1. Hey Gast, der Pagodenkalender 2020 steht in den Startlöchern!

    Wie du teilnehmen kannst erfährst du unter www.pagodenkalender.de.
    Viel Erfolg!

Sicherungsmaßnahme für Autos

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von Facelvega, 27. April 2019.

  1. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    375
    13. September 2017
    Nach den vielen Pagodendiebstählen bin ich auf der Suche nach weiteren Sicherungsmaßnahmen - eine Alarmanlage ist bereits installiert.
    Ich habe u.a. folgendes Relais gefunden:

    www. bundpol.de/schliesstechnik/securelais.htm

    Das Relais schaltet den Strom nach 1-2 Sekunden ab, sieht aus wie ein normales Relais moderner Bauart. Man müsste dann noch eine geeignete Montage- und Anschlussstelle finden. Hat jemand schon Erfahrung damit sammeln können?

    Gruss
     
  2. Rolf-Dieter

    Rolf-Dieter Aktives Mitglied

    340
    23. Juli 2013
    Alfred,

    Eins kannst Du Truhen und das ist, nehme die Sicherung raus für die Benzin Pumpe (beim Tank) when die nichr´t vorhanden ist can Dein Auto nicht starten. Auch besorge Dir einen Lenkrad Verschluss. When ich auf Reise gehe mit meiner Pagode übernachte ich immer auf einem B&B außerhalb der Stadt.

    Gruß aus Kanada

    Dieter
     
  3. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    375
    13. September 2017
    Hallo,
    ich war vor einigen Jahren mit meinem E-Type auf einem Jaguar-Treffen. Bei diversen Restaurantbesuchen sowie Besichtigungen hatte ein junger Mann stets eine große Ledertasche dabei. Irgendwann fragte ich ihn, was er immer mit sich herum trägt.
    Das Geheimnis lüftete er: Nachdem unsere E-Type Roadster der Serie 1 keine Lenkradschlösser haben, hat er sein Lenkrad jeweils beim Verlassen abgezogen und in der Tasche mit sich geführt.
    Eine etwas umständliche aber effektive Art, den Diebstahl zu erschweren.
    Gruss
     
  4. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    632
    6. März 2007
    Hallo Dieter,
    ich hatte nach Arbeiten an der Elektrik vergessen, die Sicherung der Benzinpumpe wieder einzusetzen. Das Ergebnis war, dass ich den Wagen problemlos starten konnte. Er lief zwar nicht rund, aber ich bin noch etwa 30 km gefahren – mit intensiven Sorgen über den Zustand des Motors – bis mir einfiel, dass die Sicherung fehlte. Danach lief alles wieder bestens und ich habe mich geärgert, dass ich das wirklich verpennt hatte. Also eine Diebstahlsicherung ist die Unterbrechung des Stromkreises für die Benzinpumpe nicht wirklich.
    Liebe Grüße
    Carlo
     
    jama und Rainer B gefällt das.
  5. rema350SL-H

    rema350SL-H Aktives Mitglied

    166
    20. Juni 2013
    Hallo Carlo,

    das ist wirklich interessant. Es bestätigt exakt meine Erfahrung, dass ein Abschalten der Benzinpumpe bei der Pagode (bei mir 250er Motor) wenig bringt. Ich bin damit locker 8 Km gefahren.

    In einer früheren Diskussion hier im Treff bin ich dafür übel verlacht worden. Nun müssten sich all die "Besserwisser" (die nur theoretische Beiträge geliefert haben, wie "kann doch garnicht sein", ohne das mal experimentell überprüft zu haben) bei mir aber so was von entschuldigen. :banane:

    Viele Grüße,
    Recardo
     
  6. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Da hülfe dann nur ein versteckt Relais-geschaltetes Ventil in der Spritleitung...

    Michael
     
  7. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Das Problem sind ja nicht die "Gelegenheitsdiebe",
    die eine zufällig herumstehende Pagode "mal eben ganz schnell" mitnehmen wollen...
    Für die reichen unsere Sprittleitungs- oder Lenkradkrallen-Spielereien vielleicht noch gerade eben aus ...

    Das wahre Problem sind die (Dreiländer-Eck)-Profi-Bande(n),

    die eine Pagode ruckzuck aufladen und anschließend in einen Aluminiumkofferaufbau-LKW umladen, und somit sämtliche Sender/Ortungsysteme Farrady-Käfig-mäßig abschirmen.
    Nichts mehr zu orten oder zu senden!

