tieferlegen / erniedrigen

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von JensM.ausBi, 13. April 2005.

  1. JensM.ausBi

    JensM.ausBi Aktives Mitglied

    59
    25. Oktober 2004
    Hallo an alle,
    nach nun ca. 1000 gefahrenen km nach der Restauration, steht mein Autochen immer noch ca hochbeinig und x-Beinig da. Ich habe nun die leise Befürchtung, daß sich da nichts mehr setzen wird. Also würde ich gerne, man möge mir verzeihen, das Auto auf mechanische Art etwas tiefer machen.
    Kann mir jemand dazu Tips geben. Vielen Dank und Verzeihung
    Jens
     
  2. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    Giraffe oder Leopard?

    Das die Pagode im Ruhezzustand einen leicht negativen Sturz ander Hinterachse hat ist normal, was kannst du tun?
    1) Kontrolliere einmal deine Federkennung (Farbcode) und die Federtellerpuffer.2)Tieferlegungs-Sportfahrwerke: ich kenne bisher nur eines, von der Firma Mechatronik das eventuell auch mit speziellen Stossdaempfern verkauft wird.
    3)Besorge dir die Gummiauflagen am Federteller in einem duenneren Mass, dh. fuer Fahrzeuge mit ueppiger Extraaustattung und nackte Fahrzeuge gab es verschiedene, in alten WH und Tabellenbuechern sind diese aufgefuehrt (eventuell auch von einer Flosse oder 108).

    Weiss sonst noch jemand eine Adresse?

    Saluti pagodino
     
  3. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Jens,

    kannst Du mal ein paar Bilder einstellen (Seitlich, von hinten u. vorne) bevor Du Hand anlegst? Habe auch neue Federn und Gummis und musste mich erst daran gewöhnen, weil er vor allem vorne deutlich höher stand. Ist aber wohl normal.
    Hast Du die richtigen Gummis drin? Gibt´s in verschiedenen Ausführungen.

    @ Pagodino: Du meinst bestimmt positiven Sturz, oder?

    Gruß

    Ulli
     
  4. Pagodino

    Pagodino Aktives Mitglied

    537
    4. November 2004
    Richtig

    Bin so deprimiert, da meine pagode noch nicht ganz fertig ist das es wohl nichts positives mehr gibt, natuerlich hast du recht.

    Sieht es bei dir so krass aus?
    Oder waere dir eine 15 Zoll version angenehm?

    Saluti pagodino
     

    Anhänge:

  5. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hi, Pagodino,

    also ich weiß ja nicht, wie der vom Jens dasteht, aber so krass wie vor allem der Rote auf dem Bild bestimmt nicht. Steht da ein Wagenheber drunter? Meiner steht vorne leicht höher als hinten. Habe ähnliche Fahrwerksverhältnisse auch schon bei mehreren 220 SE-Coupes gesehen, auch auf alten Fotos. Ist also offensichtlich normal.

    Gruß

    Ulli
     
  6. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Hi,

    ich habe vor ein paar Jahren auch neue Federn gekauft. Dachte, ich tu mir einen Gefallen, die verstärkten Federn für "schlechte Strassenverhältnisse" zu nehmen. Als ich damit das erste Mal gefahren bin, war ich von der neuen Kurvenlage begeistert. Genau das Quäntchen Härte mehr, das ich gesucht habe.

    Dass mein Auto jedoch fortan nicht mehr diese "satte Lage" (vorn etwas höher als hinten) hatte, ärgert mich manchmal heute noch. Der Wagen steht jetzt waagerecht, d.h. vorne liegen die Räder tiefer im Kotflügel und hinten etwas höher.

    Wenn mich der Teufel reitet, baue ich die alten Federn irgendwann wieder ein, Kurvenverhalten hin oder her.

    Gruss Chris
     
  7. JensM.ausBi

    JensM.ausBi Aktives Mitglied

    59
    25. Oktober 2004
    Also meiner steht nicht so brutal schlecht wie der rote (ich meine mein Auto) aber er kommt dem roten schon recht nahe.

    Gruß Jens
     
  8. ZwoachtzigSL

    ZwoachtzigSL deaktiviert

    5. September 2004
    Habe momentan das Problem, dass meine Pagode zu weich ist und will auch die Federn und SD's austauschen. Aber die richtigen!!!

    Die Hersteller nehmens mit den original Drahtdurchmessern da bekanntlich nicht sehr genau.

    Würde auch mal nachschauen, ob die richtigen Federn drin sind. Habe Dir mal vom 230er die Ersatzteilliste beigefügt. Hier siehst Du auch mal die original Drahtdurchmesser ab 1963.

    Nur 0,2mm zu dicker Draht heisst, Dein Auto hat Lastwagenqualität und steht hoch :D .

    Bei dieser Gelegenheit: Hat jemand den Ersatzteilkatalog vom 280er und kann mal analog die gleichen Datenblätter ins Forum stellen?

    Detlef (der hessische)
     

    Anhänge:

  9. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Bzgl. Stossdämpfer: Es gibt von Koni die Classic Line für Oldtimer (auch für Pagode passend), die sind einstellbar. Sollen ein Traum sein!

    Bzgl. Federn: Ich kenne da nur die beiden Ausführungen von DC. Die normalen und die verstärkten für "schlechte Strassenverhältnisse". Entweder liegt die Kiste weich aber däfür hinten so schön tief in den Seilen oder härter und höher...

    Gruss Chris
     
  10. Pagoden-Klaus

    Pagoden-Klaus Aktives Mitglied

    796
    7. März 2004
    Federn

    Hallo zusammen,

    ob weich oder hartes Fahrwerk, es muß nicht unbedingt auf schlechte Federn hinweisen, vielmehr ist es wahrscheinlicher die Stoßdämpfer zu überprüfen.

    Ich habe jedenfalls mal mein altes Buch gefragt und es sagt aus:

    Die beiden letzten Positionen betreffen den 230 SL 113 321 0404 normal
    113 321 0504 verstärkt


    http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/attachment.php?attachmentid=848&stc=1

    Gruß Klaus
     
  11. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, zusammen,

    so sieht das bei meinem 230 SL aus, nachdem die Federn und Gummis und die Stoßdämpfer vorne getauscht wurden:

    Gruß

    Ulli
     

    Anhänge:

Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.