US Positionslichter (orange) als Blinker

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von roadrunner113, 2. Oktober 2020.

  1. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    91
    7. Juni 2020
    Guten Abend,

    ich habe eine US-Pagode und würde gerne die orangenen vorderen Positionslichter als seitliche Blinker verwenden. Dann würden diese auch einen Sicherheitsaspekt erfüllen.

    Meine Frage: kann ich die Positionslichter einfach mit den vorderen Blinkern verbinden oder muß ich auch ein anderes Relais einbauen; schließlich hängt ja eine Birne mehr beim Blinken dran. Wenn eine Birne ausfällt blinkt das Relais schneller, also müßte ja bei einem zusätzlichen Verbraucher der Takt langsamer werden. Oder sehe ich das falsch ?

    Für Hilfe wäre ich dankbar.

    Viele Grüße

    roadrunner
     
  2. baschbret

    baschbret Aktives Mitglied

    728
    8. November 2005
    Siehst Du genau richtig. Ich hatte mich bei den normalen Blinkern immer über die etwas hektische Frequenz gewundert, bis es hier mal den Tipp gab, nach den Birnchen zu schauen. Waren ein paar Watt zu wenig und mit den korrekten Werten ging auch die Frequenz runter. Mit zwei Birnchen mehr brauchst Du wohl ein anderes Relais.

    Viele Grüße,

    Sebastian
     
  3. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    am besten verwendet man (für alle Blinker) ein lastunabhängiges elektronisches Blinkrelais, welchem die Last/Wattleistung der verwendeten Birnen prinzipiell egal ist (meist bis zu 240W, Minimalwert bei Verwendung von LEDs beachten) im Gegensatz zum originalen thermomagnetischen Relais.
    Geschickte Bastler bauen ein solches Relais in die alte "Büchse" ein.
    Vielleicht findet sich ja jemand, der noch ein altes Relais für eine Anhängerkupplung hat, das ja auch eine solche Zusatzfunktion zur Verfügung stellt.
    ...WRe
     
  4. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    91
    7. Juni 2020
    Das geht leider nicht.
    Die hinteren Roten dürfen nach meinem Kenntnisstand als Positionslichter in D genutzt werden. Orangene nicht.
    Deshalb die Idee mit den Blinkern. Außerdem gab es ja für Italien und Frankreich vorne in den Kotflügeln runde orangene Blinkleuchten. Also müßte es ja wohl auch ein entsprechendes Relais gegeben haben.
     
    Memmo gefällt das.
  5. sprintrekorder

    sprintrekorder Aktives Mitglied

    66
    10. Oktober 2013
    Moin,
    Die für USA bestimmten Fahrzeuge wurden ab ca. 1970 mit beleuchteten "sidemarks" ausgerüstet, allerdings am Abblendlicht gekoppelt.
    Eine Nutzung ist zwar hier in D so nicht erlaubt, aber ich bin seit 2014 so damit gefahren, keine Beanstandung bei HU oder Vollabnahme.
    Eine Nutzung als Blinkleuchte ist mir auch schon in den Sinn gekommen, aber die SAE Beschriftung auf dem Glas, denke ich, erlaubt keine Nutzung als Blinkleuchte.

    Aber wo kein Kläger, da kein Richter, notfalls muss man es wieder abklemmen.
    Ciao Frank
     
    Dirk H gefällt das.
  6. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    91
    7. Juni 2020
    Hallo zusammen,
    bis heutebin ich mit meinen orangenen Sidemarkern nicht weitergekommen.
    Weiß jemand von Euch, ob es für die Italien und Frankreich Ausführungen mit den kleinen runden Blinkern spezielle Relais und Steckverbindungen gab?
     
  7. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Sicher keine schlechte Idee. Da wir doch einige Fahrzeuge mit Italienauslieferung hier haben,
    sollte das zu ermitteln sein.
    Ich meine daß die Zuleitung der kleinen Fiat Italien Seitenblinker aus dem Lampentopf geführt wurde.
    Wie dort angeschlossen, das entzieht sich meiner Kenntnis.
    Grüße
    norbert
     
    Mahawi gefällt das.
  8. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    4. August 2009
    Hallo roadrunner,
    die Frage ist doch schon beantwortet worden. Nimm ein lastunabhängiges Blinkerrelais z.B.
    https://www.amazon.de/WEKON-Elektronische-Blinkerrelais-Signalanzeige-Blinker-Licht/dp/B07SZDKV9L/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=blinkrelais+lastunabhängig+einstellbar&qid=1609612154&sr=8-4
    Die Relais kann den Blinkimpuls einstellen und verbinde es mit den vorderen Blinkern indem Du jeweils ein Kabel zu den Kotflügeln ziehst und somit sollte es funktionieren, ABER der TÜV wird das nicht gut finden.Ich kenne keine Pagode mit seitlichen Blinkern und dem offiziellen DEUTSCHEN TÜV - Segen. Vielleicht findet sich aber hier jemand mit anderen Erfahrungen weil wir das Thema auch schon einmal im Club hatten. Ob und wie der Kabelbaum bei Italo oder Frankreich Pagoden angepasst wurde, weiß ich nicht.
    LG Heiner
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2021
  9. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    91
    7. Juni 2020
    Hallo Heiner,
    das ist schon klar. Ich hätte aber gerne eine möglichst originale Lösung. Deshalb die Frage nach Relais und Steckverbindungen der Italien- bzw. Frankreichversionen.
    LG roadrunner
     
  10. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    91
    7. Juni 2020
    Das mit den LED sollte funktionieren. Ich würde allerdings ungern die Stecker der Seitenleuchten abschneiden, sondern den Stecker verwenden.
    Deshalb die Frage nach den Frankreich bzw Italienausführungen.
    Wenn die eine passende Steckverbindung aufweisen würden, wäre es perfekt.
     
  11. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Die Italien- und Skandinavien Ausführung hatte einen, zwar an unterschiedlicher Stelle,
    zusätzlichen Blinker auf der Seite.
    Die Seitenleuchten der US Fahrzeuge haben von allen vier Einbaupositionen jeweils eine
    Zuleitung zu einem zentralen Sicherungskasten.
    Wenn an den Seitenmarkern Stecker vorhanden sind, dann gab es auch zwangsläufig
    passende Steckdosen oder Kupplungen dazu. Man muß sie halt finden.
    Und da doch in D recht viele Fahrzeuge mit I Seitenblinkern und US Seitenmarkern
    herumfahren, sollte man das doch an einem Objekt recht einfach klären können.
    Grüße
    norbert
     
  12. roadrunner113

    roadrunner113 Aktives Mitglied

    91
    7. Juni 2020
    Hallo Norbert,
    es gibt natürlich einen Stecker an der Zuleitung von den Positionslichtern und eine entsprechende Steckverbindung am Scheinwerfer. Diese Steckverbindung wurde unterbrochen da in D orange Positionsleuchten nicht zulässig sind.
    Diese Steckverbindung verbindet die Positionslichter mit dem Standlicht.
    Ich möchte eigentlich nur wissen,
    ob es die Steckverbindungen für Exportversionen irgendwo gibt, die die Blinker in den Kotflügeln mit dem Blinker im Hauptscheinwerfer verbinden.
    LG roadrunner
     
  13. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Hallo runner,
    es gilt das nachfolgend bereits geschriebene:

    "Und da doch in D recht viele Fahrzeuge mit I Seitenblinkern und US Seitenmarkern
    herumfahren, sollte man das doch an einem Objekt recht einfach klären können."

    Natürlich hat es eine Steckverbindung von den italienischen und skandinavischen
    Seitenblinkern zum Blinklicht gegeben.
    Auch gib es eine Steckverbindung von den erst später beleuchteten US Seitenleuchten
    zu einer Zuleitung zu einem zentralen Sicherungskasten.
    Ob das allerdings die gleichen Steckverbindungen waren weiß ich nicht. Vermute einfach
    daß es die damals üblichen und handelsüblichen Steckverbindungen waren.
    Grüße um die Ecke
    norbert
     
  14. hallolo

    hallolo zurück in D

    646
    25. Mai 2008
    Ich habe einen 230SL aus Frankreich und da gab es keine Extra Blinker am Kotflügel.
     
    lowin gefällt das.
  15. tobi70

    tobi70 Aktives Mitglied

    749
    12. Mai 2010
    Hallo,
    Ich habe eine Italien-Pagode an der die Blinker leider fehlen. Die Ersatzteile habe ich liegen, aber leider weiß ich auch nicht wo ich die anschließen muss. Vielleicht kann ja jemand der Italienblinker montiert hat einmal nachschauen.
     
  16. luma33

    luma33 Aktives Mitglied

    116
    23. September 2012
    Hallo Tobi,
    ich habe auch eine Italien Pagode mit jedoch 2 neuen Kotflügeln, deshalb sind die beiden Zusatzblinker in den Kotflügeln nicht mehr vorhanden.
    Da die Anschlußkabel für die Blinker im Scheinwerfergehäuse noch vorhanden waren, habe ich diese entfernt.
    Das heißt, das die Anschlußkabel für die Zusatzblinker direkt vom Blinker im Scheinwerfer abgehen.

    Gruss Lutz
     
    roadrunner113 gefällt das.
  17. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Hallo Lutz,
    war wegen der zusätzlichen Belastung durch die kleine Fiat-Seitenleuchte ein anderes,
    stärkeres Blinkrelais eingebaut?
    Grüße
    norbert
     
  18. luma33

    luma33 Aktives Mitglied

    116
    23. September 2012
    Hallo Norbert,
    nach meinem Wissen nicht, aber ganz sicher bin ich mir nicht.
    Bei mir ist im Rahmen der Umrüstung auf die Warnblinkanlage das originale Blinkrelais entfallen, da dieses im Warnblinkschalter integriert ist.

    Gruss Lutz
     
  19. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Danke Lutz, es ist logisch daß beim Umbau dann auch der Blinkgeber ausgetauscht wurde.
    Beim Auswechseln der Kotflügel ist das dann eine nicht erwähnenswerte Summe was das
    kostet.
    Grüße
    norbert
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen