Temperaturprobleme

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von vikinger, 17. Juni 2015.

  1. vikinger

    vikinger Aktives Mitglied

    44
    11. März 2014
    Hallo,

    Ich habe einen kastrierten US 280er mit 1970er Technik, i.e. Transistorzündung und Abgasreinigung wurden entfernt. Nach einem Schaden an der Zylinderkopfdichtung habe ich inzwischen folgende Teile getauscht:

    - Zylinderkopf (komplett überholt und druckgeprüft, neue Dichtung auf Richtigkeit geprüft)
    - Wasserpumpe inkl. Gehäuse
    - Thermostat
    - Wasserkühler instandgesetzt und neues Gitter eingelötet
    - neue Einspritzdüsen

    Die Steuerzeiten habe ich erneut geprüft und die Zündung (Ignition123) und Ventile neu eingestellt. Habe das komplette Kühlsystem mit Reinigungssäure von MB gesäubert und mehrmals ausgespühlt und wieder mit Frostschutz im Verhältnis 50/50 befüllt. Anschliessend das System am Zulauf zum Wärmetauscher entlüftet.

    Einen erneuten Defekt an der Dichtung schliesse ich aus, zumindest ist keine Druckerhöhung/Abgas im System feststellbar. Nach einem Tipp hier im Forum, habe ich am Thermostatgehäuse geklopft um einen eventuell hängenden Thermostaten gangbar zu machen.

    Leider steigt die Wassertemperatur immer noch bis in den roten Bereich, wenn ich im Stau stehe. Bei Autobahnfahrt zwischen 120 und 150 schwankt der Zeiger um die 180 Fahrenheit hoch und runter bis in die wagerechte Position.

    Ausser einem defekten Viskolüfter fällt mir nichts mehr ein. Dieser lässt sich bei heissem Motor (selbst im roten Bereich) immer noch per Hand drehen. Müsste er in diesem Fall nicht komplett starr sein? Hatt sonst eventuell noch jemand eine Idee?

    Danke im Voraus für jeden Tipp.

    Viele Grüsse,

    Örn




    Sent from my iPad using Tapatalk
     
  2. 722

    722 Aktives Mitglied

    108
    26. Juni 2013
    Hallo,

    was hast Du denn für einen Thermostat verbaut (79 oder 87)?
    Das rechtfertigt zwar nicht den roten Bereich, könnte aber ein Ansatz sein.
    Gruß
    Hans
     
  3. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    811
    14. April 2009
    Visco Kupplung

    Hallo,
    die Visco-Kupplung/-lüfter arbeitet hydraulisch und temperaturabhängig und wird über eine Bimetallfeder gesteuert. Im kalten Zustand sollte sich der Lüfter leicht aber mit einem spürbaren Widerstand drehen lassen. Bei kaltem Motorlauf läuft der Lüfter zuerst mit (hörbares Blasen) anschließend läuft er nur noch mit geringer Drehzahl ohne Kraftschluss. Steigt die Motortemperatur über 90 Grad, reagiert die Bimetallfeder und öffnet über einen Druckstift das Ölreservoir in der Kupplung (siehe hier eine Animation dazu: Viskolfter), so dass er Lüfter wieder Kraftschluss hat und bis ca. 3500 U/min mitläuft. Man hört und spürt es deutlich.
    Laut Klaus ist eine häufige Ursache für Störungen eine verschmutzte Bimetallfeder, die sitzt mittig auf dem Lüfter und nimmt den gesamten Straßenschmutz auf. Dies beeinträchtigt die Funktion des Bimetalls und damit auch die Funktion des Lüfters.
    ...WRe
     
  4. citynails

    citynails 31 Jahre dieselbe Pagode

    360
    5. März 2006
    Viscokupplung

    Hallo Örn,

    ich hatte vor Kurzem die gleichen Symtome, und mich auf die Suche nach einer neuen Viscokupplung gemacht. Die Preise haben ganz schön angezogen. DB verlangt dafür 595 Euro incl. Mwst. Im freien Zubehörhandel gibt es sie wesentlich günstiger. Der Wechsel funktioniert ganz einfach. Die 4 Schrauben vorne an der Wasserpumpe lösen und Du hast Das Lüfterrad zum Wechseln der Kupplung in der Hand. Nach dem Einbau war bei mir das Problem gelöst.

    VG Frank
     
  5. RJJ

    RJJ Aktives Mitglied

    56
    16. Juni 2013
    Hallo
    ich hatte auch das Problem mit der steigender Motorwärme im Stau oder an der Ampel.
    ich haben die Viskokupplung getauscht und jetzt ist alles wieder top .
    ich hatte nur Probleme die 4 Schrauben auf zu bekommen

    Meine Kupplung hatte ich bei ebay gekauft
    war aber eigentlich nicht teuer !
    Grüsse
     
  6. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Visko-Kupplung

    Hallo,

    bei meiner Pagode zeigen sich keine Temperaturprobleme, aber nur aus Interesse und evtl. für die Zukunft:

    Was ist der Grund für das Versagen der Visko-Kupplung? Der Aufbau klingt doch eigentlich nicht nach Verschleiss, oder?

    Kann die Original-Kupplung wieder restauriert werden?

    Grüße, Felix
     
  7. RJJ

    RJJ Aktives Mitglied

    56
    16. Juni 2013
    Hallo,

    einfach das alter bzw ölverlust usw.


    Kann die Original-Kupplung wieder restauriert werden?

    es geht alles, ist nur eine frage der möglichkeiten die MANN hat
    ich muss mal schauen was ich für die kupplung bezahlt habe aber das ist glaube ich nicht den aufwand wert sind daran zumachen.

    Grüsse Rene
     
  8. raispa

    raispa Mitglied

    7
    24. Januar 2013
    Hallo,

    der größte Anteil an Defekten der Visco ist fehlendes ÖL. Über die Jahre kann es zu Undichtigkeiten kommen oder sie wurde liegend gelagert. Sollte man nur, wenn sie noch nicht gelaufen ist, also neu. Reparieren kann man die (fast) nicht. Gibt zwar irgendwo im Netz eine Anleitung, da waren aber die Schalen verschraubt. Ist aber eine fummelige Arbeit und im Anbetracht einer neuen Kupplung für ca. 50€ nicht sinnvoll.

    Gruß
    Rainer
     
  9. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    811
    14. April 2009
  10. raispa

    raispa Mitglied

    7
    24. Januar 2013
  11. schlüssellos

    schlüssellos Aktives Mitglied

    4. Februar 2009
    Hallo und vielen Dank für die Antworten.

    Wirtschaftlich ist es natürlich nicht, aber für mich hat es schon eine gewisse Faszination, in solche Details hineinzuschauen und das Original - wenn möglich - ohne Ersatzteile wieder instandzusetzen.

    Ist ja gerade das Schöne, das es hier noch keine "Black Boxes" gibt!

    Wie sind die Hälften "unserer" Visko-Kupplungen denn verbunden?

    Grüße, Felix
     
    9h11e gefällt das.
  12. raispa

    raispa Mitglied

    7
    24. Januar 2013
    Hi,

    bin mir nicht 100% sicher, aber sieht so aus, als seien sie verklebt oder zusammengeschraubt und abgedichtete. Selbst wenn du sie zerstörungsfrei auseinander bekommst, musst du wissen welches Silikonöl (Viskosität) du nehmen musst und wie viel. Und wie sieht es mit den Dichtungen aus? Wenn die hinüber sind, nutzt auch neues Öl nix. Also, als Spaß sicher mal an einer alten Kupplung zu machen, aber ob es auch hält??

