1. Status-Update (29.11.2020):
    Alle bezahlten Vorbestellungen sind in den Versand gegangen.

Scheinwerfer Wasserablauf Ablaufgummi Teilenummer?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von Jan_Oliver, 26. November 2020.

  1. Jan_Oliver

    Jan_Oliver Aktives Mitglied

    30
    20. Mai 2019
    Hallo,
    überarbeitet gerade bei meinem 280 SL B. 1970 die Scheinwerfer und unten im Lampentopf gibt es zwei kleinere Ablauflöcher. In einen war noch ein Rest einer Gummitülle - mangels besseren Wissens habe ich bei MB diese Tülle passend zum Reserverad /8 mit Nr. A111 997 1281 - da mit 1,77 Euro überschaubar. Heute geholt, aber leider viel zu groß - Loch-Durchmesser > 2 cm sein.
    [​IMG]

    Weiß emand, ob und was in diese Löcher kommt - oder bleiben die einfach offen?

    Danke für eine kurze Info
    Andreas
     

    Anhänge:

  2. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    964
    20. Juli 2004
    Moin -

    das eine der beiden Löcher ist für die Masse-Schraube und das andere bleibt frei (das hat doch den 90° Winkel unten dran und

    Wenn es eine Gummitülle sein soll, da wahrscheinlich diese hier https://www.sls-hh-shop.de/main/de/...ellen/gummit-lle-7-15-hzg-190-hupe-113-p-3061

    Müsste die gleiche Größe sein, wie die Durchführung an verschiedenen Stellen wie z.B. KFZ-Schild-Beleuchtingskabel am Heck.


    Ganz sicher bin ich mir aber nicht.

    Herzlichen Gruß
    Oliver
     
  3. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    das sieht hier etwas anders aus.
    ...WRe
     

    Anhänge:

  4. Jan_Oliver

    Jan_Oliver Aktives Mitglied

    30
    20. Mai 2019
    Hallo Zusammen,
    @Oliver: Masseanschluss ist bei mir nicht auf dem Foto (wie bei dir weiter links). Vielleicht ist es bei 230SL etwas anders - ich habe bei mir auf beiden Seiten in den Lampentöpfen diese zwei zusätzlichen Löcher. Und es sind keine Rostlöcher :)
    @WRe: dieses schwarze Teil müsste Gummi sein - das hing bei mir auch lose dran (Oberteil siehe mein Foto links). Ich denke darum geht es - gibt es dazu eine Teilnummer.

    Danke Andreas
     
  5. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    964
    20. Juli 2004
    Ich kann keinesfalls Anspruch auf Originalität erheben :koenig:

    Sind bei Euch die Lampentöpfe mal ersetzt worden?

    Bei SLS im Katalog konnte ich die Extralöcher am Ersatzteil auch sehen.

    Die verkaufen auch einen GummiSTOPFEN wie bei WRe sichtbar für das Loch und keine Tülle (muss ja auch nichts durch, außer vielleicht Kabel für Nachrüstzusatznebelscheinwerfer).

    Herzlichen Gruß
    Oliver
     
  6. Jan_Oliver

    Jan_Oliver Aktives Mitglied

    30
    20. Mai 2019
    Danke Oliver - jetzt habe ich es auch gefunden (bei mir ist übrigens alles original) und das könnte es sein - gibt es zumindest bei SLS als Gummistopfen 5mm Artikel-Nr. 998066 für 0,79 Euro für das rechte Loch.
    Das kleinere, linke Loch bleibt wohl so offen als Ablauf- von unten ist da dieser 90° Spritzschutz/ Ablauf aus Metall unter dem Lampentopf (siehe Foto WRe).
    Vielleicht kann das jemand ja bestätigen - ansonsten ist das Thema erledigt.

    Vielen Dank und schönen Abend Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2020
  7. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    ja da gehört ein Stopfen hin.

    Grüße Memmo
     

    Anhänge:

  8. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Memmo, einen Wasserablauf sehe ich da aber nicht.
    Grüße
    norbert
     
  9. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Hallo Norbert,
    da ist auch kein Ablauf.
    Ich habe auch geschrieben, dass in die Öffnung ein Stopfen gehört.


    Grüße Memmo
     
  10. Jan_Oliver

    Jan_Oliver Aktives Mitglied

    30
    20. Mai 2019
    Wie geschrieben ist es bei mir wie auf dem Foto von WRe (26.11.) zu sehen: links ein Stopfen, daneben ein Metall-Ablauf/ Spritzschutz aus dem Lampentopf und daneben die Schraube Masseanschluss.
    Auf dem Foto von Memmo gibt es nur diesen Stopfen und den Masseanschluss.

    Ich denke mal das da grundsätzlich kein Wasser reinlaufen soll, wenn die Dichtung Scheinwerfer / Lampentopf in Ordnung ist (aber nach 50 Jahren?).

    Wenn ich nochmals ganz naiv fragen darf - warum gibt es überhaupt dieses Loch, wenn durch einen Stopfen abgedichtet - Durchführung wofür (zusätzliche Scheinwerfer?).
    Bei mir / WRe gibt es noch dieses Loch mit Ablauf runter (gut auf dem Foto zu sehen) - denke mal falls die Dichtung doch mal Inkontinent wird. D.h. in solch einem Fall bleibt das Wasser bei Memmo oder vergleichbaren Autos im Lampentopf stehen.

    War ja ursprünglich nur auf der Suche nach diesem Stopfen (gefunden), aber vielleicht mal zur grundsätzlichen Klärung für alle interessanten.

    Danke und schönen 2.Advent, Andreas
     
  11. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    man müsste mal schauen ob es unterschiedliche Lampentöpfe gab.
    Meine sind noch originale Lampentöpfe von 1964.

    Grüße Memmo
     
  12. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    964
    20. Juli 2004
    Aber nicht der Originallack von 1964, oder ? :tanzen::hammer::doh:
     
  13. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    im Motorraum und am Amaturenbrett schon.

    Im Lampentopf natürlich nicht.
    ;)

    Grüße Memmo
     
    goldhamme_rulez gefällt das.
  14. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    jetzt ist für mich alles geklärt.

    Ein Loch für Masseverbindung, Loch in der Mitte für den Wasserablauf und andere Seite das größere Loch wurde mit einem Gummistopfen verschlossen.
    Ich nehme mal an, es diente als Reserve, wenn noch mehr Kabel für weitere Beleuchtung verlegt werden sollten.
    Alle Lampentöpfe waren gleich.
    Bei meinem war das Ablaufloch mit Lack verstopft.

    Grüße Memmo
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2020
  15. Jan_Oliver

    Jan_Oliver Aktives Mitglied

    30
    20. Mai 2019
    Schön das wir das gemeinsam klären konnten - nur die Kabel/Dichtungen solltest du bei Gelegenheit mal vom Lack befreien (auch wenn später nicht sichtbar). Auch so versteckten Stellen am Auto haben das nicht verdient ;)
     
    Memmo gefällt das.
  16. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin Jan-Oliver,

    ja das werde ich vornehmen.
    Der Wagen wird fast komplett restauriert. nur beim Motor werde ich erst schaue ob eine Restaurierung überhaupt notwendig ist.
    Sonst wird alles gemacht.

    Grüße Memmo
     

    Anhänge:

  17. branro1

    branro1 Aktives Mitglied

    228
    23. Oktober 2011
    Hallo,

    um noch einmal kurz auf die generelle Fragestellung einzugehen: Benötigen Scheinwerfer und Leuchten im Außenbereich einen Wasserablauf? Die Antwort lautet ja und zwar zwingend. Leuchten und Scheinwerfer atmen, da sie sich im Betrieb erwärmen und danach wieder abkühlen. Wir haben diese Öffnungen in der Leuchtenkonstruktion immer als Belüftungsöffnungen bezeichnet. Durch diese Öffnungen konnte Kondenswasser als auch eventuell eindringendes Wasser durch Undichtigkeiten abgeleitet werden. Diese Öffnungen müssen natürlich zwingend, wie auch alle anderen Ablaufsysteme, freigehalten werden, ansonsten kommt es zu Korrosionsschäden und die Reflektoren erblinden bzw. rosten.

    Gruß
    Rolf
     
  18. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    964
    20. Juli 2004
    Ich habe zumindest da das Kabel zu den (Angeber-)Zusatznebelscheinwerfern auf der Stoßstange mit einer Tülle (gleiche Größe wie die für die Nummernschildbeleuchtung am Heck) durchgeführt.

    Einer meiner Vorgänger hatte lieber ein Loch in die große Tülle des Kabelstrangs gemacht, um das entsprechende Kabel in den Lampentopf zu führen.
     
  19. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Hab's mir seinerzeit einfach gemacht und die Tülle vom Käfer genommen. Hat wenigstens einen langen Spritzwasserverhinderungsschnorchel gehabt, Asche auf mein Antioriginalhaupt....
    Der andere Stuttgarter hatte die gleichen, also in gewisser Weise wenigstens ein Schwabenprodukt...

    Michael


    s-l400.jpg
     
    branro1 gefällt das.
  20. Jan_Oliver

    Jan_Oliver Aktives Mitglied

    30
    20. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2020
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.