Radio Ausbauen

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Pagoden...Topo1969, 1. Juli 2020 um 13:39 Uhr.

  1. Pagoden...Topo1969

    Pagoden...Topo1969 Mitglied

    6
    12. Juni 2020
    Hallo zusammen......

    Ja seit Juni Besitzer eine 280 SL Pagode v. 1968 automatik .....

    Was soll ich sagen .....Auto fährt toll ......Mein Anliegen ist das ich die Antenne ausgebaut habe und nun aber noch das Radio ( Radio Becker Europa ) ausbauen muss...
    Tipp von euch wäre schön......Wo bekomme ich das Werkzeug her um das Radio raus zu ziehen....Ist das Werkzeug dafür genormt ...Also kann ich jedes Werkzeug nehmen ....Auf was muss ich achten....
    Auf eure Antworten bin ich gespannt und bitte seit rücksichtsvoll mit mir auch wenn diese Frage für den einen oder anderen witzig oder dämlich erscheint ...Bin halt noch ein greenhorn

    Gruss Topo
     
  2. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    zum Ausbau des Radios brauchst du kein besonderes Werkzeug. Knöpfe und Drehregler abziehen, Blende abnehmen (meist nur aufgesteckt, manchmal auch verschraubt) und Querstreben/Halter entlasten/abnehmen. Jetzt kann man das Radio herausziehen und die Anschlüsse herausziehen.
    ...WRe
     
  3. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    4. August 2009
    ..... ggf muss das Hadschuhfach raus und eine hintere Halterung abgeschraubt werden
    LG Heiner
     
  4. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    744
    20. Juli 2004
    Vieleicht hilft die Einbauanleitung ... da BECKER nicht mehr wirklich existiert, gibt es leider auch niemanden mehr, der sich um so altes Zeugs kümmert werkseitig.

    Wie schon beschrieben, Blende abnehmen, vorderen 2 Halter lösen und dann rausziehen. Hinten ist das Radio an einen rechtwinklicken Winkel angeschraubt, der auf ein Blech der Karosserie gesteckt ist (so bekommt das Radio auch Masse).

    www-Einbau_W113_ab07-67_02.JPG

    Beim ersten Mal empfiehlt sich aber der Weg, den Handschuhkasten auszubauen, dann kann man von der Seite sehen. Nicht immer wurden die Radios genau nach der Anleitung eingebaut ... es gibt viele Threads in dem Forum zu diesem Thema und auch Bilder.

    Viel Erfolg,
    Oliver
     
  5. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Aber nicht mit Gewalt: Vorher die Madenschrauben lösen!!!!!!
    Grüße, Felix
     
  6. citynails

    citynails Aktives Mitglied

    415
    5. März 2006
    . . . hallo Felix, bei mir sind da keine Madenschrauben, die Drehköpfe sind nur gesteckt.

    VG Frank
     
  7. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Bei einem Becker-Radio der 60er Jahre??? Das war mir bisher nicht bekannt, dass es da auch Drehknöpfe ohne Madenschrauben gibt.

    Meine beiden Grand Prix haben welche und bei Bekannten mit Becker-Radios war das auch so.

    Grüße, Felix
     
  8. citynails

    citynails Aktives Mitglied

    415
    5. März 2006
    . . . meines ist ein Europa Kurier aus 1970 - das hat keine Madenschrauben und fällt noch in die Bauzeit der Pagode.

    Nachtrag: Nachdem ich die Tabelle aus Nachricht #12 gelesen habe: Mein Radio ist demnach aus dem Jahr 1977
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2020 um 11:04 Uhr
  9. Pagoden...Topo1969

    Pagoden...Topo1969 Mitglied

    6
    12. Juni 2020
    Hallo ja ...Habe versuchtstanden ...madenschrauben .....Wo sollen die sein ......
    Gruss Topo
     
  10. Karlo

    Karlo Aktives Mitglied

    89
    9. Mai 2004
    Hallo,

    an den Knöpfen für die Lautstärke und den Sender.
    Vorsicht beim herausnehmen, es kann auch sein das du eine Endstufe im Beifahrerfußraum verbaut hast die mit deinem Radio verbunden ist.
    Gruß Karl
     

    Anhänge:

  11. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    An ähnlichen Knöppen siehst du sie dort:
    (meist ist ja nur das Insert ausgetauscht)

    Madenschraube.jpg

    Michael
     
  12. california bernie

    california bernie Aktives Mitglied

    93
    30. Mai 2019
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.