    Gruß
    Rainer
     
  13. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    811
    14. April 2009
  14. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    863
    24. Februar 2009
    Kühlwassertemperatur

    Hallo,
    ich halte das Mischungsverhältnis 50/50% für zu hoch. Je höher der Anteil an Frostschutzmittel des so schlechter die Kühlleistung. Die Spezifische Wärmekapazität (oder wie das auch immer heißt) von Wasser ist höher als vom Frostschutzmittel. Das Frostschutzmittel ist aber in einem Mindestanteil notwendig damit keine Korrosion auftritt. Daher soll auch alle 4 Jahre der gesamte Inhalt des Kühlkreislaufes gewechselt werden. Nach meiner Kenntnis keine unterschiedlichen Kühlflüssigkeiten mischen (ich bevorzuge G48)
    Viskolüfter würde ich nie reparieren dafür ist mir mein Motor viel zu teuer und lieb.
    Außerdem sollte wie bereits geschrieben ein 79grad Thermostat eingebaut sein kein 87 wie Mercedes die gerne verkauft.
    Sternengrüße
    heinrichB
     
  15. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    811
    14. April 2009
    Kühlflüssigkeit

    Hallo,
    ich glaube nicht, dass das Mischungsverhältnis Wasser-Frostschutzmittel eine wesentliche Bedeutung bei den bekannten Temperaturproblemen hat. Ich selbst bin nach einer Zitronensäurespülung im letzten Sommer eine zeitlang nur mit Wasser gefahren, das hat man auch gemerkt allerdings nur in einem geringen Ausmaß.
    Das ganze Thema ist mE relativ komplex, da es viele Beteiligte dabei gibt, die alle einzeln einen kleinen Beitrag zum Problem leisten. Meines Erachtens gibt es aber nur wenige Hauptbeteiligte: Ein sauberes Gesamtsystem (Kalk/Kesselstein, Kühler), eine funktionierende Wasserpumpe und einen funktionierenden Lüfter. Letzterer allerdings auch - wie ich meine - mit einem Konstruktionsfehler, denn wenn die Probleme auftreten (z.B. im Stau oder dichten Verkehr bei heißem Wetter) kann er gar nicht genug Leistung bringen, da die Drehzahl dafür zu gering ist. Da wäre eine elektrischer Lüfter sicher besser. Aber nichtsdestotrotz sollte alles funktionieren, wenn alle Komponenten in Ordnung sind.
    Bei mir wurde vor ca. 30.000 km die Visco-Kupplung ausgetauscht. Ich habe nicht das Gefühl, dass sie noch gescheit funktioniert, werde demnächst al das Bi-Metall reinigen und schauen, ob es besser wird.
    ...WRe
     
  16. vikinger

    vikinger Aktives Mitglied

    44
    11. März 2014
    Hallo,

    Ich werde dann mal die Viskokupplung tauschen. Das Teil gibt's bei Niemöller und SLS neu zum Preis von ca 160 Eur, damit kann ich gut leben.

    Ich werde dann mal berichten.

    Gruss,

    Örn


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  17. RJJ

    RJJ Aktives Mitglied

    56
    16. Juni 2013
    Hallo ich habe die von autokrake autoteile bei ebay für 49,09 Euro verbaut

    und es ist alles TOP..
    info@autokrake.de

    AVA QUALITY COOLING Kupplung für Kühlerlüfter MERCEDES-BENZ (W110), u.a., msc498
     
  18. wbreuer0

    wbreuer0 Aktives Mitglied

    89
    23. Mai 2016
    Hallo zusammen
    hat jemand eine Idee, ob der Ölstand in der Visco Lüfterkupplung kontrolliert werden kann ?
    Lässt sich das Öl wechseln ? Falls ja, wo ?

    Im Voraus besten Dank für Infos

    Walter
     
  19. Cephyr

    Cephyr Aktives Mitglied

    516
    13. März 2007
    Hallo Walter,

    Nein, geht nicht

    Grüße
    Ingo
     
  20. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    811
    14. April 2009
    Hallo,
    man kann die Viscokupplung reparieren, siehe hier: https://buschtaxi.org/der-viskoluefter-funktionsweise-und-instandsetzung/.
    Allerdings halte ich den Aufwand im Verhältnis zum Neupreis für hoch wobei auch meine Erfahrungen mit Neuteilen eher negativ sind. Ich hatte bereits an anderer Stelle kundgetan, dass ich diese Konstruktion eher als Fehlkonstruktion bezeichnen würde.
    ...WRe
     
Schlagworte:
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.