Vandalismus

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von heysie, 11. Juli 2012.

  1. heysie

    heysie Aktives Mitglied

    65
    11. September 2006
    Liebes Forum,

    ich habe eine Frage da ich ein ungutes Gefühl habe. Hintergrund ist, dass mir jetzt schon zum dritten Mal in einem Jahr der Firmenwagen vandaliert also zerkratzt wurde. Ich kann nicht genau sagen wo es passierte, aber ich gehe davon aus, dass es immer die gleiche Person ist. Zweimal passierte es an meinem XC60, seit einem halben Jahr habe ich einen 5´er GT an dem es gestern passierte. Jetzt habe ich ein wenig Angst, dass wenn ich meine Pagode vor der Haustür parke die auch nicht verschont wird. Könnt ihr mir sagen wie das versicherungstechnisch aussieht wenn etwas ähnliches passiert? Bin bei der OCC Vollkasko und die Pagode ist silber, und wir wissen wie schwer es ist den Farbton hinzubekommen.

    Danke im voraus für ein wenig Input bevor der Idiot sich mit meinem Schätzchen beschäftigt.

    Martin
     
  2. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Martin,

    bei drei gleichen Schäden in einem Jahr, hätte ich den Mut
    nicht mehr meine Pagode vor die Tür zu stellen.

    vG
    Detlef H.
     
  3. heysie

    heysie Aktives Mitglied

    65
    11. September 2006
    Hallo Detlef,

    wohl ist mir dabei auch nicht. Ich habe aber auch keine Lust mich solchen Vollhonks unterzuordnen. Meine Frage ist aber, wenn etwas passiert was zahlt die Versicherung?
     
  4. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Die Vollkasko wird das bezahlen

    Tja, leider gibt es zuviele Idioten auf der Welt.

    Aber zur Frage, die Vollkasko wird deinen Schaden sicher bezahlen. Sicher ist aber auch, daß sie das nicht mehrfach machen wird (befürchte ich)!:confused:
     
  5. 9h11e

    9h11e mag Mercedes und Porsche

    168
    29. Mai 2011
    Abstellplatz überwachen

    Falls es dir irgendwie möglich ist: Ich würde den Stellplatz mit lichtstarker Videokamera (incl. Infrarotscheinwerfer) überwachen, dreimal ein zerkratztes Auto erfordert Gegenmaßnahmen. Da ist jemand neidisch, vielleicht der nette Nachbar von nebenan. Es gibt günstige Systeme bei Conrad oder ELV. Voraussetzung ist natürlich, dass du die Möglichkeit hast, so ein Teil zu installieren und mit Strom zu versorgen. Manchmal hilft auch eine Dummykamera, aber ein Gerät, dass aufzeichnet und nach z.B. 7 Tagen die alten Aufzeichnungen automatisch überschreibt, ist doch viel besser.
     
  6. heysie

    heysie Aktives Mitglied

    65
    11. September 2006
    Vielen Dank für die Antworten. Der Wagen steht über Nacht nie vor dem Haus sondern in einer abgeschlossenen Garage ein paar Häuser weiter. Die Befürchtung das etwas passiert hätte ich auch eher wenn er mal für ein paar Stunden vor der Tür steht. Verstehe ich das also richtig, dass die Vollkasko eine Komplettlackierung bezahlt wenn bei mir eine Seite zerkratzt wird? Sollten die nur die zerkratzten Teile übernehmen hätte ich echt Bedenken, dass der Farbton nicht zu 100% getroffen wird und man den Unterschied sieht! Diese Idioten kotzen mich echt an...so einen müsste man echt mal auf frischer Tat erwischen :hammer:
     
  7. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    Deine Frage, ob das die Versicherung bezahlt, kann Du Dir nur selbst beantworten, indem Du in die Bedinguingen Deiner ganz persönlichen Versicherungspolice schaust.
    Wenn Du ganz sicher gehen willst, dann frage Deine Versicherung direkt.

    Bei der "Vorgeschichte" allerdings, solltest Du unbedingt alle Vorkehrungen treffen, die möglich sind um zukünftige Schäden zu vermeiden.
    Ist doch heute im Zeitalter der Minikameras kein Thema mehr. Solche Kameras kann man auch im Auto installieren, mit Blick nach aussen.

    Ich gehe mal davon aus, dass Du jedesmal Strafanzeige erstattet hast und hierbei auch Deinen Verdacht geäussert hast.

    Könnte sonst sein, dass eventuelle Ansprüche wegen grober Fahrlässigleit zurückgewiesen werden.

    BMB
    Bernd
     
  8. heysie

    heysie Aktives Mitglied

    65
    11. September 2006
    Hallo Bernd,

    die drei bisherigen Fälle wurden immer über unser Fahrzeugpool Management abgewickelt. Wie die da vorgehen kann ich dir nicht sagen. Ich dachte hier hätte bedauerlicherweise jemand mal eine ähnliche Erfahrung gemacht und könnte über seine Erfahrungen mit der Versicherung berichten. Drücken wir einfach die Daumen. Allerdings habe ich die 2. höchste Versicherungsstufe bei der OCC, so dass ich hoffe das ich mir da keine Sorgen machen muss.
     
  9. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    Ich dachte, ich hätte mich klar ausgedrückt:

    Es spielt keine Rolle, ob Du irgendwelche Versicherungstufen bei der OCC oder sonstwo hast.
    Auch die Erfahrungen anderer nützen Dir im Schadenfall nullkommanichts.

    Schau in Deine Versicherungsbedingungen, dort - und sonst nirgends - steht was Sache ist.

    Im Regelfall ist Vandalismus nämlich nicht abgedeckt.

    BMB
    Bernd
     
  10. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Hallo,
    Ich bin auch bei OCC und bei mir ist Vandalismus mit abgedeckt!
    Trotzdem ist der Blick in die eigene Police unerlässlich. Da hat Bernd, wie so oft völlig Recht.

    Gruß
    Jan
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen