Preisentwicklung Pagode

Dieses Thema im Forum "die Mercedes Benz „Pagode“" wurde erstellt von Andi_HeritageFan, 25. März 2021.

  1. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Aktives Mitglied

    158
    1. September 2019
  2. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Nun die runde 260T€ wären mir recht gleichgültig. Dafür würde ich mir keineswegs einen W113 kaufen.
    Auch wenn so späte Baujahre bei mir durchaus priorisiert sind.
    Mich stört aber ganz gewaltig eine nach meiner Meinung zu lange, und daher für mein Verständnis
    gefährliche Gurtpeitsche. Das Gurtschloss darf nicht auf der Bauchdecke aufliegen.
    Sicher finanziell und technisch eine Kleinigkeit das zu korrigieren.
    Es wundert mich halt daß sowas überhaupt noch vorkommen kann.
    Grüße
    norbert


    [​IMG]
     
    benzdoktor und Ulli gefällt das.
  3. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2021
    Bernhard R. und Andi_HeritageFan gefällt das.
  4. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Mir fällt dazu nur ein:

    1. Warum keine Batterie im Oldtimer-Look bei dem Geld ?
    2. Warum via eBay-Kleinanzeigen ?
    3. Respekt, Norbert, dass hätte ich nie auf dem Bild erkannt - die Peitschen sind aus einem LKW, oder ?
     
  5. benzdoktor

    benzdoktor Aktives Mitglied

    562
    30. Mai 2006
    Hallo Forum,
    und wieso legen diese Idioten den 8mm Wasserschlauch vom Ausgleichbehälter zum Wasserkühler unter das Ansaugrohr????
    Gruß Lars
     
    Rainer B gefällt das.
  6. benzdoktor

    benzdoktor Aktives Mitglied

    562
    30. Mai 2006
    Hallo Forum,
    Zündverteiler wurde auch nicht so dolle montiert...und fehlt da nich ne Abdeckung auf der Batterie.
    Gruß Lars
     
  7. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Aktives Mitglied

    158
    1. September 2019
    Liebe Kollegen,
    ich freue mich immer wenn Dinge kritisch diskutiert und hinterfragt werden.
    Da ich dieses Thema hier gestartet habe, würde ich aber darum bitten, dass die Anbieter dieses Fahrzeugs keine Titulierungen erfahren oder herabgewürdigt werden.
    Bitte begegnen wir jedem mit dem nötigen Respekt.
    Vielen Dank
    Andi
     
    branro1, DocKlaus, MB-doc und 6 anderen gefällt das.
  8. DocKlaus

    DocKlaus Aktives Mitglied

    249
    9. Juli 2016
    Guten Morgen und um zum Thema zurück zu kommen:

    nach meinem subjektiven Eindruck - ich beobachte alledings nicht permanent den Markt oder kenne aktuelle Preistabellen der bekannten Oldtimertaxateure - haben sich die Preise für Pagoden in letzter Zeit eher nach unten "normalisiert", oder? Und wenn ja, könnte das eventuell auch daran liegen, daß die richtig guten Autos zu bezahlbaren Preisen schon lange ihre Käufer gefunden haben und die jetzt noch übrig gebliebenen und angebotenen Fahrzeuge zumeist von wenig guter Qualität sind und dementsprechend günstiger angeboten werden. Die Kategorie, in der das vorstehend genannte Fahrzeug oder die Autos anderer hochpreisiger Restaurateure einzuordnen sind, zielen sowieso auf einen speziellen Käufertyp ab, der mit dem gemeinen Hobbyschrauber wohl nichts zu tun haben dürfte.

    Gruß aus dem Ruhrpott
    Klaus
     
    Andi_HeritageFan gefällt das.
  9. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Aktives Mitglied

    158
    1. September 2019
    Danke für deine Einschätzung Klaus. Ich empfinde das auch so, dass sich das Niveau leicht nach unten bewegt. Nicht zuletzt auch durch Corona schwemmen m.E. nach generell viele Oldies auf den Markt...und vielen kann man im Netzt wöchentlich zusehen, wie der Preis nach unten geht...
     
  10. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Aktives Mitglied

    158
    1. September 2019
    Hallo Memmo.

    Ja, da gebe ich dir Recht. Ich habe meine Pagode in 7/19 für relativ stattliches Geld gekauft. Damals war ich der Meinung, dass da jetzt erstmal Ruhe ist und nix großes Mehr kommt. Zwischenzeitlich auch mit der akt. großen Inspektion habe ich bereits weitere 11T€ reingehangen - ohne dass die Pagode jetzt „perfekt“ wäre.
    Lieber günstig kaufen und komplett neu aufbauen! Nix auf Classic - Gutachten geben. Gefühlt haben alle 2+....und immer einen Experten zum Kauf mitnehmen!
     
    goldhamme_rulez, MB-doc und Memmo gefällt das.
  11. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Für den Wasserschlauch und den Vakuumschlauch gab es Seitens MB Klammern und Binder, die das ganze schön befestigen. Ersichtlich aus den Teilelisten und dem Werkstatthandbuch. Hauptsache alles gelb verzinkt. Diese Pagode gehört vermutlich nicht zu den allerschlechtesten, aber ab einer gewissen Preislage sollten auch die letzten 95-98% erreicht sein, was dann ein Auto der Spitzenklasse ausmacht.
     
  12. benzdoktor

    benzdoktor Aktives Mitglied

    562
    30. Mai 2006
    Hallo Forum,
    also wenn an einem US-Fahrzeug so...gearbeitet wird...dann taugt der ganze Wagen nichts...bekomme viele dieser Blender in meine Werkstatt gebracht.
    Dann bekommt der Wagen erst mal ne längere Hinterachse...damit der Kunde auch auf der Autobahn mit seiner Pagode fahren kann....usw.
    Preise sind nicht gestiegen...viele Fahrzeuge stehen bei den Händlern wie Blei.....ab 100.000 Euro...wird es schwierig...mache viele Kaufberatungen ...und es steht immer die 100 vorne...was die Händler dann bekommen liegt zwischen 85-95000 Euro.
    Gruß Lars
     
    MB-doc gefällt das.
  13. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Wir wissen doch alle, dass die Zustandsnoten für Versicherungsgutachten oft das Papier nicht wert sind. Die Ex-US Teile, besonders die späteren 280er sind doch zugemüllt mit "Abgasverbesserung", kurzen Hinterachsen und sonstigen Leistungen. Da kannst du fünfstellig nachschieben, bis du ein fahrbares Auto hast. Da ist zunächst die Zustandsnote sekundär. Gruß, Martin
     
    MB-doc und benzdoktor gefällt das.
  14. miekaesch

    miekaesch Aktives Mitglied

    333
    18. Mai 2004
    Vor einiger Zeit sind auch manche durchgedreht mit ihren Preisvorstellungen, insbesondere auch bei den 911ern.
    Manchmal hatte man das Gefühl die sprechen vom Tachostand als vom Preis.
     
    benzdoktor und Andi_HeritageFan gefällt das.
  15. Andi_HeritageFan

    Andi_HeritageFan Aktives Mitglied

    158
    1. September 2019
    Hallo Martin,

    da gebe ich dir Recht. Nur fragt man sich schon was da generell falsch läuft, wenn man als Laie von einem „Oldtimer-Gutachten“ nicht erwarten darf, dass es zusammen mit einer gültigen TÜV Untersuchung hinreichend vor einem teuren Fehlgriff bewahrt.
    Naja - auch darüber wurde hier ja schon hinreichend diskutiert...
    Liebe Grüße und euch allen ein hoffentlich sonniges Wochenende mit euren Schätzchen...
    Andi
     
  16. Dirk H

    Dirk H Aktives Mitglied

    341
    23. März 2011
    Warum wird eigentlich immer so abwertend über Pagoden aus den USA gesprochen. Da kommt man sich vor als sei man Besitzer 2ter Klasse. :-(
     
    Bernhard R., Memmo und Andi_HeritageFan gefällt das.
  17. miekaesch

    miekaesch Aktives Mitglied

    333
    18. Mai 2004
    Ich persönlich ziehe eine rostfreie Pagode aus Amiland einer Deutschen in der zig qm Blech eingeschweißt wurde vor.
    Hier sieht man ja hin und wieder extrem Restaurationen bei denen wirklich viel geschweißt wird, ohne Richtbank Thema Verzug durch Hitze.
    Kenne es nur vom Masch. Bau, da kommt jedes geschweißte Teil was exakt sein muß anschliessend aufs Bohrwerk um den Verzug vom Schweißen zu eliminieren.
    Gibt sicherlich einige wirkliche Blechkünstler die es drauf haben aber warum sollte ich mir ne verfaulte Pagode kaufen wenn es Rostfreie in den USA gibt?
     
    Dirk H gefällt das.
  18. benzdoktor

    benzdoktor Aktives Mitglied

    562
    30. Mai 2006
    Hallo Forum,

    ich suche für meine Kunden "gute Pagoden"....nur weil ein Fahrzeug komplett zerlegt wurde...ist der Wagen dann noch lange nicht gut...für mich. Mir ist ein Fahrzeug aus Italien lieber....der zwar schon mal lackiert wurde und einiges gelaufen hat...als eine US - Pagode.
    Ich sehe jedes Jahr die Preisentwicklung bei den Ersatzeilen vom Mercedes Benz... und der Fahrzeug Check von mir....der zum Verkauf stehende Pagode....die dann doch nicht so gut im Zustand ist....wie beworben.....führen dann doch zu einem angemessenen Preis.
    Gruß Lars
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2021
  19. DocKlaus

    DocKlaus Aktives Mitglied

    249
    9. Juli 2016
    Kurze Ergänzung noch zum Thema Preisentwicklung:

    gemäß einer fachkundigen Quelle läßt sich als Quintessenz der Betrachtung echter Marktzahlen wohl feststellen, daß insbesondere die Preise für Pagoden der Zustandklasse 1 stetig weiter angestiegen sind, was sich z.B. aufgrund ebenfalls stark gestiegener Ersatzteilpreise im Rahmen einer umfangreichen Toprestaurierung durchaus auch plausibel erklären ließe. Die entsprechende Käuferklientel ist anscheinend jedoch recht selten geworden, denn höchstpreisige Pagoden stehen nach meiner Beobachtung recht lange in den gängigen Verkaufsportalen. Pagoden der Zustandsklassen 2 und 3 verharren seit den immensen Preisanstiegen vor etwa 5-10 Jahren zuletzt auf relativ konstantem Niveau, der Preisanstieg dort ist also eindeutig zum Erliegen gekommen.

    Im übrigen gilt für Liebhaberei wie unser Hobby grundsätzlich immer noch, daß eine Sache immer so viel wert ist, wie jemand bereit ist, dafür zu zahlen. Ich z.B. habe zwischenzeitlich die schmerzliche Gewissheit, daß ich mein Auto im Jahre 2016 auf Basis des damaligen Zustandes definitiv viel zu teuer bezahlt habe, und das auch sicherlich nie mehr wieder reinbekomme (wenn ich denn verkaufen wollte / müßte). Dennoch möchte ich keine Minute an Lebensfreude und Spaß missen, die ich seitdem mit der Pagode hatte!

    Gruß aus dem Ruhrgebiet
    Klaus
     
    bugeschi, AndreasSL, citynails und 6 anderen gefällt das.
  20. benzdoktor

    benzdoktor Aktives Mitglied

    562
    30. Mai 2006
    Hallo Klaus,
    deshalb auch immer jemanden mit Fachwissen mitnehmen...dann fällt auch der Verkaufspreis.
    Gruß Lars
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.