    Die sind so hochprofessionell, schnell und skrupellos, dass die eine Pagode (oder ein anderes Auto) in << 1 min aufgeladen und weggeschaffen haben.
    Hydraulische pumpbare Einzelrad-Rangierwagen unter jedes einzelne Rad - egal ob die Lenkung schief steht oder nicht oder irgend eine Bremse blockiert ist, oder das Lenkrad fehlt oder Kralle, oder Benzin abgeklemmt ist - das interessiert alles nicht!
    Ruckzuck auf den bereitstehenden gefälschten ADAC Flatbed-Truck verladen (getreu dem Motto: "Auto ist liegengeblieben") und weg.
    Kommt dann der Besitzer zu früh zurück wird er durch einen bereits vorhandenen falschen gestellten "augenscheinlichen" (Falsch-) Besitzer zur Rede gestellt, ein Helfer auf dessen Seite, ggf.etwas Pöbelei ...
    und schon ist der ADAC-LKW unbekümmert weg!
    Drei Häuserecken weiter ist er (der SL) schon in einen Alukoffer-LKW umgeladen.
    Und weg - nimmer-weg !!
    Die sind so schnell, professionell, skrupellos und ggf. rücksichtslos (Schläge, etc.),
    da kann man als Besitzer gar nichts dagegen tun.
    Ich wüßte nicht wie.

    (Sehr) gut versichert ist fast die einzige Chance.
    Ganz, ganz großes Problem ...


    (ein leicht verunsicherter und gar nicht munter gebliebener Achim)
     
    citynails gefällt das.
  8. honeyfritz

    honeyfritz honeyfritz

    116
    23. Januar 2007
     
  9. yogich

    yogich Mitglied

    7
    31. Mai 2017
    Hallo Alfred,
    bei der Bluetooth Variante der 123-Tune kann man eine Wegfahrsperre setzen.
    Lässt sich per App - Passwort geschützt - mit dem Smartphone setzen.
    Fahrzeug springt kurz an und geht sofort wieder aus - dadurch werden die Zündkerzen nicht Nass falls man selbst die Sperre vergessen hat - soll ja vorkommen ;-)

    Grüsse

    Jürgen
     
  10. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    375
    13. September 2017
    Hallo Jürgen,
    das ist mir bekannt und ich habe es auch schon mehrfach ausprobiert. Ferner kann man mit der 123ignition Tune sowohl in der USB als auch in der Bluetooth Version die Maximaldrehzahl begrenzen, wenn man z.B. ein Auto mit einem sensiblen Motor in eine Werkstatt gibt und ausschließen will, dass er bei einer Probefahrt o.ä. gejagt wird.

    Durch den Wechsel des Verteilers - eine Aktion von 5 Minuten - wäre jedoch der Schutz sofort eliminiert. Einen wirklich nachhaltigen Diebstahlschutz sehe ich im Moment nicht.

    Grüsse Alfred
     
  11. CW-SL 370

    CW-SL 370 Aktives Mitglied

    153
    13. Juni 2013
    Recht hast du Alfred,

    der einzig wirksame Schutz, dass MIR übermorgen die Pagode gestohlen werden kann ist, dass ich sie morgen weiterverkaufe.
    In diesem Kontext wird auch klar, warum Jesus den Vergleich bemühte und sagte: sammelt euch also lieber Schätze im Himmel, wo sie nicht die Diebe klauen oder sie der Rost frisst. (...ob er damals schon wusste, dass es uns Freaks hier gibt? Ich glaub´s! :bierkrug:)

    ...geniesst solange ihr könnt noch unbefangen eure Schätzchen,

    Stefan
     
    Rainer B gefällt das.
  12. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    66
    10. November 2016
    Hier ist meine Wegfahrsperre :p
     

    Anhänge:

  13. citynails

    citynails Aktives Mitglied

    391
    5. März 2006
    . . . ganz schön teuer im Unterhalt. :2cent:

    VG Frank
     
    Rainer B gefällt das.
  14. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Och, dafür habe ich immer Wildschweinleberwurst in der Tasche...die Vierbeiner sind alle "bestechlich"!

    :bierkrug:
     
  15. citynails

    citynails Aktives Mitglied

    391
    5. März 2006
    . . . und Pflegeinteniv mit täglicher Wartung (Auslauf).
     
  16. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    66
    10. November 2016
    Bei dem braunen hast du selbst damit schlechte Karten :hund: :rolleyes:
    Ich muss noch 2 Lederkappen und Fliegerbrillen besorgen, sodaß die immer hinten mitfahren können. Sonst bringts nur zuhause den gewünschten Schutz :)
     
  17. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Veganer??
     
  18. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    66
    10. November 2016
    :p:p:p
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.