Servolenkung fällt plötzlich aus

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Loeck, 22. Juni 2014.

  1. Loeck

    Loeck Aktives Mitglied

    28
    21. Juni 2010
    Liebe Pagodenfreunde,

    auf der Autobahn merkte ich von einem Moment auf den anderen und ohne "Vorwarnung", dass die Lenkung schwergängig war. Ich fuhr am nächsten Rastplatz 'raus, und sah mir das Lenkgestänge an, konnte aber nichts erkennen. Als ich mich dort aus der Parklücke herausmanövrierte musste ich schon hart arbeiten, um die Lenkung in Betrieb zu nehmen. Zuhause angekommen sah ich, dass vorne am Lenkgestänge/am unteren Teil des Kühlers ölige Flüssigkeit 'raustropfte. Was kann das sein?

    Viele Grüße
    :autofahrer:
    Oliver
     
  2. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    Da wirst Du wohl Servoöl verloren und ein Leck haben, hast Du mal den Servoöl-Voratsbehälter geöffnet und nachgesehen, ob da noch Öl drin ist?

    Gruß
    Martin
     
  3. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Oliver,

    wenn nur Servoöl fehlt führt das nicht zum plötzlichen Ausfall der Servo-
    lenkung, sondern macht sich in der Regel durch ein starkes Geräusch beim
    einschlagen der Lenkung (beim rangieren) bemerkbar.
    Ich tippe auf die Servopumpe. Überprüfe mal die Spannung am Keilriemen
    der Servopumpe.

    vG
    Detlef H.
     
  4. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo Oliver.

    Die Lenkhilfe fällt eigentlich bei Flüssigkeitsverlust nicht unvermittelt aus. Das kündigt sich an, evtl aber nur im Laufe einiger Minuten in Abhängigkeit des Lecks.

    Zunächst wird die Lenkhilfe komisch schlürfende Geräusche machen und zunehmdend nachlassen.

    Bei längeren Autobahnetappen kann es sein daß der Verlust der Flüssigkeit nicht sofort auffällt. Erstens ist wenig drin und zweitens lenkt man auf evtl bei längeren Etappen auf der Autobahn nicht so viel daß man das sofort bemerkt.

    Zum Weiterfahren empfehle ich die Servopumpe zu lockern und den Antriebsriemen herauszunehmen, wenn er älter als 10 Jahre ist, dann kannst du ihn auch durchschneiden, dann könnte eh mal ein neuer drauf oder er ist gar ohnehin weggeflogen.

    Probiere mal ob das Pumpenrad leicht dreht, wenn die Pumpe längere Zeit ohne Öl lief ist sie unter Umständen verschlissen, geht schwer oder läuft rauh. Beim Abschrauben der Leitungen sollten keine Späne drin sein sonst kannst Du das Lenkgetriebe gleich mit reparieren (lassen).

    Viel Erfolg.

    P.S. : Bei mir war mal der Zulaufschlauch vom Servobehälter zur Pumpe gelockert und musste nur wieder festgezogen werden.
     
  5. Loeck

    Loeck Aktives Mitglied

    28
    21. Juni 2010
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Zuschriften, die wirklich hilfreich sind! Ich habe mir die Pumpe daraufhin genauer angesehen. Der Riemen ist tasächlich abgesprungen aber leider ist eine der beiden Scheiben, über die der Riemen läuft und zwar die rechte mit der konvexen Ausbuchtung und der Sechskantschraube (Riemenscheibe), gefetzt: Die "Ausbuchtung" an der Scheibe ist zersprungen, wohl wegen der Lenkbewegungen beim Weiterfahren bei blockierter Mechanik? Daher ist das Öl ausgelaufen.

    Ich würde den Wagen am liebsten wegbringen weil ich nicht die Möglichkeiten habe, das selber zu reparieren. Soll ich den verkeilten Riemen durchschneiden damit jedenfalls die Antriebsscheibe wieder frei laufen kann und nicht noch mehr Schaden angerichtet wird? Wäre es dann ok ca. 10 KM zur Werkstatt zu fahren?

    Viele Grüße

    Oliver
     
  6. Loeck

    Loeck Aktives Mitglied

    28
    21. Juni 2010
    ...noch eine Frage dazu: Meint Ihr, dass zur Reparatur die gesamte Lenkung ausgebaut werden muss? Oder kann die Riemenscheibe auch so ersetzt werden?

    Viele Grüße

    Oliver
     
  7. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Vickers-Pumpe tauschen

    Hallo Oliver,

    hm,
    wg. einer defekten Riemenscheibe läuft normalerweise kein Öl aus. Da muss schon mehr im argen liegen. Hast Du mal versucht, die Riemenscheibe und somit die Pumpe per Hand zu drehen? Geht das noch oder ist die Pumpe schon "fest"?

    Wie dem auch sei, Du kannst den alten Riemen getrost abnehmen (abschneiden) und 10 km ohne Servopumpe fahren. Die Lenkung funktioniert trotzdem (es ist ja eine mechanische Kugelumlauflenkung, die nur servo-unterstützt ist), sie geht halt nur entsprechend schwergängiger.

    Riemenscheibe gesprungen oder defekt, Ölverlust .... das hört sich für mich wie notwendiger Tausch der Vickers-Pumpe (= Servolenkungs-Ölpumpe) an.
    Aber das kann nur die genaue Diagnostik vor Ort klären.

    Gruß
    Achim
     
  8. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Oliver,

    ich würde auch in die Richtung wie Achim schreibt gehen.
    Wobei eine Riemenscheibe zerspringt nicht so ohne weiteres.
    Wenn die V-Pumpe festsitzt wird der Riemen durchdrehen.
    Genaueres wird die Werkstatt finden.
    Ich würde wie du schon vermutet hast den Riemen trennen und entfernen.
    Schauen ob noch was lose ist und dann die 10km in die Werkstatt fahren.
    Dann hoffen das die Werkstatt sich noch mit Pagoden auskennt. Die V-Pumpe
    muss sich von Hand drehen lassen, aber dabei schauen ob nicht die
    Passfederverbindung zwischen Riemenscheibe und V-Pumpe zerstört ist.
    (Beim drehen an der Riemenscheibe muss sich die Welle der V-Pumpe mitdrehen).

    vG
    Detlef H.
     
  9. Loeck

    Loeck Aktives Mitglied

    28
    21. Juni 2010
    Vielen Dank für Eure Tipps. Ich habe den Riemen entfernt. Die Riemenscheibe ist "abgefräst" und hängt locker an der Welle, die in das Servogehäuse führt. Ich werde den Wagen wegbringen und berichten was war...

    Viele Grüße

    Oliver
     
  10. Loeck

    Loeck Aktives Mitglied

    28
    21. Juni 2010
    Hallo,

    zum Glück war "nur" die Riemenscheibe hin und konnte ohne weiteres ersetzt werden. Dennoch hat der Spass mit Ersatzteilen und Arbeitslohn ca. EUR 400 gekostet.

    Danke nochmal für Eure Beiträge!

    VG

    Oliver
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen