Pagode Restauration

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von Elmar Egenter, 2. Februar 2019.

  1. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    172
    19. Juni 2018
    Was hälst n du davon, uns mal Bilder zur Verfügung zu stellen damit wir dazu was gescheites sagen können ?
     
  2. Elmar Egenter

    Elmar Egenter Mitglied

    6
    8. Oktober 2017
    Hier die Bilder:
     

    Anhänge:

  3. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    172
    19. Juni 2018
    Hm, so ne Krücke habe ich letztes Jahr durchgestrickt, allerdings ohne große Außenlackierung, Motor & Getriebe blieben drinnen, alles andere wie Hinterachse, Tank, usw. usf. natürlich raus, waren 20k€ incl. Klein und Nebenarbeiten, also von Unterboden wie bei dir in tadellos geschweißt, Sandgestrahlt und Wagenfarbe lackiert, Reparaturen am Instrumentarium und der Vorderachse über Inspektion, Tüv, usw. usf. ...

    Bei dem Zustand würde ich mir ehrlich überlegen, ob es wirklich sinn macht, 45 in eine Teilrestauration zu stecken, oder das Auto nicht gleich einmal richtig zu machen...

    Ich würde da keine 45 in eine "Teilrestauration" mit nettem Anstrich stecken...
     
  4. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    904
    24. Februar 2009
    Hallo
    Bin zwar nur Hobbyschrauber und von Karosseriearbeiten nur wenig Kenntnisse. Mal blöde Fragen.
    1. Sollen die Schweller komplett erneuert werden? Der Bauschaum muss doch raus und wieht der Schweller dann von innen aus?
    2. Im Bereich HA wie soll das repariert werden ohne die HA auszubauen?
    Die VA mit Motor und Getriebe ist doch immer störend. Strahlarbeiten (kein Eisstrahlen) mit Motor um den Rost weg zubekommen würde ich mit Motor nie machen lassen. Ich glaube auch nicht dass die Strahlbetriebe so etwas überhaupt annehmen.
    Dann ein Auto kaufen und 45.000€ für Karosse und Lack. Dann kommt die gesamte Technik mit Dichtungen und Achsen usw. Die Gesamtmaßnahme wird weit über 100.000 liegen oder das Auto gibt es fast umsonst.
     
  5. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    172
    19. Juni 2018
    Also ich kann den Motor beim Sandstrahlen drinnen lassen. Kann man abdecken (wenn man natürlich nicht grade den Motorraum Sandstrahlt) und fertig. Das Zeug ist ja nicht aus Zucker... Paar Sandkörner kann man mitm Gartenschlauch abwaschen, in Afrika fahren die Autos (zumindest Heckflossen) heute noch, und da ist nur Sand...
     
  6. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Au Backe, Elmar ...!:doh::kotz::kotz:
    Watt für'n Kantenrost!:confused::mad::eek:
    Da sitzt ja richtig der Rost drinne, das was Du siehst ist nur die Spitze des Eisbergs.:hammer:
    Bei _dem_ Wagen käme eine Riesenbaustelle auf Dich zu!
    Sowas habe ich gerade erst noch in der Nähe von Osnabrück (...), ganz kurz südlich davon, bewundern dürfen.:(
    Mein Rat: Finger weg und besseren suchen.:2cent:
    Oder Dir darüber klar sein, dass eine absolute Totalrestauration auf Dich zukommt.
    Heinrichs Preis-Rahmen mit 45 - eher 100 Tsd (T)€€uronen kommt da schon deutlich hin.:sparschwein::sparschwein:
    Besser: lass es, und überlass den Roten den unerschrockenen Profis, die Dir nicht jede Arbeitsstunde in Rechnung stellen müssen. Besseren suchen!
     
  7. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007

    Bauschaum ..., brrrrr!:doh:
    Da erinnere ich mich ...
    ... der Klassenkamerad von meinem älteren Bruder damals ...
    Priggen Rolf...,
    der war die rostigen Türen von seinem grauen B-Kadett so richtig leid, und hat die stumpf mit Beton ausgegossen.
    :bierkrug::koenig:
    Danach hatte das Auto so eine richtig gute Straßenlage gehabt.:hammer::koenig:
    Sind aber bald die Türen abgefallen...
    und TE-UU 31 ward nimmer gesehen...
    Those were the days... back in 1981.:blumenstrauss:

    Keep smiling ... oder wie Michael sagen würde: 'munter bleiben':blumenstrauss:


    Achim
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2019
  8. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Hm, Mark,
    sprichst Du etwa von dem grau-metallicnen '63er 230er, der einmal einem ganz berühmten Forums-Mitglied hier gehört hat, der aus Datenschutzgründen nicht genannt werden darf??
    Wenn dem so ist, der Wagen war vieeel besser als der rote hier, den Elmar uns jetzt präsentiert.:banane:
    Bei dem Grauen lohnte der Einsatz wirklich und das ist auch unter Deinen Händen ganz, ganz toll geworden.
    :bierkrug:
    Bei dem roten hier ... ist zumindest die Fg-Nr. noch gut ....:rolleyes:


    Nicht so ganz munter dabei ...
    Achim
     
    Mark-RE gefällt das.
  9. Mark-RE

    Mark-RE Aktives Mitglied

    172
    19. Juni 2018
    Das weis ich nicht, ob der Graumetallicfarbene Vorbesitzer hier im Forum war. Aber, das Auto ist weiterverkauft nach Herne. Der Preis war sporltich, aber das Auto gut... Wirklich gut, und auch sehr chick geworden... Heute ging der Kupferfarbene raus (ich hoffe mal dass nun alles funktioniert) und dafür kam ein Schlüpferblauer rein... Wenn der fertig ist, habe ich noch nen goldenen auf meinem Zettel (Garantiearbeit), nen Weißen und wieder nen Grauen...
     
  10. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    281
    13. September 2017
    Hallo,
    Die angegebenen Stunden erscheinen mir bei dem gezeigten Zustand als nicht realistisch, zumal das wohl auch die Lackierarbeit beinhaltet.

    Ich kenne zwei Fälle anderer Marken, die ähnlich gelagert waren. Man hat dem Besitzer einen attraktiven Preis genannt, die Arbeiten begonnen und auf halber Strecke festgestellt, dass die Angebotssumme nicht ausreichend ist. Weil ohne weitere Bezahlung die Arbeiten nicht fortgesetzt wurden, hatte der Besitzer eine Baustelle, die viel Geld gekostet hat und nur halb fertig ist.
    Deshalb sind oft kostengünstige Angebote mit Vorsicht zu betrachten, weil meist unerfahrene und technisch wenig versierte Besitzer darauf herein fallen und, wie oben beschrieben, nur ein unfertiges Auto oder eine geschminkte Leiche haben werden.
    Alfred
     
    heinrichB und coca-light gefällt das.
  11. shlomo

    shlomo Aktives Mitglied

    221
    22. August 2007
    Das auf den Bildern sind niemals im Leben 300h Karosserie.
    Wenn das original/gut gemacht wird, dann gehen da 600h-700h Karosseriearbeit rein und 10k an Blechen.
    Dass das ganze nicht ohne Richtbank geht und somit Achsen, Motor, Getriebe natürlich raus müssen, sollte klar sein.
    Würde niemals einen solchen Aufwand betreiben um dann um die Technik herum zu doktern?!

    Sorry.....
    Knut
     
    fk021966, M127II, Michael55555 und 2 anderen gefällt das.
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.