1. Pagodenkalender 2022 - Jetzt abstimmen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/abstimmen

Tanksanierung

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Ulli, 9. November 2012.

  1. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    725
    8. November 2005
    Bei Niemöller kostet der 65l-Tank 1285 Euro. Ist natürlich die Frage, wie original man es will, denn passen würde auch der 82l-Tank des 108ers bzw. der späteren 111er Coupés und Cabrios, der dann nur 772 Euro kostet. Ich habe im 220er Coupé jedenfalls den unoriginalen und bin froh um das Plus an Reichweite.

    VG

    Sebastian
     
  2. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, zusammen,

    den originalen 65-l-Tank werde ich nicht wieder drunterbauen:verboten:. Ich habe auch noch den 82-l-Tank, der unter dem 220 S-Schlachter hing, hier rumliegen. Und der soll es werden. Jedes Jahr, wenn ich mit der Pagode die knapp 520 km nach Ornbau fahre, ärgere ich mich, wenn ich kurz vorher noch einmal tanken muss. Dummerweise, oder, weil mir das immer wieder passiert, besser gesagt, senilerweise, erwische ich dann auch noch immer wieder genau die Autobahn-Tankstelle, die nur diesen unsinnigen und sauteuren 100-Oktan-Sprit verkauft...:doh: Das sind mindestens zwei Ornbauer Bratwürste oder zwei Bier weniger...:hammer: Da ist etwas mehr Reichweite künftig schon ganz angenehm. Auch im Sinne einer ausgewogenen Ernährung vor Ort.:tanzen:

    Gruß

    Ulli
     
  3. C.P.

    C.P. Aktives Mitglied

    41
    12. August 2010
    Tank

    Hallo zusammen,

    Ich habe meinen Tank 82 ltr. auch in Haaren an der Ems sanieren lassen.
    Bin bis jetzt ca 4000 km damit Gefahren und keine Probleme.
    Bei mir war der Preis in ähnlichen Regionen (ist jetzt aber auch schon wieder 1 Jahr her) er hat noch eine Undichtigkeit am Tank zu gelötet. War Super nett und hat auch die versprochenen 3 Wochen eingehalten.

    Die Firma in Rietberg hat meine Relais Halter und Kabel Schellen gelb verzinkt.
    Ich war enttäuscht keine gute Arbeit alles checkig und nicht wirklich richtig gelb und glänzend.

    Werde im Winter nochmal ausbauen......

    Viele Grüße
     
  4. buschgo

    buschgo Aktives Mitglied

    479
    11. November 2007
    Tankversiegelung vs Pulverbeschichten

    Hallo Ulli,
    die Pulverbeschichtung würde ich beim Tank auch lieber sein lassen.
    Da werden normalerweise höhere Temperaturen als 100 Grad erreicht.
    An einer Hinterradschwinge vom Moped sind mir Kunststoffbuchsen dabei drauf gegangen, da der Beschichter Sie nicht gesehen hatte.
    Bei einem Blechwerkzeugkasten von meiner Horex haben die die Pulverbeschichtung erst abgelehnt, da eine Ecke weichgelötet war. Aussage das schmilzt weg. Also Hartlöten lassen und alles war ok.
    Ergo, Blumentopf aus Kunststoff nicht in die Brennkabine.

    Gruß Götz
     
  5. majus

    majus mag 60er Jahre Mercedes

    928
    22. Mai 2005
    Wäre aber besser für die Gesundheit :)

    Bis in Ornbau...
     
  6. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    Verhungern und/oder verdursten ist aber auch nicht sehr gesund....

    BMB
    Bernd
     
  7. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    82-Liter-Tank passt nicht beim Reserveradmulden-230er



    5L-Reservekanister mitnehmen (passt links neben das Reserverad) & gut & 2 Ornbauer Bratwürste sind gesichert!:tanzen::sparschwein::pagode:

    Meint ganz unerheblich

    Achim


    CU in Ornbau !!
    Dann teilen wir uns 2 Bierchen ... oder 4 oder 6 ... oder...:bierkrug::tanzen:
     
  8. Vogeljunges

    Vogeljunges Aktives Mitglied

    453
    13. Februar 2012
    Mensch Ulli-mach das doch just selber...spart dir 500€ und is auch nicht schwer... hab den Tank doch auch selbst gereinigt,entlackt, gelackt und versiegelt...is kein Hexenwerk-und das Wetter is schön!!!
    Und rechne dir mal die Anzahl der gesparten :sparschwein::sparschwein::sparschwein:Würstchen aus...


    Guck mal hier: da müsste das mit dem Tank anfangen... http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/t10276-hallo-15.html
     
  9. MB230SL64

    MB230SL64 Mitglied

    11
    9. September 2018
    Da ich einige Stunden mit der Funktion des Blumentopfs mich beschäftigt habe, ist es mir immer noch unklar wie das Benzin im Blumentopf eindringt. Wie bei vielen Sanierungsfotos gezeigt wird, gibt es eine Öffnung (Schlitz) unter der Rücklaufleitung. Meine Frage ist geht das Benzin direkt von dieser Öffnung ins Blumentopf hinein, oder verfolgt das Benzin den selben Weg wie das Benzin von der Rücklaufleitung (Laufbahn entlang der Doppelwände des Blumentopfes)?
    Bei meinem W111 Coupe sind zwar beide Benzinleitungen offen, aber falls ich die Filterschraube bei der Unterseite des Behälters abschraube und den Tank entleere, dann beim Nachfühlen mit Benzin fängt es unten zu Tropfen an (ohne Filterschraube), statt dass das Benzin in Freilauf rauskommt. Ist das normal? Muss es nur Tropfen oder gibt es eine beim Schlitz eine Verstopfung?
    Jede Antwort würde mir helfen um den Lauf vom Benzin im Blumentopf richtig zu verstehen. Geht das Benzin vom Tank durch die Schlitzöffnung direkt ins Blumentopf, oder indirekt über die Doppel-Wände zusammen mit dem Benzin der Rücklaufleitung.
    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2019
  10. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.