Späte Tankeverschlüsse imme rohne Entlüftung?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von CW-SL 370, 20. Juni 2020.

  1. CW-SL 370

    CW-SL 370 Aktives Mitglied

    184
    13. Juni 2013
    Hallo zusammen,

    eine Frage beschäftigt mich bezüglich der Wiederherstellung der Gleichschließung an meinem Fahrzeug:

    Gibt es bei "späten" Tankverschlüssen nur solche "OHNE ENTLÜFTUNG"?

    Oder muss man da differenzieren?
    Wenn ja, welche Baujahre haben welchen Tankverschluß und wie sieht der jeweilige genau aus?

    Speziell betrifft das mein Modelljahr mit Produktionsdatum 3/70.


    Danke für eure Tipps und Aufklärung!

    Beste Grüße,

    Stefan
     
  2. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    alle unsere Fz haben Tankverschlüsse "ohne (Ent)Lüftung", da der Tank durch eine separate Leitung belüftet wird (kleines Ausdehnungs-/Belüftungsgefäß im Kofferraum).
    Späte Fz mit US-Emissionseinrichtungen hatten ein "unbelüftetes System" bei dem die Benzindämpfe über eine separate Leitung in den Motor entlüfteten (großes Ausdehnungs-/Belüftungsgefäß im Kofferraum) im Gegensatz zu Fz ohne US-E., deren Benzindämpfe ins Freie entweichen.
    ...WRe
     
    Hans-Georg, rema350SL-H und Memmo gefällt das.
  3. CW-SL 370

    CW-SL 370 Aktives Mitglied

    184
    13. Juni 2013
    Danke für die Aufklärung.
    Damit bin ich wieder ein wenig schlauer.
    Beste Grüße,
    Stefan
     
  4. CW-SL 370

    CW-SL 370 Aktives Mitglied

    184
    13. Juni 2013
    Hallo zusammen,

    ich bin grade dran am Thema.
    Die Herausforderung ist nun: wie bekomme ich den Schließzylinder aus dem Tankverschluß? Ich tippe auf einen unsichtbaren Rastverschluß bei der Montage.
    Hat jemand Erfahrung, wie man vorgehen kann, um den Mechanismus zu öffnen?
    Danke für eure Tipps.

    Stefan
     
    xenia41 gefällt das.
  5. AS769

    AS769 Aktives Mitglied

    47
    17. Juni 2007
    Hallo,
    Ich hoffe das hilft.

    LG
    Stefan
     

    Anhänge:

  6. CW-SL 370

    CW-SL 370 Aktives Mitglied

    184
    13. Juni 2013
    Hallo Stefan,

    Danke dir für die wertvolle Anleitung! So komme ich der Sache näher.
    Genau so etwas suche ich, allerdings wird hier das "frühe" Ymos-Modell des Tankverschlusses behandelt.
    Wenn ich die Anleitung richtig verstehe sind alle alternativen "Huf"-Verschlüsse einmal montiert nicht wieder auseinander zu kriegen!?

    Mein Auto hat Jahrgang 70 und sollte damit einen späten Verschluss erhalten.
    Gibt es bei den späten Pagoden auch Verschlüsse von Ymos?
    Ich denke, dass ich damit richtig liegen würde mit meinem Projekt, den es könnte sein, dass hier auch das richtige Schlüsselprofil passt.
    Huf und Ymos-Rohling haben nicht die gleichen Längsrillen.
    Hat jemand ein Foto von einem Tankverschluss Typ "Ymos-spät"?

    Die Fotos anbei zeigen den Zustand eines "Huf-Verschlusses spät", so weit er sich ohne Probleme zerlegen lässt. Weiter ist von außen das Innenleben nicht zu erkunden, außer, man wendet brachiale Gewalt an um ihn zu öffnen..... oder eben mit einem zielgenauen Kniff (Bohrung setzen etc. ....)

    Wer hat auf mein "Problem" bzw. meine Fragen eine weiterführende Antwort?

    Danke für euer Mitknobeln... :doh:



    Beste Grüße,

    Stefan

    DSC_0921.JPG DSC_0923.JPG DSC_0924.JPG
     
  7. CW-SL 370

    CW-SL 370 Aktives Mitglied

    184
    13. Juni 2013
    Danke WRe,

    ich verstehe, ich hab hier einen Verschluß vom W111 etc. vorliegen.
    Dann werde ich mich auf die Suche nach einem Verschluß Ymos mit Sechskantgehäuse machen...
    ...und der Huf darf am Stück weiterleben und dient höchstens als Ersatzverschluß... ;)

    Grüße,

    Stefan
     
  8. Hallgeber

    Hallgeber Aktives Mitglied

    127
    24. September 2014
    Hallo Stefan,
    du brauchst die letzte Ausführung des YMOS Tankdeckels, die ist leider sehr schwer zu bekommen und auch nicht so leicht zu zerlegen. Der Schließzylinder für den Doppelbart Schlüssel war etwas dicker als der frühe, daher ist der Deckel auch etwas anders. Sag am besten Bescheid, wenn Du einen gefunden hast, ich kann gerne mal Photos machen, wie man das Teil zerlegen kann, man muss eine Bohrung an der richtigen Stelle setzen um an den Verriegelungsmechanismus zu kommen.

    Es gab auch von YMOS verschiedene Schlüsselprofile, am besten Du suchst Dir einen günstigen gebrauchten Tankdeckel (nicht verchromt), in dem ein passender Zylinder steckt, den Du verwenden kannst. Dann musst du nur noch die Schließplättchen anpassen.

    Viele Grüße,
    Wim
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.