Restaurierung Hardtop

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von Ulli, 12. August 2009.

  1. akaechel

    akaechel Aktives Mitglied

    45
    27. Juli 2004
    Hardtop resrauration 230sl

    Hallo Kollegen,

    bin gerade dabei meines in Angriff zu nehmen. Habe alles im Excel dokumentiert, um Euch später eine Reihenmfoleg des Zerlegens bzw. des Zusammbaus bereitzustellen.

    Thema Löcher sind bei mir in zwei Hardtops nicht vorhanden.

    Melde mich später wieder.

    Gruß

    Achim
     
  2. rolf230

    rolf230 Aktives Mitglied

    662
    2. Oktober 2008
    Löcher

    Hallo Achim,

    Rostlöcher müssen raus. :) Ok wenn Du die Löcher unten am HT meinst, die müssen rein bzw. da sein damit Kondenswasser ablaufen kann.

    Gruss Rolf
     
  3. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Hardtopveriegelung

    Hallo,
    wer kann mir seine originale Hardtopveriegelung für 2 Wochen zur Verfügung stellen. Möchte die Teile Nachfertigen.

    Der erste, der sie mir anbieten kann, bekommt einen neuen Satz gratis, natürlich auch seine Originalteile zurück.
    Bitte hier Antworten, damit jeder sehen kann ob es sich erledigt hat, damit nicht unnötig PN's im Fach sind.


    Auch eine Rosette für das Handschuhfach wird benötigt.
    Bei diesem Teil, gibt es 2 Rosetten aus der Nachfertigung für das Ausleihen.


    Weitere Nachfertigungen sind für folgende Teile in Planung:
    Tachoscheibe und Einstiegsleisten aus Aluminium (inneren).

    Vielen Dank,

    viele Grüße
    Memmo
     
  4. Bernd R.

    Bernd R. Aktives Mitglied

    296
    23. Juli 2008
    Hardtopverriegelung

    Hallo Memmo,

    die Teile für die Hardtopverriegelung würde ich Dir gerne leihen.
    Bitte teile mir per PN mit welche Teile Du genau benötigst.

    Herzliche Grüße

    Bernd
     
  5. bochy3699

    bochy3699 Aktives Mitglied

    10. Februar 2005
    Rosette ist unterwegs ...

    Hallo Memmo,
    Rosette ist morgen unterwegs, Rest muss ich nachschauen ob ich noch alles komplett habe.
    Rest per PN oder E-Mail morgen abend.
    Gr. Axel
     
  6. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Nachfertigung

    Hallo Bernd, hallo Axel,

    vielen Dank an euch beide.
    Die nächsten Biere gehen auf mich!
    :bierkrug::bierkrug::bierkrug:

    Grüße
    Memmo
     
  7. majus

    majus mag 60er Jahre Mercedes

    926
    22. Mai 2005
    Moin,

    an den Leisten wäre ich auch interessiert. Finde ich richtig gut, was Du da auf die Beine stellst.

    Zu Deiner anderen Idee: siehe Mail.

    Viele Grüße
    Marius
     
  8. akaechel

    akaechel Aktives Mitglied

    45
    27. Juli 2004
    Blechhalterungen Hardtop vorne unten

    Hallo Uli,

    für was sind denn die Blechhalterungen vorne. Sind bei mir auch weg gerostet und will ich wieder dranschweißen. Hast Du eine Größenangabe?

    Danke

    ACHIM
     
  9. rolf230

    rolf230 Aktives Mitglied

    662
    2. Oktober 2008
    Hallo Achim,

    guckst hier:

    http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/45495-post36.html

    oder auf Seite 4 dieses Themas

    Gruss Rolf
     
  10. tfische2

    tfische2 Pagodenfischer

    111
    18. Januar 2008
    Ht

    Hallo zusammen,
    habe jetzt einige Threads durchgelesen bezueglich des Hardtops, habe jedoch nichts gefunden in Bezug auf Sandstrahlen und Pulverbeschichtung. Bin mir nicht sicher ob dies die richtige Behandlung zur Entlackung ist. Fange im Januar mit meinem Hardtop an.
     
  11. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Meinst du Pulverbeschichtung oder KTL..?

    Ich würde es mit einem solchen relativ kleinen Bauteil mit basischer Entlackung und KTL versuchen.

