Sitzbezüge / Perforation

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von d.Hahn, 25. September 2011.

  1. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    im laufe der Produktion wurde wie vieles andere an unserer
    Pagode ja auch die Form der Sitze verändert. Ebenfalls wurde
    die Optik der Bezüge bzw. die Perforation geändert. Ich habe mal von
    einigen Sitzen ein paar Fotos gemacht.
    Die ersten drei Bilder sind von einem frühen 230sl,
    die nächsten drei von einem späten 230sl und
    die letzten drei von einem späten 280sl. Ich kann allerdings bei
    keinem der Sitze sagen ob es die Origalbezüge sind.
    Vielleicht hat der ein oder andere auch noch eine andere Ausführung
    und wir bekommen eine Doku zusammen welche Perfortion jeweils die richtige ist.

    vG
    Detlef H.
     

    Anhänge:

  2. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Also die mittlere Reihe (beige / cremefarben) ist auf jeden Fall auch die Perforation, die beim 1968er 280 SL bei MB-Tex Sitzen verwendet wurde.

    BMB
    Bernd

    P.S.: Bild siehe ein paar Beiträge später
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2011
  3. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Ich habe (nachdem wir die Innenausstattung 1998 erneuert hatten...) gehört, dass frühe 230er keine Perforation in den Pfeifen gehabt haben sollen. Bin sehr gespannt, was hier rauskommt...

    Gruss Chris
     
  4. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    970
    23. November 2004

    Höre ich zum erstenmal. Alle 230 SL hatten Perforation. Die obere Reihe ist authenisch.

    Gruß
    Sinan
     
  5. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Hier jetzt das Bild:
    Das Bild zeigt den Original Sitzbezug und die Original Perforation vom 280 SL Bj. März 1968, MB-Tex. Keine Nachfertigung etc. sondern werksseitige Auslieferung.
     

    Anhänge:

  6. Twista

    Twista Aktives Mitglied

    352
    8. September 2008
    MB TEX for life ;-)

    Moin mitnander,
    das originale MB TEX in Farbton Kaviar meines 230SL, Produktionsdatum November 1965 sieht aus, wie in der ersten Reihe abgebildet.

    Die Pfeifen bzw. die Rillen dazwischen dienen wohl dem Schweißabfluss - verursacht das Rost im Bodenblech hinter den Sitzen???:doh:

    Munter!
    Andreas
     
  7. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    frühe 230

    Hallo,
    wo ist für euch die ca. Grenze von frühen und späten 230 SL?

    Ich habe noch die originalen Sitze in MB-Tex von 12/1965 und die haben das gleiche Muster wie die erste Reihe von Detlef's Bilder.

    Grüße
    Memmo
     
    harry666 gefällt das.
  8. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    970
    23. November 2004
    Die Grenze!!

    Hi Memmo,

    es gibt keine Grenze, hatten wir schon den "Streit".
    Die Einzigen, die ich als frühe 230er sehe, sind die mit rundem Hupknopf und lackierten Lüftdüsen an der Seite. Aber wie gesagt.....

    Gruß
    Sinan
     
  9. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Grenze

    Hallo Sinan,

    vielen Dank für die Info, dann möchte ich das Thema nicht wieder eröffnen.

    :)
    :bierkrug:

    Grüße
    Mehmet
     
  10. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Hallo,

    für mich ist früh mit Euter und spät mit liegendem Reserverad. Sinan hat aber irgendwie auch Recht. Es gab zuerst andere Sitze, das waren dann auch frühe.............Ist also etwas kompizierter und wohl immer nur auf einzelne Bauteile zu beziehen.

    Gruß
    Jan, der sehnsüchtig auf die Reiseberichte vom Spreewald wartet!!!!
     
  11. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    970
    23. November 2004
    Sitze

    Hallo Jan,

    super Einwand, die Sitze waren am Anfang symetrisch. Aber auch die hatten Perforation.

    Gruß
    Sinan
     
  12. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Jep!
    Perforiert waren sie Alle und immer!

    Gruß
    Jan
     
  13. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    vielleicht können wir auf spät oder früh verzichten wenn wir die
    Fahrgestellnummer mit angeben.
    Meine Sitze 230sl (mittlere Reihe) Fahrgestellnummer 191XX.
    Obere und untere Reihe Fahrgestellnummer unbekannt.
    Also schickt bitte Bilder und Fahrgestellnummer.

    vG
    Detlef
     
  14. friese

    friese Aktives Mitglied

    806
    11. Januar 2004
    Hallo,

    anbei ein Bild einer Perforation eines MB- Tex Sitzes aus 230SL Bj. 1964

    Gruß friese
     

    Anhänge:

  15. BMB

    BMB Aktives Mitglied

    30. Juli 2006
    Wenn der Sitz tatsächlich unangetastet ist, dürfte damit bewiesen sein, dass es zumindest 1964 im 230 SL bei MB Tex keine Pfeifen auf der Sitzfläche gab.
    Für mich schonmal ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal.

    BMB
    Bernd
     
  16. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Man lernt doch immer wieder dazu. Das habe ich so noch nie gesehen. Ein unangetasteter Sitz ist in diesem Alter wohl auch seeehr selten.

    Gruß
    Jan
     
  17. majus

    majus mag 60er Jahre Mercedes

    926
    22. Mai 2005
    Moin,

    mein originaler 65er MB-Tex-Sitz sieht so aus:

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]

    Grüße
    Marius
     
  18. joepagode

    joepagode vulgo "250sl"

    21. April 2004
    250 SL aus 7/1967

    also noch eine der letzten "frühen" Pagoden

    100 % originales MB-Tex "broncebraun"
     

    Anhänge:

    NE Rolf gefällt das.
  19. 230fan

    230fan Aktives Mitglied

    32
    24. August 2008
    Hallo zusammen,

    kurzer Hinweis!

    Die Zettel an der Gummihaarauflage bzgl. Nosag-Feder haben nichts mit der Oberflächenbeschaffenheit vom Leder, MB-Tex oder Alter des Bezugs gemeinsam, sondern beziehen sich auf die Gummihaarauflage selber.


    Gruß Markus
     
  20. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Leute,

    bitte, bitte, wenn möglich gebt mir die Fahrgestellnummern dazu.

    vG
    Detlef H.
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.