Probleme mit Motor

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von mbulli, 15. September 2010.

  1. mbulli

    mbulli Aktives Mitglied

    109
    5. April 2008
    Motorprobleme

    Hallo zusammen!
    Obwohl ich es nicht für möglich gehalten habe, da die ESP 2005 bei einem Boschdienst zur Überprüfung war, lag der Fehler doch an der ESP. Es war ein Kolben fest u. damit einhergehend die Regelstange ebenso. Alles gangbar gemacht, läuft jetzt.

    Gruß Ulli
     
  2. Eberhard G.

    Eberhard G. Aktives Mitglied

    407
    27. Oktober 2006
    Hallo Ulli,

    wie teuer war die Überprüfung und Fehlerbehebung?

    Gruß,
    Eberhard
     
  3. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Bosch-Dienst?

    ............und wr es wieder der gleiche/ oder ein Bosch-Dienst?

    .
     
  4. mbulli

    mbulli Aktives Mitglied

    109
    5. April 2008
    Motorprobleme

    Hallo Eberhard u. Norbert !

    Ich bin davon ausgegangen, dass die Grundeinstellung der ESP stimmt u. habe sie selbst wieder hinbekommen.

    Gruß Ulli
     
  5. mbulli

    mbulli Aktives Mitglied

    109
    5. April 2008
    Motorprobleme

    Hallo !

    Ich bin der Verzweiflung nahe. Nachdem ich das Motorproblem gelöst habe, hat es mir heute in der rechten Hinterachshälfte etwas zerlegt. Man kann die Gänge einlegen, das Auto bewegt sich keinen Millimeter. Die Kardanwelle dreht sich, also kann es nur die HA sein. Wenn jemand das Auto haben will, soll er sich melden. Ich hänge ein paar Bilder an.

    Gruß Ulli
     

    Anhänge:

  6. Eberhard G.

    Eberhard G. Aktives Mitglied

    407
    27. Oktober 2006
    Hallo Ulli,

    Beileid zum neuerlichen Schaden. Das dürfte aber ein leicht einzugrenzendes Problem sein.

    Wie kommst Du zum Schluss, dass die rechte Hinterachshälfte betroffen ist?

    Wünsche Dir schnelle und kostenarme Beseitigung des Problems.

    Viele Grüße,
    Eberhard

    P.S. Zum üblichen Verwerter-Tarif von 350€ "entsorge" ich das Fahrzeug kurzfristig. (Sorry, das war gemein).
     
  7. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Hinterachsprobleme

    Hallo Ulli,

    würde den Eberhard noch um 150 Euro überbieten (sorry das war auch obergemein).:autofahrer:
    Tja, das ist ganz klar, bei den Felgen... An Dein Auto gehören Felgen mit 113er oder 108er Teilenummer (108 400 0002) und nicht mit 126er ... :verboten::tanzen:. (das ist noch obergemeiner, sorry wirklich!)

    Klingt sehr nach Hinterachse; kann mich da an Bob (cascadiaclassics.com) erinnern; er hat auf der Homepage der SL group www-sl113-org auch einmal sein Leid mit dem gleichen Tenor bekundet.:kotz: Er hat es "kurzfristig" mit Hinterachstausch gelöst.

    Du hast einen 230er; Heckflossen-Trommelbremshinterachsen lassen sich recht leicht besorgen. So eine würde ich erst einmal einbauen, damit Du wieder fahren kannst. Auf die Dauer müßte dann aus zweien-mach-eine Achse gebaut werden, denn Du möchtest auf die Dauer ja sicherlich Deine 3,75er Übersetzung retten.
    Was genau in der Hinterachse "gebrochen" ist weiß ich nicht, vielleicht wendest Du Dich mal an unseren Pagodentreff-Klaus (Impressum siehe unsere Homepage oben).

    Kopf hoch, das wird schon wieder. Du weißt doch, was Dein Namenskollege immer sagt (der mit dem anderen dunkelroten 230er hier): "Irgendwas ist immer.

    Und nochwas: "Aufgeben ist keine Alternative!"

    Fühle mit Dir
    Achim
    (mit spielreicher Limo-Hinterachse unterm Chassis)
     
  8. pagodeW113

    pagodeW113 Aktives Mitglied

    572
    2. September 2005
    Sorry , aber die Felgen sind ja noch nicht mal original Mercedes .....:verboten:
     
  9. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Felgen

    Hallo Ulli,

    ich finde deinen Wagen sehr schön, was mir auch nicht gefällt wurde ja schon erwähnt.

    Ich höre mich um, sollte ich eine Achse finden, melde ich mich gerne bei dir.

    Viel Glück,
    Gruß
    Memmo
     
  10. mbulli

    mbulli Aktives Mitglied

    109
    5. April 2008
    Motorprobleme

    Hallo !

    Die Räder sind nur vorrübergehend montiert.Es sind Stahlfelgen vorhanden.

    Gruß Ulli
     
  11. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Achse

    Hallo Ulli,

    wenn das mit den Rädern so ist, kann ich dir eine Achse vermitteln.
    Schreibe dir später eine PN, muss jetzt los um einiges zu erledigen.
    ;)


    Gruß
    Memmo
     
  12. Axel G.

    Axel G. Aktives Mitglied

    576
    14. Juli 2004
    Hallo Ulli,

    wir sagen hier immer: "Der Teufel scheißt auf den größten Haufen"
    Soll heißen, ist ein Problem gelöst, steht das Nächste an.
    Aber das kann nun mal passieren, wenn man ein über 40 Jahre alts Auto fährt.
    Laß den Kopf nicht hängen.

    Hier im Forum wirst du immer Unterstützung und tröstende Worte finden.
     
  13. pagodeW113

    pagodeW113 Aktives Mitglied

    572
    2. September 2005
    Kann es sein , das deine Achsprobleme erst auftraten , als Du diese Nachbau Mercedes Alufelgen montiert hast ?
     
  14. mbulli

    mbulli Aktives Mitglied

    109
    5. April 2008
    HA defekt

    Hallo Volker !
    Der Durchmesser der Räder 195/ 65 / 15 weicht kaum von Original 185 / R 14
    ab, so dass das keinen Achsdeffekt hervorrufen kann.

    Gruß Ulli
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2010
  15. pagodeW113

    pagodeW113 Aktives Mitglied

    572
    2. September 2005
    Ich hatte eher an falsche ( zu lange ) Radbolzen gedacht.
     
  16. Pagoden-Klaus

    Pagoden-Klaus Aktives Mitglied

    804
    7. März 2004
    Hallo Ulli,
    das ganze sieht nach einem abgerissenen Kreuzgelenk aus. :eek:
    Frohes werkeln.

    Gruß Klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2010
  17. mbulli

    mbulli Aktives Mitglied

    109
    5. April 2008
    HA defekt

    Hallo Klaus !

    Genauso ist es. Ist das Kreuzgelenk W 110/111 dasselbe , paßt auch 280 ?

    Gruß Ulli
     
  18. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Kreuzgelenk

    Hallo Ulli,

    ja, ein Heckflossen-Kreuzgelenk geht, denn der 230er hat nichts anderes als eine leicht modifizierte Heckflossenachse (Teller-/Kegelrad = 3.75:1 und ggf. das Tonnenlager außen rechts, das teure, das nicht alle Heckflossen hatten); ansonsten sind die Achsen gleich.
    Das dazugehörige Kreuzgelenk hat die Teile-Nummer 110 350 0413.
    Dasjenige vom 280er bzw. von anderen 108ern (die 250/280er haben im Prinzip die W108 Scheibenbrems-Hinterachse) geht nicht. Das Differenzial-Gehäuse ist größer; und nahezu sämtliche Komponenten haben andere Teile-Nummern.

    Wie bereits geschrieben, ich würde auf lange Sicht aus 2 Achsen (deine originale und eine W110/111-Schlacht-Achse) eine machen.
    :autofahrer:
    Viel Glück!
    Achim
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.