1. Hey Gast, der Pagodenkalender 2020 steht in den Startlöchern!

    Wie du teilnehmen kannst erfährst du unter www.pagodenkalender.de.
    Viel Erfolg!

Problem mit Servolenkung

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Patrick, 26. November 2004.

  1. Patrick

    Patrick Mitglied

    9
    26. November 2004
    Hallo zusammen

    Seit gut einem Jahr fahre ich mit viel Freude einen 230 SL Jahrgang 1964. Meine Freude wird momentan jedoch etwas getrübt, da mit der Servolenkung etwas nicht in Ordnung ist. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen.

    Beim Lenken nach links funktioniert alles tadellos. Beim lenken nach rechts fehlt jedoch die Servo-Unterstützung und beim zurückdrehen des Steuerrades in die Neutralstellung spritzt bei der Flügelmutter des Servo-Behälters Öl heraus.
    Könnte es sein, dass Luft im System ist? Warum kann das passieren und wie behebt man dieses Problem?

    Danke für eure Hilfe und tüteltitü aus der Schweiz

    Patrick

     
  2. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    Stimmt der Oelstand, sonst hast du Luft angesaugt. Wenn du das Steuer schnell reist hast du dann das Gefuehl wie gegen eine Wand zu Arbeiten?
    Wo bist du denn in der Schweiz? In Zuerich sitzt ein Freund von mir den du sonst mal ansprechen koenntest.
    Mach mir sonst eine private mail.

    Gruesse aus Italien von Patrick zu Patrick
     
  3. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Patrick`s

    Sind den beim Einschlagen der Lenkung in fast Endstellung starke Geräusche zu hören? Nicht vergessen der Ölstand wird bei laufendem Motor kontrolliert.

    Gruß Detlef H.
     
  4. Patrick

    Patrick Mitglied

    9
    26. November 2004
    @ Pagodino

    Danke für die Antwort. Der Ölstand ist i.O. Wenn ich die Lenkung einschlage arbeite ich tatsächlich wie gegen eine Wand. Die Servo-Unterstützung fehlt vollstandig.

    PS: Ich bin im Raum Zug/Luzern zu Hause. Ca. 1 Std. südlich von Zürich. Das private Email folgt.

    @ d.Hahn

    Danke für die Antwort. Ja, wenn ich ganz an den Anschlag drehe sind laute Geräusche zu hören. Man denkt, dass gleich was kaputt geht. Woran kann das liegen?

    Gruss und tüteltitü aus der Schweiz

    Patrick

     
  5. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Patrick,

    bei meiner Servopumpe war das Geräusch immer dann zu hören wenn zu wenig Servoöl aufgefüllt war. Seitdem ich das Servoöl komplett gewechselt und die Servopumpe und Lenkung abgedichtet habe ist dieses Geräusch weg.

    Gruß Detlef H.
     
  6. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    Dies ist auch meine Erfahrung die ich damals mit meinem 109 und 112 gemacht habe. Doch wenn du Fragen hast kannst du dich auch an meinen Freund wenden, der kennt sich bei alten Benzen gut aus, hatte vom W112 bis W100 schon alles und kann sich das bestimmt mal anschauen falls es nicht an einem Oelverlust liegen sollte. Ich glaube er wird auch in Toffen sein am Wochenende bei der Versteigerung (0765416397), sag einen Gruss von Patrick. Uebrigens ist er ein sehr guter Spengler und hat sonst auch immer wieder Teile, falls du irgend etwas brauchst.
     
  7. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    Ich habe meinen Freund schon vorgewarnt. Ich vergass, zum entlueften besorgst du dir einen neuen Benzinschlauch, du weisst die schwarzen, so 1.5 m. den steckst du auf das Ventil auf der Servolenkung (Lenkgetriebe), oeffnest die Schraube, das andere ende in den Servooelbehaelter. Lenkung gerade ausrichten und Motor anlassen. Jetzt muesste die LUft (Schaum) aus der Anlage rauskommen. Danach wieder schliessen und dann muesste alles wieder funktionieren. Hoffe mich nicht mit dem XJ verwechselt zu haben, doch meine Erinnerung ist die an den 300 SE, muesste also gleich sein als bei der Pagode.

    Ciao
     
  8. Patrick

    Patrick Mitglied

    9
    26. November 2004
    Danke für die Infos.

    Gruss und tüteltitü - :) Patrick
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.