TÜV Mängel bei USA Import: Scheinwerfer, Reifen, Tacho

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Premiumshopper, 23. Juni 2011.

  1. Premiumshopper

    Premiumshopper Mitglied

    6
    6. März 2011
    Hallo liebe Pagodennetzwerker,

    ich war mit meiner Import Pagode aus den Staaten gerade beim TÜV und habe eine lange Mängelliste mitbekommen...:(
    Wer kann mir evtl. mit Tipps, Hinweisen zu den folgenden Themen helfen?
    Bezugsquellen wären auch sehr hilfreich.

    1. Fahrzeugidentifizierungsnummer nicht auffindbar

    2. Scheinwerfer ohne Bauartgenehmigung

    3. Bereifung Größe abweichend. (Drauf sind aktuell P 195/70 R14 90T. Bekommt man die ggf. eingetragen?)

    4. Geschwindigkeitsanzeige in Meilen statt km/h

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Oliver
     
  2. pagode1970

    pagode1970 Aktives Mitglied

    235
    20. Mai 2006
    Reifen.

    ===================================================

    Hallo Oliver, ich habe vor 3 wochen meine Reifen eintragen lassen,
    ich habe Fulda Carat Assuro 195/70R14 91 H eingetragen.
    Bei der Fa. Reifendirekt.de 72,30€ - 3% = 70,13 frei Haus.
    Prüf.gem.§19.2 StVZO

    Gruß pagode1970 Kurt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2011
  3. Coup

    Coup W111C

    920
    25. März 2009
    Hallo Oliver,

    1. die FIN sollte am rechten Längsträger unter der Ansaugbrücke eingeschlagen sein (vor dem Startventil).

    2. Sealed Beam-SW sind hier nicht zugelassen. Europäische findest du regelmäßig in ebay. Preis: 1000€+

    3. T-Reifen reichen für die Pagode nicht aus. Die Größe müsste gehen. Evtl. einen anderen Kfz-Schein vorlegen.

    4. Dafür gibt es entweder unschöne Aufkleber oder eine andere Tachoscheibe, die Memmo hier aus dem Forum produziert hat.

    Gruß Kai
     
  4. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    725
    8. November 2005
    Noch ein paar Ergänzungen:
    2. Statt der nicht erlaubten Sealed-Beam-Einsätze kann man einfach Motorradscheinwerfer als Einsatz nehmen, wurde hier im Forum zumindest mal vorgestellt (Suchfunktion). Spart jede Menge Geld, wenn man nicht unbedingt gleich auf Euro-Optik umrüsten will.
    3. T geht schon, muss aber M+S-gekennzeichnet sein, so wurde es zumindest zusammen mit einem Aufkleber (Limit 190 km/h, hihi) im Sichtbereich akzeptiert. Größe handhabt der TÜV hier in Stuttgart so, dass sie bis zu zwei Breiten über der Nenngröße eintragen, also bis 205 bei der Pagode, bei vergleichbarem Umfang natürlich.
    4. Es gab auch schon hier im Forum Berichte, dass Markierungen (30 und 50 km/h?) auf das Tachoglas geklebt ausreichen, dann kann man den Umbau auf eine andere Skala immer noch später machen.

    Grüße

    Sebastian
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen