Unrunder Motorlauf nach Start

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Maistro, 5. Mai 2012.

  1. Maistro

    Maistro Mitglied

    12
    29. August 2009
    Guten morgen zusammen,

    meine Pagode hat seit ein paar Tagen ein Problem: Wenn ich den Motor starte läuft er ca 15 Sekunden lang nur auf 5 Zylindern, zumindest hört es sich so an und die Gasannahme ist sehr dürftig (ruckeln). Habe daraufhin mal alle Zündkerzen herausgeschraubt und festgestellt das sich an der Zündkerze des dritten Zylinder kleine Partickelche befanden (braune Kügelchen ca 1-2mm Durchmesser). Habe daraufhin alle Zündkerzen gesäubert und wieder hineingeschraubt. Der Motor lief danach viel schneller Rund ca nach 4 Sekunden.
    Daraufhin habe ich mir überlegt woran es liegen könnte, habe aber leider kein Bild von der Zündkerze gemacht.
    Welchen Wäremwert sollten die Zünkerzen haben?
    Ich weiß das mein Opa damals hat Ventilsitze einbauen lassen, tanke somit immer Super, könnte das vielleicht ein grund sein? Sollte man doch besser Super Plus tanken?


    Gruß Danny
     
  2. stefan weinstock

    stefan weinstock Aktives Mitglied

    28
    15. Januar 2006
    unrunder motorlauf nach dem start

    hallo maistro

    solltes du solche starken ablagerungen auf deinen zündkerzen haben würde ich vorschlagen dir einen einspritzsystemreiniger von tun up zu besorgen und diesen in den tank einfüllen.zündkerzen auf jeden fall erneuern.leider sind die kraftstoffe heute nicht mehr so hochwertig wie vor 20 jahren,die oelanteile werden durch chemiche stoffe ersetzt.zündkerzen brauchtst du bosch w5 dc oder ngk bps7es

    dann noch viel spass beim schrauben

    mit den besten pagodengüssen

    stefan weinstock
     
  3. Papafoxtrott

    Papafoxtrott Aktives Mitglied

    606
    22. März 2010
    Ich tanke...

    ...auf Anweisung vom Profi IMMER super plus!!!

    Grüße

    Ferdl
     
  4. Maistro

    Maistro Mitglied

    12
    29. August 2009
    Okay, gut zu wissen. Ich meine gestern gesehen zu haben das da Bosch w7 Zündkerzen drinne waren. Die Pagode ist ein 250 sl mit dem M129 Motor.... Dann muss ich mir wohl mal neue Kerzen besorgen. Die w5 sind da ja schon deutlich heißer. Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2012
  5. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Beachte, dass mit den NGK die besseren Erfahrungen gemacht werden.

    Grüße
    Michael

    (heute wieder schrauben statt fahren....schiet Wetter :( )
     
  6. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo,

    dem kann ich nur zustimmen. Schmeiss die Bosch raus und schraub die NGK rein.

    Ungeachtet der zu prüfenden tatsächlichen Ursachen bei deinem Fahrzeug haben die von dir beschriebenen Symptome häufig auch undichte Druckventile der Einspritzpumpe als Ursache. Diese bewirken nämlich, dass nach dem Abstellen des Motors der Förderdruck in den betroffenen Einspritzleitungen absinkt, weil der Krafstoff durch die nicht mehr dicht abschließenden Druckstücke der ESP zurückfliessen kann. Da aber die Einspritzventile am Ansaugtrakt einen vorgegebenen Öffnungsdruck benötigen, wird der betroffene Zylinder erst dann wieder mit Kraftstoff versorgt, wenn sich in der betroffenen Einspritzleitung nach dem Start wieder der erforderliche Öffnungsdruck aufgebaut hat. Bis dies geschehen ist, läuft der Motor nur auf den anderen Zylindern. Nach kurzer Zeit ist dann wieder alles ok.

    Gruß

    Ulli
     
  7. Maistro

    Maistro Mitglied

    12
    29. August 2009
    Das könnte natürlich auch der Grund dafür sein das der schlecht anspringt, lasse den Zündschlüssel immer einen moment auf Stufe 1 damit die Kraftstoffförderpumpe den Sprit etwas vördern kann. wenn ich dies nicht mache dauert das teilweise ewig bis die Pagode läuft.
     