    Geht dem Rost auch in den Falzen auf die Spur im Gegensatz zum Strahlen, wo das Strahlmittel hartnäckig in den Nischen verbleibt......

    Pulvern m.E. nur bei Fahrwerkskomponenten und Hilfsteilen, nicht bei Karosserieteilen.
     
  12. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Thomas,

    nicht sandstrahlen, sondern kunststoffstrahlen. Dann gibts auch keinen Verzug in der Fläche. Der Strahlbetrieb deines Vertrauens wird wissen, welches Strahlmittel geeignet ist. Direkt nach dem Strahlen wird es grundiert und später lackiert. Nicht pulverbeschichtet.

    Gruß

    Ulli - es geht voran, aber langsam...

    @ Achim: die kleinen Blechwinkel (1 x 1 cm) sind zur Befestigung der Dichtungsenden.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2009
  13. akaechel

    akaechel Aktives Mitglied

    45
    27. Juli 2004
    Hallo Rolf, danke für die Info, hab die Teiel heute neu angescheisst. Aber was halten die? Ein Dichtungsgummi oder was?
     
  14. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Achim,

    sh. Beitrag direkt drüber.
    PS: Das heißt angeschissen. Oder meintest du schweißen...?:D:tanzen::hammer:

    Sorry, aber die Vorlage war einfach zu gut.:klatsch:

    Gruß;)

    Ulli
     
  15. akaechel

    akaechel Aktives Mitglied

    45
    27. Juli 2004
    Hallo Dirk, tolle Arbeit, denke das werde ich auch noch vor mir haben!!:klatsch:
     
  16. Peter H

    Peter H Mosel-Pagode

    28. April 2007
    Hallo
    die halten dort am Ende die Heck Gummidichtung fest. Gummi steht nach außen auf und wird dort eingeklemmt. Das flache Ende des Gummis steht etwas über.
    Gruß Peter

    so sah es vorher aus ,der Halter sitz in der Gummiöffnung und wird runtergebogen
     

    Anhänge:

    • 132.jpg
      132.jpg
      Dateigröße:
      43,7 KB
      Aufrufe:
      164
    • 015.jpg
      015.jpg
      Dateigröße:
      53,7 KB
      Aufrufe:
      165
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2009
  17. tfische2

    tfische2 Pagodenfischer

    111
    18. Januar 2008
    Sandstrahlen

    Hallo Ulli, Ursodent
    hab ich mir schon gedacht das Sandstrahlen nicht das richtige ist. Meine Fahrwerksteile sind alle pulverbeschichtet was natuerlich ebenfalls Vor- und Nachteile hat.
    Mein Baby ist eben abgeholt worden und wird von Klaus fertiggestellt und angemeldet. Von mir aus kann der Sommer in 2 Monaten vor der Tuer stehen, wobei ich dafuer in dem verkehrten Land lebe.
     
  18. Vincento68

    Vincento68 Aktives Mitglied

    170
    3. August 2007
    Hallo,

    bin ebenfalls gerade dabei, mein Hardtop zu restaurieren. Leider macht das letzte Teil bei der Zerlegung ein Problem.
    Wie läßt sich die Chromleiste an der Heckscheibe seitlich außen (SLS Teil- Nr. 81) demontieren? Ist die Leiste seitlich auf halber Höhe verschraubt oder gesteckt? Falls gesteckt, in welche Richtung muß gezogen um das Teil nicht zu zerstören?

    Danke!

    Gruß,
    Ingo
     
  19. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Ingo,

    die beiden Leisteteile sind oben und seitlich gesteckt und unten geschraubt. Losgeschraubte Leiste vorsichtig nach oben und seitlich wegziehen.

    Gruß

    Ulli
     

    Anhänge:

  20. Vincento68

    Vincento68 Aktives Mitglied

    170
    3. August 2007
    Hallo Ulli,

    wiedermal kompetente und superschnelle Antwort - vielen Dank!!
    Die Schrauben unten hatte ich bereits entfernt, die Klemmung oben gesehen, nur seitlich scheint alles ziemlich festgefault zu sein...
    Hoffe mal, dass ich die Leisten bei der Demontage nicht zerstöre, doch jetzt wo ich weiß in welche Richtung, wird es schon klappen.
    Ein Hoch auf das Forum und alle Mitglieder!!

    Gruß,
    Ingo
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.