Trommelbremse einstellen

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von barbarossa, 18. Juli 2011.

  1. barbarossa

    barbarossa Mitglied

    17
    11. August 2009
    Liebe Bastler und Schrauber,

    die Einstellung der Trommelbremse an meiner 63er Pagode stellt mich vor größere Probleme. Sind die Exzenter zur Justierung der Beläge spiegelbildlich? Die Bremse schleift noch leicht - nach mehreren Einstellungsversuchen -, aber der Wagen bremst insgesamt nicht gleichmäßig und ruckelt. Hat jemand eine Idee, wie die Trommeln eingestellt werden können. Im Werkstatt-Handbuch findet sich nichts Brauchbares.
    Herzlichen Dank für Hilfe
    Beste Grüße von
    Barbarossa:pagode:
     
  2. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Barbarossa,

    als ich vor geschätzten 4 Jahren meine Hinterachse komplett
    neu gemacht hatte, stand ich vor einem ähnlichen Problem.
    Seinerzeit hat Pagoden-Klaus die Beläge einmal mit einem
    Bremsbelagabdrehgerät komplett abgedreht, dabei wurde an
    manchen Stellen bis zu 1mm der Belagstärke abgenommen
    und an anderen Stellen nur ein Hauch. Das Ergebnis war ein
    über die gesamten Beläge gleiches Tragbild was ein schönes
    gleichmässiges Bremsen ermöglicht.

    vG
    Detlef H.
     
  3. barbarossa

    barbarossa Mitglied

    17
    11. August 2009
    Herzlichen Dank

    Lieber Herr Hahn,

    vielen Dank für Ihren Tipp.
    Weiterhin gute Fahrt.
    Beste Grüße
    Barbarossa
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen