Preisrückgang?!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von Ale, 12. März 2017.

  1. Uli aus S

    Uli aus S Aktives Mitglied

    28. April 2004
    Dass sich die Preise zwischen Privatverkäufen und (renommierten) Händlern so stark unterscheiden hat in meinen Augen einen einfachen Grund. Viele Interessenten (bei denen es nicht so auf die Mark ankommt) wollen nicht monatelang durch die Republik fahren und zig Autos ansehen, sondern an einem Ort eine ausreichende Auswahl haben, bei der dann auch Modell und Farbe verglichen und in die Eintscheidung mit einbezogen werden kann. Dieser Service ist den Interessenten dann auch den Preisaufschlag wert.
    Zudem ist die Oldtimerszene - wie auch der Gesamte Gebrauchtwagenmarkt - der legetime Nachfolger der Rosstäuscher. Man geht einfach davon aus, dass ein Händler Angst davor hat senien Ruf zu verlieren und er ausserdem noch (bei nicht-kommissions Ware) eine Gewährleistungspflicht hat.
     
  2. driver

    driver Aktives Mitglied

    834
    4. April 2004
    Das ist allerdings nicht neu,das war auch schon vor 25 Jahren so .

    Wolfgang
     
  3. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    an was für kunden verkaufst du denn?

    ich denke, dass in der preisklasse die leute nicht privat kaufen, da das risiko auch sehr gross ist. ich würde weder so viel bargeld mitnehmen, noch es annehmen wollen. wer so viel investieren will (also hat), ist da glaube ich auch eher scheu. wir nennen das liebevoll die 'weiswein und häppchen fraktion'

    wir wollen unseren SL ja auch verkaufen, aber ich sehe eigentlich keine andere möglichkeit, als mobile.de oder autoscout, da ich die horden der solventen paodeninteressenten, die gutes unter der hand aufkaufen, noch nicht enddecken konnte. 68t€ wollen wir gerne haben für einen 2-/3+

    ehlicher wagen, keine arbeiten erforderlich, siehe anzeige von neulich:

    http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/t15125-250sl-1967-automatic-2-hd-t-v-neu.html

    sicher, anfang november war nicht die beste zeit für ein angebot....

    mal sehen, wie das weitergeht. so gesehen wäre ein tipp für mögliche interessenten gerne genommen.

    greetz

    tobi


     
  4. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hei Tobi, fahr doch auf die TechnoClassica und buche einen Verkaufsstand, so viel Geld wie auf Messen wird nie ausgegeben und viele fahren da hin um zu kaufen. Da die Preise auf den Messen eh jenseits von Gut und Böse rankieren würde ich glatt "Sonderpreis 79.500" reinschreiben und mich auf 75k herunterfeilschen lassen. Finde ich besser, als mich mit Leuten am Telefon zu unterhalten, die beim Vorgespräch schon feilschen und dann nur mal Probefahren wollen. Wenn 107er schon für 80 angeboten werden. :doh:Time-waster... Martin
     
  5. driver

    driver Aktives Mitglied

    834
    4. April 2004
    Die Nummer mit einem Verkauf in Essen ist nicht schlecht, nur glaube ich nicht das es dort noch einen Verkaufsplatz gibt , man muß natürlich auch selbst vor Ort sein und sich kümmern .

    Wolfgang
     
  6. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo, es gibt schlimmeres als ein Wochenende auf der TC zu stehen, schon deshalb wenn man mit guter Wahrscheinlichkeit einen Verkauf einfädeln kann. Martin
     
  7. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    tja, das sollte ich tun...

    ....aber dann brauche ich ein hotel, die standgebühr von knapp 400 und weiss nicht einmal, wo ich dann stehe. selbst bei einem hallenplatz kann das im keller oder sonstwo 'unterfernerliefen' sein, und draussen, wo die leute zum rauchen und bratwurstessen die zeit totschlagen ist auch nicht der hit.

    als privatverkäufer sehe ich das skeptisch in der preisklasse. ich denke, das geht nur, wenn man bei einem renomierten händler stehen kann, der gleich die restaurierung mit verkauft, aber dazu ist der wagen viel zu schade (für ne restauration meine ich)

    keine ahnung, was ich machen werde....

    viele grüsse

    T:(BI
     
  8. hamburger

    hamburger Aktives Mitglied

    107
    28. Januar 2014
    Auf der Techno Classica gibt es schon seit Wochen keine freien Plätze mehr.
    Es herrscht da dieses Jahr ein großer Engpass da wohl zwei Hallern restauriert werden und deshalb nicht als Verkaufsfläche zur Verfügung stehen.
    Lieben Gruß.
     
  9. Müllerle

    Müllerle Aktives Mitglied

    214
    14. Februar 2014
    Auf der Retro in Stuttgart habe ich schon einige gesehen, die Ihr Auto mit einem Preisschild in der Windschutzscheibe an "exponierter" Stelle im "Parkhaus" abgestellt haben.
    Muss man aber sicher sehr früh da sein, ist dafür aber kostentechnisch überschaubar. Noch eine gut sichtbare Mobilnummer hinters Fenster und Du kannst sogar noch über die Messe schlendern.
    Ob so was zulässig ist weiß ich allerdings nicht.
    Wäre aber doch eine Überlegung und Versuch wert.
    Grüße
    (Ist nur so ein spontaner Gedanke)
    Matze
     
  10. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    Parkhaus und Messe kann ich nur vor warnen.
    Nirgendwo wird mehr geklaut als in Messenähe.

    vG
    Detlef H.
     
    Nito gefällt das.
  11. Müllerle

    Müllerle Aktives Mitglied

    214
    14. Februar 2014
    Das ist durchaus ein Argument das dagegen spricht. So weit hab ich wieder einmal nicht gedacht. Bin eben frei von jeglicher krimineller Energie.
     
  12. driver

    driver Aktives Mitglied

    834
    4. April 2004
    Ein aktuelles Gutachten und eine gute Versicherung sind zu empfehlen, die Preise die in den typischen Kurzgutachten für die Versicherung stehen lassen sich im realen Leben so gut wie nie erzielen .

    Wolfgang
     
  13. valvert

    valvert Aktives Mitglied

    168
    18. Mai 2010

    Eben, das bist Du. Sonst hättest Du das als Argument als "dafürsprechend" erachtet.
     
  14. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Tobis weiße 250er Pagode verkaufen

    Hallo Tobi !

    Wenn Du Deinen SL verkaufen willst (was ich persönlich sehr schade finde, dann bleibst Du uns ja gar nicht mehr erhalten), dann musst Du schon etwas dafür tun.:2cent::2cent:
    Unsere Computer- und Internet-verwöhnte Welt suggeriert einem viel zu leicht, dass man genauso leicht mit ein paar Klicks seinen Krempel (oder hier Deinen SL) verkauft wie man Krempel (ge-)kauft (hat). Dem ist nicht so (leicht). Schon gar nicht beim Verkauf eines Fahrzeuges wie unserer SLs bzw. in dieser Preisklasse. Dafür musst Du schon was aktiv dafür tun! :arschkarte:

    Die TC halte ich ebenso wie Martin für sehr gut.
    Zum Verkaufen anbieten auf einem der beiden Freigelände dort. Natürlich! Warum denn nicht?:tanzen: Das ist innerhalb des Messegeländes (bzw. Zauns) und geschützt. Und es sind genügend (!) Interessenten vor Ort. Zettel, Tel-Nr. hinter der Scheibe und du kannst freizügig in der Gegend herumgehen - auf der Messe oder am Ort. Essen hat seeehr nette Ecken !!:koenig:
    Dass Du da mal ein Hotelzimmer buchen musst und Dir das Wochenende ggf. um die Ohren schlägst .... meine Güte. :pIst doch auch schön auf der TC! Die Pagodentreff-Leute bei Grosser und Klaus Falke auf dem Stand, die VdH-Leute am Stand oder sonstwas. Oder Dein neuer CLK nach dem Du dich dann umsiehst...;):D
    Ich denke schon, dass auf den Freigeländen noch am ehesten ein Verkaufsplatz zu bekommen ist, und die auch wohl nicht soo teuer sind. In der Halle ... da würd ich mich gar nicht drum bewerben. Schon der kurzen Zeitspanne wegen (die TC ist in 2 Wochen ...!).

    Wenn Du einen ordentlichen Preis erzielen willst, dann am ehesten dort. Das kann meiner Einschätzung nach durchaus schon 5000 € ausmachen bei Deinem (unseren) Wagen, dafür lohnt sich der Aufwand auf jeden Fall.:2cent::2cent::D

    Give it a thought ....
    & good luck !:tanzen::koenig:

    See you in Essen

    Achim
    (regelmäßiger VdH-TC-Besucher)
     
  15. Rolf-Dieter

    Rolf-Dieter Aktives Mitglied

    349
    23. Juli 2013
    Deine schöne 250 SL Pagode

    Hallo Tobi,

    Es muß eine schwäre Entscheidung sein so etwas schönes zu verkaufen und ich möchte Dir viel Glück dabei wünschen.

    Ich habe vor langen mal auf Deiner Garage mir deine Bilder angeschaut, jedoch im Augenblick scheint da etwas nicht zu stimmen da ich keine Bilder mehr sehen kann. Ich wollte Dir das mitteilen da Du in Deiner Auflage ein link zu Deiner Garage aufgesetzt hast.

    Good Luck with the Sale Tobi

    Sterngrüße

    Dieter
     
  16. driver

    driver Aktives Mitglied

    834
    4. April 2004
    Dem Tobi ist das zu viel Aufwand, einen Platz wird es jetzt sowieso nicht mehr geben .
    Bilder konnte ich hier auch nicht aufrufen, dazu werde ich aus der Beschreibung nicht schlau, keine Trailerqueen, Vorderwagen keine Kienlequalität, unten Schweißspuren, zu schade zum Restaurieren ?
    Diese irgenwie doch eher negativen eigenen Beurteilungen würde ich jedenfalls nie so schreiben wenn ich was zu verkaufen hätte, man muß den Wagen positiv darstellen.
    Besser eher weniger als zu viel Informationen, die Kaufinteressenten sollen sich doch ihre eigene Meinung bilden .

    Wolfgang
     
  17. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    717
    7. Juni 2006
    Ja, schade,

    die Pagodengarage funktioniert leider schon seit längerem nicht mehr.
    Vielleicht würde ja beim Anschauen der Bilder bei dem einen oder anderen Interesse geweckt.:sparschwein:
     
  18. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo, es ist eine Frage wie eilig das mit dem Verkauf ist. Tobi hat seine Pagode im Nov hier angeboten. Genug Vorlauf, um seinen Wagen in Bremen, Stuttgart, Essen, oder wo auch immer anzubieten ist also da gewesen. Das ist natürlich mit Aufwand verbunden (Platz buchen, anreisen, Hotel, etc) Meine Meinung ist daß, es wegen des großen Angebotes im Internet schwer ist ein Auto von heute auf morgen dort zu verkaufen. Natürlich geht über das Internet schon viel, aber wenn ich sehe, wie viele "Verkauft" - Schilder auf den Messen bereits Samstag vormittags in den Fahrzeugen hängen, sehe ich halt gute Chancen auf einer Messe zu einem Abschluss zu kommen. Auch Standplätze im Außenbereich sind gut, die Leute schlendern doch nicht nur durch die Hallen! Natürlich schwimmt eine kleine Diebstahlgefahr mit, jedoch im Gelände scheint das unwahrscheinlich und nachts kann man ja das Zündgeschirr mitnehmen oder eine Lenkradkralle dran machen oder was auch immer um eine kleine zusätzliche Hürde zu haben. Das schreckt die meisten Diebe ab, weil es zusätzliche Arbeit bedeutet. Man erreicht aber aufgrund der Messesituation eine breite interessierte Käuferschicht. Beste Grüße und viel Erfolg. Martin
     
  19. driver

    driver Aktives Mitglied

    834
    4. April 2004
    Die guten Ratschläge helfen da offensichtlich nicht weiter, für Essen ist es jetzt sowieso zu spät, auf dem Messegelände wurde während der Messe noch nie ein Auto gestohlen .
    Im Netz finde ich den Wagen allerdings auch nicht, wie soll er dann an den Mann gebracht werden ?

    Wolfgang
     
  20. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    ...nach der Messe ist vor der Messe. ;-)
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.