  8. Twista

    Twista Aktives Mitglied

    354
    8. September 2008
    Förderleistung Benzinpumpe

    Hallo Danny,
    neben der von Ulli beschriebenen Ursache (Druckstücke in der Einspritzpumpe) könnte auch die Benzin-Förderpumpe (hinten am Tank) die Ursache sein. Das Spülen der Einspritzpumpe kühlt diese ab und so werden auch Dampfblasen aus der Einspritzpumpe weggespült. Wenn die Förderleistung unzureichend ist, dauert es länger, bis dies geschehen ist.

    Bevor Du also die Einspritzpumpe ausbaust und testen/überholen lässt, empfiehlt es sich, Fördermenge und Druck der Benzinpumpe zu prüfen, das geht ohne großen Aufwand.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  9. luftikuskh

    luftikuskh Aktives Mitglied

    332
    5. Juni 2011

    das ist aber nicht normal, die Benzinpumpe fördert in einer Sekunde soviel
    Druck und Menge, daß das Druckventil in der ESP öffnet und einen benzinseitig
    problemlosen Start ermöglicht
     
  10. Maistro

    Maistro Mitglied

    12
    29. August 2009
    Muss ich das wohl mal in Angriff nehmen, bekommt man die ESP gut ausgebaut? Habe die eigentlich mal einstellen lassen, aber die Pagode schluckt locker ihre 19 Liter auf 100 km, hat aber auch ein Automatik- Getriebe. Vielleicht ändert sich das ja noch mit anderen Zündkerzen. Vom Durchzug habe ich jedoch nichts zu mekern.
    Aber noch eine Frage habe ich und zwar hat die ESP ein rotes Deckelchen mit der Aufschrift Oil, jedoch ist kein Peilstab vorhanden, hat dazu jemand einen Tipp wie viel Öl dort eingefüllt werden muss? Hatte dazu in der Bedienungsanleitung nichts gefunden.
     
  11. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    das Spielchen hatte ich immer dann wenn meine Kopfdichtung nicht in Ordnung war.
    Zu Beginn waren es einige ganz wenige Sekunden zum Schluss auch schon mal ein paar Minuten.

    vG
    Detlef H.
     
  12. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Danny,

    meine Beschreibung zeigt eine mögliche Ursache, die vor allem bei Warmstarts zu Tage tritt. Bei Kaltstarts entfällt dieses Symptom aufgrund der anderweitigen zusätzlichen Benzineinspritzung in der Startphase.

    Aufgrund der von dir darüber hinaus beschriebenen Dinge (Kerzenbild, Verbrauch) würde ich von der ESP die Finger lassen. Fahr mit deiner Pagode zunächst einmal in eine qualifizierte Werkstatt, wo die erforderlichen technischen Grundvorausetzungen für eine vernünftige Motoreinstellung vorhanden sind wie Motor- und Abgastester. Erst danach macht es Sinn, in der richtigen Reihenfolge weiter nach Ursachen zu suchen. Alles andere ist lesen im Kaffeesatz. Macht das Forum zwar unterhaltsam, hilft dir aber nicht weiter. Davon abgesehen würde es mich auch nicht wundern, wenn Detlef mit seiner Vermutung richtig liegt.

    Der Ölmeßstab für die ESP befindet sich in Fahrtrichtung gesehen hinten am ESP-Gehäuse und dann im unteren Bereich. Ist etwas unglücklich gelegen. Dieses Thema hatten wir schon häufiger. Einfach mal die Suchfunktion bemühen. Füllmenge ca. 0,25 l. Messung bei ausgeschraubtem und auf das Gewinde aufgelegtem Meßstab. Vorher Altöl mit einer Spritze und einem dünnen Schlauch von oben absaugen. Gelingt aber nur für einen Teil des Öls.

    Gruß

    Ulli
     
  13. Maistro

    Maistro Mitglied

    12
    29. August 2009
    Okay, ich werde erstmal nach anderen Zündkerzen schauen und dann mal Injection- Reiniger mit in den Tank geben. Dann schaue ich mal weiter. Danke.
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen