Restaurierungsbeginn

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Gisl, 2. Juni 2015.

  1. Gisl

    Gisl Gisl

    16
    21. Mai 2015
    Hallo liebe Kollegen,

    seit ein paar Tagen bin ich nun auch stolzer und (noch) glücklicher Eigentümer einer Pagode, einem 280SL in schwarz. Der Kauf hat jetzt schon geklappt, nachdem ich mir nicht wirklich viele angeschaut habe.
    Aber die jetzt gekaufte Pagode wurde sowohl von einem Kfz-Meister als auch von einem mir gut bekannten Karosseriebauer auf der Hebebühne so gut wie eben möglich untersucht und für gut befunden. Also ...warum lange warten, dann habe ich gleich gekauft.
    Natürlich werde ich jetzt einiges machen lassen. Ich selbst bin leider nicht mit diesen wunderbaren Fähigkeiten ausgestattet, die hier so manches Mitglied offenbar hat, mein Part wird sich auf das Festlegen der zu erledigenden Arbeiten und das Besorgen von Teilen beschränken. Sicher nicht der günstigste Weg, das ist mir klar, aber anders geht es halt nicht.
    Hier in diesen Foren ist unglaublich viel Wissen und Kompetenz zu lesen oder eben auch zu erfragen. Ich lese schon seit Tagen ein Thema nach dem anderen durch. macht echt Spaß.

    Eine erste Frage habe ich nun: ich will den kompletten Innenraum (Teppichsatz, Leder) erneuern und das Holz aufarbeiten lassen. Worauf muss ich achten? Das Leder soll die Farbe cognac bekommen, welche Teppichfarbe passt da am besten?
    Und zum Holz: Kann mir jemand eine gute Adresse geben, wo diese Arbeit schön und einigermaßen finanziell vertretbar gemacht wird?

    Ihr seht, Fragen über Fragen. Das wird sich schon alles irgendwie lösen lassen, ich fange jetzt halt mal an. Hoffentlich mit guten Tipps von diesem Forum.
     
  2. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    Hallo Gisl,

    Leder Cognac würde ich nur dann nehmen, wenn Dir egal ist, daß das neue Leder eine andere Sprenkelung hat als das damalige originale Roser Leder. Die heutigen Cognac-Leder haben alle eine andere Sprenkelung. Ein Kenner sieht sofort den Unterschied. Für sich gesehen gibt es natürlich auch schöne neue Cognac-Leder, nur sind die eben nicht original in der Optik.

    Bei Leder Bambus hat man fast den gleichen Grundton, aber eben ohne die rötlichen Sprenkel. Darauf achten, daß das Leder nicht die moderne Prägung hat, sondern ein Glattleder ist. Original war oberflächengefärbtes Leder, heute bekommt man hauptsächlich durchgefärbtes Leder, da gibt es aber auch sehr schöne. In jedem Falle vorher mal Muster kommen lassen, schöne Leder hat teilweise Steenbuck, aber auch das Classic-Center hatte über Dieter Beck sehr schöne Leder neu auflegen lassen ( allerdings nicht in Cognac 8006 ). Es gibt so einige Anbieter, schau mal in der Suchfunktion hier.

    Der Teppich ist vorgegeben, wenn man sich an die originalen Ausstattungslisten hält. Schau mal im Engelen nach, da sind viele Kombinationen abgedruckt. Den Teppich erhält man bei den verschiedenen Anbietern, vorher mal Muster kommen lassen.

    Das Holz wird sehr gut gemacht von Matthias Kauffelt in Mannheim. http://www.mk-holztechnik.de/deutsch/

    Gruß
    Martin
     
  3. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, ??

    mein Tipp: Fahr das Fahrzeug erstmal eine zeitlang und sieh, wie die Technik so läuft, bevor du Geld in die Innenausstattung steckst. Oder planst du eine Vollrestaurierung?

    Gruß

    Ulli
     
  4. araldo

    araldo Aktives Mitglied

    333
    2. Oktober 2009
    neues Mitglied (280 SL)

    Hallo GiSL,
    Herzlich willkommen in diesem schönen Forum, ein paar Fotos von deiner Lady (SL) währen sicher schön für alle Leser.
    Es immer ein Genuss ist so ein Fahrzeug zu sehen, egal wie alt oder (un)Restauriert es ist.
    Grüße
    Araldo
     
  5. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    765
    8. November 2005
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.