Super oder SuperPlus

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von MartinF, 5. Mai 2012.

  1. MartinF

    MartinF Mitglied

    9
    14. November 2011
    Hallo,
    völlig unerwartet bin ich in den Besitz eines 280SL gekommen.
    Nun stellt sich die Frage, was zu tanken ist?
    Super oder SuperPlus?
    Selbst nach Suche im Netz bin ich nicht schlauer geworden.

    Schonmal Vielen Dank.

    Gruß
    Martin
     
  2. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Martin,

    es gehört Super Plus in den Tank.

    Gruß

    Ulli
     
  3. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    4. August 2009
    Hallo Martin,

    ja, Super Plus gibt es auch für meinen 230er.

    Aber sag mal, wie kommt man unerwartet zu einer Pagode? :fotos::fotos::fotos:

    Gruß und willkommen im Club, Heiner
     
  4. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
  5. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    ..abgerechnet wird am Schluss...

    @Wre ...mit Verlaub Wre, den Unterschied wird man auch nicht beim Fahren feststellen...
    ... denn abgerechnet wird am Schluss...

    @ MartinF:
    Erspare Dir den den ganzen Thread aus dem Jahre 2004 zu lesen.

    Lies einfach nur diesen Teil davon:

    http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/47886-post31.html

    und Deine Frage ist beantwortet.

    BMB
    Bernd
     
  6. driver

    driver Aktives Mitglied

    836
    4. April 2004
    Zumindest alle US Modelle, und davon gibt es schon eine Menge in Deutschland benötigen aufgrund einer niedrigeren Verdichtung nur normales Super .

    Wolfgang
     
  7. rolf230

    rolf230 Aktives Mitglied

    662
    2. Oktober 2008
    Sorry

    Sorry,

    bitte in Europa nur SuperPlus oder besser Tanken. Sprit ist nicht gleich Sprit.
    Gilt ja auch beim Trinken. Bei guten Sprit gehts Dir ja auch besser am nächsten Tag. Also kein chateau Migrän, auch nicht fürs Auto.

    Gruß Rolf
     
  8. driver

    driver Aktives Mitglied

    836
    4. April 2004
    Zu Zeiten als die Pagoden neu in den Staaten unterwegs waren hatte der Sprit drüben maximal 92 Oktan, hier hat normales Super 95 Oktan, das sagt eigentlich schon alles, ich habe jedenfalls meinen US 280er hier immer sehr gut mit Super gefahren.
    Soll natürlich jeder halten wie er will.

    Wolfgang
     
  9. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    @Driver

    Die Frage von MartinF lautete:
    „...völlig unerwartet bin ich in den Besitz eines 280SL gekommen.
    Nun stellt sich die Frage, was zu tanken ist?
    Super oder Super Plus?...“


    Und nicht „..ich fahre eine Pagode mit einem (vielleicht) niedrig verdichteten Motor...“

    In diesem Zusammenhang ist Deine Behauptung „...alle US Pagoden haben niedrig verdichtete Motoren..“ ganz einfach falsch.


    Aber auch zu diesem Thema einmal etwas grundsätzliches:
    1.)Die wenigsten Pagoden, die einmal in Amerika waren, haben niedrig verdichtete Motoren. Die grosse Mehrzahl der Pagoden aus Amerika ist mit den ganz normalen Motoren ausgerüstet, die mindestens 96 Oktan verlangen.
    2.) Das es in US ggf. nur 92 Oktan Benzin gegeben hat ist die eine Seite, ob und wie das zur Lebensdauer der Pagodenmotoren beigetragen hat, weiss kein Mensch.
    3.) Bei Geschwindigkeitsbegrenzungen von um die 55 mph ist es fast schietegal (würde der Norddeutsche sagen) mit welcher Benzinqualität man durch die Lande gondelt.


    Auch Deine Antwort: „..soll jeder halten, wie er will...“ kann als Empfehlung so nicht stehen bleiben.
    Du persönlich kannst es natürlich halten wie Du willst, denn es ist Dein Fahrzeug und Dein Geld.


    Für alle anderen, deshalb nochmals die Beantwortung der gestellten Frage von MartinF.

    Die Pagodenmotoren benötigen 96 Oktan – also mindestens Super Plus, denn dort sind 98 Oktan drin.


    BMB
    Bernd
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2012
  10. tromber

    tromber Mitglied

    10
    29. Dezember 2007
    Hallo,

    ich glaube zu diesem Thema gehört noch eine andere Facette. Wenn ich richtig informiert bin, haben alle Benzinsorten heute einen Bioanteil. Bei meinem 108er mit Motor M130.980 haben sich innerhalb eines Jahres sämtliche Benzinschläuche aus Gummi verabschiedet. Ich vermute, dass lag an dem Biospritanteil.
    Ich glaube man sollte in eine Pagode dieses Ultimate-Zeug tanken. Das ist wohl ohne Bioanteil.
    Wäre interessant hier von den wirklichen Fachleuten zu hören, ob meine Vermutungen/Aussagen stimmen.
    mfg
    Wolfgang
     
  11. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Alle diese Facetten sind bereits allumfassend hier in epischer Breite diskutiert worden (Suchfunktion), in dieser Hinsicht kann ich Bernds damalige und obige Aussagen nur unterstreichen:

    Super plus und gut ist's. Und gar nie E10 !

    Warum aus (möglicherweise) Sparsamkeit eine latente Schadensquelle züchten? Bei den vergleichsweise geringen Fahrleistungen sind es wirklich "Peanuts" - die ohnehin überzogenen Spritpreise sind ein anderes Thema.


    Michael
     
  12. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Hallo,
    laut Aral enthält das Zeug zwar kein Bio-Ethanol, aber stattdessen Bio-Ether!
    Ist das nun besser?
    Was sagen die Leute, die sich mit sowas auskennen? Ich gehöre nicht dazu!

    Gruß
    Jan
     
  13. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    96 Oktan und nix drunter, zumal sich die Verdichtung z.T. mehrfach überholter Motoren ohnehin erhöht hat.

    Hören wird man nix, aber auf Dauer am Geldbeutel fühlen...

    Ich kann die Diskussion auch nur ansatzweise verstehen. Wer die Pagode nicht als Daily-Driver nutzt, wird sich die Mehrkosten für Super Plus sicher leisten können, einfach mal durchrechnen.

    Gruss Chris
     
  14. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Hi Jan,

    dies ist sicherlich ein interessanter Gedanke, da Ether weniger hydrophil ist, insofern die korrosiven Angriffe insbesondere auf Aluminiumlegierungen geringer sind.

    Es ist den Markenplatzhirschen gemein, dass sie mit phantasievollen Kunstnamen den Eindruck höchster Leistungsfähigkeit und maximaler Materialschonung suggerieren. M.E. alles Tinnef...

    Ich tanke daher die Oldies an der guten alten freien lokalen Tanke, da steht im Klartext an der Säule, was da gezapft wird.

    Manchmal stehe ich bei Markengrossisten wie ein Ochs vorm Berge, wenn ich die Zapfhahngalerie vor mir sehe. Ultimate, Power Super,.......
    Letztens hatte ich acht (Zapf-)Hähne ( ;) ) vor mir. In der Hektik kann da doch schnell Schlimmes geschehen...

    Michael
     
  15. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    jaja,

    und im Alter sieht man noch dazu auch nicht mehr so gut...


    Gruß;)

    Ulli undjetztabermalsowasvonschnellweghier...
     
  16. MartinF

    MartinF Mitglied

    9
    14. November 2011
    Ok.
    Vielen Dank.
    Werde SuperPlus tanken, auch wenn es sich um einen Importfahrzeug handelt.
     
  17. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Geht doch...!
    (grins)

    Michael

    @Ulli: Nun, im Alter schaut man gleichzeitig so vielen Dingen hinterher.....und das Multitasking..., nunja....
    Oder meintest Du die Zapfhähne an der Theke...??
     
  18. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Hallo Michael,

    du hast Recht: Super plus und sonst nix! Ist ja inzwischen wieder problemlos zu bekommen. Es gab Zeiten, wo man z. B. bei unseren Aral-Tankstellen alle möglichen superduperpowerspritsparmotorschonungumweltschutzweilnahezuabgasfrei Sorten bekam, aber kein Super plus! Ich muss gestehen, da hatte ich auch schonmal 95 Oktan getankt. Aber da war ich noch jung und unerfahren:p.

    Gruß
    Jan
     
  19. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Jetzt siehst Du, was Ulli indirekt meint:


    Aber Dir Jugendlichem kann ich aber immerhin noch mit Rat zur Verfügung stehen...


    :D;)

    (Grüße an Britta!)
     
  20. Gerard67

    Gerard67 Aktives Mitglied

    83
    18. Januar 2011
    Bleiersatz Additiv

    Hallo zusammen,

    Ich nehme auch nur SuperPlus 98 (und nie E10).
    Und jeden 2. Tank mit Bleiersatz Additiv. Gemäß Mercedes-Mechaniker kann es nicht schaden und die Ventile werden besser geschmiert.

    Nemmt ihr auch so ein Additiv?
    Was ist ihre Erfahrung damit?
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.