagten Transportversicherung / resraurationsversicherung?

    Danke

    Gruß fabi
     
  8. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    724
    8. November 2005
    Ich hatte dieses Problem auch bei meiner Restauration in Budapest (Auto war zerlegt und nicht zugelassen). Also habe ich mit meiner Versicherung (OCC) telefoniert, die mir die Auskunft gaben, dass ich das Auto einfach normal versichern soll, wie wenn es schon fertig sei, eine Zulassung wäre nicht nötig. Damit waren dann Transportschäden, Entwendung etc. gedeckt, gebraucht habe ich es zum Glück aber nicht.

    Grüße

    Sebastian
     
  9. Pagode 230 SL

    Pagode 230 SL Aktives Mitglied

    634
    3. Mai 2004
    Hallo Leute,

    die Versicherung wird über OCC in Lübeck angeboten. Es handelt sich um ein Produkt der AXA (Standort-/Transport-Versicherung). Es ist lediglich ein Schutz bei Restaurierung (Aufenthalte) und Transporte, keine "normale" Oldtimerversicherung. Die geht nach Auskunft nur bei zugelassenen Fahrzeugen (hier widerspricht sich die Aussage bei OCC lt. Angabe von Sebastian). Es wird kein Beitrag zur Haftpflichtversicherung fällig.

    Die Kosten betragen 4%o des versicherten Betrages, Mindestprämie 200,- EURO pro Jahr. Ich habe gerade eine abgeschlossen für mein neues Projekt.....

    Gruss
    Stephan M.
     
  10. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    967
    24. Februar 2009
    Transportversicherung

    Hallo,
    für die Restaurationszeit habe ich vor 4 Jahren mein W111 C 220SEb und auch mein jetziges Objekt (jeweils bis zur Zulassung) beim OCC versichert. Die Jahresmindestprämie beträgt nach meiner Kenntniss 200,00€. Der Versicherungswert dann max. 50.000,00€. Alle Angaben ohne Gewähr nach besten Wissen und Gewissen.
    Ich lade kein teures Objekt auf ohne es vorher versichert zu haben.
    Sternengrüße aus dem Teutoburger Wald
    heinrichB
     
  11. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    724
    8. November 2005
    Liegt vielleicht daran, dass es schon 5 Jahre her ist?

    VG

    Sebastian
     
  12. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    4. August 2009
  13. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    ...und ganz besonders von einem Pömpel über den anderen zu hoppeln...

    BMB
    Bernd
     
  14. goberson

    goberson Neues Mitglied

    2
    1. August 2008
    Noch ein Bild von mein 280SL gerade vor dem Diebstahl

    :fotos:
    Also anbei das Bild.
     

    Anhänge:

  15. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Ohne FG.-Nummer geht nix

    Lieber goberson,

    das Foto ist zwar schön. Aber wie soll der geneigte Leser versuchen Dir zu helfen.
    Ohne Fahrgestellnummer und ggf. auch die Nummern von weiteren Aggregaten ist
    es doch überhaupt nicht nicht möglich das Fahrzeug zu finden.
     
  16. goberson

    goberson Neues Mitglied

    2
    1. August 2008
    Deswegen steht das auch im Anfang dieser Thema aber jedemfalls Dank für Ihre Interesse.
     
  17. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Oh!:doh: ...........wer lesen kann ist doch immer im Vorteil
     
  18. Paul-NL

    Paul-NL Neues Mitglied

    3
    17. Dezember 2004
    Und eine weitere :

    "
    Am 5. Mai 2013 in der Mittagszeit wurde einer Dame in Arcen eine dunkelblaue Pagode (Verdeck dunkelblau) mit dem Kennzeichen WES - SL 76 H vom öffentlichen Parkstreifen gestohlen. Sie gab uns folgende Telefonnummer: 02841 33 133.

    Vielleicht weiss jemand etwas. Wenn man guckelt, muss man zu dem Schluss kommen, das es höchst riskant ist an einem schönen Tag einen Oldtimerausflug nach Arcen an der Maas zu machen. Und die Polizei hatte gar keine Eile zum Tatort zu kommen.
    "

    In Sueden der Niederlanden ist eine sehr aktive Bande taetig ........
     
  19. Coup

    Coup W111C

    920
    25. März 2009
    Moin Paul!

    Du hier? Hoffe, es geht dir gut. Hast du deine Pagode eigentlich noch?

    Gruß Kai
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.